Seite 27 von 32 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 314

INDIEN,das Land der Zukunft!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 05.11.2006, 04:35 Uhr · 313 Antworten · 27.480 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Es geht weiter,der leckere Portwein hier hat es nicht geschafft mich stationaer zu machen.denn die Moskitos haben ueber Nacht Nachwuchs bekommen und wollen sich fuer die vielen Toten raechen!

    Morgends um 3 gehts aus dem Netz,die Blutgeier warten schon und die Zubereitung des Fruehstuecks geht nicht unter Blutverlust ab.Um 4,40 verlassen wir das Hotel,nicht vorher wieder mal einen Kampf mit dem hinterlistischen Hotelbesitzer auszutragen,der behauptet,wir haetten 3 Tage uebernachtet,wir waren aber nur 2 Tage hier.
    Androhung von Polizeieinschaltung konnte ihn nicht einschuechtern.Am Schluss und unter Einsatz meiner Trompetenstimme gab er auf,hat mich aber dann doch noch um 50 Rs betrogn,da ich ploetzlich nur 50 Rs,unserer 100 Rs Deposit in den Haenden hielt.
    Gegenueber liegt der Busbahnhof unheimlich im dunkeln gehuellt und vereinzelt liegen ein paar Inder rum,wegen den dunklen Koerpern kaum auszumachen.Man kann sie aber richen.
    Bus faehrt puenktlich um 5 a.m. Richtung COIMBATORE.Busfahrt ist doch angenehm,bekommt man einen Platz ohne vorher wegen der Fahrkarte Schlange zu stehen.Landschaft ist interessant und hueglig.
    Gegen 10,nicht wie im LP geschrieben 11 sind wir in Tamil Nadu im 1,5 Millionenoertchen COIMBATORE.
    Busbahnhof liegt wieder in der Naehe des Hotels und nach 10 Minuten stehen wir in einem 475 Rs.Schuppen *Lift,Doppel.TV-Sat und Balkon*unter der Dusche.
    In COIMBATORE gibt es kaum Moskitos,ausser die,die sich in unseren Reisetaschen versteckt haben!
    Vor uns liegt das Bergmassiv von den Nilgiri Hills und dem Ort Ooty,2460 m,.Dort werden wir Morgen einen Besuch abstatten.

    Hier in Tamil Nade ist es wieder schwer das Essen zusammenzutragen,Fleisch und Alkohol sind bei Hindus verpoehnt.Finden aber nach laengeren Suchen unsere Produkte und auch Weissbrot,wo der Zuckerloeffel mal die Finger von hatte.Das Whiskylaedchen mit angrenzenden,speckig/dunklem Sauflokal liegt so versteckt und getarnt,ich dachte schon es handelte sich um einen .....
    Stimmung ist dort gross,fast wie beim Hofbrauhaus und man findet schnell Anschluss,wenn man sich niederlaesst.
    Was zwischen die Zaehne,so ein keiner Alkoholverduennunshappen,bekommt man auch.
    Nah hier wird ja richtig gesuendigt.
    Frauen haben zu dieser Saufhoehle richtigerweise keinen Zutritt,denn besoffene Frauen sind etwas ganz Schlimmes.
    Hier in COIMBATORE ist eine trockene Hitze und die Naechte sind angenehm kuehl.Mal sehen wie lange ich es hier aushalte.Der Ort ist ja kein Touriort und erfuellt somit fuer mich eine wichtige Voraussetzung zum bleiben.Touris machen doch vieles kaputt und verderben die Preise!

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Auf 5 a.m.ab mit Klapperbus fuer 28 Rs.die Strecke Mettupalayam-Coonoor und Ooty * Udagamandalam* 2240 Meter hoch.


    Hinter Mettupalayam geht die steile und kurvenreiche Strecke los,der Busfahrer muss Meisterleistung vollbringen,damit wir nach 200 Minuten heil an der Bergspitze ankommen.
    Es handelt sich hier um die Nilgiri Hills und es weht dort schon ein verdammt kalter Wind.Nachts gehts auch mal unter 0 C.
    Ab April werden die Bergorte von Indern aus ganz Tamil Nadu zum Abkuehlen benutzt und besucht.Chennai liegt ja auch nur ca 12 Fahrstunden entfernt.
    Was ich von Ooty halte,NICHTS,ein staubiger unschoener Ort mit schlimmen Durchfahrverkehr.Von der Hoehe hat man keinen Eindruck,man muss schon mit Fuehrer eine laengere Tour machen um die Aussicht zu geniessen.Auch an Obst und Genuese wurde kaum was angebaut/verkauft,aber einige kleinere Teeplantagen waren zu sehn.Pferde kann man mieten und organisierte Wanderungen werden angeboten.

