Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Lufthansa veklagt Passagier, der Anschlussflug nicht antritt

Erstellt von sanukk, 05.03.2019, 16:45 Uhr · 23 Antworten · 1.663 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Wo steht das? Du verbreitest Fake-News.

    Selbst wenn er nach Berlin fliegen wollte, müßte er natürlich ein neues Ticket Fra-BER kaufen. Das steht aber nicht in dem Artikel. Einfach nochmal lesen und wenn das nicht reicht, nochmal!!!!

    Alles jedenfalls kein Grund, den Passagier zu verklagen, weil er eine Teilstrecke nicht angetreten hat.
    Ach ja ? Einfach mal alles durchlesen, und wenn das nicht reicht, nochmal !!!!!!

    Auszug aus dem Artikel:

    Zunächst erhielt Lufthansa eine Abfuhr: Die Klage gegen den Passagier wurde im Dezember vom Amtsgericht Berlin-Mitte abgewiesen (Az. 6 C 65/18). Allerdings bleibt die Airline beharrlich: Sie hat Berufung gegen das Urteil eingelegt, wie ein Sprecher auf Anfrage von airliners.de mitteilte. Weiteres werde man aufgrund des laufenden Verfahrens nicht dazu sagen.

    Link zum Gerichtsurteil entweder in Text anklicken oder hier: https://www.franz.de/fileadmin/user_...onymisiert.pdf

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.307
    Das Prinzip funktioniert aber nur, wenn man mit Handgepäck reist oder erhebliche Wartezeiten vor Ort hat, was bei deutschen Flughäfen selten der Fall ist. In den meisten Fällen wird dann das Gepäck automatisch umgeladen und eine No Show ist keine Option.

    Lufthansa wird damit auch nicht durchkommen. Dann müssen sie ihr beklopptes System überarbeiten.
    Demnnächst zwingt mich auch noch die Bahn nicht vorher auszusteigen.

  4. #13
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    4.840
    Hehe anderes Beispiel:
    Süddeutsche, die in einem deutschen Reisebüro einen Flug buchen und dann, weil näher als Frankfurt, Berlin oder München in Zürich einchecken kommen fast immer wesentlich billigere Flüge angeboten, als Schweizer die in einem schweizerischen Büro buchen.
    Kurz: 2 Fluggäste sitzen im selben Flugzeug nebeneinander ein Deutscher & ein Schweizer. Der Schweizer ist der Gelackmeierte.
    Jetzt kommt's aber! Es gibt natürlich Schlaumeier aus der CH, die meinen nun, ahaaa..dann buche ich auch in einem Reisebüro auf der anderen Seite des Rheins....Pech gehabt..gilt nur für Leute aus dem grossen Kanton und wenn sie aus Nordfriesland kämen...

  5. #14
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.285
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    In den meisten Fällen wird dann das Gepäck automatisch umgeladen und eine No Show ist keine Option.
    Man kann durchaus versuchen beim Checkin das Gepäck nicht bis zum Zielort sondern nur zum Zwischenziel aufzugeben, insbesonders wenn der die Stop-Länge ein erneutes Einchecken hergibt. Ansonsten kann man auch versuchen, direkt so zu bichen, dass der Zwischenstopp besonders lang ist, wenn man eh vor hat den nicht anzutreten.

    Bahn Fernverbindungen sind auch teilweise günstiger, wenn man die z.B. statt bis München bis nach Salzburg bucht.

  6. #15
    Avatar von Rol101

    Registriert seit
    02.03.2019
    Beiträge
    9
    Dass der Konzern in dem Fall gegen eine Privatperson klagt, erscheint lächerlich. Schon wieder ein großer Image Schaden für die Lufthansa. Die Manager der Airline sollten sich besser fragen, warum sie regelmäßig mehr Tickets verkaufen, als der Flieger Plätze hat. Etwas zu verkaufen, was es gar nicht gibt, ist aus meiner Sicht Betrug. Oder der Verkauf von Tickets für Flieger, die später nicht starten, weil nicht ausreichend viele Gäste gebucht haben - macht auch Bangkok Airways sehr gern. Gehört es nicht irgendwo zum unternehmerischen Risiko, dass eine Airline entscheidet, ob Sie einen Flug anbietet oder nicht und das dann auch so umsetzt. Das Risiko an die Käufer weiterzugeben ist eine Frechheit. Solche Frechheiten von Konzernen und Großunternehmen sind irgendwie komischerweise schon legitim.

  7. #16
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Rol101 Beitrag anzeigen
    Die Manager der Airline sollten sich besser fragen, warum sie regelmäßig mehr Tickets verkaufen, als der Flieger Plätze hat. Etwas zu verkaufen, was es gar nicht gibt, ist aus meiner Sicht Betrug.
    Sehr guter Punkt in diesem Zusammenhang.

    Lufthansa ueberbucht Fluege, weil sie wissen, dass erfahrungsgemaess ein bestimmter Prozentsatz der Passagiere ihren gebuchten Flug nicht antritt. Wenn ich meinen Flug verfallen lasse, kann ich also davon ausgehen, dass Lufthansa mein Ticket weiterverkauft hat, also doppelt verdient.

    Das reicht ihnen aber noch nicht. Obwohl sie meinen Platz schon weiter verkauft und selbststaendlich das Geld dafuer ein zweites Mal eingestrichen haben, verklagen sie mich dafuer, dass ich den Flug nicht angetreten habe.

    Aufgrund von nicht in Anspruch genommenen Leistungen doppelt zu verdienen, ist der Lufthansa offenbar nicht genug. Sie moechten gerne dreifach verdienen, und haben keine Skrupel ihre Kundschaft dafuer vor Gericht zu zerren.

    Raubrittertum im 21. Jahrhundert.

  8. #17
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Sehr guter Punkt in diesem Zusammenhang.

    Lufthansa ueberbucht Fluege, weil sie wissen, dass erfahrungsgemaess ein bestimmter Prozentsatz der Passagiere ihren gebuchten Flug nicht antritt. Wenn ich meinen Flug verfallen lasse, kann ich also davon ausgehen, dass Lufthansa mein Ticket weiterverkauft hat, also doppelt verdient.

    Das reicht ihnen aber noch nicht. Obwohl sie meinen Platz schon weiter verkauft und selbststaendlich das Geld dafuer ein zweites Mal eingestrichen haben, verklagen sie mich dafuer, dass ich den Flug nicht angetreten habe.

    Aufgrund von nicht in Anspruch genommenen Leistungen doppelt zu verdienen, ist der Lufthansa offenbar nicht genug. Sie moechten gerne dreifach verdienen, und haben keine Skrupel ihre Kundschaft dafuer vor Gericht zu zerren.

    Raubrittertum im 21. Jahrhundert.
    Wenn aber nun alle Passagiere den Flug antreten, dann müssen einzelne Passagiere entweder einen Upgrade bekommen, um Platz zu schaffen oder es können nicht alle mitfliegen.

    In den Fall ist die Lufthansa dann verpflichtet die Passagiere umzubuchen oder zu entschädigen. Dann haben sie nix verdient sondern draufgelegt.

    Gibt immer zwei Seiten der Medaille.

    Sent from my EML-L29 using Tapatalk

  9. #18
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    18.649
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Wenn aber nun alle Passagiere den Flug antreten, dann müssen einzelne Passagiere entweder einen Upgrade bekommen, um Platz zu schaffen oder es können nicht alle mitfliegen.

    In den Fall ist die Lufthansa dann verpflichtet die Passagiere umzubuchen oder zu entschädigen. Dann haben sie nix verdient sondern draufgelegt.

    Gibt immer zwei Seiten der Medaille.
    Hotels machen das übrigens genauso.

    Das lohnt sich nur, wenn man sich nicht allzu oft verschätzt.

  10. #19
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    12.762
    Lufthansa hat den Prozess verloren. Ob sie in Berufung gehen, wurde noch nicht entschieden.

  11. #20
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    18.649
    Werden sie wohl nicht, denn sonst riskieren sie ein Grundsatzurteil.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pressefreiheit -- steht bei der Regierung nicht auf dem Programm
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.10, 19:09
  2. Wieso darf der Eine und der Andere nicht?
    Von Page im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 17:37
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.05, 17:16
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 13:37
  5. Pattaya , der eine liebt es ,der andere nicht !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.03, 22:11