Seite 3 von 32 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 314

INDIEN,das Land der Zukunft!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 05.11.2006, 04:35 Uhr · 313 Antworten · 27.515 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von chaolele

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    123

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Hi,

    hier ein Eindruck meines Dads, meine Eltern haben Indien schon mehrfach bereist, Link folgt per PN:

    Der asiatische Kontinent zieht uns ganz besonders in seinen Bann. Die Hektik in den Metropolen, die atemberaubende Schönheit der Tempel, die liebenswürdige Art der Menschen und die fantastische Küche sind uns unvergesslich. Die individuelle Urlaubsgestaltung in diesem Kontinent mit tausenden Möglichkeiten, verbunden mit nahezu "null" Problemen bei der Organisation und Durchführung vor Ort, sind weltweit einmalig.

    Dann entdeckten wir Indien. Eine Erfahrung, die wir nie mehr aus unserer Erinnerung streichen können. Wir verliebten uns in diesen Kontinent und bereisten das Traumland Rajasthan mit seinen märchenhaften Städten und Palästen. Wir sahen in der Wüste Tharr den Sonnenuntergang und sprachen am Weihnachtsabend mit den Wüstenkindern. Die Paläste, in denen wir wohnten, versetzten uns in eine andere Zeit. Die Städte und Basare waren wie aus "1001 Nacht".

    Südindien stand dem nicht nach.
    In den Wasserstrassen der Backwaters, dem bunten Treiben in Madras und den überwältigenden Tempeln in Madurai erlebten wir die Schönheit Südindiens. Die Bildhauer von "Mamalipuram", der grosse Elefantenmarsch in Trichur, die Kaffee- und Teeplantagen in den Bergen - Indien ist aus unseren Reiseplänen nicht mehr "wegzudenken".
    Weiter südlich besuchten wir die Gewürzgärten Sri Lankas und die einmaligen Sehenswürdigkeiten in den Bergen der Insel. Abends sassen wir mit den Einheimischen in kleinen Strandrestaurants und waren unter Freunden.

    ___________________

    Vg
    chaolele

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Danke,chaolele,fuer dein interessantes Posting.
    Genau,die bunten Farben,die verschiedenen Gerueche ,Tempelsitten und Taenze,dass reizt mich auch immer.
    War auf Bali so und wird warscheinlich in Indien genauso sein,ist ja auch ein hinduistisches Land mir vielen Goettern.
    Mit dem Begriff "Armut" kann ich leben,schrenke mich dann auch ein und spiele nie den "grossen Mann",oder reichen Touri mit der dicken Kamera vor dem noch dickeren Bierbauch.
    Tiefstapeln ist dann angesagt um mitschwimmen zu koennen.

  4. #23
    Avatar von Tomcat

    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    129

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Ich bin viel in Indien.

    Es ist anstrengend aber interessant und braucht Zeit.

    Die Küche ist genial und auch Kingfischer Beer kann sich sehen lassen.

    Armut ist relaiv. In Südindien gibt es eigentlich wenig Armut, ausser in grossen Städten.

    Colkata ist sicher nicht der optimale Start für eine Indienreise, aber man hat dann das "Schlimmste" gesehen...

    http://foto.green.ch/users/mekong001/SalamBombay/

    http://foto.green.ch/users/mekong001/magicindia/

  5. #24
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Zitat Zitat von buoi",p="416585
    ....
    Es gibt aber auch ganz klare Vorteile gegenüber Thailand. Zum Beispiel bekommt man in Indien viel einfacher und schneller in Kontakt zu den Einheimischen. In Thailand lässt sich kaum ein Thai der nicht aus der untersten Gesellschaftsschicht kommt einfach mal so mit einem Touristen ein. Zu gross ist die Angst die andern könnten denken, ...

    Ganz anders in Indien, ich habe dort immer wieder sehr gebildete Leute getroffen, und wurde Teils von Leuten eingeladen die wesentlich wohlhabender waren als ich, aber keine Absicht hatten, mit mir irgend ein Geschäft zu machen.

    Dann kommt noch das Essen. Obwohl Thailand bereits sehr viel an kulinarischem zu bieten hat, wird dies in Indien noch übertroffen.

    buoi

    :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:


    unterschreibe ich glatt und stimm' absolut zu!

