Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 159

LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 25.01.2008, 09:20 Uhr · 158 Antworten · 14.872 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    10 Comapanys bieten diverse Abenteuertouren in die Umgebung an,mit Besuch von Bergvoelkern.
    Einige Tempel aus dem 16/17 Jahrhundert sind auch vorhanden.


    Uebernachtung in Vang Vieng in Massen vorhanden ist preiswerter,als in den uebrigen Orten von Laos.
    Bambushuetten,romantisch auf einer kleinen Insel gelegen kosten ab 3 USD.


    Der Schnitt liegt zwischen 5-10 USD,aber auch teurer Buden bis 50 USD sind vorhanden.
    Essslokale gibt es wie Sand am Meer und TVs noch mehr.
    Rumhaengen und sich bedroehnen lassen,dass ist eben Urlaub nicht nur der juengeren Generation!
    Die 153 km nach Vientiane dauern 3-4 Stunden und kosten 5 USD,Nach Luang Prabang ,ca 168 km 6-7 Stunden und um die 7 USD.


    Hier passiert man die gefaehrliche Strasse durch Kasi,wo schon einige Auslaender ihr leben lassen mussten.
    Heute ist die Strasse aber sicher!Ohne Gewaehr,Botschaft fragen!!!

    Für mich reicht 5 Stunden Vang Vieng,einen Ort den ich bestimmt nicht wieder aufsuchen werde,höstens durchfahren um in den interessanten Norden zu kommen!

    FF.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Falls jemand dort Übernachten möchte, ich empfehle das Dokhun 2 Gasthaus. 10 US mit klima, TV und Warmwasser, ohne Läuse usw. Am Anfang der CIA Landebahn das größte Gebäude anfahren,zentral und ruhig. 100 meter nach der The Moon Disco geht eine Strasse rechts ab. Schon dort steht auf einem verwaschenem Schild etwas von UNO Förderung für Gefängnisse. Nach etwa 200 meter kommt das Schild, Für Touris verboten. Nicht stören lassen, nach 50 metern links das Bezirksgefängnis von Vang Vieng. Container als Strafmaßnahme.Keine Mauer, nur Stacheldraht, 2 Wachleute. Jeden Sonntag gibts eine Stunde Freigang. Gibt keinen Deutschen dort im Knast, alles nachgefragt.Gruß Matthias

  4. #63
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Falls jemand in Vang Viang ein gutes Restaurant sucht: Nok Keo; bekannt für ein Super Laab. Geleitet von einem sehr sympatischen älteren Ehepaar, unterstützt von der Familie.

    Ansonsten habe ich bis jetzt in wenigen Orten soviel Touri-.... wie in dieser Goldgräberstadt gesehen.

    Gruß

  5. #64
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Zitat Zitat von garni1",p="564465
    Gibt keinen Deutschen dort im Knast, alles nachgefragt
    das ist mal eine wirklich schöne Meldung! Hast leider unsere hier mitlesenden Österreicher, Schweizer, min. 2 Luxemburger etc. vergessen - vielleicht sitzt ja von denen einer oder mehrere dort ein ?!

  6. #65
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    In Vientiane ist ein Imigration,die haben die oberste Etage als Gefängnis umgebaut und laut meiner Laotin sollen dort auch vereinzelt ein paar illegale Grenzgänger sitzen.

    Es ist sehr leicht den Mekhong zu überqueren,aber wenn man dann an die falsche Person gerät,dann....
    Es gibt eine Belohnung von 5000 Bath wenn man eine Person ohne Visa erwischt!
    War oft mit Boot auf Laoseite,hatte aber immer eine Pulle Mekong dabei und kannte ein paar Grenzpolizisten.
    Habe dann immer mit Bier Lao getauscht und einen netten Plausch gehabt,vor ein paar Jahren.

  7. #66
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Morgen geht's weiter,heute sind mir die Zähne wichtiger als wie Laos!

