Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 127 von 127

Philippinen eine Alternative zu Thailand?

Erstellt von Charin, 08.08.2015, 19:05 Uhr · 126 Antworten · 10.853 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    zu Manila muss ich sagen,

    die Kontaktaufnahmeprozedur mit der Deutschen Botschaft war ein Schock,

    der Stress den man hatte, mit meiner damaligen phillipinischen Freundin auszureisen,
    um in Thailand 3 Wochen Urlaub zu machen, war irre,
    der Flughafen erinnert an die schlimmsten 70ger Jahre,
    die dortige Immigration, wie die mit ihren Landsleuten umgeht - Hammer.

    Wer nicht so hart drauf ist,
    und in Manila sich in Makati am grossen Platz, wo das Hard Rock Cafe ist, und sich im Umkreis alles etwas "bessere" Läden angesiedelt haben,
    der hat einen Hauch von dem, was in Thailand mittlerweile Standart ist.

    Es ist die allgegenwärtige Armut, von dreckigen, barfüssigen Flüchtlingen, (Bettlerei, Kinderhorden) die in die Hauptstadt strömten, weil man wiedermal die Spenden fehlgeleitet hatte, all dieses Chaos.

    War ein paarmal dort, das Potential der Natur ist wirklich toll,
    unzählige Fotomotive.
    Damals war die Währung etwa identisch mit dem Baht peso - baht auf dem selben Level,
    und so empfand man das Land - für teuer.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    zu Manila muss ich sagen,

    die Kontaktaufnahmeprozedur mit der Deutschen Botschaft war ein Schock,

    der Stress den man hatte, mit meiner damaligen phillipinischen Freundin auszureisen,
    um in Thailand 3 Wochen Urlaub zu machen, war irre,

    der Flughafen erinnert an die schlimmsten 70ger Jahre,
    die dortige Immigration, wie die mit ihren Landsleuten umgeht - Hammer..
    Ist ja bei Dir alles lange, lange her, Dissi.

    Aber jetzt mal unter uns: "Was hat die DEUTSCHE BOTSCHAFT mit einer Pinoy-Ausreise nach Bangkok zu tun???"
    NICHTS, aber auch gar nichts.........

    Du redest irgendwie S.-Sinn, suboptimaler Beitrag............


    PS: Würde mich nicht wundern, wenn sie DICH und Deine damalige Mia deshalb gleich wieder raus gebeten haben.

  4. #123
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.244
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    zu Manila muss ich sagen,

    die Kontaktaufnahmeprozedur mit der Deutschen Botschaft war ein Schock,

    der Stress den man hatte, mit meiner damaligen phillipinischen Freundin auszureisen,
    um in Thailand 3 Wochen Urlaub zu machen, war irre,
    der Flughafen erinnert an die schlimmsten 70ger Jahre,
    die dortige Immigration, wie die mit ihren Landsleuten umgeht - Hammer.

    Wer nicht so hart drauf ist,
    und in Manila sich in Makati am grossen Platz, wo das Hard Rock Cafe ist, und sich im Umkreis alles etwas "bessere" Läden angesiedelt haben,
    der hat einen Hauch von dem, was in Thailand mittlerweile Standart ist.

    Es ist die allgegenwärtige Armut, von dreckigen, barfüssigen Flüchtlingen, (Bettlerei, Kinderhorden) die in die Hauptstadt strömten, weil man wiedermal die Spenden fehlgeleitet hatte, all dieses Chaos.

    War ein paarmal dort, das Potential der Natur ist wirklich toll,
    unzählige Fotomotive.
    Damals war die Währung etwa identisch mit dem Baht peso - baht auf dem selben Level,
    und so empfand man das Land - für teuer.
    nicht nur die deutsche botschaft,sondern auch die thaibotschaft, naja eigentlich alles.
    Natur..war das erste mal da vor 23 jahren,da war die noch in ordnung, heute hat sich da sehr viel auch zum negativen geaendert.
    Korallen,die wie in enceniada beac ,bis fast an den strand waren ( in einer lagune), ist komplett tot.
    viele der scnorchel reviere sind tot oder fast tot, da werden die japsen mit den booten 50cm drueber gezogen, die einfachen tauchreviere auch beschaedigt teils,den rest gab muell ,el nino,und dynamit fischen.
    ..so und er rest, da wo menschen leben ist auch alles vermuellt, und manila ist nachwievor ein drecksloch, von debu city dann ganz zu schweigen.
    naja bleiben ja noc die positiven sacen, sprecen besser englis , bier ist billig (wictig fuer die alkis) und fuer mich, heisse maedels,aber dafuer ist es zu weit,zu umstaendlich.
    naja

  5. #124
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ist ja bei Dir alles lange, lange her, Dissi.

    Aber jetzt mal unter uns: "Was hat die DEUTSCHE BOTSCHAFT mit einer Pinoy-Ausreise nach Bangkok zu tun???"
    NICHTS, aber auch gar nichts.........

    Du redest irgendwie S.-Sinn, suboptimaler Beitrag............


    PS: Würde mich nicht wundern, wenn sie DICH und Deine damalige Mia deshalb gleich wieder raus gebeten haben.
    ganz langsam,

    überleg mal,
    wenn man in Manila ist,
    und bei der Gelegenheit auch gleich ein Visa für Deutschland klar machen will,
    3 Wochen warten auf den Termin,
    derweil die Zeit bis zum Termin in Thailand überbrücken, wo Philipinas dank Visa on Arrival Regelung problemlos einreisen konnten,
    und der liebe Di.naM wieder sein verträgliches Essen und normalen Lebensstandart bekam.

  6. #125
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Das gute an Manila - ist die Nähe zu Tagaytay


    Mahubay, Mahalin Manila | Beautiful Active Life

    (knapp ne STunde mit dem Mietwagen von Manila entfernt, meist hat man ja ein Mädel dabei, dass einem erstmal ein paar Orte dort zeigt, die in keinem Führer stehen, und das ist auch gut so)
    eine wirklich schöne Natur, die sich um diese Vulkankraterseen entwickelt hat,
    und die Hotels am oberen Rand bieten wirklich eine schöne Kulisse.

  7. #126
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.743

  8. #127
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Drogendealer und Konsumenten sollten aufpassen 20 Minuten - Malen – um nicht erschossen zu werden - News

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Ähnliche Themen

  1. Vietnam - eine Alternative zu Siam?
    Von fred1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.09.13, 09:18
  2. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 22.01.13, 19:57
  3. Eine schöne Alternative zu Pattaya ;BANG SAEN.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 07:26
  4. LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 06:42
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.02.04, 00:01