    Otto so wie du drauf must'e zwar 'n bisschen aufpassen weilvieles noch "krummer" ist als in T.
    aber es gibt Unmengen zu sehen, zu wandern und ungeahntes zu erleben!

    Irgenwann vor langer Zeit, war ich mal der "Inder", nicht "samuianer"......... befasse mich auch gerade mit dem gedanken - Gangotri, Benares, Himachal Pradesh, Kashmir, Nepal...habe hier auf 'mui einen Nepali kennengelernt der wuerde gerne mit mir eine Bungalowanlage in Chitwan Nationalpark aufmachen.. Bambus meint er mit breitem Grinsen gibts da mehr als er je' in T. gesehen aht nur nicht soviele "Girls"...

  6. #25
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Freue mich schon auf Indie und ein 6 Monats Visa gibt es auch fuer 1700 Bath.
    Da habe ich Zeit nicht nur die Frauen zu studieren.

  7. #26
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    [quote="Otto-Nongkhai",p="418100"]Hallo Indronil,natuerlich habe ich spezielle Fragen zu Kolkata.
    1.Habe gehoert es gibt vom Flughafen eine U-Bahn in die Innenstadt.
    Wo genau faehrt die hin und wo finde ich dort preiswerte Hotels.(Fan,Fenster,sauber).
    2.Wie sieht die freie Zimmersituation anfang Dezember aus?
    3.Kann man in der Stadt spazieren gehen,oder wird mal laufend von Rikschafahrern belaestigt?
    4.Geldtausch am Flughafen/Kann man seine Mastero Karte einsetzen?
    5.Was sollte ich besonders in Indien beachten=wichtige Verhaltenstipps.
    6.Wetter im Dezember?

    Hallo Otto,
    Etwas verspätet, aber ich hoffe ich kann Dir einige Fragen zufriedenstellend beantworten.


    1: Eine U-Bahn vom DumDum Airport in die Innenstadt ist mir nicht bekannt. Zumindest nicht direkt vom Airport. Es gibt aber sehr viele Taxis, irgendwo sollte es, ähnlich wie BKK abera uch einen Counter geben. Wozu ich dringend raten würde, die Taxi Fahrer in BKK sind gegen meine Landsleute eher "Milchbubis".

    2. Hotels, bzw. ein einfaches aber sicheres Zimmer bekommst Du in der Sudder Street. Ich denke auch ohne reservierung- ista ber ohne Gewähr da ich für gewöhnlich nicht in Hotels schlafe ;)

    3. Geld bekommst auf jeden fall überall getauscht, bei einer Filiale der HSBC Bank bekommst Du das ganze sogar zu sehr fairen Konditionen, auch mit der EC/ Maestro Karte. Ansonsten ist am Flughafena uch eine Wechselschalter, wo Du dir erstmal etwas Geld tauchen kannst.
    Zum Geldtausch, auch wenn es verlockend ist, lass die Finger von den Schwarzhändlern- die arbeiten oft mit der korrputen Polizei zusammen.

    4. Mit den verhalten ist wie in Thailland, oder sonst wo auf der Welt (die Schinken Strasse mal ausgenommen ;) ).
    Wenn Du die indische Denkweise und deren strikte gesellschaftlichen Hirachien verstehen möchtest, empfehle das sher gute Buch von Rainer Krack: Kultur Shok Indien. SOllte Dir dein lokaler Buchhändler beschaffen können. Ansonsten ist der gebildetet wie weniger gebildete Inder sehr kontaktfreudig, insbesonder weissen gegenüber. Auch wenn es mitunter sehr oberflächlich erscheint, ist dem oft nicht so. Was man strikt vermeiden sollte sind politische Themen, wie z.B. der Kaschmier "Konflikt"/ Krieg.

    5. Das Wetter im Dezember ist in meinen Augen sehr sehr angenehm. Nimm aber auf jeden Fall ein düne Strickjacke mit, oder kaufe eine vor Ort. Gerade in den Abendstunden kann es sich merklich abkühlen.

    6. Spazieren gehen kannst Du in Ruhe, die Rischka Fahrer sind nicht das Problem. Wenn Du Basare wie den "New Market" besuchst, ist es sehr lästig, von den Guides und den sehr aggresifen Händlern. Abera uch dort gilt ruhe bewahren und freundlich aber bestimmt ablehnen,a uch wenn es fast keinen Erfolg haben wird. Bei den Preisen werden gilt ca. 2/3 herunterhandeln. Für einen Toursiten eins ehr guter Kurs.
    Wenn Du Souveniers kaufen möchtestm, kaufe in bei "Central Cottage Industries" ist staatlich und Fixprice.

