Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Koh Kut / Koh Kood / เกาะกูด - Minibericht / Reisetipp

Erstellt von nakmuay, 01.08.2014, 17:39 Uhr · 27 Antworten · 3.695 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.322

    Koh Kut / Koh Kood / เกาะกูด - Minibericht / Reisetipp

    Koh Kut ist eine der größeren Inseln in Thailand und befindet sich in der Nähe von Koh Chang. Wir sind bisher immer nach Trat gefahren und von dort aus mit einem Boot weiter nach Koh Kut (ca. 1h). Die Insel kommt einem relativ klein vor, da der Tourismus noch nicht so ausgeprägt ist wie auf den meisten anderen Inseln. Es gibt nicht viele Straßen und auch nicht zu viele Plätze zum Bereisen. Passt aber gut so, weil des hier aus dem selben Grund sehr schön ruhig ist. Wir haben bisher immer im Koh Kood Resort geschlafen. Hier gibt es kleine Bungalows um die 1,000 Baht in der Low Season und die Qualität ist in Ordnung (klar, könnte schöner sein aber 1,000 Baht sind auch nicht teuer). Zu erwähnen: Gratis Tauchmaske & Schnorchel (guter Zustand) und Kayaks. 20 Meter weg vom Strand befindet sich ein wunderschönes Tauchgebiet. Also wirklich in einer Minute kann man verschiedenste Fische sehen. Bisher von mir beobachtet: Papageienfische (viele), Angelfische (viele), Kugelfische, Clown-Fische (Nemo), evtl Babybarracuda, Meeresforellen und haufenweise Fische die ich nicht kenne. Tauchgegend ist auch für Anfänger zu empfehlen weil nicht tief und super nah am Ufer. Problem: Größere Wellen können das Schnorcheln erschweren.
    Das Essen ist ok aber nichts Besonderes meiner Meinung nach, Thai Gerichte für 1 Person mit Reis 90 Baht, Fisch 300 Baht, die meisten anderen Sachen um die 150 Baht.

    Der 2. Grund warum mir Koh Kut gefällt: Klong Tschau คลองเจ้า Wasserfall. Wunderschönes Wasserbecken (3-4 Meter tief, sauber), ein paar Fische (inkl. einer handvoll Spafische, die gerne die tote Haut anknappern) und Möglichkeiten zum Springen (Felsen, Bäume, Seile). Bild vom Wasserfall:



    Bilder vom Strand - einfach Koh Kood Resort googlen.

    Bei Fragen bitte melden. Finde die Insel aber definitiv empfehlenswert.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das Resort bietet sehr einfühlsam Empfehlungen zur Anreise an. Sie bestätigen in gewisser Weise, daß viele wohl direkt und non-stop vom Suwannaphoom Flughafen zur eigentlichen Unterkunft gelockt wurden:
    "Wer gut 11 Stunden Flug auf sich nimmt, sollte an den restlichen 6 Stunden nicht knausern."

    Habe dann das Ergebnis solcher strapazioeser Anreisen im Februar gesehen. Päärchen mit Kleinkindern, die via Don Muang - Surathani - Donsak Pier - direkt Koh Phangan ansteuerten. Die Kinder total übermüdet und quengelig wie es kaum schlimmer sein konnte.

  4. #3
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.322
    Tatsächlich scheinen ein paar Leute direkt vom Flughafen zu kommen und auch von der Insel wieder direkt zum Flughafen zu wollen - beide schienen mir sehr gestresst ;)

    Warum ich das Resort erwähnt habe ist nicht das Resort selbst, aber der Strand, der eben wunderschön zum Schnorcheln ist - vorausgesetzt die Wellen sind nicht zu stark.

  5. #4
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Ich war im Dezember auf Koh Kut (Koh Kood) mit Anreise auf dem Seeweg von Koh Chang aus. Koh Kut scheint noch immer ein Geheimtipp zu sein. Diese Insel ist zwar landschaftlich nicht ganz so vielfältig wie Koh Chang, aber hat bedeutend bessere Strände.
    Der Vorteil sind die relativ wenigen Touristen. Der Nachteil ist die umständliche, lange Anreise und die fehlende Infrastruktur. In der Regenzeit soll es vermehrt Malariamücken auf Koh Kut geben.

  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.457
    Das Luxusresort Soneva Kiri hat eine eigene Landbahn auf Koh Kood (MSI) für Flüge von DMK. Weiters interessant: Koh Kood ist die kleinste Amphoe in ganz Thailand und besteht aus den Tambons Koh Kood mit 6 Moo Baans und Koh Maak mit 2.

  7. #6
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.711
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das Resort bietet sehr einfühlsam Empfehlungen zur Anreise an. Sie bestätigen in gewisser Weise, daß viele wohl direkt und non-stop vom Suwannaphoom Flughafen zur eigentlichen Unterkunft gelockt wurden:
    "Wer gut 11 Stunden Flug auf sich nimmt, sollte an den restlichen 6 Stunden nicht knausern."

    Habe dann das Ergebnis solcher strapazioeser Anreisen im Februar gesehen. Päärchen mit Kleinkindern, die via Don Muang - Surathani - Donsak Pier - direkt Koh Phangan ansteuerten. Die Kinder total übermüdet und quengelig wie es kaum schlimmer sein konnte.

    Ja und ? Die waren wenigstens ehrlich ... hätten auch werben koennen :
    "Nach 11 Std. Flug sind es nur noch 50 Min. Flug (Trat) bis zum Paradies !"

