Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Niedergang des TH- Tourismus

Erstellt von thurien, 12.10.2008, 14:35 Uhr · 47 Antworten · 5.299 Aufrufe

  1. #1
    thurien
    Avatar von thurien

    Niedergang des TH- Tourismus

    Im editorial der heutigen 12.10. Bangkok Post (http://www.bangkokpost.com/111008_Ne...008_news18.php) stellt man erneut die katastrophalen Auswirkungen des Polit- Irrsinns fest, sieht die high season endgültig dahinschwinden u. vollbringt dann die eleganteste aller TH- Kehrtwenden:

    "We can live in harmony with mass tourism but it must be regulated far better than at present. There has already been enough deterioration in our own beautiful scenic retreats and traditional ways of life. A brief respite would give us the chance to catch our breath and finally launch all those conservation projects we keep talking about"

    Kurzform des Artikels: "nachdem wir / die Tourismus- Gangster nun das Land regelrecht versaut haben kann uns nichts Besseres als ein drastischer Rückgang passieren. Endlich könnten wir mal wieder Luft holen u. uns auf uns selbst besinnen"

    Mit solch simplen Argumentationen läßt sich per 'Thai- way of things' auch die wirtschaftl. Katastrophe des Landes, die Aktionen der Polit- Prolls u. alles andere zurechtbiegen...no problem!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Ich hätte absolut nichts dagegen, wenn die Touristenzahlen wieder auf den Stand von 1986 gingen.. ;-D

  4. #3
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Zitat Zitat von Lamai",p="641733
    Ich hätte absolut nichts dagegen, wenn die Touristenzahlen wieder auf den Stand von 1986 gingen.. ;-D
    Ich würde es anders ausdrücken: ich hätte nichts dagegen, wenn eine gewisse Spezies von Touristen welche sich in den letzten Jahren in Thailand aufgehalten hat, wieder die Vorzüge von so unterhaltungsfreudigen Destianationen wie Ballermann, Ibiza, Zakynthos, Rimini etc. entdecken und stattdessen Asien fernbleiben würden...

    Im Ernst... Ich arbeite seit vielen Jahren in der Tourismusindustrie und bin sicher, dass die aktuelle politische Situation in Thailand keine langfristig negativen Auswirkungen auf Thailand haben wird. Die Vergangenheit hat schon ein paar Mal aufgezeigt, dass gerade der Tourist sehr rasch vergisst, was vorher in seiner "Traumdestination" mal war. Dies ist bei einem Land wie Thailand noch viel eher der Fall als bei anderen Ländern. Kurzfristig kann es durchaus zu negativen Auswirkungen kommen, aber langfristig denke ich nicht. Man muss sich zudem immer vor Augen halten, dass wir nicht diejenigen sind, welche für den Haupttourismus in Thailand zuständig sind. Rund 85% aller touristischen Einreisen in Thailand erfolgen durch BürgerInnen asiatischer Staaten und diese betrachten Probleme meist auch aus einer ganz anderen Brille wie wir es tun.

    Gruss Tom

  5. #4
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Zitat Zitat von Tom_Bern",p="641786
    ... Rund 85% aller touristischen Einreisen in Thailand erfolgen durch BürgerInnen asiatischer Staaten und diese betrachten Probleme meist auch aus einer ganz anderen Brille wie wir es tun.

    Gruss Tom
    Nur das diese 15% westl. Touristen, sofern diese Zahl stimmt, für den Urlaub mehr Geld ausgeben, als die Asiaten.

  6. #5
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Zitat Zitat von Silom",p="641869
    Nur das diese 15% westl. Touristen, sofern diese Zahl stimmt, für den Urlaub mehr Geld ausgeben, als die Asiaten.
    na na, hast Du schon mal golfspielende Japaner, Koreaner, Chinesen und ihre tägl. Geldausgaben verglichen mit mittelalten europ. Ehepaaren (die sich das halbe Frühstücksbuffet noch in ihre riesigen Umhängetaschen stecken...!) oder westl. JungTouristen, die max. so viel trinken (können), bis sie blau sind = auch nicht mehr als ein paar Hundert THB pro Tag...

  7. #6
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Warum immer nur Vermutungen.
    Hier ist die Statistik
    http://www2.tat.or.th/stat/web/static_index.php

  8. #7
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Zitat Zitat von thurien",p="641871
    Zitat Zitat von Silom",p="641869
    Nur das diese 15% westl. Touristen, sofern diese Zahl stimmt, für den Urlaub mehr Geld ausgeben, als die Asiaten.
    na na, hast Du schon mal golfspielende Japaner, Koreaner, Chinesen und ihre tägl. Geldausgaben verglichen mit mittelalten europ. Ehepaaren (die sich das halbe Frühstücksbuffet noch in ihre riesigen Umhängetaschen stecken...!) oder westl. JungTouristen, die max. so viel trinken (können), bis sie blau sind = auch nicht mehr als ein paar Hundert THB pro Tag...
    Ja!

    Ein Großteil dieser Asiaten flutschen aus Malaysia über die Grenze, weil das Bier und FLEISCH billiger und leichter zu erwerben sind.

    Nein es bestreitet keiner, daß Asiaten Geld in Thailand lassen. Konzentriere ich mich aber auf die Touristenhochburgen, sind diese weit in der Unterzahl.

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Schafft in Thailand die Prostitution ab,Strafen wie bei Jaa Baah, und Thailand ist dann fast menschenleer an Touris!

    PS.Thailand wird es aber so machen wie beim Bierverkauf:
    Zwischen Mitternach und 11 a.m und zwischen 2 p.m. und 5 p.m. ist 5ex unter Strafe verboten!!!!!!

  10. #9
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Der Rückgang des Thai-Tourismus wird vielleicht auch ein wenig damit zu tun haben, dass man sich z.B. beim Baden im Meer von Bad-Thaya die Krätze holt, im Meer vor Koh Samui einem die Koli-Bakterien in Heeresstärke entgegenschwimmen, man am Strand von Koh Pangan fast nur mehr mit festem Schuhwerk spazieren gehen kann, weil man alle 5 Meter Gefahr läuft sich eine Spritze einzutreten, der restliche vorhandene Wald am Festland teilw. aussieht als wäre durchgehend Weihnachten, weil die Bäume grossflächig mit Plastk geschmückt sind und in Chiang Mai teilw. auch unter Tags mit eingeschaltetetm Abblendlicht gefahren werden muss, weil man vor lauter Smog die Hand nicht mehr vor den Augen sieht.

    Alles nicht zu verallgemeinen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass manche Menschen sich unter Erholungsurlaub
    was anderes vorstellen.

    Grüße
    Mandybär

  11. #10
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Niedergang des TH- Tourismus

    Zitat Zitat von Mandybär",p="641937
    Erholungsurlaub
    Wer Erholungsurlaub will soll doch in den Schwarzwald fahren und in einem Wellness-Hotel mit Pool (garantiert ohne Piekszeug im Strand) verweilen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öko-Tourismus
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.11, 14:17
  2. Der Mekong. Niedergang des Flusses
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.10, 06:38
  3. Tourismus 2067
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.07, 01:59
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 11:39
  5. Der Niedergang von Patpong
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.10.03, 13:27