    Einen nicht unwichtigen Punkt möchte ich gerne noch einbringen:
    Trinke kein Wasser, esse gar nichts, absolut nichts auf der Strasse!!!
    Verzichte auf Salat und frische Säfte, bzw. jegliche Rohkost!
    Restaurants sind nicht teuer, aber deutlich hygenischer als das Essen auf der Strasse. Wassera uch zum Zähne putzenm nimm nur das Birla Wasser in versigelten Flaschen. Nimm ein Taschentuch mit und wische die Flasche vor dem trinken ab, da die teilweise in Eis gekühlt werden.
    Wasser in Indien ist mit Bakterienund Keimen kontaminiert das es für Dich und mich reines Gift ist. Ich selber habe mir durch den Wasser Konsum vor Jahren X eine Hepatitis B Infektion, die nur ganz knapp überlebt habe eingehandelt (spart heute die teuere Impfung).

    Ich bin Inder,a lelrdings in Deutschland geboren und aufgewachsen. Ich werde mich aber später nochmal etwas ausführlicher an der richtigen Stelle vorstellen.

    Darf ich Fragen, was Dich nach Indien zieht?

    Wenn Du noch irgendwelche Fragen ahst, bitte habe keine scheu und Frage!

    Gruß Indronil

  8. #27
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Darf ich Fragen, was Dich nach Indien zieht?
    Tja, ich vermute, der Otto steht auf Männer mit tollen Bärten, die es so in Thailand, Laos und Kambodscha nicht gibt:


    Der tut bloß immer so, das er die Frauen mag! Es ist auch immer viel los auf der Straße:



    Spaß beiseite Otto, Indien ist ein tolles Land. Ich war 2004 in Rajastan und fahre bald wieder, diesmal nach Südindien.

    Gruß von Franki.

  9. #28
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Bin in Kalcutta und werde jetzt in Stichpunkten kurz ueber meine Reise berichten,wenn ich ein Net finde.Mache viele Aufnahmen und am Schluss muesste wieder mal ein Reisebericht mit Bildern rauskommen,wenn ich nicht unter die Reader komme,oder die Schnauze voll habe,was auch passieren koennte,denn Indien ist eine Herausforderung,ist nicht jedermanns Sache.
    .
    Also wir hatten den Flug am 14.12 gebucht.An diesem Tag Generalstreik in ganz Indien,Flug ausgefallen und kostenlose Unterbringung in einem 4 Sterne Hotel (Green Gardens)in Bangkok mit Verpflegung in der Naehe meines Condos in Laksie.
    Dieser Luxus,nicht mein Fall,auch wenn gratis.
    Flug also am 15.12 mit 60 Minuten Verspaetung kamen wir an.Zeit,90 Minuten frueher als Thailand.
    Mein erster Schock,der Flughafen in Kalcutta ist winzig.Konnte dort also nicht uebernachten.Der zweite Schock,die Kaelte und der Smok der hier herscht.Nachts geht es unter 10 C,nicht mein Fall.
    Haben uns so ein Tickettaxi fuer 210 Rs genommen und ab zur Sudderstr.
    ATM am Flughafen war auch kaputt,musste mir bei einer teuren Bank die Rs besorgen.
    Viele Hotels in der S sind "full",haben dann aber noch ein GH fuer 200 Rs gefunden,mit Fenster,aber Toilette auf dem Flur.
    Kochen kann man auch,aber ich musste erst einen Adapter besorgen.
    Dann ,am naechten Tag haben wir uns noch mal zum Flughafen begeben,Gepaeck hatte ich dort fuer 5 Rs untergestellt.
    Dieses Mal per U-Bahn 6 Rs und Holzbus 5 Rs.Haben die Umgebung des Flughafens erforscht,auch die Abkuerzung zum Bus um beim naechten Mal besser gewappnet zu sein.
    Der Verkehr in Kalcutta ist sehr,sehr schlimm,dagegen ist Bangkok eine Oase.
    Auch muss man sich erst mal an die Inder und ihre hektische Lebensweise gewoehnen.Viele sind ziemlich hochnaesig.
    Hatte gleich Aerger nur weil ich in der Metro auf dem Frauensitz sass,woher sollte ich das denn wissen???

