Ergebnis 1 bis 9 von 9

Mahan Airways?

Erstellt von ConnieNL, 10.09.2010, 20:50 Uhr · 8 Antworten · 1.820 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547

    Mahan Airways?

    Hallöchen.....hat jemand von euch erfahrungen gemacht mit Mahan airways??

    Connie

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591
    Bin 1 x mit Mahan Air geflogen.Es fing mit schon 1,5 Std verspätung in Düsseldorf an.Der Airbus war ok die Verpflegung auch (kein Schweinefleisch und Alcohol).In Teheran 3 Std. Aufenthalt wobei der Aufenthalt eine Katastrophe war.Verspätung von Teheran nach Bangkok etwa 3 Std. so waren wie bei 6Std. Aufenthalt.
    Der Rückflug war ein Airbus der seine Jahre scho hintersich gebracht hatte.Sehr muffig,Entertaintmen ausgefallen,Kühlschränke für Getränke ausgefallen Essen konnte nur kalt serviert werden,Klimaanlage konnte nicht richtig reguliert werden mal kalt mal zu warm.
    Wurde beim zwischenstop aber nich repariert dafür gings auch mit nur 1 Std. Verspätung weiter.
    Ich werd NICHT mehr mit Mahan Air fliegen.
    Ein Kollege sagte mir genau das gegenteil.Neus Flugzeug,super Essen,keine Verspätungen.Er ist jetzt schon 3 x mit Mahan Air geflogen und immer zufrieden.

  4. #3
    db
    Avatar von db

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    65
    Ich bin im Juli 2007 von Duesseldorf nach Bangkok und wieder zurueck geflogen. Ich wuerde auch wieder mit denen fliegen. Die Strecke DUS -> IKA war ein ganz normaler Flug ohne besondere Vor- oder Nachteile. Die Strecke IKA -> BKK war etwas abenteurlich. Sie wurde mit einer uralten 747 (ehemals Air-France, die Sitzbezuege wiesen noch darauf hin) geflogen. Es gab keine namentlichen Bordkarten, jeder durfte sich seinen Platz aussuchen. Die Maschine war nur zu einem Drittel besetzt, man konnte sich wunderbar hinlegen, wo immer man wollte.

    Der Flughafen in Teheran ist m.E. ebenfalls OK. Sogar Internet-Zugang (wireless) stand zur Verfuegung. An die Bordverpflegung kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

  5. #4
    Avatar von KhonKaen

    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    359
    benutzt mal die Suchfunktion hier..da gibt`s interessantes zum lesen. War vor 2 Jahren ist jetzt glaub ich her, auch betroffen, ging drum Mahan wurde die Startgenehmigung in Europa entzogen, gab extreme Schwierigkeiten das Geld zurück zu bekommen (bei uns über Tausend Euronen) am ende..nach über einen jahr mit Hilfe von Anwalt und etwas Glück die Kohle zurückbekommen. Kann nur jeden davon abraten mit denen zu fliegen oder zu buchen. Was die Herren Mohamed (Namme geändert) und co für einen Blödsinn spricch Lügen erzählt, verbreitet haben ist eine Schweinerei gewesen. Aber ich habe meine Lektion gelernt, war halt auch geblendet von der günstigen Möglichkeit nach Los zu kommen. Also überlegt`s Euch gut, mein Tip lieber auf ein Special von Emirates und co warten.
    Gruß Frank

  6. #5
    Avatar von lamaii

    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    179
    ...habe mein Geld nie zurück bekommen... Vorsicht!!!
    Lügen und hin- und hergeschiebe der Betreiber und der Verantwortlichen (und kein deutsches Gericht verantwortlich sondern nur internationales).
    Flug kann gutgehen aber... Ich-Nie wieder!!!

  7. #6
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Ja, bin im letzten November mit Mahan geflogen und was soll ich sagen, ich war zufrieden. Das Personal war adäquat und engagiert, der Aufenthalt im Airport Teheran war super, wurden gut versorgt und das "Bodenpersonal" war allzeit hilfsbereit. Auch das Rauchen einer Zigarette war kein Problem; die sanitären Anlagen waren vorbildlich sauber. Einziges Manko war, dass ein Telefonat mit dem Cell nicht möglich war (nennt sich glaube ich abgeschirmt o. s. ). Die Maschinen sind nicht neu, das Innenleben hat schon ganz viele Flüge gesehen, aber trotzdem in Ordnung. Das Essen war halal und nicht übel. Verspätungen hatten wir nicht... komisch war, dass wir nach dem Umstieg die einzigen EuropäerInnen waren unter einer vollausgebuchten Großraummaschine.

    Sicherlich kann man einen Hin- und Rückflug nicht unbedingt als aussagekräftiges Urteil nehmen... sicherlich nicht so repräsentativ, aber um einen Vergleich zu haben, würde ich nochmal mit Mahan fliegen.

    Dune

  8. #7
    EBM
    Avatar von EBM

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    24
    Wegen eines preislich sehr guten Angebotes wollte ich im Ende Sept. 2007 mit Mahan Air nach Bangkok fliegen. Dann hat die EU im gleichen Monat verfügt, dass Mahan Air den Luftraum der EU nicht mehr überfliegen durfte. Angeblich gab es irgendwelche Mängel an den Flugzeugen, aber ich glaube, das war nur ein Vorwand.

    Mein Geld habe ich –bis auf die 30 € Servicepauschale des Reisebüros- zu 100% wiederbekommen, wenn auch erst nach zwei Monaten, mein Reisebüro hat sich darum gekümmert. Ich habe allerdings Geld verloren, weil der Ersatzflug, den ich kurzfristig buchen musste, deutlich teurer war.

    Diejenigen, die von Bangkok aus nach D zurückfliegen mussten, mussten auch Ersatzflüge buchen, wobei one-way-Flüge ja immer recht teuer sind. Damals hat sich Mahan Air um diese Passagiere überhaupt nicht gekümmert, die stellten sich auf den Standpunkt, das sei ja nicht durch sie, sondern durch Deutschland bzw. die EU verursacht.

    Aus diesem letzteren Grund, weil also Mahan Air die Passagiere im Ernstfall im Stich lässt, würde ich mit dieser Linie nicht mehr fliegen wollen.

  9. #8
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.287
    Zitat Zitat von EBM Beitrag anzeigen
    Angeblich gab es irgendwelche Mängel an den Flugzeugen, aber ich glaube, das war nur ein Vorwand.
    Jein, bei den Maschienen fehlte tatsächlich das TCAS System und das amerikanische EGWPS (Bodenkollisionswarngerät). Letzteres ist natürlich durch das Embargo schwer zu bekommen, wie auch die Ersatzteile für deren amerikanischen Flieger B747 alle aus dem Graumarkt kommen. Mahan leaste damals schnell 2 A320 nachdem GB die Landerechte für Birmingham entzogen hatte, und es hätte durchaus gereicht, den Rest der Flotte zu sperren, so wie es auch der PIA ergangen ist, wo nur noch einzelne neue B777 einfliegen durften ... da hat dann IMHO eine politische Komponente mit hineingespielt.

  10. #9
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547
    Ohh danke leute.........habe beschlossen um nicht mit denen zu vliegen.War schon ein billiges angebot (510 euro inkl. alles).Ausserdem möcht ich relaxt ein weinchen trinken wenn wir unterwegs sind.

    Groetjes Connie

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.10, 10:55
  2. Wer ist mit der Mahan Air geflogen ?
    Von Bla im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.08.07, 20:51
  3. Mahan Air
    Von Tumtam im Forum Touristik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 18.06.07, 02:43
  4. Mahan Air???
    Von gecko im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.05, 08:28
  5. mahan air wer kennt sie ?
    Von rudi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.10.04, 00:50