Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 99

Phetchabun – Pampas oder was ??? Leben ohne Eingrenzung???

Erstellt von Pitmacli, 05.12.2011, 13:13 Uhr · 98 Antworten · 11.664 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 10 - Resort

    Ist mir bewusst - viele können nicht ganz nachvollziehen, dass man für das Übernachten in einem Resort unterschiedliche Preise bezahlen kann. Wobei wir in der Praxis zur Zeit etwas weniger verlangen als 1000 Baht pro Nacht und Bungalows - wie auch die Appartements natürlich - günstiger anbieten. Inkl. Frühstück.

    Nun gibt es halt immer Menschen, die erwarten sämtliche Dienstleistungen und möchten am liebsten auch noch für die Mühe, übernachtet zu haben, entschädigt werden.
    Geht halt nicht - und der Grund ist klar. Ein Resort kommt teuer zu stehen, macht man daraus ein Naturerlebnis. Deshalb sollten hier vor allem Gäste kommen, die sowas schätzen - einen Teil ihrer Zeit vielleicht in der Anlage verbringen und nutzen (schwimmen in einem der Grundwasserteichs, relaxen usw.).
    Wir bieten schon ein wenig - haben die Gebäulichkeiten jedoch noch nicht gross saniert.
    Sie sind sauber und mehr als akzeptabel - jedoch niemals im 5-Sterne-Sektor.

    In jenen Bereichen zahlt man locker 6-10 000 Baht pro Nacht und geht ohne Aufschrei über die Bühne.

    Einfachere Hotels haben einen ungleich kleineren Aufwand und Unkosten - sind in der Regel in die Höhe gebaut und dort schläft man dann in einem Zimmer. Mit Glück hats noch etwas Garten und mit viel Glück einen Swimmingpool. Meist sausen in unmittelbarer Nähe auch noch Autos und Motorräder beinahe über die Teller. Kenne ebenfalls viele Übernachtungsorte...

    Sollte hier eigentlich kein Thema sein. Will nicht Werbung machen, sondern einfach das Gebiet Phetchabun nach und nach vorstellen - und muss reell vom Ursprungsort ausgehen. Wers nicht mag, hat ein paar Serien später die Möglichkeit, sofern erwünscht - andere Sachen aus Umgebung zu begutachten - die kommen schon noch...

    PC120001.jpg Es folgt dann ein längliches, parkähnliches "Erholungsgebiet" zum sich Niederlassen, Picknicken oder einfach nur sein. Zieht sich nach vorne bis zum Querweg des Ess-Sitzplatzes

    PC120002.jpg Dominierend sehr schöne und alte Palmen - hat aber auch viel anderes Grünzeug

    PC120003.jpg Vis-à-vis und nachfolgend an die überdachten Parkplätze - das einzige Einer-Bungalow zur Zeit. Da wohnen wir und haben uns eingenistet.

    PC120004.jpg So siehts von Eingangsseite her aus...

    PC120006.jpg Dann folgen die Doppelbungalows. Vor längerer Zeit hatten wir mal ein Malerteam aus Bangkok hier über Empfehlungen usw. Nach zwei Wochen mussten wir die Geschichte beenden. Waren etwa 10 Leute und kamen nicht weit. Hatten ganz eigenartige Malmethoden und verbrauchten für das Einer- wie zwei angefangene 2-er-Bungalows mehr Farbe, als normalerweise der Anstrich der ganzen Anlage benötigt hätte. War zwar lustig zum Zuschauen, sahen uns aber ausserstande, gleich eine Farbenfabrik zu kaufen...

