Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 99

Phetchabun – Pampas oder was ??? Leben ohne Eingrenzung???

Erstellt von Pitmacli, 05.12.2011, 13:13 Uhr · 98 Antworten · 11.635 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 6

    Mal erster Teil Gartenmotive ohne Kommentar...

    PC110026.jpg PC110027.jpg PC110025.jpg PC110024.jpg PC110023.jpg PC110022.jpg PC110021.jpg PC110020.jpg PC110019.jpg PC110018.jpg

    Reinstellen klappte nach einigen Versuchen - zweiter Teil folgt...

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 7

    Zweiter Teil Gartenmotive - muss es nutzen, wenn es mal wieder klappt...

    PC110017.jpg PC110016.jpg PC110015.jpg PC110014.jpg PC110013.jpg PC110012.jpg PC110011.jpg PC110009.jpg PC110008.jpg PC110007.jpg

    ...nach zehn Bildeinstellungen ist wieder Schluss - gibt also nochmals ein paar Bildchen...

  4. #73
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 8

    Dritter und letzter Teil Gartenmotive - wird auch Zeit...

    PC110006.jpg PC110005.jpg PC110004.jpg PC110003.jpg PC110002.jpg PC090012.jpg

    Den zweiten Grundwasserteich hier zu sehen, brachte ich nicht ganz aufs Bild von der Seite...
    Befindet sich auf dem Umschwung, also neben dem eigentlichen Resortsektor...

    Und dazu enteckte ich damals in Buriram, dass man Fische durchaus biologisch ernähren kann. Hier kam ich noch nicht dazu - möchte auch nicht allzuviele Fische in den Teichs, obwohl sie sich auch so vermehren...

    Warf mal dort gesammeltes Unkraut in den Teich und plötzlich war das meiste Zeugs weg...

    Habe sofort aufgehört mit Fischfutter und bin dann jeden Morgen Grünfutter (gut gefüllter Eimer) von ganz speziellen Kräutern und Grasarten sammeln gegangen. Hatte etwa 9 Sorten Fische im Teich und die meisten ernährten sich dann davon. Viele Monate hindurch. War hübsch anzusehen, wie die sich durch das Grünzeug frassen - kam mir jeweils vor wie in einem Kuhstall, machte aber Spass...

    Pit einen Teil des Gartens nun mal vorgestellt...

  5. #74
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    DisM. trifft das was ich meinte schon..
    Nicht das Ranking bei Google..das dürfte eher ein Zufallsproduct sein. grins.

    Mir war das aufgefallen:

    " Im Quartier der Diamantenveredelungen sind die dort mit Angestellten damit beschäftig, vor allem blaue Saphire aus Burma und rote Rubine aus Chanthaburi zu verarbeiten und international zu vermarkten. Office inkl. kleiner Werkstatt mit etwa drei Schleifgeräten und sonstigem Zubehör in einem doppelstöckigem Gebäude, vergeben sie auch noch an ca. 30 Haushalte Art Heimarbeit mit Brennen und Zuschleifen der kleinen bis etwas grösseren Steinchen..."
    ________

    Ok..hab ich evtl. nicht soo aufgepasst. Oder doch. Diamanten gibts in TH. ?

    Veredlung..was für ne Veredlung ?

    Das, mit Hitze, bei Farbsteinen " nachgeholfen " wird..ist mir bekannt.

    Ist schon ne Weile her..da hatte ich im deutsch TV einen sehr interessanten Bericht über die Ecke dort gesehen..

    Da sind Thais, nach Cambodia, mit dem Mopped rüber und haben von DORT ( Pailin z.B. ) blaue Saphire geholt/ .....geernet.

    Meine..das die red Rubys eher aus Burma kommen.

    Kleiner Tip für einsame Strände
    Gemstones available on the Chanthaburi market - Thailand

    Aus DisM. Link

    " Die wenigen Ausländer, die man in Chanthaburi trifft, reisen aus einem einzigen Grund in die Stadt: Den Edelsteinen. Obwohl die Rubine und Saphire in den Böden der Provinz längst geplündert sind und die Hochblüte des Edelsteinabbaus schon Jahrzehnte zurückliegt, konnte sich Chanthaburi seinen Ruf als Edelsteinhauptstadt in Thailand bewahren.


