Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Neue EC-Karten: Kein Geld auf Fernreisen

Erstellt von Joopi, 14.07.2011, 12:39 Uhr · 43 Antworten · 7.162 Aufrufe

  1. #21
    woody
    Avatar von woody
    Da bin ich mal gespannt, wie Grosswaan darauf antwortet.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Powermaxe Beitrag anzeigen
    @waanjai_2
    kann ich nicht nachvollziehen das Kreditkarten schlecht sein sollen. Solltest dich mal mehr dem realen Leben beschäftigen als mit dem Expat Club in Udon Thani.
    Mit der DKB Kreditkarte kannste zum Beispiel an 4 Stellen in Udon Thani Geld kostenlos Geld abheben. Habe zum Beispiel im April an mehreren Tagen, für einen Grundstückskauf, 80 000 Baht täglich an EON Automaten abgehoben. Alles ohne Nebenkosten.
    Ja, die Visa-Kreditkarte der DKB ist nicht schlecht, insbesondere solange AEON in Thailand keine extra-Gebühren verlangt. Dennoch präferieren die meisten eine Kreditkarte, die mit ihrer Girokontenverbindung liiiert ist.
    Und da sollten sich diejenigen, denen man zukünftig wieder zumuten will, Traveller-Cheques nach Thailand mitzunehmen, dagegen wehren. Ich persönlich erhielt von meiner Bank in D noch vor kurzem diie Garantie, dass ich immer eine Maestro-Karte erhalten werde. Die im übrigen seit einiger Zeit auch noch speziell für das Ausland freigeschaltet werden muß. Haben wir heute getan: Auch in Thailand kann ich nun (wieder!) meine EC-Karte als allgemeine ATM-Karte einsetzen. Dafür war allerdings eine Einrichtung eines separaten Verfügungsrahmens für das Ausland erforderlich. Hat mich sehr erstaunt, war aber so.

    Ist für mich allerdings nur eine Option, da ich zumeist in Thailand nur Geld von meinem thail. Konto abbuche. Und dies natürlich ohne Kosten.

    Meine Anfrage an das Forum hier richtete sich an alle, im Interesse derjenigen, die von ihren heimatlichen Bankinstituten nun keine MAESTRO-Karten mehr bekommen. Die sollen nun ihre Bankverbindung ändern???

  4. #23
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Meine Anfrage an das Forum hier richtete sich an alle, im Interesse derjenigen, die von ihren heimatlichen Bankinstituten nun keine MAESTRO-Karten mehr bekommen. Die sollen nun ihre Bankverbindung ändern???
    Ja, denn das halte ich für wesentlich zielführender als darüber in einem Internetforum zu lamentieren.

    Dennoch präferieren die meisten eine Kreditkarte, die mit ihrer Girokontenverbindung liiiert ist.
    ist das wirklich so und wenn ja, warum? Man bekommt so oder so eine monatliche Abrechnung und das Girokonto wird einmal im Monat belastet, also welchen Vorteil hat man davon?

  5. #24
    Avatar von Joopi

    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    562
    Hier hat man einen ersten Überblick der Banken als Vergleich:

    Konten & Karten: Girokonto | Kreditkarte | Bankenvergleich - biallo.de

  6. #25
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Ich seh ne Kreditkarte immer als Prevention für Notfälle. Geld abheben tu ich nie damit. Auf der anderen Seite: Buchungen über Internet, Z.B. Hotels oder ein Mietwagen ist ohne nicht mehr machbar.

    Was allerdings Euopa (nicht nur DE) nun mit den neuen ATM - Karten anstellt, ist schon ein starkes Stück. Völlig übertriebenes Sicherheitsdenken, das dem Halter der Karte nur noch Probleme einfährt.

  7. #26
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ist das wirklich so und wenn ja, warum? Man bekommt so oder so eine monatliche Abrechnung und das Girokonto wird einmal im Monat belastet, also welchen Vorteil hat man davon?
    Liegt wohl an der Geschäftspoltik der Banken, die lange Zeit die Abgabe einer Kreditkarte an die Existenz eines Gehaltskontos im gleichen Institut banden. Und der Verwaltungsaufwand ist auch geringer als beim alleinstehenden Kreditkarten-Konto sowie der Überziehungskredit höher. Doch eigentlich logisch.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Inwieweit ist der Verwaltungsaufwand höher? Noch einmal, so oder so ist es eine Abrechnung, die du bekommst.

  9. #28
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025
    Die bessere Sicherheit für den Kunden ist pippifax. Es geht um die bessere Sicherheit für die Banken, da sie ja meist haftbar sind bei betrügerischen Vorgängen im Ausland. Und das hat sie in den letzten Jahren einen Haufen Knete gekostet - nur darum geht es. Wenn es voll der Kunde tragen müsste, wäre es ihnen schnurzegal...Nur deshalb geht es ins finanztechnische Mittelalter.


  10. #29
    Avatar von dirty_d

    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    3

    kein bargeld aufgrund von vpay, TROTZ MAESTRO-KARTE?

    Hallo es geht um folgendes,

    wir fliegen sonntag nach thailand. ich besitze noch eine alte maestro ec-karte von der volksbank,also kein vpay.

    Jetzt sprach ich mit einem volksbank mitarbeiter. der meinte,dass ich damit trotzdem kein bargeld abheben könne, da die volksbank momentan auf vpay umstellt. er konnte es mir nicht wirklich erklären warum, meinte halt nur es würde nicht gehen trotz maestro karte.

    ich bin mir nicht sicher ob er recht hat, denn was spielt es denn für eine rolle ob die volksbank gerade umstellt auf vpay? ich meine kommt es nicht hauptsächlich auf den magnetstreifen an?und darauf ob ich noch eine alte karte oder eine neue vpay-karte habe?und darauf,welches system die bank in thailand nutzt, bei der ich abheben will?

    hat vielleicht jemand vor kurzem erfahrungen mit einer volksbank maestro karte in thailand gemacht?

    viele grüße,

    dorti

  11. #30
    Avatar von dirty_d

    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    3
    Hallo es geht um folgendes,

    wir fliegen sonntag nach thailand. ich besitze noch eine alte maestro ec-karte von der volksbank,also kein vpay.

    Jetzt sprach ich mit einem volksbank mitarbeiter. der meinte,dass ich damit trotzdem kein bargeld abheben könne, da die volksbank momentan auf vpay umstellt. er konnte es mir nicht wirklich erklären warum, meinte halt nur es würde nicht gehen trotz maestro karte.

    ich bin mir nicht sicher ob er recht hat, denn was spielt es denn für eine rolle ob die volksbank gerade umstellt auf vpay? ich meine kommt es nicht hauptsächlich auf den magnetstreifen an?und darauf,welches system die bank in thailand nutzt, bei der ich abheben will?

    hat vielleicht jemand vor kurzem erfahrungen mit einer volksbank maestro karte in thailand gemacht?

    viele grüße,

    dorti

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 18:22
  2. Neue Festplatte kein Internet
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.09.08, 12:46
  3. Auch ich sch... kein Geld ! Thaigirl will Kohle
    Von birgit08 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 22.08.05, 16:09
  4. Keine Arbeit , kein Geld auf dem Konto. Trotzdem Besuchsvisu
    Von seilue im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 13:38
  5. Kein Geld angekommen!
    Von Bang444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.04, 19:23