    PC120025.jpg Alle Gebäulichkeiten werden irgendwann in etwa diesem Farbkleid dann dastehen

    PC120007.jpg Auf der anderen Seite des Resorthauptweges nochmals Campingplatz mit "Eingang"

    PC120008.jpg Darauf folgend Heckenschutzbepflanzung für Art Liegeplatz vor vorderem Ende Grundwasserteich - verdichtet sich nun mehr und mehr

    PC120019.jpg Das Bodengrün kommt nicht ganz so dicht wie erwünscht - sind uns am Überlegen, ob Sandplatz sinnvoller wäre mit Einfassungen - würde auch die Ameisen viel besser ausgrenzen

    PC120012.jpg Mit natürlichem Steintreppenabgang - unten meine drei Schnatterenten

    Ist gar nicht so einfach, Enten das Überleben zu sichern. Zuerst vor vielen Monaten bekam ich vier ganz kleine. Zwei verendeten dann kurz hintereinander. Eine Sie und eine Er gediehen dafür prächtig.
    Hatten dann eine grosse Veranstaltung hier - alles war ausvermietet und auf dem Umschwung standen Festzelte, Getränke- und Essbetriebe. Eine riesige Musikbühne war dort aufgestellt und zwei Tage lang Gebrumme.

    Am Sonntag gegen Mittag war der Spuk vorbei - riesige Abfallsegnungen blieben zurück. Dafür war mein stolzer und prächtiger Enterich seit da niemehr gesehen. Muss annehmen, dass er längst verspiesen wurde.

    Bekam vor ca. 2 Monaten wieder zwei - und nun patschen sie zu Dritt im Wasser umher. Allerdings müssen sie aufpassen - meine Vierbeiner jagen alles, was sich irgendwie bewegt. Glücklicherweise bellen sie immer bei Attacken - so können die Enten rechtzeitig ins Wasser flüchten. Auch wenn ihnen der eine oder andere hinterherschwimmt - keine Chance...

    Fortsetzung folgt... Pit wütend auf den oder die Mörder gewesen...

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 11 - Resort

    Ehret das Alter kann für ein Urlaubs-Resort natürlich nur beschränkt Gültigkeit haben. Wir ehrten eigentlich vornehmlich den alten Baumbestand - ein bisschen ein Teil der Gebäulichkeiten - ansonsten fanden wir nicht genügend Gründe, zu ehren, sondern vor allem mal in den ersten 18 Monaten massiv Arbeit - ziemlich viel zu verändern und zu verbessern. Positiv bei Gartenarbeiten wirkt sich aus, dass man nach und nach die Resultate sieht. Und immer mehr Vögel im Resort zwitschern. Bieten unterdessen natürlich sehr viele Nistplätze - nicht alle bevorzugen ja hohe Bäume...

    PC120011.jpg Der Grundwasserteich im Resort ist ringsum begehbar und von Grün umrahmt. Er streckt sich bis einige Meter vorne Richtung Restaurantgebäude. Ist klar - Gewässer wertet einen Garten immer auf und verschönt das Gesamtbild

    PC120016.jpg Rechterhand am Wasser folgt dann der zweite Liegeplatz - auch da wäre Sand wahrscheinlich die Lösung

    PC120015.jpg Linke Seite nach einem breiteren erhöhten Streifen gehts dann runter zum grossen Umschwung

    PC120018.jpg Hier eine der Gartenschaukeln, die zum Verweilen einladen

    PC120022.jpg Der Hauptweg trennt die Anlage in 2 Teile

    PC120005.jpg Die Gartensitzfläche zieht sich nach hinten...

    PC120024.jpg Querweg zum Hauptweg - dahinter überdachter Ess-Sitzplatz...

    PC120023.jpg ...mit angebautem Wirtschaftsgebäude - rechts hinten altes Küchengebäude, heute als Werkstatt benutzt

    PC090009.jpg Der Gartensitzplatz grosszügig bepflastert mit alten Palmen


    Morgens heisst es also zuerst wieder Bilder schiessen - bin nun schon weit fortgeschritten - denke, in zwei weiteren Einstellungen kann das Resort dann abgeschlossen werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #83
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 12 - Überschwemmungen...