    Kirche auf 2400 Metern

    und auch diesen Spruch kennen jetzt die Inder,Missionare sind hier nicht im Suppentopf gelandet wie in Afrika.


    Einige Wasserfaelle gibt es in der Umgebung.
    Landschaft und Ort Ooty,sehr staubig und langweilig



    Die grosse Touristenatraktion ist die Miniatur-Eisenbahn die um 7,10 ab Mettupalayam abfaehr und fuer den landschaftlich,schoenen Weg 48 km ca 5 Stunden braucht und um 12,10 in dem kleinen Bahnhof Ooty einlaeuft.
    Fahrpreis 184=1.Kl und 24 Rs.=2.Kl.


    Vom Busbahnhoefe kann man Busse nach Mysore,56 Rs 5 Stunden und Bangalore 128 Rs 8 Stunden nehmen.

    Wir haben uns aber wieder in die Schrottlaube gesetzt,der Fahrer fuhr wie vom Teufel gejagt den Berg runter und kam auch an.

    Die An- Abfahrstrecke in einem Klapperbus.Das die Bremsn gahalten haben seht ihr daran,dass ich diesen Bericht noch post.Die Fahrt war lebensgefaehrlich,die Kurven,die Steigungen und dann der lasterartige Gegenverkehr und auch die Busse gaben sich die Hand.
    Mit Miniaturbahn ist die Anfahrt zwar langsamer,5 Stunden,aber erholsamer und gesuender.


    Nach 200 Minuten waren wir wieder in COIMBATORE und haben im Feierabendstossverkehr unser Abendessen plus Bier zusammengetragen


    Hotel ist sehr angnehm und sauber und das fuer 475 Rs.Habe aber trotzdem das Weiterfahrticket gekauft.Es geht direkt nach Secunderrabat,fast in der Mitte des indischen Kontinents.

    Hatten beim Ticketkauf wieder unsere Hilfe und Hintertuer,stehen aber nur auf der Wartelist,diese Mal Sl-Couple,mal sehn ob das gut geht,wenn nicht dann eben zurueck zu unserm Hotel und der Saufbude.

    Einige versteckte.bunte Maerkte,einen Supermarkt nur fuer Obst und Gemuese,rote Zwiebel und Knoblauch sind hier sehr gut und intensiv.
    Also schon ein toller Ort,freundliche Inder und gerade darum weil hier nichts los ist.
    Busfahren,Ticket 2 Rs macht Spass und ist nicht stressig.Nur das die Frauen lieber ihr eigene Ecke haben,ist gut so,da packen sie mich nicht unsittlich an.
    Es wird heisser und heisser,aber fuer mich eine angenehne Temperatur,denn ich liebe 30-46 bei trockener Hitze und wenig Gepaeck.
    Abends sitzen wir auf unserem Balkon und schauen auf die belebte Strasse dem wilden Treiben zu,froh mal ausser Schussweite zu sein.
    2 Flaschen Kingfischer,Huehnchen mit Masalabesteubung ,Basmati Reis mit Dal Tadka,Gemuese daruntergemixt und Obst zur Abrundung des Menues,was will man mehr.
    Was der Hinduismus beeinfluss,wennn man Fleisch kauft/isst muss man ein schlechtes Gewissen haben,wenn man Alkohol kauft/trinkt ist man ein schlechter Mensch,wenn mann zu nahe an eine Frau rankommt ist man ein Molch.
    Kann dann nur sagen,in Thailand laesst sich leichter leben,der Budddhismus laesst Freuden zu und die Kueche in Thailand ist schon sehr vielseitig,ob Gesund steht auf einem andern Blatt.
    Wer behauptet die indische Kueche ist toll,der hat warscheinlich einen kaputten Magen.Ich wuerde es eher anders sagen,die Angebote im Markt sind ok,besonders bei den Gewuerzen,Gemuese und Obst was aber die Inder,oft auch wegen der Armut daraus machen ist manchmal nicht viel besser als Kacke.
    Selbst kochen und du lebst in Indin ganz gut!

