Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 99

Phetchabun – Pampas oder was ??? Leben ohne Eingrenzung???

Erstellt von Pitmacli, 05.12.2011, 13:13 Uhr · 98 Antworten · 11.652 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Chanthaburi endlich erreicht - vereinbarter Treffpunkt - ab zum Fooden...

    So nach 8stündiger Fahrt von Phetchabun nach Chanthaburi (ginge etwas schneller - muss nicht sein...) - hat man oder ich wenigstens - etwas genug vom Autofahren...
    So in der Stadtmitte herum war ein Treffpunkt vereinbart worden, wo uns die 4köpfige Family abholen sollte. Klappte dann auch sehr gut und lange warten mussten wir nicht...

    Nun ging die Fahrerei aber auch schon wieder los - rechterhand die Stadt verlassend. Nach ca. 15minütiger Fahrt auf der Schnellstrasse, wurde plötzlich rechts abgebogen und dann gings über holprige Strässchen und Strassen weiter immer weiter ins Landesinnere. Allerdings nicht unbedingt langweilig - sehr viele Zuchtbecken von Crevetten lagen auf der Wegstrecke - dafür nahmen die Behausungen immer mehr ab.

    Eine neue Welt für mich - bisher eigentlich noch keine Crevettenzuchtbetriebe gesehen, begegneten mir nun aufs Mal zahlreiche. Mit vielen Wasserrädchen in den Becken, um Sauerstoff ins Gewässer zu bringen. Weiss nur, dass so nach einem Jahr Schluss ist mit der Wasserqualität, trotz immer mehr Zusätzen an chemischen Hilfsmitteln...

    Der Grund dürfte darin liegen, dass die Becken ausgelegt werden mit Folien - es sich also nicht um Grundwasserbecken handelt. Frischwasserzufuhr wird jeweils nur soviel zugeführt, dass die Becken nicht überlaufen. Auf diese Weise können die Crevetten dann auch "geerntet" werden, ohne dass sie sich aus dem Staub machen oder sich vergraben.

    Nun, nach ca. weiteren 15 Minuten langsamerer und eher holpriger Fahrt Ziel erreicht. Eine Art Takeaway - völlig verlassen in der Landschaft dastehend - aber für Insider anscheinend ein Geheimtip für exklusives Speisen. Beschränkt an Tischangeboten, wurde gerade ein zusätzliches überdachtes, offenes Gebäude gebaut - um die Kapazität zu erweitern. Landschaftlich sehr schön gelegen, mit Fischteichs und ganz weit hinten dann riesiges Gewässer. Fand nicht mit Sicherheit heraus, ob das nun ein grosser Stausee war oder was auch immer...

    Sah dann in Wirklichkeit folgendermassen aus:

    PB190056.JPG PB190055.JPG PB190054.JPG PB190053.JPGPB190050.JPG PB190045.JPG PB190047.JPG PB190048.JPG PB190049.JPG PB190059.JPG

    Gab noch einiges mehr zum Essen - wollte aber noch ein paar Bilder zusätzlich einstellen, ohne 2 Artikel aus der Schlemmerei zu machen...

    Landschaftlich sehr schön, kulinarisch ein Gedicht - so könnte man zum Poeten werden - nur - war ja nur ein Abstecher, um als nächstes dann die bereits beschriebene Landbesichtigung vorzunehmen...

    Gekommen aus Phetchabun, wovon nun etwas Ausführliches die Rede sein wird...

    Die Region Chanthaburi wird künftig eine Rolle spielen in unseren Planungen und Überlegungen - Phetchabun als Fundament jedoch - so hoffen wir wenigstens - immer stabiler dastehen...

    Pit - haben wirklich hineingestopft bis zum geht nicht mehr - schmeckte aber auch wirklich...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 1

    Phetchabun - für die einen Pampas pur - für die anderen stelle ich die Gegend nun ein bisschen näher vor... Eine Gegend, voller Faszination wie viele Gegenden, lernt man sie ein wenig näher kennen.Beinhaltet die Vorstellung unseres Umfeldes - unseres Alltags, unserer Bemühungen und unseres Daseins. Ist mir dabei absolut bewusst - der ganze Thread haut niemanden aus dem Sessel. Dazu ist er auch nicht gedacht. Dafür gibt es ja genügend Action-Thrillers im Forum, welche diesen Bereich gut abdecken.Sinn und Zweck soll es ebenfalls sein, zu animieren, eigene Heime mit Umfeldern zu präsentieren - dabei spielen weder Land noch irgendwelche Kriterien eine Rolle - spannend ist es immer, über andere Daseinsformen zu lesen und am Leben indirekt ein bisschen teilzunehmen. Weder ist Perfektion gefragt noch Grammatik - Tippfehler machen praktisch alle, hängt teilweise auch an den Tastaturen (meine z.B. müsste ich längst auswechseln, gewisse Tasten verweigern oftmals verlangten Buchstaben...).Können auch als kleine Einschübe immer wieder angehängt werden - würde den Gehalt in jedem Fall aufwerten - zusätzlich zu allfälligen Fragen oder Berichtigungen wie auch Kommentaren...Mitte Januar 2010 rollte unserer damaliger Toyota Fortuner prallgefüllt, inkl. zwei hinten einige Male erbrechende, 6monatige Vierbeiner durch den Eingang in dieses Resort hier... (Fotos allerdings neu - ausser altem Baumbestand war im Resort nicht viel Grün- und Blumenzeugs...).Haben intensiv Land begradigt und tausende von Pflanzen in den Boden gesteckt - unzählige Pickups voll Steine von der weiteren Umgebung herangekarrt - usw.

    PC080004.jpg PC080002.jpg PC080003.jpg PC080006.jpg

    Einzig die Wege durchs Resort sind noch im alten und nicht unbedingt präsentablem Zustand - aber der Gemeindeweg bis zur Hauptstrasse vorne (350 m) mit einigen Löchern und Dellen ist noch einiges pflegebedürftiger...Hier fuhren wir also durch - kein blumiger Empfang - aber ein alter und schöner Baumbewuchs war vorhanden - und der war ausschlaggebend für unsere Wahl...Ab jetzt also: Willkommen in Phetchabun ...wird sich natürlich nicht aufs Resort beschränken, muss aber schon noch ein wenig fotografieren gehen - haben ja Zeit - Pit - sich bewusst, dass längst noch nicht alles perfekt ist - aber schon recht grün...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #53
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    ... sieht aus wie ein verlassenes,verfallendes Farm Gelaende,Tor,Einfahrt,Strasse ...
    ... wann gibt es denn die Premium Bungalows zu sehen ...

  5. #54
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Schmunzle, Wasa - kommt noch schlimmer und nichts mit Premium-Bungalows - kann ja nicht gleich mit einem Stier-Kampf oder in Thailand Hahnenkampf beginnen - folgen aber schon noch so etwas wie bewohnbare Gebäude - wobei - darüber darf man sich dann streiten...

    Will nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, sonst klatscht es links und rechts. Mache ich es etwas gemächlicher, muss ich weniger Beulen verarzten...

  6. #55
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    ... sieht aus wie ein verlassenes,verfallendes Farm Gelaende,Tor,Einfahrt,Strasse ...
    ... wann gibt es denn die Premium Bungalows zu sehen ...
    wieso, ich dachte, dass ist das Bungalow von Pit,


    klein, aber fein.

  7. #56
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Nun wirklich lachend, DisainaM - so weit liegst Du nicht daneben...

    ...hat sich tatsächlich ein Mitarbeiter im Häusschen sehr gemütlich niedergelassen - sieht innen gar nicht mal so übel aus...

    Kommt aus dem überschwemmten Gebiet von Bangkok und wehrt sich mit Händen und Füssen, dorthin zurückzukehren - gibt es also auch - Pampas Bewohner will nicht mehr ins wirkliche Stadtleben zurück. Wobei, zugegeben - das Ländliche wie das Urbane sind aufeinander angewiesen - ist also keine qualitativ verwertbare Bemerkung. Arrangieren kann man sich überall - hier muss man ganz einfach den "Dschungel" lieben - ein Städter würde hier durchdrehen...

