Ergebnis 1 bis 3 von 3

Lieber einmal zu viel nach Visum fragen

Erstellt von Rene, 17.12.2005, 05:54 Uhr · 2 Antworten · 1.007 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Lieber einmal zu viel nach Visum fragen

    Bei der Beschaffung eines Visums sollten Reisende lieber einmal zu viel nach dem Verantwortlichen fragen. Das rät die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in Wiesbaden in ihrer Fachzeitschrift «ReiseRecht aktuell».

    Sie bezieht sich dabei auf ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf. Wenn im Katalog eines Reiseveranstalters ausdrücklich dargelegt wird, dass der Tourist selbst für das Visum zuständig ist, muss er sich auch persönlich darum kümmern. Dies ist auch dann der Fall, wenn im Reisebüro der Eindruck aufkommt, der Veranstalter übernehme dies.

    auf SZOn

    Nun frag ich mich, hätte er sich die nötigen Visa nicht auch in BKK besorgen können ?

    René

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Lieber einmal zu viel nach Visum fragen

    A pro pos Visa.

    Gestern wurden zwei Farang, ein Schwede und ein Brite, wegen 2 Tagen Overstay verhaftet. Das ganze ereignete sich an einer der Pick Up Station fuer den Visarun nach Kambodscha in der Thanon Asoke um 6uhr morgens.

    Wahrend die Teilnehmer der "Reise" auf den Bus warteten fuhr ein Van der Immigration vor und 10 Beamte stiegen aus. Es wurden die Paesse aller Reisenden auf Visauebertretungen ueberprueft und die beiden mit nur 2 Tagen Overstay wurden in Handschellen abgefuehrt. Beide befinden sich zur Zeit in Abschiebehaft in der Soi Suna Phlu.

  4. #3
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Lieber einmal zu viel nach Visum fragen

    Zitat Zitat von Serge",p="301844
    A pro pos Visa.

    Gestern wurden zwei Farang, ein Schwede und ein Brite, wegen 2 Tagen Overstay verhaftet. Das ganze ereignete sich an einer der Pick Up Station fuer den Visarun nach Kambodscha in der Thanon Asoke um 6uhr morgens.

    Wahrend die Teilnehmer der "Reise" auf den Bus warteten fuhr ein Van der Immigration vor und 10 Beamte stiegen aus. Es wurden die Paesse aller Reisenden auf Visauebertretungen ueberprueft und die beiden mit nur 2 Tagen Overstay wurden in Handschellen abgefuehrt. Beide befinden sich zur Zeit in Abschiebehaft in der Soi Suna Phlu.
    Ich denke einmal, da wurde jemand Aufmerksam gemacht. Solche Grossaktionen erinnern mich mehr an Drogen, o.ä.

Ähnliche Themen

  1. Visum - einige Fragen
    Von Falco im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.09, 17:47
  2. Visum Fragen..
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.09, 16:14
  3. Antworten: 489
    Letzter Beitrag: 26.07.06, 19:39
  4. Visum einmal anders
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.05, 21:58
  5. Fragen zum Visum
    Von JohnBoy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.04.05, 20:42