  4. #263
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Sonntag geht es weiter.Leider muessen wir das Hotel schon um 10:30 verlassen weil hier die 24 Std.einscheckzeit zaehlt.Zug faehrt erst um 15:15 ab.Muessen uns noch vorher beim Bahnhofsvorsteher nach unseren Liegeplaetzen erkundigen,hoffentlich muessen wir nicht im Klo uebernachten,verlasse mich ganz auf die Aussage des freundlichen Inders,der "Waitinglist,no problem" sagt.
    Im Bahnhof gibt es ein preiswertes,schnelles Internet,da kann ich vorher noch Luft ablassen,bevor wir uns 20 Stunden auf den Schienen bewegen.
    Vorher habe ich noch mein Handy aufgetankt,da laeuft immer so ein Countdown 6,5,4,3,2,1,0 Tage und dann fliegt das Handy in die Luft oder die Nummer wir mir abgestellt.Kostet 350 Rs,bekomme aber nur 210 gutgeschrieben und habe wieder bis zum naechstn Countdown 4 Wochen Luft.
    Muss ja immer die Rommaninggebuehr zahlen wenn ich angerufen werde,aber das sind nur ein paar Rs.Aergerlich ist immer,wenn der Werbeanruf kommt und ich zahle auch 1,5 Rs.dass sind aber Schweinchen hier.
    -------------------
    Haben unsere Plaetze bekommen,der Service und Hilfsbereitschaft im Bahnhof Coimbatore ist super.
    Zug wird um 14:35 bereitgestellt ist fast leer,wir haben unseren Couple Sitz am Fenster und lassen die Landschaft am offenen,vergitterten Fenster vorbeigleiten.Ein tolles Gefuehl als die kalte Chemieluft im AirCon zu verdauen und Geld spart man auch noch.Hier sitzen wir beim Volk.
    Gepaeckt ist angekettet,Schuhe werden verpackt und durch Gummilatschen ersetzt,sicher ist sicher.Der Express saust dahin -Erode,Salem ab hier wird huegelig und kuehler.Meine Laotin macht es immer sehr viel Spass die Inder beim ...... auf den Nachbarbahngleisen zu beobachten.Kommt sehr oft vor und es ist alles zu sehen auch das Gehaenge,die Inder haben damit keinerlei Probleme,dass Curryzeug bzw.roite Zwiebel drueckt und muss raus.
    wir durchqueren Bagalore,das Schienenkreuz,und hier ist es nachts richtig kalt.Meine Laotin schlaeft ich geniesse die Fahrt am offenen Fenster und jeder Bahnhofaufenthalt ist eine willkommene Abwechslung.

    Nur der Kaffee-,Teeverkaufer geht mir etwas auf den Keks,alle 5 Minuten donnert er mit der grossen Kanne vorbei und sein schriller Verkaufston ist laut und aggresiv,will er ja seine Bruehe loswerden.
    Ja,wer reist kann was erleben!
    FF

  5. #264
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Die Morgendaemmerung setzt ein,wir sind auf der Hoehe Dhone/Kurnoon Town.Trostlose Landschaft,Steine,Huegel und gelber Boden.Ab und zu aermliche,vertrockmete Doerfer,aber dazwischen auch gruene Anbauflaeschen,meist Reis.Wo die das Wasser wohl geklaut haben?

    Fahrt nach Hyderabad,trostlose,gelbgraue Landschaft.



    Die Stadt Mahbubragar,wir haben schon 60 Minuten Verspaetung.Der vergitterter Zug schlendert auf einer eingleisigen Strecke dahin und immer dieses mir so vertraute,monotone Rattern,dass ich so liebe.
    Kleine Huegel und Felsbrocken die lustig uebereinandergetuermt sind wie bei den Steinzeitmenschen und aussehen,als wuerden sie jeden Monent einstuerzen.
    Neben den Zuggleisen viele,spielende Kinder,......de Inder und Frauen bei der Morgenwaesche.

    Wir steigen in Kachegida aus und lassen den Zug alleine nach Secundarabat (noch 10 km) fahren.Von KACHEGUDA ein 2 KM Fussmarsch mit Gepaeck bei schwerer Orientierung (Inder hier verstehen nur Bahnhof,nicht Hotel) und wir sind in der Hotelgegend um den Bahnhof Sekunderabat.
    Meine Laotin irgendwo abgeladen,ohne Gepaeck und Gequake sucht sich ein Hotel leichter.
    Muss aber immer aufpassen,dass ich Bing in diesem Gewirr wiederfinde,Strassen sehen alle gleich aus.Sollte mir mal einen Peilsender oder GPS zulegen.