    Strike und allen Direkt-Betroffenen... Drücke euch die Daumen, dass eure Heime bald wieder in stressfreiem Zustand und wohnlich dastehen. Muss schon etwas Horror sein - viel Zuvericht also aufs Neue...

    Nein, wir wurden glücklicherweise nicht direkt betroffen von den Brühen. Indirekt wie sehr viele andere jedoch ebenfalls. Wobei dies natürlich in keinem Verhältnis steht.

    Wie viele trugen wir ein wenig bei, wo wir konnten. Hatten einige Male Leute hier, deren Häuser in den Randbezirken von Bangkok absoffen sowie eine Zeitlang welche aus dem Isaan. Nehme an, andere könnten um einiges mehr berichten - muss es in Zusammenhang mit Phetchabun und zur Zeit dem Resort hier stellen.

    Theoretisch wäre die Anlage seit Oktober für ca. fünf Monate zu 3/4 ausgebucht gewesen von einem Unternehmen, welches im erweiterten Umfeld hier Probebohrungen durchführen wollte. Deren ganzes Material, Fahrzeuge, Maschinen usw. ersoffen für lange Zeit im District Udon Thani, Isaan. Kurz bevor die Dislation hätte stattfinden sollen... War für einen Moment ein härterer Schlag, weil wir mit einigem Personal alles herrichteten und bereit stellten.
    Kam etwas später ein zweites Mal zu einem ähnlichen Desaster, wenn auch längst nicht im selben Ausmass.
    Für zwei Tage reservierte die Geschäftsleitung von Honda aus Bangkok für zwei Tage alles hier - wollten ein grosses Seminar durchführen. Die meisten wissen es ja - in Ayutthaya kam es dann sehr schnell zu Land unter - auch in Bangkok wurde die Motorradfabrik von Honda stark gebeutelt.
    Nix - logischerweise - mit Seminar - und hier wurde ein zweites Mal alles auf diesen Anlass hergerichtet.

    Auch mit Gästen konnte nicht mehr gerechnet werden - viele Bangkoker flüchteten Richtung Meer oder Richtung Isaan - einige später in den tieferen Norden nach Chiang Mai per Flugzeug.

    Eine Oase hat es also auch nicht immer ganz leicht, bedarf der ständigen Pflege und Aufwandes. Moralische Aufrüstung tankt man dann, indem man die prächige Natur wirken lässt. Die lässt sich nicht beeindrucken, vorausgesetzt, sie bleibt im Trockenen. Wenigstens das durfte sie in einer Zeitspanne, wo es sehr viele Menschen alles andere als leicht hatten.

    Die Medien haben sich längst wieder anderen Themen zugewandt und längst sind die Schäden und Auswirkungen alles andere als beseitigt. Viele werden noch auf Hilfe angewiesen sein und ich hoffe sehr, dass der thailändische Staat da effektiv hilft.

    Gespannt verfolgend - wie die Geschichte gelöst wird...

  5. #84
    Avatar von coolkurt

    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    94
    Hallo Pit,
    freue mich schon sehr morgen Deine Anlage zu besichtigen. Scheint ja riesig zu sein. Ja hast recht viele Farmer auch hier in Pichit haben durch die Flut viel verloren. Meine Freundin ist ja so ne Art Buergermeisterin fuer Bang Karthum und durfte den Leuten an Kings Geburtstag verkuenden, das der Staat pro Kopf 20.000 Bht spendiert. Nur leider nicht bar auf die Hand, sondern pauschal und wo das versickert weiss man ja nicht. Jedenfalls werden die Strassenschaeden derzeit nur durch Flickschusterei, sprich Kaltasphalt repariert. So drueck mir die Daumen, das ich den Pickup heil nach Petschabun bringe. Bis Morgen. Coolkurt

  6. #85
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Wollte fortsetzen - gab Schwierigkeiten mit den Bildern...

    Antworte an dieser Stelle Dir...

    Drück sie Dir, Coolkurt - nimm es einfach gemütlich. Vom Wetter her dürfte dem nichts im Weg stehen.

    Freue mich, Dich kennenzulernen - haben ja dann etwas Zeit zum Plaudern...

    Beste Grüsse Pit
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #86
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 13 - Resort

    Die Anlage geht dann auf der Bungalowseite weiter mit dem überdachten Ess-Sitzplatz. Daneben nach rechts zuerst unsere Werkstatt und dann so eine Art Betonplatz.
    Dort lagen tonnenweise Abfallprodukte aller möglichen Sorten auf- und ineinander, die zuerst einmal entsorgt werden mussten. Dann der Platz etwas verschönert.

    Linke Seite dann vom Resorthauptweg nach dem Teich das doppelstöckige Restaurant.

    Ein Weg führt nach vorne zum Hauptweg, dahinter noch eine Art Gartenweg, welcher zum angebauten Küchentrakt führt.

    Hänge die Bilder nun aneinander, in der Hoffnung, es klappt dann wieder...

    PC130023.jpg PC130022.jpg PC130021.jpg PC130019.jpg PC130001.jpg PC130003.jpg PC130004.jpg PC130005.jpg PC130006.jpg PC130013.jpg

    Oben im Restaurant Anlässe jeglicher durchgeführt werden - unten nutzen wir nur für Speisen, wenn grössere Gruppen Gäste auftauchen. Die Konstruktion des Wasserfalls funktioniert gut - das Wasser plätschert brav von oben unten. Mit Grünbepflanzungen soll das Ganze dann ein wenig verwuchern und über die Bewandungen wachsen - dann gehts...

    Hinten angehängt käme noch der grössere Küchentrakt und mehr Gartenflächen. Muss man nicht gesehen haben - sind soweit ansprechend...

    So ist mal das Urlaubs-Resort beendet, was erlaubt, gelegentlich von Phetchabun etwas jenen näherzubringen, welche das Gebiet nicht so kennen...

    Bis also bald - grüsse die, zwischendurch mal einen Blick reinwerfen und wünsche allen eine gute Zeit Pit - sich auf andere Naturerlebnisse stürzend...

  8. #87
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Mal ne evtl. blöde Frage..

    Machst du hier Dauerwerbesendung unter:
    " Phetchabun – Pampas oder was ??? Leben ohne Eingrenzung??? "

    für dein ? Ressort.
    Schnall ich nicht so richtig.

  9. #88
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Mal ne evtl. blöde Antwort...

    Lies von Beginn an - vielleicht käme es dann nicht zu solchen Bemerkungen... oder vielleicht doch???

  10. #89
    Avatar von Tilxo

    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    46
    Hallo zusammen

    Meine Frau kommt aus Phetchabun. Das Haus ihrer Familie ist etwas ausserhalb der Stadt.
    Ich war bis jetzt vier mal dort.

    Wir haben auch mal einen Ausflug nach Khao Kho gemacht. Ich muss sagen, die Gegend ist wirklich schön. Vor allem ist es dort in den Bergen ein bisschen kühler, was sehr angenehm ist. Khao Kho ist ein beliebtes Ausflugsziel für die Thais, auch weil der König dort eine Residenz hat.


    Im März werde ich wieder in Phetchabun sein und die Gegend mit dem Mietauto erkunden.










    Gruss
    Tilxo

  11. #90
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Nichts für ungut. Die Fotos mögen informativ sein. Aber die Schönheit der Gegend sieht man darauf kaum. Vielleicht haste mehr davon.

    Gruß

    Micha

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Outside Bangkok mit Taximeter oder ohne
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 20:01
  2. Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 09:38
  3. Minijob mit oder ohne Steuerkarte???
    Von phi mee im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.06.06, 16:22
  4. m it oder ohne
    Von Mitleser im Forum Essen & Musik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.06, 17:52
  5. Musik - mein Leben / Leben ohne Musik
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 14:53