Seite 24 von 32 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 320

Online-Reisebüros-Erfahrung-Berichte

Erstellt von dl2nep, 23.01.2007, 21:35 Uhr · 319 Antworten · 115.655 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.414
    solange es eben "blinde" gibt die nicht lesen können, werden diese immer bei "Flüge.de" buchen und sich anschl. über die Abzocke ärgern!!
    Und der größte "Blinde" ist wohl unser "Dicker" Kalli aus Leverkusen der noch immer TV-Reklame für diesen Abzockverein machtmad:

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    Ja der Dicke ist einfach nur peinlich.

    Allgemein wird empfohlen: Finger weg von der Unister Gruppe!

    unister.de, unister-media.de, unister-gmbh.de, portalservice.de

    ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, flug24.de, reisen.de, urlaubstours.de, urlaubstours.com, travel24.com, hotelreservierung.de, billigfluege.de, kurz-mal-weg.de, holidayreporter.com
    geld.de, kredit.de, myimmo.de, versicherungen.de, private-krankenversicherung.de
    auto.de, best-preis.com, shopping.de, auvito.de, SuperDSL.de
    preisvergleich.de, partnersuche.de
    news.de, börsennews.de, jux.de, schuelerprofile.de
    (ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit/Richtigkeit, habs nur zusammengesucht)

    WiKi: Unister
    Das Unternehmen gehört zu den großen deutschen eCommerce-Anbietern. Unister entwickelt und vermarktet Internetportale. Besonders erfolgreich ist das Unternehmen im Reisemarkt und in der Vermittlung von Versicherungen und Krediten. Jedoch gibt es seit längerer Zeit Kritik im Hinblick auf Verbraucherfreundlichkeit und den Umgang mit Wettbewerbern.[7]

    So warnte zum Beispiel im Februar 2012 die Verbraucherzentrale Sachsen vor einer Nutzung des Portals fluege.de mit den Worten, man müsse genau hinschauen, bevor man buche.[8] Der Hintergrund bestand in den Beschwerden von Verbrauchern, die eine Buchung abgebrochen hatten, etwa weil sie eine der angebotenen Zahlungsmethoden von Unister nicht anwenden wollten, und daraufhin vom Unternehmen gemahnt wurden, den vollen Reisepreis zu zahlen
    Die Machenschaften des Abzock-Imperiums Unister - DIE WELT

  4. #233
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.681
    So habe gerade bei RTL gesehen,Stern TV das Thema Abzocke und fluege.de.
    Ich war verwundert das da auch dann noch Opodo erwähnt wurde.
    Die grundsätzliche Frechheit ist aber,selbst wenn man den ..........n auf die Schliche kommt,dann kommt immer ein Statement:Oh,das war an dem Tag ein technischer Fehler.

  5. #234
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.812
    Wer den Artikel aus "Die Welt" aufmerksam zu Ende gelesen hat,
    wird zu seinem Erstaunen ganz unten eine Werbeeinblendung von
    genau dem Verein finden, der vorher "zerrissen" wurde. Wie soll man
    ohne Fachkenntnisse das alles einschätzen? Gewiss ist lediglich, dass
    Geld jegliche Ethik aushebelt.

  6. #235
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    Die Webseiten haben in der Regel gar keine Kontrolle ueber die Werbeeinblendungen.
    Die werden von Google Adservices (Google Anzeigen) reingehauen und die koennen staendig unterschiedlich sein.

    Ich sehe jetzt z.B. das hier (bei abgeschaltetem Adblocker):

    anklicken:
    werbung.jpg
    Interessant z.B. "German Expatriates", das nennt man wohl "zugeschnitten".

    Die Welt ist eine der Seiten die besonders viele fremde Seiten einbindet fuer Werbung und andere Zwecke (Videostreaming etc.):
    verknuepfungen.jpg

  7. #236
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.414
    Genau dieses wie oben erwähnt....................!! Ich darf von mir sicher behaupten, ich kenne diese Branche sehr gut, habe 50 Jahre nicht nur in der Hotelbranche gearbeitet sondern auch in und mit früher "nur" Reisebüros, später mit Reiseportalen! Daher wage ich zu behaupten, die meisten Reisenden heute sind z.T. selber schuld, wenn sie auf dubiose Praktiken dieser Buchungsportalen reinfallen!!!??
    Denn, zuerst kommt "Geiz ist geil", dann schnell,schnell "klick-klick-klick" und...............boing das wars !
    Daher mein Rat dazu: zuerst mal ÜBERLEGEN.....WAS WILL ICH? WOHIN? MIT WAS+MIT WEM?
    Dann suche ich "nur INFOS" aus dem Land, dann infos wegen Unterkunft, wie teuer darf es sein, und dann mit wem könnte ich fliegen??
    Nun habe ich alle INFOS die ich benötige......suche + buche DIREKT bei meiner Wunschairline, das wars............, denn das Hotel reserviere ich pers. direkt.........alles andere ergibt sich dann vor Ort!!!!
    So reise ich seit langen Jahren und wurde noch nie übers Ohr gehauen, früher vor dem Internet gab es lediglich Telefon oder Telefax, heute habe ich meine INFOS aus dem Netz, alles danach direkt!

    Das Leben kann sooooooooooooooo einfach sein, wenn man etwas überlegt

  8. #237
    Avatar von nase

    Registriert seit
    30.01.2002
    Beiträge
    122
    Also man kann ja über Unister sagen was man will.

    Ich habe dort zwei mal Asien Tickets für die ganze Familie gekauft. Hat alles prima geklappt. Die Flüge waren da halt am billigsten.
    Insbesondere für Lufthansa Specials und bei Buchung mit Kindern kann es dort mal am gütigsten sein (Endpreis !!!).

    Dann gab es Probleme - eine Kreditkarte hatte nicht genug Kreditrahmen (ich dachte das wäre eine Kreditkare und kein Spielzeug...).
    Wir haben dann am Telefon auf eine andere Karte geändert und die eigentlich fälligen Kartenmehrkosten wurden kulant nicht berechnet.

    Bin mit denen letztes Jahr nach Ägypten geflogen (Pauschalreise, 1 Person). Dazu habe ich den 100EUR Gutschein deal gemacht und die Erstattung kam pünktlich und freiwillig.

    Alle Verträge wurden vollständig erfüllt.

    Es sind schon kleine Fallensteller, aber wer alles durchliest bevor er kauft und konsequent den ganzen Schnick Schnack ausmacht kann dort problemlos buchen. Man muss halt einmal alles bis zur finalen Kreditkartensumme durchklicken diese aufschreiben und dann den Browser zumachen. Dann schauen ob jemand anders das billiger verkauft. Wenn nicht, dann halt nochmal eintippen und --nach peinlicher Kontrolle -- durchbuchen.

    immer gerne wieder,
    nase

  9. #238
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.469
    Ich habe bestimmt schon 10 mal bei agoda Hotelzimmer gebucht .
    War immer ok .
    Auch Stornierungen , auch kurzfristig , haben immer geklappt .

    Sombath



    Zitat Zitat von peita Beitrag anzeigen
    Hat schon mal jemand Probleme mit agoda gehabt?

    Mir wurden heute knapp 350€ abgebucht für etwas was ich nicht gebucht habe. Habe schon mehrere emails geschrieben.
    Wie soll ich mich ansonsten verhalten? Das der Bank melden und anzeige erstatten?
    erreiche ja auch telefonisch niemand.

  10. #239
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von peita Beitrag anzeigen
    Hat schon mal jemand Probleme mit agoda gehabt?

    Mir wurden heute knapp 350€ abgebucht für etwas was ich nicht gebucht habe. Habe schon mehrere emails geschrieben.
    Wie soll ich mich ansonsten verhalten? Das der Bank melden und anzeige erstatten?
    erreiche ja auch telefonisch niemand.
    In jedem Falle würde ich der Bank mitteilen, dass diese fehlerhafte Abbuchung rückgängig gemacht wird.
    Eine Bankangestellte teilte mir heute mit *, dass man z.B. bei einer erteilten Einzugsermächtigung fehlerhafte Abbuchungen innerhalb von einer Frist von zwei Monaten rückgängig machen kann. Bei dieser genannten langen Frist habe ich meine Bedenken. Ich würde das unverzüglich beanstanden.

    (* ich hatte die Bankangestellte vorher gefragt:
    "Was ist günstiger bei monatlichen Mietzahlungen : ein Dauerauftrag oder eine Einzugsermächtigung ?"
    Antwort: Einzugsermächtigung ist besser als Dauerauftrag !)

  11. #240
    Willi
    Avatar von Willi
    Bei jeder Buchung eines Hotels bekommt man einen Voucher zur Vorlage im Hotel. So kenne ich es.

    Habe über Ebookers ein Hotel in Th. gebucht, wurde auch schon vom Konto abgebucht.

    Außer eine Buchungsbestätigung habe ich nix.

    Gestern habe ich bei Ebookers mal angerufen, wo der Voucher bleibt.

    Antwort: Da gibt es keinen Voucher. Sie können mit der Buchungsbestätigung einchecken. Eine Buchungsbestätigung in deutscher Sprache ? Wer soll denn das in Th. lesen können ?

    Was meint Ihr ? Sollte dies so seine Richtigkeit haben ?

Seite 24 von 32 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine schlechten Erfahrungen mit Reisebüros.
    Von funfun im Forum Touristik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.08.12, 15:57
  2. Reisebüros in Phuket?
    Von dancingshiva im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.07, 09:52
  3. Erfahrung mit online flug buchen ?
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.04.05, 12:05
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.05, 17:00