Ergebnis 1 bis 5 von 5

Mathematik des Fluggepäcks

Erstellt von waanjai_2, 31.03.2012, 11:37 Uhr · 4 Antworten · 1.694 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Mathematik des Fluggepäcks

    Früher sind meine Frau und ich oft zwischen FRA und BKK mit Thai Airways geflogen und hatten aufgrund von gebuchtem Tarif und Status im Vielfliegerprogramm pro Person 40 kg.
    Flogen wir zusammen, dann hieß das rein pargmatisch: 80 kg zusammen war die gemeinsame Obergrenze.

    Es gab nur eine Nebenbedingung: Das maximale Gewicht eines Gepäckstücks (Koffers) durfte 32 kg nicht überschreiten. Das war maschinenseitig die Obergrenze der Gepäckscanner.

    Also flogen wir mit insgesamt 3 Koffern: 2 a 32 kg und 1 a 16 kg. So waren halt die recht einfachen Regeln von Thai im Economy-Bereich.
    Es kam uns sehr gelegen, dass die 2 x 32 kg und 1 x 16 kg nur insgesamt addiert wurden. Hätte man das pro Person gemacht, wäre ja einer mit 48 kg angetreten.

    Frage (1): Was passiert nun beim Übergang zu einem sog. "One piece-concept"?
    Für unseren letzten Bali-Flug hatten wir bei Air Asia gleich von vornhinein 20 kg (also 5 kg mehr als Standard) gebucht. Haben aber die 20 kg pro Person, also die 40 kg zusammen(?) gar nicht ausgenutzt.

    Auf dem Rückflug von Bali passierte allerdings folgendes. Ich stellte unsere beiden Koffer (in Wirklichkeit Boardcases) aufs Band (meiner hatte 10 kg) und danach dann sofort den 2. Boardcase aufs Band.
    Das Bodenpersonal winkte ab und meinte, sie müßten beide Gepäckstücke separat wiegen! Ich darauf: wir haben gemeinsam 40 kg! Und im 2. Boardcase wären auch keine Goldbarren mehr als 30 kg schwer drinne.
    Warum meinten die wohl, jedes einzelne Gepäckstück müsse gewogen werden?

    Nächste Frage (2):

    Wir flliegen im Sommer mit unseren 2 großen Kofferen nach Europa (jeder faßt locker 32 kg). Wollen dann innerhalb von Europa eine Woche oder so Urlaub in einem anderen europäischen Land machen.,
    Wir würden dafür unser gemeinsames Gepäck locker in nur einen dieser großen Koffer verstauen koennen. Hätten dann aber für 2 Personen nur 1 Gepäckstück.
    Gibt es dabei Probleme?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Wir flliegen im Sommer mit unseren 2 großen Kofferen nach Europa
    Zitat
    Wir fliegen im Mai in Europa herum mit 2 grossen Koffern und 2 Board Case.
    Frage (1):
    Ist dies korrekt oder koennte es Probleme geben?

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Wir fliegen im Mai in Europa herum mit 2 grossen Koffern und 2 Board Case.
    Frage (1): Ist dies korrekt oder koennte es Probleme geben?
    Das kann selbst ich beantworten:
    Wenn die Koffer nicht schwerer sind als gebucht (also normal 20 kg) oder nicht schwerer als 23 kg sind beim Once Piece Concept: Null Problemo.
    Die beiden Board Cases laufen ja wohl als Handgepäck (Außenmaße) und dürfen so in der Regel nicht schwerer als 7 oder 8 kg sein. So sie überhaupt gewogen werden, aber dies kommt immer häufiger vor.

  5. #4
    Avatar von durban

    Registriert seit
    12.06.2003
    Beiträge
    189
    auch beim piece concept darf ein koffer nicht mehr als 23kg wiegen. desshalb, so kannst du 23+23 max 46 einchecken aber nicht 10 + 36

  6. #5
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Warum du meinst, du würdest hier eine verlässlichere Antwort bekommen als durch einen Anruf bei deiner Fluggesellschaft wird mir ein Rätsel bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Mathematik-Olympiade
    Von Samurain im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.07.09, 09:23
  2. thai- mathematik
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.05.07, 09:40
  3. Thaksin gibt Mathematik- Unterricht
    Von Dieter Kandler im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 09:58