Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Koh Chang/Koh Mak im November mit Kind

Erstellt von S.Jacobs, 08.08.2013, 20:48 Uhr · 24 Antworten · 5.267 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Kind 4 Jahre alt und thailand ?

    Mit einem thai Kind ist das sicherlich kein Problem. Die haben schon die notwendigen Abwehrkraefte.

    Nimm dir auf jeden Fall aus Deutschland ein Paeckchen Zaepfchen mit, Paracetamol, denn so was haben die Thais in der Regel nicht. Mit Kuehltasche transportieren und im Kuehlschrank lagern.

    Auf was must du achten ?

    na auf alles,

    aber Sandfloehe hab ich noch nicht gesehen ...

    Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor mitbringen . Hut ist Pflicht ! Nicht von 11 Uhr bis 15 Uhr in die Sonne, aber die Russen machen das trotzdem.

    Im Wasser gibt es eine Art von roten Wurmern. Wenn du so was siehst, meiden. Die stechen und das tut noch wochenlang weh.

    Quallen meiden.

    Such dir ein Resort mit Kinderpool.

    und stell dir vor, es gibt Kinder in Thailand, viele viele viele ... hi hi hi[/QUOTE]

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Ralli Beitrag anzeigen
    Im Wasser gibt es eine Art von roten Wurmern. Wenn du so was siehst, meiden. Die stechen und das tut noch wochenlang weh.
    Wuermer? Im Meer? ... die "stechen" ... Gibt es die nur auf Kho Chang?

  4. #23
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Mike63 Beitrag anzeigen
    Also, mit Kindern nach Thailand zu fahren halte ich für unverantwortlich, malaria ist sicher eine Gefahr, aber bei weitem nicht die Einzige.
    Mit Verlaub, selten so einen Unsinn gelesen. Schon mal über die Kinder der 70 Millionen Bewohner der Landes nachgedacht? Weder sind Skorpionstiche in Thailand tödlich, noch verläuft sich der normale Reisende in eins der wenigen Malariarisikogebiete.

    Beim Reisen mit Kindern sollte man darauf achten, dass sie nicht ungewohnten Gefahren ausgesetzt sind. An erster Stelle stehen dabei vermutlich Magendarmerkrankungen aufgrund der ungewohnten Bakterienflora, Sonnenbrand, und Dehydratation. Der ungewohnte Linksverkehr und die teilweise vernachlässigten Gehsteige sind eine weitere Gefahr. Kinder sollten draußen immer beaufsichtigt werden und Schuhe tragen, vor allem im Gras, um Bienen- und Skorpionstiche zu vermeiden. Weitere mögliche Gefahrenquellen sind Quallen, Sandflöhe, Scherben und Treibgut am Strand. Wenn man gesundem Menschenverstand und Vorsicht walten lässt, haben die Kleinen in Thailand bestimmt eine fantastische Zeit.

    Cheers, X-pat

  5. #24
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Die bei weitem größte Gefahr für Kinder geht in Thailand weder von Tieren noch von Krankheiten aus, sondern vom Straßenverkehr!

    Aber dieser Gefahr lässt sich vorbeugen: Wer Zweiräder komplett meidet, und im Straßenverkehr nur solche Verkehrsmittel nutzt, die über Sicherheitsgurte verfügen, der tut schon eine Menge für die Sicherheit seiner Kinder. Am besten bringt man aus Europa den Kindersitz oder eine passende Sitzerhöhung mit, und mietet sich schon bei der Ankunft am Flughafen bei einer ordentlichen Autovermietung einen Wagen.

    Die Realität sieht leider so aus dass die Leute sich alle möglichen Gedanken über Schlangen, Skorpione und tropische Krankheiten machen - aber dann auf dem Mofa mit den Kindern ohne Helm durch die Gegend düsen, Tuk Tuks statt Mietwagen nutzen und bei Pickups auf der Ladefläche mitfahren, weil das ja alles zum Thailandfeeling gehört...

  6. #25
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Kinder spielen oft gerne unter Tischen. Dort sitzen auch tagsueber meist die Tigermuecken. Einfach mit einem Tuch 2-3 Mal unterm Tisch hin und her gewedelt und die Tiere verziehen sich. Das schuetzt natuerlich auch Erwachsene.

    Zum Sonnenuntergang lange, helle Hosen mit Gummibund an den Beinen und am Besten zwei Paar duenne Socken uebereinander. Damit kann der Kleine auch ohne Schuhe rum laufen.
    Schaut, dass ihr im Querwind eines Ventilators sitzt (Restaurant). Dadurch wird die Atemluft verwirbelt (Erst-Orientierung der Moskitos), ebenso der Schweissduft (Zweit-Orientierung), es erschwert erheblich die "Flug- u.Landebedingungen" und man schwitzt weniger.

    Falls ihr Moskito-Netze habt immer darauf achten, dass es keinen Koerperkontakt gibt, weil die Mosis durch die Maschen stechen koennen. Besser den Zwerg in die Mitte legen oder/und die langen Kissenrollen benutzen. Wenn nicht vorhanden, reklamieren.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.11, 20:13
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  3. Berlin November
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.06, 13:01
  4. Empfehlung für November
    Von Gramol im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.05, 15:15
  5. Rauchverbot ab 1.November
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.02, 11:00