    Deshalb - jedem das Seine - ist doch optimal so - wobei, Fledermäuse sah ich hier bisher weniger wie in Buriram... - in Bangkok bleiben die Fenster nachts in der Regel geschlossen...

  8. #57
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 2

    Ein paar beinahe technische Infos zu Phetchabun, der Vorläufer zu den prächtigen Gebirgsgegenden... Grinse, wer es mal bis Chiang Mai geschafft hat, wird sich hüten, über Phitsanulok nach Phetchabun praktisch zurückzufahren...
    Sind doch 3-4 Stunden Fahrzeit.

    Also, von Bangkok aus fährt man so allgemein Richtung Isaan, vor allem Saraburi. Die Stadt streift man nur, es geht dann so allgemeine Richtung Lop Buri (links abzweigen) weiter, allerdings nicht stundenlang... Die Strecke trennt sich dann, Phetchabun beansprucht eine eigene Strasse...

    Dann kann man es einfach fahren lassen, verfehlen ist kaum mehr möglich.

    Ja, und so nach 5 Stunden steht man dann im Zentrum der Stadt oder leicht ausserhalb und weiss nicht mehr weiter. Man könnte ruhig gerade aus weiterfahren Richtung Lom Sak - ist beinahe ebenfalls nicht zu verfehlen. Ziemlich genau 18 km ausserhalb der Stadt erfolgt deutlicher Hinweis nach Linksabzweigung Richtung Khao Kho, also der Berglandschaft Swiss Miniature...

    Und ganz genau 3 km nach dieser Linksabzweigung sieht man die grosse Strassentafel links abbiegen zum Resort Oase. Biegt man ab, muss man 350 m löchriger Feldweg in Kauf nehmen, dann hat man es geschafft und bekommt (halt nicht immer) fachmännische Beratung.

    So einfach ist es im Grunde genommen.

    Nun noch Hinweise aus dem Netz - gibt es tatsächlich auch, wenn auch nicht kiloweise...

    phetchabun thailand - Google Maps

    https://www.google.com/search?q=phet...iw=946&bih=658

    http://de.wikipedia.org/wiki/Phetchabun_(Provinz)

    Da nicht alle Infos immer aktuell sind, noch folgendes... die Stadt hat um die 50 000 Einwohner heute. 4 grössere Einkaufscenter und zahlreiche, wie alle Städte, Kleinläden, Kleinhandwerker, Kleindienstleister usw. Es gibt also praktisch alles. Ein paar Hotels und Resort ebenfalls, unzählige Gastrolokale muss ich kaum erwähnen. Einen sehr schönen Stausee (haben ja alle Städte) mit einem Geheimtipp für ganz originelles Speisen - den Stausee muss man erst mal finden...

    Die Umgebung und weitere Geheimtipps, vielleicht ohne Namensnennungen (sind ja sonst nicht mehr geheim) folgen später dann - Phetchabun lässt sich nicht so leicht erobern...

    Pit - wird aber schon noch einiges preisgeben...

  9. #58
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Umgezogen nach Phetchabun - Erobern einer neuen Welt - Teil 3

    Die Stadt Phetchabun liegt ja nicht gerade auf einer Bergspitze. Trotzdem steigt die Strasse ab Saraburi dann stetig leicht an und die Landschaft zeigt in näherer und weiterer Umgebung ein hügeliges Gesicht. Nicht besonders kurvenreich, aber auch nicht langweilig. Gesamthaft durch viel freie Natur, wenn auch immer wieder mal eine Ortschaft oder kleinere Stadt anzutreffen ist.
    Genügend Möglichkeiten also, sich irgendwo zu verpflegen und auch ab und zu Tankmöglichkeiten.
    Auf 122 Meter ü.M. gelegen, fallen die ringsum gelegenen Bergketten umso stärker ins Auge. Zwar keine Riesen darunter - erreichen aber doch alle mehrere hundert Höhenmeter mehr als die eher ländliche Stadt. Sind denn auch sehr beliebt von Thais und Bangkokern, welche von Dezember bis Februar in grösseren Mengen in diese Gegenden pilgern.

    Die meisten der Urlauber fahren mit dem eigenen Vierräder, muss es kaum erwähnen - 80% Pick-Ups - der Rest mit jeglichen Arten von Limousinen oder geschlossenen Geländewagen.

