Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 183

Overtourism

Erstellt von xxeo, 10.08.2019, 08:44 Uhr · 182 Antworten · 6.253 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    8.316

    Overtourism

    Wir sollten uns dem zunehmend mit Heftigkeit diskutierten Thema Overtourism https://de.wikipedia.org/wiki/Overtourism zuwenden, der Überflutung von Städten und Regionen mit einer immer größeren Zahl von Urlaubern. Die Infrastruktur leidet, die Menschen stöhnen, die Natur wird geschädigt.

    Salzburg, Hallstatt, Dubrovnik, Venedig, Barcelona, Island - um nur ein paar Stichworte zu nennen. Kreuzfahrtschiffe. Die Färöer-Inseln machten ein Wochenende für Touristen zu. In Barcelona protestieren die Einheimischen gegen die Wellen von Besuchern. Massen von Kreuzfahrttouristen in den engen Gassen von Dubrovnik. Venedig will die riesigen Pötte mit oft mehreren tausend Passagieren nicht mehr in die Lagune lassen. Hallstatt wird längst von Chinesen überrannt, obwohl man in der Volksrepublik eine Kopie des idyllischen Städtchens baute.

    Lebensqualität und Naturschutz vs. Reisefreude und kommerzielle Interessen. Wo liegt die Lösung?

    Walchensee
    https://www.focus.de/reisen/deutschl..._11011980.html

    Venedig
    https://www.bluewin.ch/de/news/vermi...ig-285439.html

    Färöer
    https://www.spiegel.de/reise/europa/...a-1254374.html

    Hallstatt
    https://www.welt.de/reise/nah/articl...-in-China.html

    Salzburg
    https://www.derstandard.at/story/200...-fest-im-griff

    Island
    https://www.travelnews.ch/destinatio...m-problem.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    19.145
    Die Touristenströme mögen teilweise lästig sein. Aber die Menschen bringen normalerweise etwas Geld, bzw. müssen nicht von der einheimischen Bevölkerung auf deren Kosten versorgt werden. D hat da imho andere Probleme.

  4. #3
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    2.954
    Luxusproblene.....

  5. #4
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    8.316
    Würde ich nicht sagen. Das Preisniveau steigt so sehr in diesen Städten, dass bei vielen Einheimischen das Maß voll zu sein scheint. Andererseits verdienen sie gut an Touristen und taten über Jahrzehnte viel, um sie herbeizulocken. Die Geister, die man rief... Sauf- und Pöbeltourismus ist der Auswuchs von lang angelegten touristischen Werbekampagnen in Benidorm und Arenal.

    Zu teuer für Einheimische






  6. #5
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    8.316
    Billigflüge, billige Kreuzfahrten - alles schön und gut. Aber das hat eine Kehrseite.

    Nordspanien Gefahr des Overtourismus - Baskenland | BASKULTUR.INFO:

    1,5 Million Besucher pro Jahr in Machu Picchu https://www.sueddeutsche.de/reise/ma...hero-1.4452778

    Als ich in Angkor war, damals, waren recht wenige Leutchen unterwegs. Nur zum Sundown traf man sich am großen Wat.
    https://www.nachrichten.at/meine-wel...art119,3097180

  7. #6
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    8.316
    airbnb verändert Florenz (ab 23. Minute)


  8. #7
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    19.145
    Wer als Tourist nach D kommt, ganz egal woher, zahlt und geht wieder. Das sehe ich nicht als Problem.
    Ist bestenfalls ein Scheinproblem.

    Andere bleiben und lassen sich bezahlen auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung.

  9. #8
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    2.954
    Ich hab auch nix gegen Schleiereulen, die in teuren Hotels absteigen und in Einkaufspassagen Luxuswaren kaufen oder sich gegen Cash in deutschen Kliniken behandeln lassen.
    Dürfen gerne kommen konsumieren bezahlen und wieder gehen.
    No Problem.

    Deshalb kann ich auch kein Rassist oder N.azi sein.

  10. #9
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    10.702
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wer als Tourist nach D kommt, ganz egal woher, zahlt und geht wieder. Das sehe ich nicht als Problem.
    Ist bestenfalls ein Scheinproblem.
    Weshalb soll ich Umsatzsteuer, Sozialversicherung für Arbeitnehmer, IHK-Beiträge, Berufsgenossenschaft, Gewerbesteuer und Einkommenssteuer bezahlen, wenn solche Unterkünfte größtenteils schwarz kassiert werden ?

    Für Dich mag es ein Scheinproblem sein.. für mittelständische Hoteliers ist es ein Existenzproblem.

  11. #10
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    2.954
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Weshalb soll ich Umsatzsteuer, Sozialversicherung für Arbeitnehmer, IHK-Beiträge, Berufsgenossenschaft, Gewerbesteuer und Einkommenssteuer bezahlen, wenn solche Unterkünfte größtenteils schwarz kassiert werden ?

    Für Dich mag es ein Scheinproblem sein.. für mittelständische Hoteliers ist es ein Existenzproblem.
    Blödsinn....
    500 Mio. Schwarze Hotelübernachtungen ??? Und mittelständische Hotels am Rande des Ruins ? Aber es gibt tatsächlich gerade bei arabischen Gästen eine Schwarzmarktproblematik. Die ist aber geprägt von schon länger hier lebenden Arabern .

Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte