Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Nur noch Full-Moon-Partys auf Ko Phangan ... und sonst nix

Erstellt von ccc, 05.04.2015, 20:31 Uhr · 51 Antworten · 5.083 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Zitat von ccc
    Das halte ich freilich für ganz, ganz unwahrscheinlich. Solange Ko Phangan in Thailand liegt, wird es keinen bewussten und freiwilligen Verzicht auf Einnahmen geben, sonst wäre es ja nicht Thailand.
    !
    So schauts aus.

    Ich gewinne vermehrt den Eindruck, dass es reine Augenwischerei ist was hier veranstaltet wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...doch der Grundkonsenz ist etwa da, wir wollen unsere Unabhängigkeit nicht durch Abhängigkeit von der Konsumgesellschaft verkaufen.
    Abhängigkeit von der Konsumgesellschaft, da liegt der Stolperstein.

    Wenn die Leute erst mal auf den Geschmack gekommen ist, dann ist der Weg zuerueck sehr sehr schwer.

    Das Statusdenken der Thais ist extrem und den lassen sie sich nicht ohne Gegenwehr nehmen. Da zeigt sich viel krimminelle Energie, bei den sonst eher traegen Eingeborenen. Die private Verschuldung hat schon wieder enorm zugelegt. 1997 laesst gruessen!

    Ich habe mich mit Geschaeftsleuten (Thai) unterhalten und sie meinen diesmal wird es nicht so schlimm wie in der 1997er Krise. Da bin ich mir nicht so sicher. Schon die Ankuendigung sich mehr auf den Tourismussektor zu konzentrieren und nicht auf den Exportsektor zeigt doch schon die totale Fehleinschaetzung.

    So wird Thailand nie den Sprung zu einer industrialiserten Gesellschaft wie z.B. Suedkorea schaffen.

    Indem man Bildung kleinschreibt wird man keine hochwertigen Gueter exportieren koennen. In Sachen Tourismus wird auf Masse statt Klasse gesetzt, ein Armutszeugnis. Viele Thais sind von ihrer Einmaligkeit und ihren Faehigkeiten so ueberzeugt, dass eigentlich lauthals lachen muesste, wenn es nicht so traurig waere.

    Ich bin drauf und dran Deinvestment zu betreiben und den Erloes zwischen zu parken und bessere Optionen zu pruefen.

  4. #23
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Nun ja, ich kann verstehen wenn das GOV. sagt, schluß mit diesen blödsinnigen Vollmondpartys wobei auch Drogen im Spiel sind und die Ausländer welche dorthin reisen ( nur zum Zweck einer sogg. Party mit Krach und Lärm ) zu stopen, denn Tourismus ist etwas anderes als Vandalismus. Es ist mit Sicherheit kein gutes Immage welches KhoPangan zur Zeit hat.............. Ich bin nicht prüde oder altmodisch, aber ich muß nicht solche Exzesse betreiben, ich kanns nicht verstehen, was daran so super toll ist, das hunderte Ausländer immer wieder anreisen? Ja, meine Tochter war im vergangenem Jahr auch dort, aber sie sagte anschl. zu mir, ist nicht das was ich mir vorgestellt hatte, also was denn? Wenn es sowieso .... ist, wieso kommen immer wieder junge Menschen her??
    Koh Phangan gets parties ban | Bangkok Post: news

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    So wird Thailand nie den Sprung zu einer industrialiserten Gesellschaft wie z.B. Suedkorea schaffen.

    Indem man Bildung kleinschreibt wird man keine hochwertigen Gueter exportieren koennen. In Sachen Tourismus wird auf Masse statt Klasse gesetzt, ein Armutszeugnis. Viele Thais sind von ihrer Einmaligkeit und ihren Faehigkeiten so ueberzeugt, dass eigentlich lauthals lachen muesste, wenn es nicht so traurig waere.

    Ich bin drauf und dran Deinvestment zu betreiben und den Erloes zwischen zu parken und bessere Optionen zu pruefen.
    Das Fell des Bären besteht in der wirtschaftlichen Stärke,
    ausländischen Grundbesitz in Thailand vermeiden zu können,

    doch darin liegt auch das kapital,
    irgendwannmal eine Sonder-Grundbesitzzone in der Nähe von Satun ausrufen zu können,
    wo Ausländer eben 1 Rai für 99 Jahre erwerben können.

    Es bestehen Optionen, und es besteht noch keine Not.

