Seite 65 von 104 ErsteErste ... 1555636465666775 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 1038

Mietwagen in Thailand

Erstellt von Micha, 17.08.2013, 11:53 Uhr · 1.037 Antworten · 89.539 Aufrufe

  1. #641
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    7.700
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt seit rund 12 Jahren täglich auf Thailands Straßen mit dem Auto unterwegs. 200.000 Kilometer, und bis jetzt unfallfrei.

    Aber letzte Woche ist mir so ein Tuktuk hinten rein gerauscht. Der Fahrer behauptete ich hätte vor dem Abbiegen keinen Blinker gesetzt, womit er recht haben könnte. Die von mir herbeigerufene Polizei entschied jedenfalls dass die beiden Parteien des unvorsichtigen Fahrens schuldig seien, jeweils 400 Baht Strafe zu zahlen hätten, und dass jeder seinen Schaden selbst zu tragen habe. Weitere Ansprüche sollten bitte bei Gericht angemeldet werden.

    War mir nur recht, denn ich bekomme meinen Schaden von der Versicherung bezahlt, aber der Tuktuk-Fahrer bekommt seine geschrottete Karre mangels entsprechender Versicherung nicht ersetzt. Er und seine Sippschaft waren deswegen ziemlich stinkig, aber Mitleid ist bei diesem dreisten Tuktukfahrerpack völlig unangebracht.

    Führerschein war kein Thema. Die Polizei war mit meinem 20 Jahre alten deutschen Lappen zufrieden, und die beiden auch anwesenden Versicherungsagenten fragten erst gar nicht danach. Meinen abgelaufenen internationalen Führerschein habe ich nicht vorgelegt. Man sollte die Leute nicht auf dumme Gedanken bringen...
    wie bitte . . Du zeigst Deinen alten deutschen Lappen, und die prüfen noch nicht mal, ob Du Dich länger als 6 Monate in Thailand aufgehalten hast? Denn nur so lange gilt die ausländische Fahrerlaubnis in Thailand. Oder sind's nur 3 Monate ?

    Schwein gehabt, oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #642
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.938
    Zitat Zitat von Nafayaner Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Ich habe eine Frage bezüglich des internationalen Führerscheins. Wie ich hier Internationaler Führerschein für Thailand im Post 26 erfahren habe, ist der "normale" internationale Führerschein in Thailand also quasi nicht gültig (der mit 3 Jahren Gültigkeit), sondern der nach Anlage 8c Fahrerlaubnisverordnung mit einem Jahr Gültigkeit gemäß dem Abkommen von 1926.



    Lass dich nicht durch son Schwachsinn verunsichern,der abgebildetete ist schon der richtige,zusammen mit dem normalen Führerschein,alles andere ist PillePalle.

  4. #643
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.938
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wenn Du regelmäßig oft im Land herum fährst, wäre vielleicht eine Umschreibung in einen Thai-Führerschein sinnvoll.
    welchen, den falschen oder den richtigen IFS?

  5. #644
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.938
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt seit rund 12 Jahren täglich auf Thailands Straßen mit dem Auto unterwegs. 200.000 Kilometer, und bis jetzt unfallfrei.

    Führerschein war kein Thema. Die Polizei war mit meinem 20 Jahre alten deutschen Lappen zufrieden, und die beiden auch anwesenden Versicherungsagenten fragten erst gar nicht danach. Meinen abgelaufenen internationalen Führerschein habe ich nicht vorgelegt. Man sollte die Leute nicht auf dumme Gedanken bringen.

    So ein Thai-Führerschein bringt sicher Vorteile, vor allem beim Eintrittspreis in Nationalparks, oder wenn man in Deutschland MPU-Probleme hat. Aber ansonsten ist er nicht notwendig.
    .
    zum Glück bringst du keine Leute mit deinem Post auf dumme Gedanken....

    tolles Post,also braucht man keinen IFS oder nen Thai ,alter Lappen genügt,

    muß man aber gaaaanz tolle sein , da darfst dann auch ohne Thailappen zum halben Thaipreis in den Nationalpark.

  6. #645
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.971
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    wie bitte . . Du zeigst Deinen alten deutschen Lappen, und die prüfen noch nicht mal, ob Du Dich länger als 6 Monate in Thailand aufgehalten hast? Denn nur so lange gilt die ausländische Fahrerlaubnis in Thailand. Oder sind's nur 3 Monate ?
    Den Reisepass hatte ich gar nicht dabei, wurde auch nicht verlangt. Weder von der Polizei noch von der Versicherung.