    Noch immer herrscht am Wochenende in der berühmten „Gems-Street“ geschäftiges Treiben und Händler aus Südafrika, dem mittleren Osten oder aus Europa sitzen mit Lupen und Taschenrechner bewaffnet an kleinen Tischchen und feilschen um die begehrten kleinen Steinchen. Dass die Handelsware dabei oft aus zwielichtigen Kreisen kommt, scheint hier niemanden zu stören. Liegen sie einmal unter der weißen Neonleuchte auf dem Tisch, ist schwer zu sagen, ob sie unter Zwangsarbeit in Burma oder unter einigermaßen normalen Verhältnissen in einer Mine in Thailand oder Afrika abgebaut wurden. "
    _______

    Combodia wurde hier vergessen zu erwähnen...

    War nicht böse von mir gemeint ..Pit.

    Die verschandelte Landschaft..im Zusammenhang mit dem excersiv betriebenem Edelstein Abbau..hattest du nicht erwähnt..

  6. #75
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Nein, Nokgeo - möchte ja möglichst viel erfahren und falsche Vorstellungen oder Aussagen richtiggestellt bekommen. Nur so macht Forum Sinn. Habe einiges nicht erwähnt, stimmt. Das Wichtigste darunter - die verschandelten Böden. Nur gestreift habe ich die bezüglich neben erwähntem Landstück in der Provinz Chanthaburi. Ja, die terrassierte Fläche weiter unten sieht aus wie eine Mondlandschaft. Terrassiert wurde sie, weil man alles umgrub und gerade Flächen zum Arbeiten benötigte. Nehme an, dass dort schönste Waldflächen zerstört wurden - von Aufforstung noch keine Spur.
    War eine Zeitlang anscheinend ein Übel, welches man nur langsam wieder beseitigen kann. Nur - die Problematik halt ab und zu - die Landbesitzer, wenn sie mal die Bewilligung für fällen besitzen, kümmern sich häufig nicht mehr um Wiederinstandstellungen. Und im Nachhinein vorschreiben ist nur möglich, wenn die keine mustergültigen Landpapiere besitzen. Weiss das nicht - bin aber ziemlich sensibilisiert und denke mir - dass der Zustand so, wie er momentan sich präsentiert - nicht stillschweigend hingenommen wird. Braucht halt alles ein bisschen Zeit... Pit - sich auch Gedanken gemacht...

  7. #76
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Pit, das ist dir also nicht entgangen. O...ke.

    Wie erwähnt..hatte dazu einen TV Bericht gesehen.

    Denke von den öffentlich Rechtlichen in D-Land. Da war ich schon etwas schockiert.

    Auch das drumherum, mit der Edelsteinindustrie dort..hat mich nicht vom Hocker gehauen. Im Gegenteil.

  8. #77
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Nokgeo - die Menschheit hat weltweit riesige Naturschäden verursacht...

    Früher drang davon eher wenig an die Öffentlichkeit. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.

    Was ich in Thailand sehr schätze - es sind Veränderungen im Gang und vieles wird heute korrigiert. Ist mir auch klar und bin nicht blind - auch vieles liegt noch im Argen. Denke aber auch, ein klein Einfluss nehmen kann jeder von uns, wenn er sich ein bisschen darum bemüht... Pit

  9. #78
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    DisM. trifft das was ich meinte schon..
    Nicht das Ranking bei Google..das dürfte eher ein Zufallsproduct sein. grins.

    Mir war das aufgefallen:

    " Im Quartier der Diamantenveredelungen sind die dort mit Angestellten damit beschäftig, vor allem blaue Saphire aus Burma und rote Rubine aus Chanthaburi zu verarbeiten und international zu vermarkten. Office inkl. kleiner Werkstatt mit etwa drei Schleifgeräten und sonstigem Zubehör in einem doppelstöckigem Gebäude, vergeben sie auch noch an ca. 30 Haushalte Art Heimarbeit mit Brennen und Zuschleifen der kleinen bis etwas grösseren Steinchen..."
    ________

    Ok..hab ich evtl. nicht soo aufgepasst. Oder doch. Diamanten gibts in TH. ?
    Abgesehen davon, dass weder Rubine, noch Saphire Diamanten sind.

