Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Naturerscheinungen in den Tropen....

Erstellt von Samuianer, 10.09.2005, 12:10 Uhr · 31 Antworten · 3.594 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    @ Samuianer:

    Ich denke nicht, dass es in der nächsten Zeit möglich ist, dass ein Hurrikan diesen Ausmaßes Thailand heimsucht. Die Hurrikane, die meist Südamerika heimsuchen, entstehen an der Westküste Afrikas... Es gehört ja einiges dazu, dass so ein Hurrikan entsteht... Warmes Meerwasser ist da nicht alles.
    Es muss ja auch noch ein gewisser "Strom" vorhanden sein.

    Die Fotos sind aber 1A! Respekt!!



    Grüße vom ling

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Hurricanes können auf dem Äquator nicht bestehen, nur abseits
    davon. Damit ist Thailand vor dieser Bedrohung ziemlich sicher.

    Gruss, René

  4. #13
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Aber es kommt immer der Farang-Taifun, so ab Dezember

  5. #14
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Taifune gibt es in Viet Nam oft.
    Letzten Monat ging einer in der Naehe von Hue durch und auch jetzt ist ein taifunaehnliches Wetter hier .

    Momentan ist auch China und Indien betroffen,Thailand liegt zum Glueck geschuetzt und erlebt nur den Liebeskaspertaifun.

  6. #15
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Zitat Zitat von ling",p="274822
    @ Samuianer:

    Ich denke nicht, dass es in der nächsten Zeit möglich ist, dass ein Hurrikan diesen Ausmaßes Thailand heimsucht. Die Hurrikane, die meist Südamerika heimsuchen, ... Es gehört ja einiges dazu, dass so ein Hurrikan entsteht... Warmes Meerwasser ist da nicht alles.
    Na sowas aber auch....O.K. dann eben Thai-Fun aeh, Taifun bzw. Cyclon - sprich Tiefdruckgebiet mit starken bis heftigen Boeen.

    Sagt niemals nie!

    1982 hat ein solcher Sturm, durch den entstandenen Wellenschlag, die Korallen um Samui verwuestet! Ich habe hier schon tropische Gewitterstuerme mitgemacht, da haben die "Eternit"- Dachplatten geklappert! Und die Gegend sah danach aus als waeren gerade 10000 B 52 im Tiefflug durchgeflogen. 2000 hat mal eben der Nord-Ostmonsun so locker 50000 (oder mehr) cbmtr. Sand vom Mae Nam Beach (Westseite) abgegraben, futsch der ganze Strand! Bis vor die erste Reihe der Strandbungalows von Homebay, Pinnacle und Cocopalm. Eine ganze Reihe Palmen war ebenfalls einfach futsch!

    Palmenblaetter, Kokosnuesse, Aeste, Dachteile, Schilder, diese riesen Plakatwaende, kurz alles was niht Niet und Nagelfest war, lag in der Gegend herum.

    Und am Strand sah es aus als haette die sprichwoertliche Bombe eingeschlagen!

    In der Monsunzeit auch nicht selten, das es mal so locker 33-40 mm Niederschlag in 12 Std. hat!

    Ich hoffe mit euch das Samui d.h. Thailand vor sowas weiterhin verschont bleibt.

  7. #16
    Avatar von tanne

    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    8

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Hab diesen Kreis um den Mond und nicht um die Sonne auf Koh Samui letze Woche gesehen. Denke,dass das gleiche Phänomen war,- nu weiss ich wenigstens, was es war.

  8. #17
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Ich denke nicht, dass es in der nächsten Zeit möglich ist, dass ein Hurrikan diesen Ausmaßes Thailand heimsucht
    Da verlass dich mal besser nicht drauf.
    In Asien werden diese Stürme meist Taifun genannt und sie sind häufig stärker als Hurrikane.
    Es ist keineswegs auszuschließen, dass auch Thailand von solchen Stürmen heimgesucht wird. Zur Entstehung benötigen diese das warme Wasser der Ozeane. Wenn sie an Land gelangen, geben sie die über dem Meer gewonnene Energie wieder ab.
    Wie Otto richtig bemerkte, ist Vietnam daher recht häufig betroffen. In Thailand könnten sie in den Küstenregionen ebenfalls größere Schäden anrichten. Bis sie aber im Inland, z.B. im Issaan, sind, ist ihre Energie meist ziemlich verpufft.

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Ja, das hat auch was mit der geographischen Lage des jeweiligen Landes zu tun, die meisten Stuerme (Sommer- oder Sued-Westmonsun) kommen aus dem suedchinesischen Meer - meist die Auslaeufer von tropischen Stuermen die sich schon im pazifischen Raum irgendwo bei den Philippinen bildeten.

    Durch die ewig lange, ostwaertsgewandte Kueste, bekommt Vietnam oft die sprichwoertliche "Breitseite" der Stuerme zu spueren.

    Thailand hingegen ist bisher selten so betroffen gewesen, riesige Niederschlagsmengen, die aber 'normal' fuer die Tropen sind, sind die Regel.

    Meist kommen die Sommerstuerme aus der suedchinesischen See, ziehen Richtung Nord-West durch den Golf und 'drehen' dann wieder auf Nord-Ost. Diese richten den meisten Schaden bei 'Landfall' aus.

    Haeufig ist die Region um Nakhon si Thammarat oder etwas weiter noerdlich Chumpon betroffen, Samui hat als Insel, durch seine geringere Landmasse, Meereslage, das 'Glueck eine Art eigenes Mikroklima zu haben.

    Meist faellt der Nord-Ost Monsun (kalte Luft aus China) bedeutend heftiger, als der aus Sued-Ost kommende aus.

    Sehr interessant das Ganze, sind aber nur Erfahrungs-und Beobachtungswerte - bin kein Wetterfrosch, geschweige denn Metereologe.

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Zitat Zitat von tanne",p="280824
    ..Hab diesen Kreis um den Mond und nicht um die Sonne auf Koh Samui letze Woche gesehen....
    Das habe ich auch gesehen! War ein relativ lange Zeit zu sehen.
    Ja, das ist das gleich Phenomaen. Nur eben Nachts. Am Tage ist die Wirkung etwas intensiver, weil es den Eindruck erweckt als waere es in dem Kreis deutlich dunkler als ausserhalb dieses Kreises.

    Ein beeindruckendes Schaupsiel der Natur.

  11. #20
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Naturerscheinungen in den Tropen....

    Der Kreis um den Mond, den habe ich vor Jahren nachts bei Vollmond mal gesehen und es war einfach unglaublich! Ein weißer, schmaler Ring, erleuchtet von der Sonnenstrahlung auf den Mond, als wäre was Neues im Weltall entstanden.
    Meine Frau konnte es mir nicht erklären, aber zum Glück versorgt die Forumsgemeinde uns Unwissende mit den erklärenden Links!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 12:31
  2. Hausmittelchen in den Tropen
    Von tomtom24 im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.09, 14:39
  3. Sat1 Thailand - Deutsche in den Tropen
    Von Palawan im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.06, 16:18
  4. Tropen für Babys gefährlich?
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.04, 11:48
  5. Scheiss Tropen!
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 19:00