Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 127

Philippinen eine Alternative zu Thailand?

Erstellt von Charin, 08.08.2015, 19:05 Uhr · 126 Antworten · 11.621 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    naaa...mal langsam....erstens grillen kann offenbar nicht jeder..siehe Sukothai...und es gibt ein leckeres Thai grill gericht das darin besteht ein Fisch samt Schuppen in einer dicken Salzkruste schwarz zu grillieren..innendran ist das Fleisch schön saftig..hmmm...
    Fisch Curry in Ehren ..aber ich ziehe den unverfälschten natürlichen Geschmack doch lieber vor..da sieht und schmeckt man ob der Fisch frisch ist oder nicht..bei Curry kann man da vieles verdecken

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Wobei nach über 20 jähriger Thailanderfahrung weiss ich durchaus zu unterscheiden und immer ein Auge offen zu halten..hahah..
    ist beim ersten und zweitenmal ist es ueberall besser ( spez wenn man gerade thailand ueberdruessig ist),,,,,ging mir auch so , bis man mal ges 3 monate da war, und den durcblick hatte.
    ich gehe nur noch nach AC zum V.,...... , aber noch nicht mal mehr das weil kein direktflug,und manila ist ne muellstadt, cebu ,die resorts sch..... der stacheldraht im wasser .,damit man nicht in andere resorts gehen kann ,pumgun typpen an allen exits ..ah mactan ok , boracay ja ok. mindorro puerto galera solala ( vor >20 jaren da gabs da noc natur pur mit korallen bis an den starnd encenida beach ..heute alles tot, dafuer deutsche wurst und gogo bars

    dann, nein danke cambodia aund phillipinen

  4. #23
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    Deutsche Wurst mag ich auch nicht....Entschuldigung...Was Würste anbelangt gibt es sicher bessere..obwohl ich kein Wurstfan bin..die thailändischen ..hmm sosolala...wenn man so bedenkt was da alles reinkommt..oufff..jaja..die Wachen mit ihren Schiesseisen in den Phills...mache dabei jede Wette das viele aus Plastik sind...hejj... so ein Schiesseisen kostet ne menge Geld...und aus eigener Erfahrung weiss ich..wenn da man ..oder Frau..hehe..nicht einmal in der Woche auf den Schiesstand üben geht..dann kannste es getrost vergessen..Ich bezweifle es doch sehr das so ein Pinoy Zeit und vor allem Geld und Lust hat das zu tun..

  5. #24
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.341
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    naaa...mal langsam....erstens grillen kann offenbar nicht jeder..
    Das will ich aber auch meinen. Wenn man unter grillen versteht ein paar Würstchen oder marinierte Fleischlappen auf den Grill zu werfen, dann kann jeder grillen. Aber das ist ungefähr so als würde man sagen, jeder kann kochen.

  6. #25
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.081
    Zitat Zitat von sukhothai Beitrag anzeigen
    Das einzige wahre was das Essen auf den Phils Betrifft ist, "die haben keine Küche,,.
    Ich kenne die Phils seit 1977 und war schon 20 mal dort, weil meine Frau eine Plipina ist.
    Und was Seafood grillen anbelangt, Das ist das letzte dort, das ist immer total schwarz geroestet.
    Wenn wir schon mal da sind, wird immer auf dem Rückflug ein Stopp over in Thailand gemacht, wegen der wunderbaren TH. Küche.
    Ihre Frau ist also eine Plipina ...... meine ist eine görzslasika

  7. #26
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Die Philippinen haben mehr zu bieten als einen Grill;-Wer selbst nur ein wenig Ahnung vom Kochen und Grillieren hat,muss da nichts missen.-Eventuell Chilly's selbst anpflanzen.-Fuer Alle Bier(Alkohol)-Liebhaber ist es da sehr guenstig.-Meiner Frau hat es da (vor 17 Jahren)gut gefallen.-Besonders angetan war sie von den Ballut's(Angebruetete Eier).-Wenn ich meine Frau nicht hier in Thailand haette waer ich ziemlich sicher auch dort.-Fuer die Foren-..........en gibt es natuerlich auch Philippinen-Foren,wo man sich jederzeit ueber die Einheimischen auslassen kann.-Ob man da auch ueber Deutsche Asyl-und andere Probleme diskutiert,weiss ich nicht. P.S.-Meine Frau hat sich noch gewundert,wieso es praktisch in jeder Stadt Slums hat.-Gefallen haben ihr diese Zitrusfruechte "Calamansi" fuer den Som Tam den sie damals gemacht hat und der sogar den Philippinas sehr gut schmeckte.-Eine Alternative zu Thailand?;-Absolut Ja.

  8. #27
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    na mal ein wackeres wort von croc..aaber bitte bitte..bei Balut hört's doch wohl auf? So wie bei Paalaa in Thailand....ohhh...Ich habe meiner Angetrauten ..Sardellenfilets zu versuchen gegeben..ohh..sie sagte..same like Palaa..but too salty..

  9. #28
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.120
    Zitat Zitat von sukhothai Beitrag anzeigen
    Das einzige wahre was das Essen auf den Phils Betrifft ist, "die haben keine Küche,,.
    Ich kenne die Phils seit 1977 und war schon 20 mal dort, weil meine Frau eine Plipina ist.
    Und was Seafood grillen anbelangt, Das ist das letzte dort, das ist immer total schwarz geroestet.
    Wenn wir schon mal da sind, wird immer auf dem Rückflug ein Stopp over in Thailand gemacht, wegen der wunderbaren TH. Küche.
    Puh...

    Deine Frau ist Filipina und Du haust so nen Rundumschlag aus ?
    Ist mir nicht verständlich. Die Diskussion hatten wir hier ja schon X mal.
    Die Behauptung die Phillis hätten keine eigene Küche ist einfach nur lachhaft.
    Auch ich persönlich bevorzuge im Vergleich eindeutig die thailändische Küche dennoch finde ich es frech, zu behaupten da gäbe es nichts eigenes oder gar nichts schmackhaftes. Und Grillen können die sehr wohl . Ob auf jeder der über 7000 Inseln kann ich nicht sagen. Häufig wird gegrilltes mit Soya Sauce mariniert - das sieht dann häufig viel verbrannter aus als es ist.

    Wie gesagt es ist sicher keine Superküche aber bitte auf dem Teppich bleiben und ggf. vor der Hochzeit bei
    der Auserwählten mal Probe-essen.


    Wer es nur mal ausprobieren will ....
    Ich fand es dort z.B. nicht Ausgezeichnet aber sehr gut
    http://www.tripadvisor.de/Restaurant...en-Berlin.html

  10. #29
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    na mal ein wackeres wort von croc..aaber bitte bitte..bei Balut hört's doch wohl auf? So wie bei Paalaa in Thailand....ohhh...Ich habe meiner Angetrauten ..Sardellenfilets zu versuchen gegeben..ohh..sie sagte..same like Palaa..but too salty..
    Meine Frau hat damals beim ersten Mal Kaese probieren,auch das Gesicht verzogen.-Jetzt mag sie den roten Tilsiter

  11. #30
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    ouff..bei Gorgonzola oder Limburgher hörts wohl auf....bring sie mal ins Emmental...

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vietnam - eine Alternative zu Siam?
    Von fred1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.09.13, 09:18
  2. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 22.01.13, 19:57
  3. Eine schöne Alternative zu Pattaya ;BANG SAEN.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 07:26
  4. LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 06:42
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.02.04, 00:01