Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 122

Mit Emirates nach BKK - wer hat Erfahrung mit Emirates

Erstellt von Socrates010160, 06.07.2011, 08:01 Uhr · 121 Antworten · 21.727 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.750

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von bangkok

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    174
    Zitat Zitat von bangkok Beitrag anzeigen
    nach 29 jahren thai airways bin ich dieses jahr zum erstenmal mit der emirates geflogen und ich war enttäuscht. der flug von hamburg nach dubai mit dem A300 (glaube ich) war sehr anstrengend. die sitzreihen waren so eng, das ich kaum sitzen konnte. mit dem A380 ab dubai wurde es dann besser. ich glaube aber trotzdem, bei thai airways habe ich mehr platz. entertainment, sauberkeit (neue flugzeuge eben) war bei emirates spitze.
    ein direktflug deutschland - thailand gefällt mir wesentlich besser als die zwischenlandung in dubai. leider ist die thai zu teuer, sonst würde es absolut keine frage geben wen ich bevorzuge.
    emirates die zweite:
    ich wollte heute auf april 2012 umbuchen, das kostet über €1200,-. bei der thai habe ich nur €100,- bezahlt. wenn ich den regulären flug genutzt hätte, wäre der preis bei emirates mit € 448,- ab hamburg natürlich super gewesen. allerdings mußte ich €250,- in hamburg noch für das übergepäck zahlen. auch da war die thai immer sehr kulant, €0,-.
    sollte ich also jemals nach deutschland kommen und zurück nach LOS fliegen, sicher mit der thai airways international.

  4. #53
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.750
    Meine Frau bezahlt aber bei Emi auch nur 100,- € für die Umbuchung, vom 23.09 auf den 23.11
    Bei 250,- € waren das wohl ein bisschen zuviel Übergepäck.

  5. #54
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.319
    Ebend, für eine sehr kurzfristige Umbuchung vom 14. auf den 21.7. habe ich € 200,- bezahlt. Rein theoretisch hätte das auch als Storno betrachtet werden können. Vielleicht sind einzelne EK-Verkaufsbüros auch kulanter oder die jeweiligen Reisebüros hartnäckiger im Verhandeln?

  6. #55
    Avatar von bangkok

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    174
    Zitat Zitat von andydendy Beitrag anzeigen
    Meine Frau bezahlt aber bei Emi auch nur 100,- € für die Umbuchung, vom 23.09 auf den 23.11
    Bei 250,- € waren das wohl ein bisschen zuviel Übergepäck.
    das sind ja auch nur zwei monate. bei meiner umbuchungszeit wird das jahresticket rangezogen, so hat die frau in BKK bei emirates argumentiert. bei thai habe ich das
    öfter für € 100,- machen können. ich werde emirates mal direkt anschreiben, vielleicht höre ich da ja etwas anderes :-) 7kg übergepäck

  7. #56
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.180
    7kg? Glück gehabt - 50€/kg normalerweise - 30kg sind ja eh frei - hätte man die 7kg nicht ins Handgepäck umpacken können?

    Ansonsten kommt es in der Tat darauf an, wenn ich ein Segment über den Zweimonatszeitraum hinauslege, dann greift in der Tat die nächste Klasse (Halbjahres oder gar Jahresticket). Es wäre ja sonst einfach, ein 1M-Ticket zu kaufen und dann durch die 100€ Umbuchung zum Jahresticket zu erweitern - das wird auch bei Thai nicht funktionieren bzw. würde mich sehr wundern.

  8. #57
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.849
    Zitat Zitat von bangkok Beitrag anzeigen
    ich wollte heute auf april 2012 umbuchen, das kostet über €1200,-. bei der thai habe ich nur €100,- bezahlt.
    Das ist doch einzig und alleine von Deiner Buchungsklasse abhängig, ob Umbuchen möglich ist, und was es kostet. Ich habe bei der Emirates auch schon für 75€ umgebucht (und das war eine echt niedrige Buchungklasse, dafür aber ein super Preis). Bei den Specials von der Thai ist ein Umbuchung vor Reiseantritt oftmals gar nicht möglich, und nach Reiseantritt wollen die zum Teil auch 200€ pro Umgebuchten lag haben. Da darf man sich ansicht nicht über die Airline beschweren, da ist keine besser als die andere. Und in Sachen Umbuchung und Kulanz habe ich zwar mit der Thai auch schon positive Erfahrungen gesammelt, aber das war in Vietnam. In Frankfurt verfahren die da streng nach Vorschrift.

    VG
    Taunusianer

  9. #58
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Eine Umbuchung kostet dass was beim Ticketkauf in den Tarifbestimmungen steht - WENN der Tarif auf dem neuen Flug noch frei ist,

    ansonsten Umbuchungsgebürh + Aufzahlung auf den noch freien Tarif,
    das ist bei jeder Airline mit Sondertarifen so - ausser der gebuchte Tarif lässt von Anfang an keine Umbuchung zu.

    An dem einen Termin hat man Glück beim anderen nicht - das hat nichts mit der Gutmütigkeit der Airline zu tun, jedenfalls nicht in 98 % der Fälle.

  10. #59
    Avatar von bangkok

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    174
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    7kg? Glück gehabt - 50€/kg normalerweise - 30kg sind ja eh frei - hätte man die 7kg nicht ins Handgepäck umpacken können?

    Ansonsten kommt es in der Tat darauf an, wenn ich ein Segment über den Zweimonatszeitraum hinauslege, dann greift in der Tat die nächste Klasse (Halbjahres oder gar Jahresticket). Es wäre ja sonst einfach, ein 1M-Ticket zu kaufen und dann durch die 100€ Umbuchung zum Jahresticket zu erweitern - das wird auch bei Thai nicht funktionieren bzw. würde mich sehr wundern.
    im handgepäck waren schon 7kg und der rucksack war voll. :-) wenn man auswandert, kommt eben viel zusammen. emirates hat ja auch nichts verkehrt gemacht, aber bei der thai habe ich mehr kulanz kennengelernt.

  11. #60
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655
    Thema Kulanz bei der Thai:
    a) Habe vor etlichen Jahren bei der Thai am 26.12.(!!!) meinen Flug nach BKK in der ECO am 27.12. kurzfristig auf den 28.12. umbuchen können, weil ich vom Schreibtisch nicht wegkam - war kostenlos! Das nenne ich echt Kulanz.

    b) Habe bis vor wenigen Jahren bei der Thai in BKK den Rückflug immer noch kostenfrei umbuchen können - auch wenn auf dem Ticket dafür € 100,- aufgerufen wurden...

    c) Und die Gepäckregelungen bei der Thai sind ein eigenes (poristives) Kapitel...

    Wenn ich so etwas erlebe, kämpfe ich nicht um 50 Euronen oder so und fliege weiter Thai - nonstop..

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.12.11, 10:07
  2. Mit Emirates nach BKK Gepäck
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.11, 18:47
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.10, 23:46
  4. Emirates lässt wieder nach :-(
    Von JT29 im Forum Touristik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.08.08, 09:26
  5. "Durchchecken" mit Emirates nach Samui möglich??
    Von Daniel73 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.05, 11:41