Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 195

KAMBODSCHA & CO.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 12.07.2005, 13:47 Uhr · 194 Antworten · 13.558 Aufrufe

  1. #51
    TomButton
    Avatar von TomButton

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="261969
    So,jetzt hat es mich in meinem langen Reiseleben auch mal erwicht und es wird bestimmt nicht das letzte mal sein.

    Ich habe 50 Dollar Falschgeld in den Taschen
    Hallo Otto ..erst einmal mein Mitgefühl .....und die Frage
    woher ( oder wie ) du es angedreht bekommen hast ?
    Und ist es " gut " zu unterscheiden ?

    Da ich auch im August nach Siam Reap. will......
    Gruss TButton

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    @Otto,

    wie sieht es eigentlich abends in PP aus. Kann man alleine durch beleuchtete Strassen gehen, oder besser mit Driver?
    Wo genauer gibt es dein BBQ mit Angkor Bier?

    Bin bald da. :-)

  4. #53
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Zitat Zitat von pef",p="262398
    @Otto,

    wie sieht es eigentlich abends in PP aus. Kann man alleine durch beleuchtete Strassen gehen, oder besser mit Driver?
    Wo genauer gibt es dein BBQ mit Angkor Bier?
    Ich gehe oft abends so gegen 23 Uhr von meinem Lieblingslokal zum Hotel.
    So 1000 Meter teils beleuschtete Strassen.

    Frueher (1996) haette ich das nie gemacht ,aber ich habe den Eindruck ,
    Kambodscha ist sicherer geworden und der Wohlstand hat zugenommen ,denn alle Lokale sind immer gut gefuellt.

    Hoffentlich muss ich nicht bald etwas Anderes posten.

    Die meisten guten Lokale sind an der Monovong Blvd. und Nebenstrassen.
    1 Liter Fassbier so um die 2 Dollar=8.000 Riel.

    Gruss

    Otto

  5. #54
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Also ,ich habe auf meinen Reisen immer einige Dollar uebrig die ich nicht zuruecktausche sondern aufhebe.
    So hat sich mit den Jahren etwas angesammelt und darum kann ich heute nicht mehr mit Sicherheit sagen ,woher die Bluehte kommt.

    Habe eben mal meinen Bestand durchgeforstet,man muss wirklich ein sehr gutes Fingerspitzengefuehl haben um die Papiersorten zu betasten.
    Alte Scheine fuehlen sich alle sehr duenn und glatt an und dann muss man schon an Faeschung denken.
    Habe erst mal 1000 Dollar aussortier (alte,schmutzige,bestempelte Scheine) ,wo ich nicht sicher war und sie bei meiner Bank aufs Konto getragen.

    War zum Glueck keine Bluehte dabei ,habe ziemlich geschwitzt im Schalterraum.

    Hier wird eine Kreditkarte noch nicht so akzeptiert und Geldautomaten sind selten.

    Muss mich mal schlau machen wie man seine Mastro Karte hier einsetzt!
    Der Union Monychanger gibt es aber fast an jeder Ecke.

    Nah ,wenn meine Bank hier nicht pleite geht ,habe das Konto schon fast 10 Jahre ,dann ist das Geld dort besser aufgehoben.


    Gruss

    Otto

  6. #55
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Ich wuerde gerne mal zur amerikanischen Botschaft gehen und dehnen die Bluehte zeigen.

    Vieleicht haben die ein paar Tips auf Lager ,dass mir das in Zukunft nicht mehr passiert ,denn ich kann heute immer noch nicht die unechte Papiersorte betastend ermitteln und der gefaelschte Schein ist 100 % so wie ein echter.

    Will mir aber keine Schwierigkeiten einhandeln und vieleicht selbst noch als Falschgeldhaendler von der Botshaft hingestellt werden.

    Hat da jemand von euch Erfahrung??

