Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 161

Phuket ein Resumée

Erstellt von Charin, 07.07.2015, 10:51 Uhr · 160 Antworten · 10.162 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465

    Phuket ein Resumée

    Bitterböser Ironiemodus Ein
    Nachdem die letztjährigen Kosakenstürme die über die Insel hinweggefegt sind, m e r k l i c h nachgelassen haben, sind nun die chinesischen Horden eingebrochen.
    Es wird alles zusammengerafft was ihnen for die Yuan Renmimbi Mündung kommt… und es wird kein Pardon gegeben!!!
    Als ich kürzlich von den Phillipinen nach 10 stündiger Flugverspätung in Bangkok eintraf (das ist ein Kapitel für sich. Ich wurde dafor gewarnt Phillipine Airways zu buchen.
    Ich wurde gewarnt . Aber Ich wollte es wissen…nun ja..) dachte ich morgens um 3 Uhr ist die Welt noch in Ordnung…haaaaaah…dachte ich…
    Gefühlte 10‘000 Chinesen warteten in der Immigration des Suvarnabhumi Airports darauf von 8 Einwanderungsbeamten abgefertigt zu werden.
    Ihr denkt ich übertreibe?!? Die meisten von euch wissen wie die Imigrationshalle aussieht und sie war bumsrammelvoll…alles Chinesen.
    Dazwischen wie Felsen in der Brandung ein paar Farangs , aber wirklich nur einige.
    Klaro wir sind alles Menschen und müssen lernen zusammenzuleben man ist ja schliesslich Humanist oder?
    Nun jaaa…aber alles hatt seine Grenzen. Sogar die einheimischen Thais sagen „they are too many“.
    Während die Russen keine Nahrungskonkurrenten waren, sie ernähren sich hauptsächlich von Schaschlik und T-Bone steaks,sieht das bei den Chinesen gaaanz anders aus.
    Wenn in Rom tue wie die Römer tun sagt man. Also Ich habe mich den Gepflogenheiten der Thais dort angepasst und mich hauptsächlich von Fisch und Meeresfrüchten ernährt. Und genau da lag das Problem. Die Chinesen sind nämlich auch Fans davon.
    Und so kommt es, dass 1 kg Riesencrevetten die letztes Jahr im Baanzan Market noch für 450 Bath zu haben waren dieses Jahr 1000 Bath und mehr kosteten.
    Die Chinesen bezahlen jeden Preis ohne zu feilschen. Ich habe dann meine langjährige Thaipartnerin vorausgeschickt und tatsächlich…als sie zurückkam sagte sie zu mir
    Im Gespräch mit der Verkäuferin hatte diese ganz offen zugegeben von Chinesen und Farangs das doppelte zu verlangen. So eine Frechheit…hahah..Ich kann den Einheimischen keinen Vorwurf deswegen machen.
    Die Chinesischen Horden raffen die Bestände im Market leer und lassen sie sich in dafür spezialisierten Restaurants gegen einen Aufpreis zubereiten.
    Am Strand sieht man fast keine. Wie die Thais haben sie im Gegensatz zu uns Farangs eine Abneigung gegen Bräune.
    Was die Strände betrifft…Ohje.
    Das erste mal war ich1992 in Phuket und die Anzahl der Strandliegen hielt sich im Rahmen. Ein paar Liegen da und dort, dazwischen sauberer Strand.Aber dann entwickelten sich die Strände zu Umbrellla Cityes. Uebelstes Beispiel Jomtien Beach in Pattaya.
    Wo früher ein paaar Liegen standen (Jomtien Beach war noch ein Geheimtip) wurde der ganze Strand dermassen mit Liegen zugestopft, dass ein Durchkommen fast unmöglich wurde
    Liege an Liege…Schirm an Schirm..Nicht einmal die Sonne war mehr zu sehen.
    Bis die Militärs endlich den Stecker zogen
    Nun also keine Liegen mehr an öffentlichen Stränden. Statt dessen das Vergnügen auf den verdreckten Sandstränden am Boden zu liegen zwischen Zigarettenstummeln und wenn ich an die vielen Hunde denke die nächtens dort ihr Geschäft verrichten hahaha..
    Ohhh… es giebt schon Strandabschnitte wo Matratzen und Schirme vermietet werden.Nuuuur… die Anzahl der Urlauber, die am Strand herumliegen hatt sich drastisch verringert.
    Und so, gemäss Thailogik je weniger Kunden umso höher die Preise..hehe..Wo letztes Jahr für Liege mit Sonnenschirm noch 100 Bath zu berappen waren kostet es jetzt 150
    Einzig die Hotelpreise sind dank hemmungsloser Bauwut gleich geblieben. Aber leider wird die Infrastruktur nicht angepasst.
    Keine zusätzlichen bitternötigen Kläranlagen und der Strom kommt ja doch aus der Steckdose oder nicht?
    Was den Baustil anbelangt der neuerdings angewendet wird…wo vorher im traditionellen wunderschönen sich in die Natur einpassenden Thaistil gebaut wurde sieht man nun überall diesen grässlichen Kubismus ….Ich nenne ihn Schuhschachtel Stil, und man streicht die Gebäude auch noch dunkelgrau an.
    Eine mit sich selber multiplizierende Scheusslichkeit.
    Trotzdem nächstes Jahr wede ich wieder in Phuket um diese Jahreszeit meinen.. Urlaub verbringen..man ist ja auch nur ein Mensch hahaha..