  8. #67
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Luang Phrabang

    Stadt zwischen Mekhong und Nam Khan.Luang Phrabang war einmal eine Koenigsstadt wo viele laotische Könige gekrönt wurden.
    In der Umgebung gibt es herliche Gebirge mit malerischen Flussläufen und tosenden Wasserfällen.
    Seit 1993 steht die Stadt als Ganzes auf der Liste der Nationalen Kulturdenkmäler der UNESCO und dementsprechend ist der Andrang von Kultur-Touristen.

    Zu besichtigen sind:
    das Museum Ho Kham=ehemaliger Königspalast der auch goldener Palast genannt wurde.
    Unzählige alte Tempelanlagen wie z.b.Wat Xieng Thong wo sich die Begräbniskapelle der königlichen Familie befindet.
    Wat Sene.Dieser Tempel wurde durch die Spende eines Goldklumpens 1718 errichtet.
    Wat Pa Phey,Wat Xiang Mouan,Wat Chom Khong,Wat Nong ,Wat Sop ,
    Wat Chomsi der auf einem Huegel liegt ,Wat Pha Houak u.a.

    Zusaetzlich giebt es einige farbenprächtige Märkte,wo die Bergbevölkerung in farbenprächtiger Bekleidung ihre Produkte verkauft.
    Heute findet man die buntbekleideten Verkäuferinnen auch in der Kao San Road in Bangkok und in Pattaya.

    In der Umgebung ist der Besuch von Pak Out mit den Höhlen Tham Thing ein Muss.
    Es handelt sich hier um einen Wahlfahrtsort der Laoten mit mehr als 5000 kleinen Buddhafiguren die von Pilgern hierhin mitgebracht wurden.
    Das Entwenden einer solchen Figur soll dem Besitzer Unglück bringen,also vorsicht.

    Weniger schön an Luang Phrabang ist der Rauchsmoke der wegen der Brandrodung überall wie ein ätzender Nebel in der Luft hängt.
    Mit der Zeit fangen die Augen an zu tränen und das Atmen fällt manchmal schwer.
    Wenn es ganz schlimm ist können Landungen der Lao Airline nicht durchgeführt werden.

    Am Stadtrand von Luang Phrabang werden die ersten Hoteltürme hochgezogen und die "Necker- und Thaimänner",per Tagestour von Chiang Mai kommend, füllten schon morgens die Gassen und dann ist es mit der Ruhe und Romatik in diesem angenehmen Städchen vorbei.

    Übrigens empfehle ich keinem einen Krankenhausaufenthalt in Luang Phrabang, Dr.Mabuse Buschklinik ist nichts dagegen.
    Wer sich da oben was einfangen sollte nimmt am besten den nächsten Flieger nach Chiang Mai.
    Ich war in Luang Phrabang mal im Krankenhaus,weil mir eine Zahnblombe rausgefallen war.
    Als der Arzt einen dreckigen Holzbohrer ansetzte erinnerte ich mich an die GIs und behalf mich lieber mit Kaugummi der das Loch auch provisorisch schließt.

    FF.

    PS:leider habe ich Bilder dazu in Bangkok vergessen,wäre nett,wenn einer von euch ein paar Bilder hier reinstellen könnte,danke!

  9. #68
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Übrigens empfehle ich keinem einen Krankenhausaufenthalt in Luang Phrabang, Dr.Mabuse Buschklinik ist nichts dagegen
    Yep, ist aber sehr preiswert ;-D . Besonders interessant die einzelnen Krankenstationen - kleine Rundhütten ohne Fenster. Die Patienten liegen auf Matrazen. Der Tropf wird durch Bambusstangen gehalten.

    Gegenüber der Standardklinik gibt allerdings einen sehr modernen von der EU gestifteten Bau, ist aber leider nur für Malariapatienten gedacht.

    Gruß Sunnyboy
    (der seinen Besuch als Patient im LP Krankenhaus nie vergessen wird ;-D )

  10. #69
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Luang Namtha
    Mann kann von Luang Phrabang weiter nach Luang Namtha (mit Pick Up)
    Luang Namtha ist eine nordoeestliche Provinz in Laos,
    grenzt an die Nachbarlaender Burma und China.

    Es hat dicht bewaldete Gebirge und ein langgestrecktes Hochland.

