Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 99

Ja, ja, die Russen kommen :D

Erstellt von tomtom24, 11.06.2011, 11:06 Uhr · 98 Antworten · 11.637 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Respekt.
    Wo hast du Russisch gelernt?
    Als Ostberliner wird er doch 5 jahre Russisch in der Schule gelernt haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Als Ostberliner wird er doch 5 jahre Russisch in der Schule gelernt haben.
    Ban Bagau, wie kommst du auf 5 Jahre?
    Bei 5 Jahren ist er einmal sitzen geblieben und hat die Schule nach der 8.Klasse verlassen.
    Ein Normaler hat in seiner 10jährigen Schulzeit 6 Jahre Russisch gelernt.
    Wer das Abitur gleich gemacht hat kommt auf 8 Jahre Russisch lernen, da nur 2 Jahre mehr nötig waren.

  4. #53
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.202
    Ja sind 6 Jahre. Kleiner Denkfehler von mir.
    Ich denke 1.bis 4. Klasse war Unterstufe. Die Grundlagenfächer. Ab 5. bis 10. Klasse Oberstufe. Fachkunde. Zusätzlich Sonderfächer wie Naturkunde und Sprachen. Zweite Sprache ab 7. Klasse, als Kannfach. So hab ich`s mir jedenfalls erzählen lassen.
    Ob er noch Erweiterte Oberschule gemacht hat weiß ich nicht. Dann wären es wohl noch 2 Jahre extra.

  5. #54
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Wahrscheilich habe ich zu oberflächlich gelesen:

    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Als Ostberliner...
    Bestreitet er das nicht vehement?

  6. #55
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Jedes Jahr Russisch war eins zu viel: Der Sprachunterricht war aufgezwungen und unbeliebt, man hätte lieber obligatorisch Englisch gelernt. Stattdessen versuchte man uns die auch heute international ziemlich nutzlose Sprache einzutrichtern.

  7. #56
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.202

    Cool

    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Wahrscheilich habe ich zu oberflächlich gelesen:


    Bestreitet er das nicht vehement?
    Vielleicht hat er im westlichen Teil Ostberlins gewohnt. Will das aber auch nicht so vertiefen.
    Aber manchmal kommt`s irgendwie durch.
    (Kann natürlich auch, nur mein subjektiver Eindruck sein.)

  8. #57
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Jedes Jahr Russisch war eins zu viel: Der Sprachunterricht war aufgezwungen und unbeliebt, man hätte lieber obligatorisch Englisch gelernt. Stattdessen versuchte man uns die auch heute international ziemlich nutzlose Sprache einzutrichtern.
    na ja. so nutzlos ist sie doch nicht. wichtig ist sie für wirtschaftsbeziehungen. und viele russen lernen ja auch deutsch, habe ich einmal im deutschen fernsehen gesehen. warum nicht. denn deutschland ist für diese leute noch immer das gelobte land. welches sonst. in amerika muss man ja arbeiten und die haben andere probleme!

  9. #58
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Für die Wirtschaftsbeziehungen mit Rußland schon. Aber wer hierzulande ist damit beschäftigt? Und wenn Russen deutsch lernen, weil sie Interesse an Deutschland haben, dann können wir mit ihnen in Deutsch kommunizieren.
    Im internationalen Verkehr spielt das Russische eine untergeordnete Rolle. Für den großen "Rest" der Welt lernen die Russen wie alle anderen auch Englisch. Somit kann man mit einem russischen Wirtschaftsfachmann, für den Englisch obligatorisch ist, in dieser Sprache kommunizieren.
    Jedenfalls war es Unsinn, aus ideologischen Gründen und Untertanengeist gegenüber dem "großen Bruder" ein ganzes Volk in Russisch zu unterrichten, wo aus praktischen Erwägungen Englisch, Spanisch und auch Französisch nützlicher gewesen wäre und ohne Frage auch beliebter.

  10. #59
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    das sagte einmal eine russin im fernsehen selbst. die mitteleuropäer sind schlafis, welche nicht wissen, wie man eine frau richtig nimmt.
    Ja, aber auch ein Mitteleuropäer hat seine Bedürfnisse und braucht Frauen.

    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    2% nur ausländer in finnland. und haufenweise depressive und alkoholiker. also welcher normale mensch mit ausnahme einer hungernden dritte welt frau möchte in dieses land dort????
    Und ein Nordeuropäer hat seine Bedürfnisse bezüglich Frauen auch.

    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Respekt.
    Wo hast du Russisch gelernt?
    In Berlin kann jeder 4. Russisch, jeder 8. sogar gut und jeder 20. akzentfrei.

  11. #60
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.202

    Cool

    @Bajok Tower


    In Berlin kann jeder 4. Russisch, jeder 8. sogar gut und jeder 20. akzentfrei.
    Wie kommst du auf jeden vierten. Weil Berlin in 4 Alliiertenzonen eingeteilt war?

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Phuket: die Russen sind endgültig da
    Von berti im Forum Thailand News
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 23.10.17, 16:00
  2. Russen jetzt No. 1 in Pattaya
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 703
    Letzter Beitrag: 09.10.17, 20:39
  3. Russen in Thailand
    Von too_much74 im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.01.14, 16:51
  4. Die Russen-Thai Connection
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.08, 15:13
  5. Russen im Urlaub
    Von ReneZ im Forum Touristik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.08.08, 13:40