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Warum nicht naechstes Jahr zurueck zur Natur in Ban Krut.

  4. #3
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Hehe... Danke für die erheiternden Worte Ist immer mal gut einen Bericht von jemandem zu Lesen der nicht automatisch die rosarote Brille auf hat wenns um Thailand geht.

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat aus dem Beitrag:

    "Das erste mal war ich1992 in Phuket und die Anzahl der Strandliegen hielt sich im Rahmen. Ein paar Liegen da und dort, dazwischen sauberer Strand.Aber dann entwickelten sich die Strände zu Umbrellla Cityes. Uebelstes Beispiel Jomtien Beach in Pattaya.
    Wo früher ein paaar Liegen standen (Jomtien Beach war noch ein Geheimtip) wurde der ganze Strand dermassen mit Liegen zugestopft, dass ein Durchkommen fast unmöglich wurde"

    Das laesst eigentlich eher auf ein Fake schliessen.

    Schliesslich liegen Pattaya und Jomtien nicht in Phuket und Jomtien war 1992 schon lange kein "Geheimtip" mehr.

    Dazu die seltsame absatzlose Schreibweise. Wohl copy & paste von irgendeinem Depp.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    1992 in Phuket herrschte in Patong eine Schwemme von italienern.

    Wenn man ins Wasser ging, bekam man in Patong Beach undefinierbare quasi elektrische Stiche,
    damals war die Kläranlage noch nicht in betrieb, und alles wurde mit Rohrenins Meer gepumpt.

    Schwamm man zuweit raus, oder war die Strömung ungünstig, hatten alle ihre Freude.

    Dennoch, es war eine andere Zeit,
    Thailand kam aus der Armut, war im Aufbau,
    man hatte zwar gerade 60 Mio Einwohner erreicht,
    aber der grösste Teil der Bevölkerung waren Jugendliche und Kinder,
    das Land hatte Platz,
    die Altensterblichkeit war zwar dramatisch,
    aber die Menschen sangen glücklich "Sabai, Sabai" von Bird ins Micro.

    Wir reden von einem völlig anderen Thailand.

  7. #6
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Dürfte um August gewesen sein. Der Monat der Italiener. Italiener waren im August überall ausser in italien. Zumindest war das früher so. Es bogen sich die Tische mit Seafood, während die Schneider durch die Finger schauten.

    Die Stiche unsichtbarer Natur gibt es im warmen Meer immer wieder. Das sind winzige Quallen, die oft mit sanften, warmen Strömungen gegen Land geschwemmt werden. Ist vollkommen harmlos und hört auf sobald man ins Trockene kommt.

    War das erste Mal auf Phuket 86, und Kata Noi, damals noch ohne dem Kata Thani, war Heaven on Earth, 1A Strand, 1A klares Meer, super Bungalow für fast umsonst umgeben von steilen mit Regenwald bedeckten Hängen, klasse, super freundliche Einheimische, klasse BackpackerInnen....

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Nein, im August war es nicht, da herrsche 1992 gerade Umsturztstimmung,
    es war zu Ostern.

    Bin auch der Meinung, dass ab 2005 die Stimmung entgültig gekippt ist,

    die Bevölkerung5explosion hatte man zwar gebremst,
    offiziell dümpelte man bei 66 Mio Einwohner rum,
    doch nun waren die Kinder der 90ger Jahre gross geworden,
    und forderten ihre teilhabe an der Sanukgesellschaft.

    Einigen wurde es ermöglicht, da noch nie dagewesender reichtum sich in Thailand verbreitete,
    doch anderen wurde die Teilhabe verweigert,
    als der Zen Plazza angesteckt wurde,
    verschwand damit auch das Zeitalter der alten Thailand endgültig.

    Um den Arm - Reich Konflikt zu kanalisieren,
    wurde ein gesteuerter Nationalismus forciert,
    der sich gegen Ausländer richtete, und damit die Reichen des Landes schonte,
    also altes Schema, wie in Deutschland.

  9. #8
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.994
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    1992...man hatte zwar gerade 60 Mio Einwohner erreicht...das Land hatte Platz...
    War das Jahr meines ersten Urlaubs dort, da habe mir etliche Leute aber gesagt, dass ihr Land völlig überbevölkert ist. War vermutlich eine Phase, wo das öffentlich intensiv thematisiert wurde und die Verhütung dramatisch anstieg, mit der seitdem niedrigsten Geburtenrate in Asien ausser Japan.

  10. #9
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    92? Suchinda? Chamlong? Davon war hier im Süden nichts zu sehen und nicht zu spüren. Das spielte sich übrigens nicht im August ab sondern im Mai, der Black May. Und wahrscheinlich war es August, dein Erlebnis mit den Itakern. Daß die >Stimmung< ab 2005 kippte, ist ebenfalls hier im Süden nicht zu bemerken gewesen....

  11. #10
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    Ich möchte mir deine beleidigende Bemerkung verbieten.wenn hier einer ein Depp und A.l ist dann offensichtlich du!!!!!

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ein Motorrad von Phuket nach Baden-Württemberg
    Von Schwarzwasser im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.10, 23:20
  2. Urlaub Phuket: Noch ein paar Fragen
    Von hilamin im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.04.08, 09:48
  3. Mal eine andere Möglichkeit für Phuket
    Von aktiv50 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.06, 09:15
  4. Phuket im November 2005 - ein paar Bilder
    Von gregor200 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.06, 11:00
  5. Phuket nach wie vor ein perfektes Urlaubsziel
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.05, 15:55