    Ab und zu mal auch mit Kleinbussen - Ausflügler in grossen Bussen sind in den Bergen keine Seltenheit, halten jedoch seltener in Phetchabun.

    In dieser Phase sind auch thailändische Gäste keine Seltenheit im Resort hier - übernachten oft eine Nacht, um dann nach Khao Kho am Morgen weiterzufahren. Gibt aber auch immer wieder welche, die länger bleiben und von hier aus die Bergwelt erobern.
    Wer also günstiger übernachten will, wählt dann die Variante Appartements. Zimmer mit sep. DU/WC, Kühlschrank, TV und Air-Conditions. Die sind dann pro Nacht um die 5-600 Bath zu bekommen. Befinden sich in der Nähe des Eingangs zum Resort - und dort präsentiert sich das optische Bild wie folgt...

    PC080001.jpg PC080008.jpg PC080009.jpg PC080010.jpg PC080015.jpg PC080016.jpg PC080018.jpg PC080029.jpg PC080028.jpg PC080030.jpg

    Beim vierten Bild handelt es sich um eine Art Reception - ist aber mehr mein Aufenthaltsort.
    Da haue ich auf die Tasten und habe den Überblick auf die Appartements wie dem Ein-/Ausgang. Von Bäumen und Sträuchern umzingelt - jedoch auch relativ gute Übersicht auf den grossen Umschwung auf der rechten Seite, wo sich der zweite Grundwasserteich befindet. Optimal für Ruderboote, Schwimmen oder auch Fischen - wobei die fressen meistens nur die Köder weg - haben dazugelernt...

    Pit - nur noch selten angelngehend...

  10. #59
    Avatar von coolkurt

    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    94
    Hallo Pitmacli, ich bin jetzt gut in Pichit angekommen. Der Verkehr in Phitsanulok ist mir zu heftig und ich traue mich nicht einen Pickup zu mieten und zu Deinem Resort zu fahren. Zur Zeit bin ich hier mit einem Moped unterwegs und erkunde die Gegend, da das Navi klappt gut. Ich plane mit Freundin Schwester und Mutter fuer 2 Tage ins Oasis zu kommen. Daten fuers Navi habe ich ja. Die Schwester ist fit mit Pickup und laesst mich sicher auch fahren, so taste ich mich dann langsam ran an Thailands Strassen. Ich sage Dir jedenfalls frueh genung Bescheid, wenn wir kommen. Uebrigens schoene Fotos vom Resort. Bis bald bei Dir zu Hause. lieben Gruss aus Pichit. Kurt

  11. #60
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Grüsse Dich coolkurt - und nein, empfehle Dir nicht, gleich am Anfang die Strecke Phitsanulok als erste Fahrversuche mit einem Pick-Up zu nutzen zum einen ungewohnter Linksverkehr, Lastwagenhindernisse und doch etwas kurvenreich...

    Was mich aber freuen würde, sofern die Schwägerin oder Schwester den Vierräder fährt, ist angekündigter Besuch hier. Falls diese keine Zeit hat - lieber verschieben auf nächstes Mal - ist begründet...

    Stelle aber mal ein paar Flaschen Bier kalt - sicherheitshalber - sollten Dich Deine abenteuerlichen Erlebnisse tatsächlich hierherführen. Freut mich aber, dass Du mit dem Zweirad und Navi bereits auf Erkundigungsfahrten bist - bis zum Navi brachte ich es (noch) nicht - wird aber auch nicht mehr allzulange dauern...

    Freue mich, Dich und euch kennenzulernen und wünsche euch in und um Pichit viel Spass und Vergnüngen - sind schöne Gegenden... Pit - dankend und erfreut über Deine Nachricht...

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Outside Bangkok mit Taximeter oder ohne
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 20:01
  2. Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 09:38
  3. Minijob mit oder ohne Steuerkarte???
    Von phi mee im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.06.06, 16:22
  4. m it oder ohne
    Von Mitleser im Forum Essen & Musik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.06, 17:52
  5. Musik - mein Leben / Leben ohne Musik
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 14:53