    Der Einreisestempel hätte belegt, dass mein letzter Visarun erst rund 4 Wochen her war. Aber ich hätte auch 10 Jahre auf Overstay sein können, ohne dass das jemand festgestellt hätte, weil sich für den Reisepass eben niemand interessierte.

    Aber das ist halt Thailand, und das ganze hätte bei einer anderen Polizeidienststelle, unter etwas anderen Umständen, oder mit anderen beteiligten Personen vielleicht auch ganz anders ausgehen können.

    Und vielleicht wäre unter diesen ganz anderen Umständen auch ein Thai-Führerschein von großer Bedeutung gewesen. Mer waasesnet.

  7. #646
    Avatar von Nafayaner

    Registriert seit
    27.10.2014
    Beiträge
    16
    Insgesamt geht es den meisten wohl wie mir: Man holt sich den 3 Jahre gültigen IFS, von dem ist meistens auch überall die Rede. Diese Sache mit dem anderen Führerschein ist praktisch unbekannt, auch wenn es wohl tatsächlich so ist, daß Thailand das internationale Wiener Abkommen über den "normalen" IFS nicht ratifiziert hat https://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_Übereinkommen_über_den_Straßenverkehr und https://de.wikipedia.org/wiki/Intern...r_Führerschein . Wahrscheinlich weiss das selbst in Thailand kaum jemand, sonst müsste es doch mehr Erfahrungen damit geben, daß Mietwagen aufgrund des falschen Führerscheins nicht übergeben wurden. Oder es ist sowieso egal, dann muss der Farang eben selber für den Schaden aufkommen, falls der Schein nach einem Unfall nicht anerkannt wird und der Versicherungsschutz entfällt..

    Im Amt hier in Deutschland scheint der IFS nach dem Muster von 1926 auch unbekannt zu sein, im Internetauftritt gibt es dazu nichts. Ich werde wohl mal da persönlich hingehen und im Zweifelsfall noch so einen Schein holen, falls möglich.

    Grüsse und Danke

  8. #647
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.262
    Nafayaner, das ist eben das Problem, den "alten" IFS bekommt man in Deutschland nicht, weil wir ja dem neueren Abkommen beigetreten sind.

  9. #648
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.896
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nafayaner, das ist eben das Problem, den "alten" IFS bekommt man in Deutschland nicht, weil wir ja dem neueren Abkommen beigetreten sind.
    Keine Ahnung was in diesem Zusammenhang "alt" und "neu" bedeutet. Ich musste jedenfalls bei der Führerscheinstelle in D unterschreiben, dass man mich darüber informiert hat, dass dieser auf drei Jahre ausgestellte internationale Führerschein nicht von allen Ländern so akzeptiert wird. Man hat mir wahlweise die Ausstellung eines auf ein Jahr befristeten internationalen Führerscheins angeboten. Ich habe unterschrieben und dankend abgelehnt.


    PS: Bin froh dass ich da nicht mehr hin muss. Empfinde so einen Amtsgang in Thailand ungleich angenehmer als in der BRD.

  10. #649
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.896
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    welchen, den falschen oder den richtigen IFS?
    Kommt vermutlich auf die jeweilige Führerscheinstelle an. Bei der Führerscheinstelle in Surin wollten sie meinen Internationalen - und meinen D-Führerschein sehen*. Die wussten wohl, dass der eine ohne den anderen keine Gültigkeit hat. Glaube auch nicht, dass es einen richtigen oder falschen IFS gibt. "Falsch" könnte der "Richtige" u. U. dann werden, wenn das Ausstellungsdatum länger als ein Jahr zurück liegt.

    *Die Dame hatte im ersten Moment nicht realisiert, dass ich gar nicht vor hatte irgend was umschreiben zu lassen. Nach dem sie mich zum zweiten Mal gefragt hatte, wo denn nun meine Führerscheine blieben, fragte ich sie, was sie denn damit wollte. So eine (Gegen-)Frage hatte sie nicht erwartet. Darauf hin versammelten sich mehrere Sachbearbeiter und diskutierten miteinander. Irgend wann meinte die Entscheiderin genervt, "dann machen sie halt die Prüfung". So frei nach dem Motto, wer gegen die Wand laufen will, soll halt gegen die Wand laufen.

  11. #650
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.971
    Bargeld in der Tasche und die Bereitschaft es einzusetzen ist im Fall der Fälle wichtiger als jeder Führerschein:

    Belgier kauft sich frei von Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 01.11.12, 17:00
  2. Mietwagen Thailand
    Von Charles999 im Forum Touristik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.03.12, 01:41
  3. Drei Wochen mit Mietwagen durch Thailand???
    Von Flamme84 im Forum Touristik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.12, 00:17
  4. Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand
    Von nordicline im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 11:56