Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kostenlos Inserate von Ferienimmobilien in Thailand

Erstellt von feha-fewo, 29.04.2012, 21:28 Uhr · 9 Antworten · 3.665 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von feha-fewo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    2

    Kostenlos Inserate von Ferienimmobilien in Thailand

    Hallo Forum!
    Gute Nachricht, falls jemand Ferienanwesen in Thailand hat, kann absolut kostenlos bei
    Ferienhaus und Ferienwohnung inserieren.
    www.ferienhaus-in.eu
    viel Spass
    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    phantastisch!

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Frage an die Experten: muess(t)en denn derartige Einnahmen versteuert werden?
    Falls ja: in TH oder in D?

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Mieteinnahmen in TH sind auch in TH zu versteuern. Was geht das Angela an

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ist die Frage, wo der Eigentümer seinen Wohnsitz hat.

    strike, wenn deine Frau mit dir in D lebt, dann ist dies nach dem Differenzversteuerungsprinzip in D selbstverständlich zu versteuern.

    Sprich: 1500.-- Euro Jahresnettoeinname in Thailand und Steuer 10 % so zahlst du 150 Euro in Thailand.

    Diese Einkünfte und die Steuer gibt deine Frau in D an. Dann bestimmt das Finanzamt den Anteil der Steuer. z.B. Spitzensteuersatz z.B. 35 % sprich 475 Euro. Davon wird dann die gezahlte Steuer in Thailand abgezogen und deine Frau schuldet dem dt. Staat 325.-- Euro (475.-- Euro - 150.-- thailändische Steuern).

    Du kannst in D vielleicht noch ein paar Werbungskosten wie Tel, ... geltend machen. Die jährliche Besichtigung während eines 3 wöchigen Aufenthalts dürfte wegen überwiegendem privaten Interesse abgelehnt werden.

  7. #6
    Avatar von anna-kupper

    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    1
    Danke, sehr nützlich.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Vorfrage bei solchen Unternehmungen müßte sein, warum das Vermieten von Ferienhäusern und -wohnungen in Thailand so relativ unbedeutend geblieben ist.
    Viele Farangs lassen anscheinend ihre Immobilien über die Zeiträume ihrer Abwesenheit allein (oder wahrscheinlicher: unter Obacht ihrer Familien) zurück, als sie diese dem Vandalismus der potentiellen "Mieter" auszusetzen.

    Welche Moeglichkeiten hat man ja auch überhaupt, seine Ansprüche gegen bereits zurückgereiste Vandalen zu realisieren. Oder wird bei solchen weitäumigen Ferienhausvermietungen standardmäßig eine liability insurance abgeschlossen?

    P.S. Als Expat kennt man schließlich seine fellow Vandalen sehr gut. Und die Inneneinrichtungen sind nicht umsonst weltweit unrühmlich bekannt.

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Waanjai, das dürfte nicht der Hauptgrund sein, sondern dass Hotels in Thailand recht preiswert sind. Wer will sich denn da ein Ferienhaus antun, wo ein Hotel bequemer ist?

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ist die Frage, wo der Eigentümer seinen Wohnsitz hat.

    strike, wenn deine Frau mit dir in D lebt, dann ist dies nach dem Differenzversteuerungsprinzip in D selbstverständlich zu versteuern.

    Sprich: 1500.-- Euro Jahresnettoeinname in Thailand und Steuer 10 % so zahlst du 150 Euro in Thailand.

    Diese Einkünfte und die Steuer gibt deine Frau in D an. Dann bestimmt das Finanzamt den Anteil der Steuer. z.B. Spitzensteuersatz z.B. 35 % sprich 475 Euro. Davon wird dann die gezahlte Steuer in Thailand abgezogen und deine Frau schuldet dem dt. Staat 325.-- Euro (475.-- Euro - 150.-- thailändische Steuern).

    Du kannst in D vielleicht noch ein paar Werbungskosten wie Tel, ... geltend machen. Die jährliche Besichtigung während eines 3 wöchigen Aufenthalts dürfte wegen überwiegendem privaten Interesse abgelehnt werden.
    Das nennt sich nicht Differenzversteuerungsprinzip sondern Anrechnungsverfahren. Das kommt aber bei Vermietung nach dem DBA mit Thailand nicht zur Anwendung, sondern der Progressionsvorbehalt. Vereinfacht gesagt erhöhen die Einkünfte aus Vermietung in Thailand den Steuersatz in Deutschland.

    Insofern, Madmac, geht das Angela und vor allem Wolfgang schon etwas an.

  11. #10
    Avatar von feha-fewo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    2
    wenn man aber an einem abgelegenen Ort, ungestört sein urlaub verbringen will, ist ein Hotel ungeeignet.
    hierfür eignet sich ein Ferienhaus am besten...

Ähnliche Themen

  1. kostenlos von Thailand nach D telefonieren
    Von Kuki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.09, 11:03
  2. Kostenlos telefonieren
    Von Paddy im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 11:00
  3. kostenlos nach Thailand telefonieren
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 09:58
  4. DivX Pro kostenlos
    Von Amras im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.07, 23:39
  5. kostenlos telefonieren
    Von kodiak im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.06, 10:04