    Da sind ja wohl die Eltern selber schuld, ihren Kindern sone Strapaze zuzumuten, statt Stoppover in Bangkok einzulegen !


    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Ich war im Dezember auf Koh Kut (Koh Kood) mit Anreise auf dem Seeweg von Koh Chang aus. Koh Kut scheint noch immer ein Geheimtipp zu sein. Diese Insel ist zwar landschaftlich nicht ganz so vielfältig wie Koh Chang, aber hat bedeutend bessere Strände.
    Der Vorteil sind die relativ wenigen Touristen. Der Nachteil ist die umständliche, lange Anreise und die fehlende Infrastruktur. In der Regenzeit soll es vermehrt Malariamücken auf Koh Kut geben.

    Hmm, umständlich würde ich jetzt verglichen mit anderen Inseln nicht sagen ... üblicherweise macht man ja sowieso erst Chang und dann
    gehts ja flott nach Kut .... (weiß nicht, mit welchem Kahn du da geschippert bist)
    " Infrastruktur " : genau das will man ja nicht, wenn man solch eine Insel ansteuert, finde ich !

    Auf jeden Fall ist die Insel (ebenso die Benachbarten) einen Abstecher wert ... vor allem wenn Einem der Rummel auf Chang zuviel wird

    Mein Tipp: Inselhopping von Bang Bao oder Salak Phet mit Schnellboot .... erst Koh Wai, dann Mak und Kut ... ist jeweils nur ein Katzensprung,
    weniger als 30 Min.
    Oder falls man eh eine Schnocheltour macht ... sich auf einer der kleinen Inseln absetzen lassen
    (zB. Rolands Konthiki Gourmet Tauchtour, ist auch noch eine Fresserei ... reicht bis zum nächsten Tag)


    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Das Luxusresort Soneva Kiri hat eine eigene Landbahn auf Koh Kood (MSI) für Flüge von DMK. Weiters interessant: Koh Kood ist die kleinste Amphoe in ganz Thailand und besteht aus den Tambons Koh Kood mit 6 Moo Bahns und Koh Maak mit 2.

    Ho ho ... jano, wer genug Asche übrig hat !

    kood1.jpg


    Kood.jpg

    Bin da mal rein und dezent angefragt ... (wollte meine Frau überraschen ... "Hase, ich hab da eine Bruchbude für 250 Baht gebucht, aber der
    Strand ist phänomenal ! )

    - Special Offer , bei 5 Nächten nur 550 € ! (natürlich ohne Verpflegung)
    - "Super, okay, gebongt" ... Kreditkarte gezückt .... " Well Sir, das macht dann mal 2750 € Deposit ... noch Dinner dazu ? "
    - (
    Schluck, kreidebleichwerd, atemnot, kollabier) "Wie, das war der Preis pro Nacht ?!"


    Das soll ja nach dem 6 Senses Verkauf auch noch erheblich angezogen haben (doppelter Preis ?)

  8. #7
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.457
    Schon klar, daß das kostet. Dürfte so ziemlich das teuerste Resort in der gesamten Ecke Patawanoks sein, ab Kambodscha bis Bangkok.

  9. #8
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.711
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Schon klar, daß das kostet. Dürfte so ziemlich das teuerste Resort in der gesamten Ecke Patawanoks sein, ab Kambodscha bis Bangkok.

    Oder ganz Thailands ?
    Falls das jetzt 1200 Mücken pro Nacht macht ... kenn sonst nix in der Preisklasse


    Ok, muß man halt recherieren ... Ehefrau hat behauptet, daß die Angelina Jolie dort auch schon genächtigt hätte, also
    mit einem "oben ohne Photo" wäre der Aufenthalt mal schon mehr als finanziert !

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wenn wir über Luxuresorts reden wollten, müßten wir noch ganz andere Objekte einbeziehen.

    Nehmen wir aber nur das Koh Kood Resort

    Accommodation only low season
    (15 may-14 oct)
    green season
    (15 oct-30 nov)
    high season
    (1 dec-14 May)
    Botanical Garden Fan Bungalow 800 THB 1200 THB 1600 THB
    Botanical Garden Bungalow / Air-conditioning 1050 THB 1575 THB 2100 THB
    Sea View Garden Bungalow / Air-conditioning 1350 THB 2025 THB 2700 THB
    extra mattress (not availabe in Sea View) 400 THB 500 THB 500 THB

    sieht mir eindeutig finanzierbar aus.

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Ein Wanniebeitrag, sinnbefreit wie immer.

    Vor etwa 6 Jahren war ich hier

    The Beach Natural Resort Pension (Ko Kut): 77 Hotelbewertungen

    Schoener Strand, ein Bungalow in dem Resort kostete etwas ueber 2.000 Baht. Heute wuerde ich mir den Standard nicht mehr antun.

    Das Problem auf Kut ist das Essen, ausserhalb der Luxusresorts ist das aeusserst bescheiden und auf Kut faehrt man nicht mal schnell irgendwo hin.

    Ich finde Koh Chang hat eindeutig die bessere Mischung, das bessere Gesamtpaket.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.03.14, 11:23
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.13, 16:02
  3. koh Chang - Koh Kood im September?
    Von 1234 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.08, 22:01
  4. Koh Kut
    Von simon im Forum Touristik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 29.03.06, 21:38
  5. Koh Samui & Koh Tao
    Von mimiswelt im Forum Touristik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 11:52