Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Impfung und Malariaprophylaxe

Erstellt von mb86, 09.11.2014, 15:16 Uhr · 21 Antworten · 2.358 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von mb86

    Registriert seit
    19.06.2014
    Beiträge
    38

    Impfung und Malariaprophylaxe

    Hallo zusammen,

    ich würde mal wieder gerne paar von euren Meinungen und Erfahrungen zu o.g. Thema hören.

    Ich habe bereits einige Zeit in Internet Recherchen gesteckt und die Meinungen sind zumindest was Malaria betrifft ziemlich geteilt. Die einen sagen auf jeden Fall ein Prophylaxe Medikament einnehmen, die anderen sagen nur als Stand-By dabei haben oder eben ganz darauf verzichten.

    Der aktuelle grobe Plan ist von BKK Richtung Chiang Mai evtl noch Rai hocharbeiten und dann mit dem Flieger runter zu den Inseln. Da weiß ich noch nicht sicher ob eher die Phuket Seite oder die Samui Seite (auch gerne dazu Empfehlungen abgeben).

    Was ich bisher gelesen habe, ist von BKK bis Chiang Mai eher kein Malariagebiet, allerdings auf Inseln wie Ko Phi Phi oder Ko Phangan schon.

    Was sind eure Meinungen zu Malaria?

    Und bzgl. Impfungen... also Tetanus werde ich auf jeden Fall machen und überlege noch über HepA nach. Ist Diphtherie ein Risiko in diesen Gebieten? Mich wunderte dass auf vielen Seiten noch Polio empfohlen wird, habe gelesen, dass das genauso wie in DE praktisch ausgerottet ist in Thailand.

    Schon mal Danke für die Rückmeldungen!

    Grüße Manu

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Malaria Prophylaxe halte ich fuer komplett ueberfluessig. Die Impfungen sind sinnvoll, allerdings nicht speziell fuer Thailand sondern weil man die einfach haben sollte, egal wo man lebt.

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von mb86 Beitrag anzeigen
    Ich habe bereits einige Zeit in Internet Recherchen gesteckt und die Meinungen sind zumindest was Malaria betrifft ziemlich geteilt. Die einen sagen auf jeden Fall ein Prophylaxe Medikament einnehmen, die anderen sagen nur als Stand-By dabei haben oder eben ganz darauf verzichten.
    Die Hospitaeler Thailands sind mit Malaria bestens vertraut. Die Prophylaxe ist also voellig ueberfluessig.

    Stand By Medikamente waeren zu empfehlen, wenn ihr euch soweit von der Zivilisation entfernt, dass innerhalb von 3 Tagen kein Hospital erreichbar ist.

    Eine solche Region gibt es allerdings nicht in Thailand. Polio brauchste nicht, aber sehr wichtig ist Hepatitis A und B und eventuell Tollwut, es gibt hier Unmengen streunender Hunde und sonstiges Viehzeug mit der Faehigkeit zu beissen.

    Was die sonstigen Impfungen anbelangt, schliesse ich mich dem Vorposter an.

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Polio sollte man ohnehin aufgefrischt haben, ebenso Tetanus. Hepatitis B hingegen braucht man nicht, wo siehst du da den Ansteckungsweg, Dieter? Hepatitis A kann man machen, muss man aber nicht, schlimmstenfalls ist einem eine Woche Urlaub versaut, das kann einem aber auch mit anderen Krankheiten passieren die man sich durch die Nahrung einfängt. Tollwut ist schwierig in Deutschland zu bekommen als Impfung, bringt aber auch nicht so viel, da man sich im akuten Fall dann auch nur zwei von fünf Spritzen spart und in Thailand der Impfstoff flächendeckend verfügbar ist.

  6. #5
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Hepatitis B hingegen braucht man nicht, wo siehst du da den Ansteckungsweg
    Hepatitis B hat den gleichen Übertragungsweg wie Aids, ist aber etwas infektiöser, d.h. die Viren sind etwas überlebensfähiger was Temperaturen ausserhalb des Körpers betrifft. Für die meisten Menschen ist das kein sehr wahrscheinlicher Übertragungsweg, und ich bin auch gegen übertriebene (und oft nutzlose Grippe-) Impfungen angesichts des Aluminium-Anteils bei den Impf-Geschichten. Da in Thailand so viel ich weiss aber ca. 10% Prozent mit dem Virus infiziert sind und der Titer normalerweise mindestens 10 Jahre hoch genug ist, würde ich dazu raten.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Hepatitis B hingegen braucht man nicht, wo siehst du da den Ansteckungsweg, Dieter? Hepatitis A kann man machen, muss man aber nicht, schlimmstenfalls ist einem eine Woche Urlaub versaut, das kann einem aber auch mit anderen Krankheiten passieren die man sich durch die Nahrung einfängt.
    Ansteckungsgefahren fuer Hepatitis B sehe ich bei einer aerztlichen Behandlung nach einem Unfall. Das ist natuerlich wenig wahrscheinlich, insofern hast Du schon Recht. Wie ich hoerte machen die Gesundheitsaemter bei einer A Impfung B gleich mit.

    Aber Hepatitis A unterschaetzt Du voellig. Ich hab mir das mal in Nordafrika eingefangen und lag damit 2 Monate in einem deutschen Krankenhaus.

  8. #7
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Aber Hepatitis A unterschaetzt Du voellig. Ich hab mir das mal in Nordafrika eingefangen und lag damit 2 Monate in einem deutschen Krankenhaus.
    Wenn dann unterschätze nicht ich das, sondern der Arzt, der das meinte. Ich würde mich aber eher darauf verlassen als auf deine Anekdote, denn so bitter sie für dich war, so wenig muss sie einen typischen Verlauf eine Hepatitis A-Erkrankung zeigen, zumal in einem Land mit einem gut funktionierenden Gesundheitswesen wie Thailand.

    Aber das sollte die Threadstarterin ohnehin besser mit dem Mediziner ihres Vertrauens abklären anstatt ein Internetforum zu befragen.

  9. #8
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Es gibt eine 3 fach Impfung für Hepatitis A+B, diese sollte man schon haben wenn man in Länder mit weniger Hygienestandard reist, und diese Impfung hält für 10 Jahre, ähnlich Tetanus! Denn es könnte doch sein, man streichelt irgendwo eine Katze,Hund oder anderes Getier?
    Ich habe diese Impfungen schon seit vielen Jahren und frische diese regelmäßig auf...........................
    Also, diese Impfungen würde ich schon anraten, denn wenn er viel reist in ferne Länder oder auch nach Italine,Griechenland etc...können sie nützlich sein! Die paar Euros sollten jedenfalls für jeden Einzelnen wichtig sein! Was meine Impfungen damals gekostet hatten, kann ich nicht mehr sagen, aber die Hepatitis plus Tetanus kostete damals so um die € 50,- zusammen ( privat, zahlt nicht die Kasse!)..............

    Malaria ist dagegen völlig überflüssig in TH !!!

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Denn es könnte doch sein, man streichelt irgendwo eine Katze,Hund oder anderes Getier?
    Das sollte man wegen der von Dieter erwähnten weit verbreiteten Tollwut besser lassen.

  11. #10
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    geloescht.... Tetanus war ja schon gebont!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Malerone Malariaprophylaxe und Abwehr- Tabletten
    Von KENNY69126 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.10, 12:50
  2. Der Neue und seine Geschichte II
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.01, 17:11
  3. Fakten und Zahlen
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 19:34
  4. Der Neue und seine Geschichte I
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 20:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10