    Otto

  7. #56
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Was mache ich den ganzen Tag in Phnom Penh ,wenn ich nicht schlafe ,oder im Lokal sitze/

    Laufen!

    Warum?

    Durch das Laufen sehe ich mehr,man kann alles hautnah und langsam erforschen (Leute,Gebaeude,Hinterhoefe,Gaerten,Maerkte,Blumen ,Dreck,Luft)

    Ab und zu ist mal eine Osae dabei und das ist dann mein Lauferfolg.
    Ihr werdet die Bilder noch sehen ,habe sie gerade auf CD brennen lassen.

    Nach ca.10 km habe ich mir dann mein abendliches Fassbier verdient,ohne Gewissensbisse.

    Im Lokal kann ich dann meine Tageserlebnisse niederschreiben,relexen,traeumen und nette Khmers kennenlernen.


    Gruss

    Otto

    PS.Laufen heisst in P.P. Ueberlebenskampf und taeglich gibt es Unfaelle mit Toten und Verletzten.

    Bangkok dagegen ist eine Provinc und Saigon der Horror!

  8. #57
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="262021
    Hallo Otto.

    Das kann ich mir vorstellen.

    Aber dann müsste ich mir tägl. einen Neuen kaufen,
    weil der Alte gestohlen wäre
    Robert,du wuerdest dich wundern ,was es in Cambodia fuer tolle Fahrzeugsicherungen gibt.
    Willst du aber 100 % sicher sein ,dann stelle doch einen Wachmann im 24 Std Dienst fuer 1000 Bath/Monat (100.000) Riel ein.
    Der putzt deinen Panzer dann auch noch gratis!

    Also nur Mut!

    Otto

    PS.Habe ein paar Aufnahmen von wundereschoenen Haeusern,Palastaehnlich ,gemacht .
    Da haellt Thailand oft nicht mit.

  9. #58
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Haha Otto !

    Bei so einem Tourist wie mir würde das dann wahrscheinlich bedeuten :

    100.000,- Riel weg, Wachmann weg und Panzer weg

  10. #59
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    So,jetzt fangen bei mir die Probleme wieder an ,bin ca.2 Wochen in P.P. werde immer traeger und muss/will weg.
    Waere ich nicht in so "netter" Begleitung ,die mich abends immer zunebelt ,ich waere schon weg.

    Naechste Etappe wird warscheinlich sein:
    Kampong Saom =Sihanoukville und der Radiohuegel in Kampot.

    Uebrigends bin ich unter die Kanibalen gegangen!
    Meine Speisefolge Gestern:Froesche,Voegel und als Abschlussdelikatesse eine Tuete voll Skorpione.
    Waren wirklich nette ,schwarze ,langbeinige Tierchen die geroestet ausgezeichnet geschmeckt haben. :P

  11. #60
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: KAMBODSCHA & CO.

    Hier die ersten Bilder.
    Habe mal schnell ein paar rausgesucht und sie auf meine Webspace geladen.

    Konnte aber nichts bearbeiten oder verkleinern.

    Hoffentlich ist die Ladezeit nicht zu lange.

    Gruss

    Otto


    Kind am Mehkong


    Salzabfuellerin am Ton Lep


    Strassenverkehr vor dem Capitol Guest House


    Lustige Runde in einem typischen Khmer Bier/Esslokal.
    Ja einige/viele Khmers koennen sich jeden Tag gutes Essen leisten.


    Mein Lieblingsbier ,der Liter zu 70 Bath (7.000 Riel)

Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kambodscha...
    Von M4o im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.12.09, 15:15
  2. 360°: Auf Schlangenfang in Kambodscha
    Von Maenamstefan im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.09, 20:52
  3. Kambodscha Erfahrungen
    Von tomtom24 im Forum Literarisches
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 16.02.09, 14:34
  4. Kambodscha
    Von Ban Bagau im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.09, 16:18
  5. Kambodscha 2002
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.05, 14:55