    War mal wieder schwer was zu finden,viele Hotels angeblich FULL,kennen wir ja schon.Unsere Bude ist ok,Doppel,Badezimmer mit heissem Wasser und TV.Supermarkt und Bierladen ist auch in der Naehe.
    Die gegrillten Huehner muessen wir noch finden,genuegen uns unterdessen mit dem Fertiggreicht Curryhuhn in der Dose.
    Wir sind muede,verziehen uns gegen 16 Uhr aufs Zimmer,speisen fuerstlich und ich kann jetzt auch den vermissten Schlaf nachholen.Morgen buchen wir unser Ticket fuer New Delhi aber erst ab Sonntag,denn Hyderabat hat noch vieles zu bieten.
    Eines kennen wir schon,einen ganz schlimmen und lauten Strassenverkehr genau wie Pattaya.
    Nachts ist es kalt,bin froh dass ich einen weichen,warmen Koerper an mich pressen kann,ohne das ich gebissen werde.

    So,das Ticket ist im Sack,2.Klasse Sleeper fuer 946 Rs nach dem 1675 km entfernten Delhi.Fahrzeit so ca 26 Stunden,ein Klaks in Indien.
    Leider war der couple seat nicht mehr zu bekommen,nur noch die 3 er Bank mit Bett unten und mitte.

    Danach geht es durch das morgendliche,kuehle Hyderabat,die City of Perals.
    Hyderabat liegt in Andhra Pradesh,eine Province mit 76 Millionen Einwohner,die Stadt hat ungefaehr 6 Millionen,also eine indische Kleinstadt.
    2 wichtige Pilgerstaedte,Tirumala und Puttaparthi liegen in der Naehe.
    Moschee

    betender Muslim

    FF.

  6. #265
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Hyderabat 600 Meter Meereshoehe ist die Hauptstadt mit ca.6 Millionen Einwohnern.
    In dieser Stadt ist der Muslimanteil ca 50 %,das kann man auch an den prachtvollen,muslimischen Bauwerken und Moscheen sehen.
    Da ist zuerst das Warzeichen der Stadt,das Charminar,eine altes Gebaeude aus 1591 mit 4 Tuermen 56 m hoch und alle 30 m voneinander entfernt. Im Inneren befindet sich eine schmale Moschee die spirituale Wirkung hat.
    Charminar.




    Dann das Mecca Masjid,die weltgroesste Moschee aus dem Jahre 1641.Das gewaltige Gebaeude darf von Nichtmuslimis nicht betreten werden.


    Dann das Fort Golconda aus dem 16Th. Jahrhundert.Da der Eintritt fuer Langnasem mal wieder erheblich hoeher lag als wie fuer Inder habe ich die Anlage nicht betreten.
    Bus N.66 faeht fue 7 Rs dothin und wie imme,dort wo eine touistische Ataktion ist sind auch die Schlepper und Anmacher vertreten.
    Fort Golconda





    Haben mit unserem Hotel wieder mal Glueck gehabt,liegt genau in der Mitte vom einzigen Supermarkt, Plazza,Fleisch- und Bierladen *Freitag/Samstag geschlossen,muss man wissen*
    bzw.Bahnhof und Intenet.Sonst ist Hyderabad/Secundarrabat eine furschtbare,kaotische,schmutzige,staubige Stadt mit schlimmsten Verkehr.An einem Tag sah ich 3 Unfaelle,eine Frau wollte aus dem fahrenden Bus springen (lag wirklich nicht an mir) und im Supermarkt musste ich einen Inder zurechtstauchen,weil er ueber mein breite Schulter seinen Reisbeutel bezahlen wollte.
    Ja ,dass ist eine Stadt liegt bei mir weit unten in der Beliebtheitsscala.
    Dabei hat sie viel alte,preachtige Gebaeude,Parkts und Seen aufzuweisen und ist wichtige Pilgestadt fue Muslims,aber die Lebensquallitaet ist nicht angenehm,trotz der Kuehle hier,Kalcutta ist schoener und interessanter und einfacher gestrikt.
    Hyderabat ist auch teuer,Ziegenfleisch das Kg 180 Rs.ein Haehnchen 150 und Reis 15 Rs.Nur das Kingfischer ist mit 50 Rs die Flasche noch ok.
    Wenn der Fleischverkaeufer mit dem scharfen Hackmesser das Fleisch zerkleinert wird es mir immer wieder schwarz vor den Augen.Jede Sekunde koennte der Finger ab sein und die Fleischrechnung erhoehen.
    Obst und Gemuese gibt es ausreichen.


