Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Kreditkartennummer per E-Mail druchgeben?

Erstellt von dear, 24.07.2007, 17:48 Uhr · 14 Antworten · 14.212 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Kreditkartennummer per E-Mail druchgeben?

    also ich bezahle viel mit meiner kk uebers inet und gebe auch die sicherheitsnummer wenn noetig,habe noch nie probleme gehabt und wuerde es weiter tun

    gruesse matt

    man kann sich auch probleme einreden

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Kreditkartennummer per E-Mail druchgeben?

    Zitat Zitat von bigchang",p="508105
    also ich bezahle viel mit meiner kk uebers inet und gebe auch die sicherheitsnummer wenn noetig,habe noch nie probleme gehabt und wuerde es weiter tun

    gruesse matt

    man kann sich auch probleme einreden
    Ich bezahle auch mit meiner Kreditkarte im Internet (ssl-verschlüsselt), aber ich sende meine Kreditkartendaten nicht unverschlüsselt per mail, dann könnte ich sie auch per Postkarte versenden

    @Achim: Bei geschäftlichen Dingen, wo ich das Gegenüber nicht kenne, würd ich eher disposed nutzen, aber im Prinzip könnte man wohl auch schreiben "i not to send credit card number" und sie würden es verstehen

    P.S.: Cool, endlich ist mein Lieblings-Smiley dabei, auch wenn ich den lieber in blau hätte.

  4. #13
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Kreditkartennummer per E-Mail druchgeben?

    Immer diesr Blödsinn, dass telefonisch oder per Fax sicherer sein sollen. Warum können Telefongespräche wohl vom Geheimdienst abgehört werden? Und rein technisch werden Faxe prinzipiell doch genauso übertragen wie E-Mails, nämlich elektronisch.

    Man sollte bei jeder Übertragung (ja sogar beim persönlichen Mitteilen (und gerade da)) aufmerksam sein, aber nicht in Panik verfallen. Ich habe schon oft Leute gesehen, die einem Kellner bedenkenlos eine KK mitgeben, um eine Rechnung zu schreiben, aber dann im Internet nichts per KK bestellen wollen... Da fällt mir nichts mehr zu ein.

    Wie häufig habe ich im Internet schon etwas mit KK bestellt und keiner betrog mich. Auch per E-Mail ist es dann kein Problem, wenn man sein Gegenüber kennt, bzw. vorher schon mal positiv kontaktiert hat. Die Endung der Mailadresse sollte z.B. mit der Firmen-Domain übereinstimmen.
    Dann sollte man natürlich grundsätzlich auf Viren, Verschlüsselungen etc. achten, damit nichts ausgelesen wird (gilt aber auch für Webformulare).

    Und wenn doch was passiert, dann hilft das KK-Institut wohl auch noch. Meines ruft mich öfters mal an, wenn etwas ungewöhnliche Zahlungen anfallen (gerade aus dem Ausland). War aber alles von mir und somit ok.

    Wozu habe ich eine Kreditkarte, wenn ich Bedenken habe, sie einzusetzen? Aber am Ende muss das natürlich jeder für sich selber entscheiden.

  5. #14
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Kreditkartennummer per E-Mail druchgeben?

    Bezahle eigentlich fast alles im Internet mit Kreditkarte. Hatte noch nie Probleme. Den Sicherheitscode schicke ich allerdings mit getrennter Email nach. Habe hierfür gescannte PDFs von Vorder- und Rückseite meiner Kreditkarte. Mir gehts weniger darum, daß jemand mitliest, sondern, daß der Email Ausdruck anschließend im Papierkorb landet. Sind alle Daten drauf, dann könnte dies in Versuchung führen. Buchungen, die nicht von mir stammen, zu stornieren, kostet mich zwar nichts, ist aber mit Aufwand verbunden.

    Dasselbe gilt übrigens auch für FAX.

  6. #15
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Kreditkartennummer per E-Mail druchgeben?

    Wir haben fuer den 16.09.2007 im Novohotel am neuen Airport ein Zimmer fuer 4 Stunden gebucht. ( zum Ausruhen fuer den naechsten Flug nach Udon )
    Kosten etwas ueber 2400 Baht.
    Die Daten von der Kreditkarte wurden ueber Telefon weitergegeben, warum nicht???????????
    Ich kann jeden Tag im Internet verfolgen, ob Missbrauch damit getrieben wird und wenn, das Geld kann ich innerhalb von 4 Wochen im Internet stornieren, wo liegt also das Problem?
    Gruss
    Kurt

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. E-Mail Programm
    Von eber im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.09.11, 06:07
  2. E-Mail Voll
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 21:16
  3. e-mail probleme!!!!!
    Von brunon im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.08, 18:22
  4. Mail-Accounts
    Von Hermandl im Forum Forum-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.11.07, 16:13
  5. IP aus mail lesen ?
    Von MenM im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.10.05, 14:37