  10. #79
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Richtig Chak - hab sie auch eingeteilt in die Kategorie Edelsteine... Gibt aber in Chanthaburi schon Untenehmen, die handeln zusätzlich mit Diamanten - lernte ich halt nicht kennen... Pit

  11. #80
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 9 - Resort

    Wie siehts im Resort drinnen aus? Kann mal vom Eingang her beginnen - muss dann später mit meiner kleinen Kamera auf die Jagd, um ein paar Fotos zu schiessen. Die vorhandenen verkleinerte ich vor einiger Zeit zu sehr, als dass ich sie hier reinstellen könnte. Wenn ich mal wohlhabender bin, muss eine bessere Digi her - dürfte wohl noch eine ganze Weile dauern...

    Jedes Urlaubs-Resort hat wahrscheinlich seine eigenen Vorstellungen und Zielsetzungen. Unsere besteht darin, Naturliebhaber als Gäste begrüssen zu dürfen - ob uns das gelingt, ist Glückssache und setzt Arbeit voraus.
    Dezember bis Februar sind gute Monate - da werden wir anhand der grossen Strassentafel auch gefunden, ohne gross Werbung machen zu müssen...

    Wollen aber auch mehr europäische Gäste, welche sich für Thailand interessieren. 80% suchen reinen Meerurlaub - nichts für Phetchabun. Haben nur 2 Grundwasserteiche hier im Resort selber zu bieten.

    Kann jedoch durchaus spannend sein, dieses Land vom nördlichen Einstiegsgebiet heraus kennenzulernen und zu erobern, unser Standort liegt ziemlich zentral im Land. Also gehts ab in alle Richtungen - inkl. Meergegend.

    Zwei Busbahnhöfe in der Nähe sorgen dafür, dass landesweit alle wichtigen Zielstandorte meist direkt erreicht werden können.

    PC080001.jpg Durch die Einfahrt durchgefahren, sieht man auf der rechten Seite folgendes Bild... Handelt sich um das Eckgebäude mit 12 Appartements. Alles theoretisch Doppelzimmer, können aber auch einzeln genutzt werden. Fotos von Innenräumlichkeiten folgen später. Einfache Einrichtung, jedoch mit Kühlschrank, Aircondition, westlichem WC-Raum und TV.

    PC080018.jpg So sieht der vordere Winkel von der Anlage her gesehen aus...

    PC080029.jpg Teil mit Eingängen Richtung Ausgangweg...

    PC080028.jpg ...angrenzend einige Sitzplätze im Grünen mit langsam hübscher Bepflanzung

    PC080030.jpg Gegenüber ein längliches Gebäude - eine Art Reception - benutze ich als Arbeitsräumlichkeit. Steht auch meine Tippkiste usw.

    PC080010.jpg Von dem Weg aus sieht man folgendes Bild - mit dem Eingang ins Gebäude

    PC080015.jpg Anschliessend eine erste Wegabbiegung - führt zu überdachten Autoabstellfläche und links dann abgebogen zu Bungalows bis ganz nach hinten zum Ess-Sitzplatz mit Wirtschaftsgebäude...

    PC080016.jpg inkl. grossem Vorplatz - haben einige Autos Platz. Ca. in der Mitte fülle ich die Näpfe der Hunde - da warten sie morgens und abends auch schön brav auf Mampfi

    PC080009.jpg Auf der anderen Wegseite nach dem vorgängig bereits präsentierten Wachthäuschen unser Art Resorttempel. Ist eine noch recht häufig anzutreffende Art bei Firmen, Einkaufsgeschäften usw.

    PC080012.jpg Angrenzend eine Art Campingplatz mit Stromanschlüssen. In der Mitte ein grosses Feld mit Feuerstelle - ringsum können Zelte aufgebaut werden - ziemlich grosszügig angelegt.

    Linkerhand folgt ja dann auch der grosse Umschwung mit 2. Grundwasserteich. Sind also nun bereits mal drinnen im Ganzen - 10 Bildchen sind ausgeschöpft - Fortsetzung folgt...

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Outside Bangkok mit Taximeter oder ohne
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 20:01
  2. Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 09:38
  3. Minijob mit oder ohne Steuerkarte???
    Von phi mee im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.06.06, 16:22
  4. m it oder ohne
    Von Mitleser im Forum Essen & Musik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.06, 17:52
  5. Musik - mein Leben / Leben ohne Musik
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 14:53