    Moschee



    Auch Hindutempel sind vereinzelt zu entdecken.
    Tempelfiguren.


    Bus Nr.8A faehrt fuer 6 Rs von Secunderrabat ueber Abids nach Charminar.
    Der Hussain Sagar See liegt malarisch am Ende von Hyderabat.In der Mitte auf einer Insel eine 100 M hohe Buddha Statue,


    und rechts der gruene Indra Gandhi Park.Auf einen Huegel das Birla Planetarium und Science Museum.Auch der Birla Mandir Tempel ist barfuss zu besichtigen,Fusspilz gratis.

    An Museums ist Hyterabad sowieso gut bestueckt.
    Werden hier noch ein paar Tage bleiben,dass sonnige Wetter ausnutzen,bis es in das winterliche Delhi geht,wenigstens sieht der Wetterbericht fuer diese noertliche Hauptstadt nicht erwaerment aus.

    Was gibt es noch,
    Nehru Zoologischer Garten,Eintritt 5 Rs.Ramoji Film City,30 km ausserhalb,Eintritt 200 Rs.oder Organisiert Royal Backage 650 Rs.
    Bus Nr.207 faehrt hin.
    Shilparamann Craft Village u.Hitec City,Bus Nr.127 JK faehrt hin.

    Mozamjahi Markt
    Mc Donalds als Seltenheit in Indien
    Viele Kinos und Theater und auch die Shopper kommen auf ihre Kosten.
    Hyderabad liegt von Bangalore ca 700 km und von Chennai 720 km entfernt.

    Indischen Frauen in ihrer bunten Tracht.




    Hindutempel

    Ein kleines Dorf 30 Km vor Hyderabat.Hier stehn die Uhren noch still und Langnasen sind selten.




    In den Morgenstunden,wie ueblich bei Otto,gehts weiter.

    In der Nacht hatte gerade die favorisierte,indische Kriketmannschaft das Spiel verloren.
    Die Laune der Inder ziemlich miess an diesem fruehen Morgen und ich musste sogar noch sticheln.
    FF

  7. #266
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    (wie immer) super fotos. was gäb ich jetzt für ein kilo dieser gelben und damit garantiert süssen und saftigen weintrauben auf deinem bild...

    normal kenne ich keinen oder sagen wir nur wenig neid, aber dich otto, dich beneide ich ganz gewaltig. du lebst so ziemlich meinen traum. ich muss noch bis ende märz warten mit reisen, dann aber immerhin wieder 3 monate, vielleicht sogar 4 am stück...

  8. #267
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Neid hin und her,zappalot ,wenn ich in Kempten im Allgäu leben wuerde,vieleicht noch Oesterreich vor den Fuessen,und dann noch eine anschmiegsam,kaelteempfindliche,wanderfreudige Frau im gebaehrfaehigen Alter haette,dann wuerde ich gerne tauschen.
    Verlange ich zuviel????

  9. #268
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    die scheiss kälte hier bringt mich um - ich hasse sie inzwischen. drückende schwüle bei 35 grad, das ist das was ich liebe... ansonsten hast du nicht ganz unrecht, aber ich fühle mich nun mal nicht zu hause in meiner "heimat". in thailand hatte ich immer, auch nach fast 2 monaten nixtun das gefühl zuhause zu sein. seit langem hatte ich am abreisetag wieder mal wirklich geweint, ich musste zurück in dieses mir verhasste deutschland.

    mir wird nie langweilig, ich brauche keinen job, kein bier und keine zigaretten um mich zu beschäftigen und nicht zu versumpfen.

    :bravo: :bravo: gerne nehme ich dein angebot an und wir tauschen... :bravo: :bravo:

  10. #269
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    Zitat Zitat von zappalot",p="549132
    mir wird nie langweilig, ich brauche keinen job, kein bier und keine zigaretten um mich zu beschäftigen und nicht zu versumpfen
    Was machst du in Thailand und das mehr als 3 Monate????

  11. #270
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: INDIEN,das Land der Zukunft!

    leider aber verdiene ich hier relativ einfach mein geld, das ist der einzige grund warum ich noch hier in D bin...

Seite 27 von 32 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. skifahren in indien
    Von chrisu im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.01.10, 21:49
  2. Gesichter=Menschen In Indien.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 19.01.08, 19:28
  3. Die Armut in Kalcutta und Indien!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 14:39
  4. Thaiairways Notlandung in Indien
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 13:12
  5. Visum für Indien
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.04, 19:55