    Südkorea ist das erschreckende Beispiel, wo es hinführt,
    wenn die Infrastruktur nicht wächst,
    man hat wegen Korruptiones es einfach verpennt

    Europa hat mehrere Kriege gebraucht, und musste seine Wirtschaftszentren mehrmals niederbrennen und bombadieren lassen,
    bevor man eine clevere Infrastruktur von Autobahnen, Eisenbahntrassen und kriegserprobte Elektroinstallationen hatte.

    Seoul dagegen hat sich derart eingebaut, dass Arbeiter jeden morgen 5 Stunden Anfahrtzeit brauchen, um ins Zentrum zu kommen, öffentliche Grundstücke zu sichern,
    um Schranken untertunneln zu können, usw.

    Sollte Thailand nun russische Kernkraftwerke kriegen, und wird den ersten th. Fall out entgegen sehen,

    werden wir in Bezug auf Katastrophen-management das eigentliche Problem erkennen.

    Im Grunde braucht es Mitarbeiter mit bolivianischen Kravatten, die ihnen regelmässig Stromstösse bei groben Pflichtverletzungen bescheren,
    und dauernd sendende Helmkameras, die via 4G dauernd ins Internet Livebilder samt Ton an eine Zentrale streamen,
    die rechtzeitig einschreiten, bevor Blödsinn passiert.

  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Die 4G Lizenzen werden ja irgendwann mal ausgeschrieben. Wir kennen das ja von 3G

  7. #26
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Das Fell des Bären besteht in der wirtschaftlichen Stärke,
    ausländischen Grundbesitz in Thailand vermeiden zu können, [...]
    Woooooow, ich bin ganz weg. Was für ein Satz!

    Disi, ich denke das wird für die kommenden Monate mein Leitthema beim Meditieren. Da kann man wirklich so unendlich viel heraus- und hineindeuten, .........................

  8. #27
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    @Disi

    Du hängst den falschen Vorstellungen von urbaner Mobilität an. Die Metropolen wachsen und wachsen weltweit. Die Antwort darauf kann nicht sein den Individualverkehr zu fördern und damit Straßen und Parkplätze zu bauen, sondern es müssen intelligente Beförderungsmittel und ein öffentlicher Verkehr entwickelt werden der die Verdichtung des Lebensraums Großstadt nicht kollabieren lässt.

  9. #28
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen

    Indem man Bildung kleinschreibt wird man keine hochwertigen Gueter exportieren koennen. In Sachen Tourismus wird auf Masse statt Klasse gesetzt, ein Armutszeugnis. Viele Thais sind von ihrer Einmaligkeit und ihren Faehigkeiten so ueberzeugt, dass eigentlich lauthals lachen muesste, wenn es nicht so traurig waere.

    Ich bin drauf und dran Deinvestment zu betreiben und den Erloes zwischen zu parken und bessere Optionen zu pruefen.
    so ist es halt als Großinvestor in Thailand, aber ich bin sicher ein paar Millionen kannst du leicht verkraften.

  10. #29
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ..Ich bin nicht prüde oder altmodisch,
    ich kann mir auch nicht vorstellen ,dass jemand bei deinen Posts auf diese Idee kommen könnte.

    ..
    aber ich muß nicht solche Exzesse betreiben, ich kanns nicht verstehen, was daran so super toll ist.... Wenn es sowieso .... ist, wieso kommen immer wieder junge Menschen her??
    welche Exzesse ?.. du warst schon dort..oder wieder mal Hörensagen..

  11. #30
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    "Nur noch Full-Moon-Partys auf der Party-Insel und sonst keinerlei Remmi-Demmi mehr, also keine Halfmoon-, Quartermoon-, Darkmoon- oder Anymoon-Partys mehr auf Ko Phangan" eine weise Entscheidung der demokratischen Staatsführung: endlich wird das jugendliche internationale Gesocks einmal daran erinnert, daß diese Inseln Natur bedeuten und nicht "KSKP" (Krach, Saufen, ......, ......)
    Hast Du evtl. ein F vergessen? Früher hiess es mal: FSF für die Neckermänner, jetzt kommt noch K und P hinzu, wenn nicht noch schlimmer.....

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koh Phangan: Full Moon Party verschoben!
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.14, 05:50
  2. Filmtipp: Mekhong Full Moon Party
    Von avak im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.07, 14:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.06, 11:39
  4. Fullmoon Party auf Ko Phan Ghan 18-19.10.2005
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.05, 14:40
  5. Bootsunglück nach Full Moon Party
    Von Dana_DeLuxe im Forum Thailand News
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 08.02.05, 10:13