Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Mit dem Fahrrad...

Erstellt von reisendleben, 02.01.2014, 15:23 Uhr · 29 Antworten · 2.853 Aufrufe

  1. #11
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Och, ich wuerde wetten das die thailaendischen Taxifahrer so ein Fahrrad auch irgendwie in den Kofferraum bekommen und dann einfach mit offener Klappe fahren.
    Ob das auch bei den Standardtaxen mit Gastank im Kofferraum klappt? Ich würde nicht mit einem Taxifahrer über den Schadensersatz verhandeln wollen, wenn sich das Rad während der Fahrt selbstständig gemacht hat.

    Wenn das Rad noch vom Flug in einer Kiste verpackt ist, sollte man es aber auf den Rücksitz bekommen.

    Eine andere Möglichkeit wäre es, das Fahrrad vom Flughafenpostamt aus per EMS ins Hotel liefern zu lassen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Och, ich wuerde wetten das die thailaendischen Taxifahrer so ein Fahrrad auch irgendwie in den Kofferraum bekommen und dann einfach mit offener Klappe fahren. Passiert ja auch regelmaessig bei groesserem Gepaeck. Da sind die ziemlich schmerzfrei.

    Darauf würde ich auch wetten , die stampfen das , notfalls filigran gefaltet , in jeden Kofferraum !
    Ob das Fahrrad dabei auch "schmerzfrei" überlebt ist eine andere Frage ...

    Also , was soll die Diskussion ...wegen ein paar Euro ... einfach am Schalter einen Kombi (oder Großraumtaxi)
    ranwinken lassen und gut ists !

    Würde mir da keinen Stress machen ... der kommt früh genug , da du scheinbar tatsächlich vorhast als
    Th Neuling durch BKK zu kurven , liebe Marta !
    - demnächst auch bekannt unter dem neuen Nick "reisendgenesend"- (im Hospital)

    Sorry , mein schwarzer Humor schlägt da ...

  4. #13
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Ob das auch bei den Standardtaxen mit Gastank im Kofferraum klappt?
    Natuerlich passt das nicht rein, aber jeder Taxifahrer hat entsprechende Sicherungsbaender in Form von elastischen Gummibaendern an Board. Die bekommen das schon fest, keine Angst. Wir mit Koffern bei indischen Grossfamilienn im Taxi nicht anders gemacht.

  5. #14
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Das der Threadstarter keine Lust hat nach einem Langstreckenflug mit Gepäck in die Bangkoker Innenstadt zu radeln ist verständlich. Die schmerzfreiste Lösung ist Indy's Vorschlag: Kombi/SUV Taxi suchen, das genug Platz für ein Fahrrad hat. Gleich hinter der Abfertigungshalle. Würde mich wundern, wenn das mehr als 15 Euro kostet. Damit erspart man sich die Treppensteige an den Zugstationen sowie mögliche negative Auslegungen von undurchsichtigen Beförderungsbedingungen.

    Bangkok ist zum Radeln generell wenig geeignet außer vielleicht für MTB Trials und Stunt Riding. Schrecklicher Verkehr, schreckliche Straßenführung, keine Radwege, Seitenstreifen ständig verblockt, viele Motorräder.

    Cheers, X-pat

  6. #15
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Man könnte auch vom Flughafen ca.1,5 km zum Bahnhof Lat Krabang radeln http://maps.google.com/maps/place?ft...B8%B1%E0%B8%87 und ab dort mit dem Zug nach Hualampong fahren Train travel in Eastern Thailand - Train Timetables by Sawadee.com

  7. #16
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Das der Threadstarter keine Lust hat nach einem Langstreckenflug mit Gepäck in die Bangkoker Innenstadt zu radeln ist verständlich. Die schmerzfreiste Lösung ist Indy's Vorschlag: Kombi/SUV Taxi suchen, das genug Platz für ein Fahrrad hat. Gleich hinter der Abfertigungshalle. Würde mich wundern, wenn das mehr als 15 Euro kostet. Damit erspart man sich die Treppensteige an den Zugstationen sowie mögliche negative Auslegungen von undurchsichtigen Beförderungsbedingungen.

    Bangkok ist zum Radeln generell wenig geeignet außer vielleicht für MTB Trials und Stunt Riding. Schrecklicher Verkehr, schreckliche Straßenführung, keine Radwege, Seitenstreifen ständig verblockt, viele Motorräder.

    Cheers, X-pat
    Stimmt, das macht grobgeschätzte 13.31 € bis zur Sukki

    Nur mal zur Info , Frau reisendgenesend , das sind die Taxlerpreise dort für 30-45 min. Rumgekurke , bereits
    mit Topzuschlag weil Airport !


    @benni
    Koennte man/frau .... auch mit Gepäck und Velo ... falls man am Sparfuchswettbewerb
    "mit 100 € in 14 Tagen durch Siam radeln" teilnimmt .

  8. #17
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    ^ es hängt davon ab > wenn man auf einen originellen, aussergewöhnlichen Reisebeginn, den sonst niemand macht, in Thailand Wert legt, dann ist das sicher keine Strapaz. Gepäck? Thailand mit dem Fahrrad bereisen, bedeutet normalerweise nicht Schalenkoffer sondern Fahrradgepäckstaschen.

    Airport Raillink: Wenn das Fahrrad in einer Fahrtradtransporttasche transportiert wird, es gibt solche sogar zum Schultern, dann wird es dort sicher auch gehen.

    Ich würde Marta auch nicht gleich naiv diskreditieren. Wer weiss, ev ist sie schon in wesentlich ärgeren Metropolen herumgeradelt, in Kalkutta zB oder in Kairo oder Lagos....

  9. #18
    Avatar von reisendleben

    Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    5
    Hi, hi,

    ich sehe schon meine Fragen Sorgen für ziemlich viel Gesprächsstoff.
    Aber Frau reisendleben, lebt wirklich reisend und kommt "nur" zum Arbeiten nach D um dann wieder reisen und leben zu können.

    Wie das genau geht, kann man nachlesen bei reisend-leben.

    Natürlich war ich schon in anderen Metropolen dieser Welt mit dem Fahrrad unterwegs, (Buenos Aires, Rio, Santiago de Chile, San Francisco)dabei habe ich festgestellt, daß das Velo eine sehr gute Form der Fortbewegung in Großstätten ist.

    Wie ich nun am Besten, nicht am billigsten in die Stadt komme? Na mal sehen, ich glaube ich entscheide ich vor Ort ganz spontan.

    Sonnige Grüße
    Marta

  10. #19
    Avatar von naty

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    119
    Na ja, Fahrrad in Bangkok ist etwas ungewoehnlich und auch nicht ungefaehrlich.
    Bin selber jahrelang dort Motorrad gefahren, damit ist man besser im Verkehrsfluss. Z.B. 100cc Honda kostet nicht viel zu mieten.

  11. #20
    Avatar von naty

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von reisendleben Beitrag anzeigen
    ...

    Wie ich nun am Besten, nicht am billigsten in die Stadt komme? Na mal sehen, ich glaube ich entscheide ich vor Ort ganz spontan.

    Sonnige Grüße
    Marta
    Wie qualifizierst Du denn "am Besten"?
    Am Sorgenfreisten und Bequemsten ist sicherlich ein Grossraumtaxi.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrrad-Thailand
    Von Mario im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 11.08.17, 07:59
  2. Laos mit dem Fahrrad
    Von nidda im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.12, 18:08
  3. Fahrrad -Fachhändler
    Von MAPPI im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.04, 14:09
  4. Fahrrad mit Elektromotor
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 22:24