    Der grossen Armut muss man auch richtig begegnen,aber dass kenne ich ja schon aus Cambodscha.
    Heute am Markt gut eingekauft,mit dem Handelm da dauert es noch etwas bis ich ein Preisgefuehl habe,aber das Ziegenfleisch ist hier sehr lecker und Gemuese/Obst ist reichlisch vorhanden.
    Supermarkt habe ich noch nicht gefunden.
    Am Ankunftstag haben wir aus Verzweifelung Thai gegessen,aber mit einem leckeren Bier.Hiess Black Label???.Habe aber gleich meiner Laotin gesagt,wir fahren nicht nach Indien um Thai zu essen,ist in Thailand/Laos billiger.
    Uebrigends Laos kennt hier keiner,auch der Imigrationbeamte hat mich etwas verlegen gefragt,wo denn dieses Land liegt!

    So,habe leichtes Fieber,Grippe wegen der Kaelte und lege mich ins Bett!!!

  10. #29
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Hallo Otto,

    Erstmal viel Spass in Indien, lass dir anfangs etwas Zeit dich an das Land anzuklimatisieren, das braucht jeder, glaube ich.
    Ich habe 2 Monate lang von Bombay aus die Westküste bis in den tiefsten Süden inkl. Landesinnere erkundet, war ein genialer Trip! Wenn du also Fragen dazu hast nur stellen.
    Ein kleiner "Geheimtipp": Kanyakumari, der südlichste Punkt von Indien, wo sich die Meeresströme treffen und ein schönes Gandhi Memorial Museum gleich am Meer steht. Dann der fantastische Kanyakumari Temple, den du am besten ganz früh morgens besuchst, wenn alle Hindus da hinpilgern, eine unglaubliche Atmosphäre! Dadurch dass ständig warme aber erfrischende Winde durch die Gassen ziehen ist es einer der saubersten und angenehmsten Orte Indiens, freundliche Leute, die schönsten Sonnenauf und -untergänge, wirklich empfehlenswert!

    Ein paar allgemeine Tipps; auch wenn Restaurants theoretisch tatsächlich eine bessere Hygiene haben mögen, wird das nur auf die teureren zutreffen. Der beste Tipp ist immer noch das zu essen was alle essen! Dadurch gehst du sicher dass die Lebensmittel frisch sind und durch das ständige Kochen resp. zubereitet werden ist auch das Risiko beim Kochen viel Sprich empfehlenswert ist meist ein leckeres, vegetarisches Thali zu nehmen! (Reis und Nan, eine Art Pizzabrot, sehr lecker oder die omelettenartigen Fladenbrote, Name gerade entfallen, dazu viele versch. Saucen die alle in eine andere Geschmacksrichtung gehen, scharf, sauer, süss, yoghurt-artig etc, extrem lecker und meist auch höllisch scharf!)
    Für deine Begleiterin ist modeste, züchtige Kleidung angesagt, bei Nachfrage würde ich am besten vorgeben verheiratet zu sein, (die Frage wird garantiert kommen!
    da brauchst du nicht so viel zu erklären und Inder nehmen weniger Anstoss daran resp. können es auch besser akzeptieren, und von diesem Wohlwollen wirst du dann auch wieder profitieren, sprich eine kleine Notlüge für einen guten Zweck!
    Viele tolle Ereignisse in Indien wünscht

    Simon

  11. #30
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="427874

    Hatte gleich Aerger nur weil ich in der Metro auf dem Frauensitz sass,woher sollte ich das denn wissen???
    hat da dein Pferdeschwänzchen als Tarnung wohl nicht ausgereicht?
    Und schick asap Bilder, bin auch gerade dabei, meinen nächsten Urlaub mal wieder abseits Thailand zu verbringen und mal Goa und Umgebung zu erforschen, aber wahrscheinlich erst im März.

    Noch viel Spass

    resci

Seite 3 von 32 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. skifahren in indien
    Von chrisu im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.01.10, 21:49
  2. Gesichter=Menschen In Indien.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 19.01.08, 19:28
  3. Die Armut in Kalcutta und Indien!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 14:39
  4. Thaiairways Notlandung in Indien
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 13:12
  5. Visum für Indien
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.04, 19:55