    Aufgrund weniger hoher Gipfel von 500 - 2000 m herrscht hier ein kuehleres Klima als im Sueden.
    Bekannt ist Luang Namtha dafuer,dass hier ueber 30 verschiedene ethnische Gruppen leben,z.b.die L,Meo und Yao und dies auf nur ca. 9.300 qkm Ausdehnung und einer geschaetzten Bevoelkerungszahl
    von 120.000 Menschen.
    Hier wird zunehmend Tee und Baumwolle angepflanzt und verdraengt die illegale Anpflanzung von Monblumen fuer Opiungewinnung.

    50 km hinter der uninteressanten,staubigen Stadt Luang Nantha befindet sich die Grenze zu China in Boten/Mengla (China) ,
    Mit Chinavisa im Pass kann man die Einreise nach dem Land der Mitte wagen
    ,ueber Jinghong/Yunan bis nach Kunming (2000m) und weiter.

    Hier ist auch eine internationale Strasse/Eisenbahnlinie geplant,die dann Thailand mit China verbindet und dem Tourismus foerdern soll.


    Phone Savan und die Ebene der Tonkruege (Thong Hay Hin),"plain of jars"
    Es handelt sich um 300 grosse Steingefaesse von 1-2,5 m Hoehe.

    Die Wissenschaftler wissen bis heute nicht genau,aus welchem Material die Kruege bestehen und was ueberhaupot darin aufbewart wurde.
    Ich vermute mal das leckere Bia Lao,was denn sonst!
    Die Umgebung wurden durch die Amis mit einen Bombentepisch gespikt,also vorsicht beim unkontrollieren rumlaufen.

    FF

  11. #70
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.

    Der Sueden Laos:
    Richtung suedlich von Vientiane,am Mekong entlang liegen die größeren Orte Paksane,Thakhet,Savannakhet und Pakxe.
    Hier wohnen die Lao Lum=Flachlandlaoten.

    Tha Khaek ist der Grenzort zu Nakhon Phanom/Thailand.Hier soll bald die 3.Mekhongbruecke gebaut werden.
    Umgebung von Tha Khaek.
    Strasse Nr.12 führt die ersten 22 km durch eine wunderschöne Berglandschaft mit Höhlen und unberührter Natur.Hier soll es mal eine alte Erzbahn gegeben haben.Weiter geht es zu kleinen Dörfern,mache mit Hotel.
    Die Strasse wurde neu geteert und ist mit ausgeliehenen Moped zu befahren.


    Kleines Laodorf
    Gegenueber Tha Panom (Thailand) ein kleines,laotisches Dorf.
    Anfahrt ueber einen roten Schotterweg der gute Mopedfahrkuenste fordert und der zur Regenzeit als Matschweg kaum befahrbar ist.


    Kommt mir vor wie das Ende der Welt.Ein paar Haeuser,Waelder,Tempel,ein uhriger Nudelschuppen,ein kleiner Fluss der sich schlaengelt wie eine Schlange


    der Mekhong.hier gibt es kein Imigration!


    Dorfbewohner,die einen Auslaender anstarren,als waere er ein Alian.



    Uebrigens,der Besitzer des Nudelschuppens ist ein ....... und der war ganz eifersuechtig auf meine Laotin,da er auch gerne so einen Typen wie mich haette.Wozu wohl?


    Am Abend haben wir auf einer Bastmatte gesessen bei gebratenem Fisch,Bier Laos und Musik und haben uns einfach nur wohl gefuehlt,abseits jeglicher Zivilisation.
    Gegen Mitternacht wollten die Frauen nach Hause,die Geister des nahegelegenen Tempels wachen um diese Zeit auf und kein Laote ist dann noch ohne schuetzende Hauswand anzutreffen.
    Auch der ....... war verschwunden und träumte wohl von mir.

    FF.

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vietnam - eine Alternative zu Siam?
    Von fred1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.09.13, 09:18
  2. Eine schöne Alternative zu Pattaya ;BANG SAEN.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 07:26
  3. Für 10 € ins Traumland Thailand
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.07, 22:36
  4. Grunderwerb in THL, eine Alternative ?
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 12:04