Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

malarone

Erstellt von superbub, 08.09.2008, 13:31 Uhr · 19 Antworten · 1.731 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von superbub

    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    28

    malarone

    hallo zusammen,

    fliegenim november nach thailand. da meine krankenkasse die malaria-prphylaxe nicht bezahlt (die Techniker tut´s) und wir nach kambodscha weiterreisen, wollte ich gerne nachfragen, ob es in Chiang Mai die Möglichkeit gibt, Malarone-Tabletten zu kaufen und wenn ja, ob diese da günstiger sind als bei uns.

    Weiss jemand bescheid?

    Liebe Grüße

    alex*

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: malarone

    Wozu Malaria-Prophylaxe? Macht ihr ne mehrwöchige Dschungeltour? Wenn nicht, schmiert euch einfach gut ein, schlaft nachts unterm Moskito-Netz und gut ist.
    Wenn ja, dann nehmt ein Standy-Medikament mit, aber keine Prpphylaxe, völlig unnötig.
    Soweit ich weiss, ist Malarone in Südostasien auch nur schwer zu bekommen.

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: malarone

    Da kann ich mich meinem Vorposter nur anschliessen.

    Eine Prophylaxe ist so ueberfluessig wie ein Kropf. Mit der Behandlung kannst Du ohne jeden Nachteil auch dann beginnen, wenn Du Symptome zeigst und die Krankheit nachgewiesen ist.

    Mit Malaria kennen sich die Aerzte hier bestens aus.

    Schau lieber, dass Du gegen Hepatitis A und B geschuetzt bist.

  5. #4
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: malarone

    @maprao und Dieter, MALARONE ist ein Stand by Medikament. Für Laos und Kambodscho empfohlen
    Gruß Matthias
    PS: Ich habs in D gekauft, sicher ist sicher

  6. #5
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: malarone

    Nach meinem Kenntnißstand muß man mit der Prophylaxe schon weit vor dem Aufbruch nach SOA beginnen.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: malarone

    Zitat Zitat von garni1",p="629646
    @maprao und Dieter, MALARONE ist ein Stand by Medikament. Für Laos und Kambodscho empfohlen
    Danke fuer die Aufklaerung! Also keine Prophylaxe sondern Stand by?

  8. #7
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: malarone

    Solly, auch übersehen. :-(

  9. #8
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: malarone

    Malarone - Stdby

    Sowohl als auch - Vorteil ist, wenn man es als Prophylaxe nimmt, dass man erst einen Tag vor Einreise ins Gefährdungsgebiet damit anfangen muß.Anyway vor dem Einnehmen bitte vorort im Zielgebiet schlau machen ([highlight=yellow:3c29e9fc30]Bei einheimischen Ärzten[/highlight:3c29e9fc30]), ob überhaupt Malaria-Gefahr besteht - es müssen ja nicht noch mehr Resistenzen entstehen, sonst gibt es bald gar keine Mittel zur Behandlung mehr.
    Stdby bedeutet eigentlich, dass kein Hospital erreichbar ist und man gezwungenermaßen selbst medikiert, was bei den wenigsten Urlaubern notwendig sein dürfte. Allein zu erkennen, ob Malaria vorliegt - das überfordert schon die meisten deutschen Mediziner. Ich halte es da wie Dieter1 - wenn Symptome auftreten ein lokales Hospital aufsuchen - die kennen sich damit aus.


    Gruß

    Dieter

  10. #9
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: malarone

    Wie sieht es denn aktuell mit Dengue Fieber in den angesprochenen Gebieten aus?

  11. #10
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: malarone

    Zitat Zitat von songthaeo",p="629688
    Wie sieht es denn aktuell mit Dengue Fieber in den angesprochenen Gebieten aus?
    Kann ich dir nicht sagen, aber gegen Dengue gibt es eh nur ein Mittel: nicht stechen lassen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte