Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Impfung nötig?

Erstellt von Quan, 30.10.2007, 22:13 Uhr · 40 Antworten · 5.022 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Impfung nötig?

    Zitat Zitat von meyer-international",p="538995
    [...] solte man sich auch gegen Hepatitis B impfen lassen (Twin Rix Kombiimpfung).
    Seit Sommer diesen Jahres (2007) übernehmen diese Kosten meist die Krankenkasen (nach Absprache und finanzieller Vorleistung) wenn man einen Grund (z.Bsp. Fernreise) angiebt. :bravo:
    [...]
    Dann sei´ mal bitte so gut und verweise auf die Quelle dieser Information.

    Edit: Gerade selber gefunden: http://www.fit-for-travel.de/reiseme...erstattung.htm

    Ich habe gerade letzten Monat gepflegte 140 € für diese Impfung für mich und meine Frau auf den Tisch gelegt. Dazu kamen noch 8,50 €/P für das Verabreichen der Injektionen.

    Für mich war es die letzte der 3 notwendigen Spritzen, für meine Frau die Erste. D. h. es werden für ihren Impfschutz noch mindestens weitere 150 € fällig.

    Das Hepatitis-Impfung ist lt. Auskunft unseres Kinderarztes Bestandteil der U(X)-Vorsorge-Programmes von Kindern. So bleibe ich wenigstens hier vor weiteren Kosten verschont.

    Edit: Meine Versicherung äußert sich dazu wie folgt:
    Die TK erstattet Ihnen die Kosten

    Die TK erstattet ihren Versicherten die Kosten für Schutzimpfungen im Zusammenhang mit einer privaten Auslandsreise. Das beinhaltet den Impfstoff (gegebenenfalls abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung für den Impfstoff) und die ärztliche Impfleistung in voller Höhe. Voraussetzung ist, dass Sie sich bei einem Vertragsarzt oder dem Gesundheitsamt haben impfen lassen und zwar auf Grundlage der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) in Verbindung mit den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes. Wenn Sie Impfrechnungen einreichen, um sie erstatten zu lassen, vermerken Sie bitte auf den Rechnungsunterlagen Ihr jeweiliges Reiseziel.



    Die TK kann Ihnen die Kosten für Reiseimpfungen zum Beispiel gegen folgende Erkrankungen erstatten:

    * Cholera
    * FSME Zecken-Hirnhautentzündung (Frühsommer-Meningoenzephalitis)
    * Gelbfieber
    * Hepatitis A
    * Hepatitis B
    * Japanische Enzephalitis
    * Malariaprophylaxe (Tabletten)
    * Meningokokken-Meningitis
    * Tollwut
    * Typhus

    In jedem Fall ist eine ergänzende ärztliche Beratung erforderlich.
    http://www.tk-online.de/centaurus/ge...ngen__nav.html

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von meyer-international

    Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    11

    Re: Impfung nötig?

    Hallo Pee Niko,

    als Quelle meiner Infos dient das Centrum für Reisemedizin GMbH. www.crm.de

    Zum Thema Kinder ist zu bemerken, dass die normalen Impfungen die Hpatitis B zwar einschliessen, die Hepa A aber nicht!!!

    Die Krankenkasen ersetzen nach Vorkasse " in der Regel" die Reiseimpfungen sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Dazu bitte die angegebene Webseite aufrufen und diese der Krankenkasse vorlegen.

    Hoffe sehr geholfen zu haben, denke aber, dass deine enstandenen Kostwen im Nachhinein nicht mehr ersetzt werden.

    Also: Erst mit der Krankenkass absprechen, dann auf eigene Kosten impfen lassen und dann die Kosten erstatten lassen!

    Gruß, meyer- inernational :-)

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Impfung nötig?

    Haben heute vormittag die letzte Impf-Rund überstanden.

    Bei meiner Frau und mir stand einerseits die dritte (nach 2 Impfungen im letzten Jahr) kombinierte (Twinrix) Impfung gegen Hepatitis A&B an. So weit so gut und teuer.

    Der Impfstoff kostet pro Person inzwischen 77 Euro (mal 3, mal 2), dazu kommen noch Gebühren für die Verabreichung, also insgesamt so 530 Euro.

    Wir standen letztes Jahr allerdings vor einer anderen, eher grundsätzlichen Frage:
    Wogegen war meine Frau (40) überhaupt in Thailand geimpft worden? Impfpaß? Fehlanzeige. Es soll aber bestimmte Impfprogramme auch in Thailand geben. Seit wann?

    Also wurde meine Frau so behandelt, als wäre sie nie geimpft worden und bekam im letzten Jahr die Grundimpfung Repevax (Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Poliomyelitis) und heute noch einmal Zweitimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Poliomyelitis.

    So etwas sollte man - auf Kosten der KV - mit einer ausländischen Frau, sofern sie keinen Impfpaß hat, machen, so der Arzt meines Vertrauens.

    Als wir schon vor einigen Jahren die Stieftochter nach D geholt haben, hatten wir ja ein ähnliches Problem. Meine Frau hatte auf der Amphoe eine Bescheinigung bekommen, dass meine Stieftochter die in Thailand üblichen Impfprogramme durchlaufen hätte. Kiesow in BKK wollte dieses Dokument erst garnicht übersetzen, weil es für einen deutschen Arzt völlig unzureichend detailliert sei.

    Also standen wir vor der Frage, wogegen die Tochter wohl konkret geimpft sein würde. Denn auch hier das Problem: Kein Impfpaß. Wir haben es dann annäherungsweise herausgefunden. Wenn es jemand interessiert, stelle ich einen scan von dem Dokument ein, welches damals unseren Arzt zufriedenstellte. Aber vielleicht gibt es auch irgendwelche Quellen, wo man das nachschlagen kann.

  5. #34
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Impfung nötig?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="608546
    Denn auch hier das Problem: Kein Impfpaß. Wir haben es dann annäherungsweise herausgefunden.
    Well,

    das Problem kannte ich auch. Aber anstatt nochmals alles durchzuimpfen kann man auch einen anderen Weg gehen.

    Wir haben seinerzeit einen aufwendigen Bluttest machen lassen; der dann doch interessantes zu Tage förderte.
    Der Spass kostete um die 500 EUR, was aber anstandlos von der PKV getragen wurde.

    So stellte sich heraus, das meine Frau bereits Antikörper von HEPA A intus hatte; eine Inpfung somit obsolet war. Ebenso war z.B. Polio unvollständig; nur der asiatische Virenstamm war abgedeckt, nicht aber die beiden Europäischen.

    Mittlerweile ist alles abgeschlossen, waren trotz allem immer noch 12 Joints notwendig.

  6. #35
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Impfung nötig?

    ich habe durch meine reisen nach zentral asien, thailand und osteuropa folgende impfungen machen lassen.
    Hepatitis A
    Hepatitis B
    Tetanus

    grundregel nummer eins...speiseeis nach möglichkeit vermeiden, wenn man nicht sicher ist, das es einwandfrei ist. ich bin aus rumänien mal halb tot heimgeflogen deswegen.
    dazu die üblichen Standardimpfungen auffrischen lassen.
    Impfpass mitnehmen, falls ein Krankenhausaufenthalt nötig sein sollte.

    Malariaimpfung soll nicht ganz unproblematisch sein, deshalb habe ich es gelassen.
    Die Hunde in Thailand sowie in Osteuropa sind teils agressiv und bissig, insbesondere wenn man per Moped oder Fahrrad unterwegs ist. Tetanus ist also wichtig.

  7. #36
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Impfung nötig?

    Warum werden in Thailand eigentlich keine internationalen Impfpässe verwendet?

    Oder, anders rum gefragt, gibt es vielleicht irgendwo eine Version des WHO-Impfpasses in Thai und Englisch, den man einfach zu jedem Impftermin mitnehmen kann und in dem der Arzt die Impfungen vermerkt?

    Unserem Sohn haben sie im Krankenhaus ein Gesundheitsbuch ausgestellt in das die Impfungen handschriftlich eingetragen werden. Allerdings ist dieses Buch jetzt verloren gegangen. Wir müssten uns also vom Arzt eine Bescheinigung über die ganzen Impfungen ausstellen lassen. Da könnte man doch gleich alles in einen Impfpass eintragen lassen, der dann weltweit anerkannt wird ohne dass man alles übersetzen lassen muss?

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Impfung nötig?

    Zitat Zitat von ffm",p="608570
    Oder, anders rum gefragt, gibt es vielleicht irgendwo eine Version des WHO-Impfpasses in Thai und Englisch, den man einfach zu jedem Impftermin mitnehmen kann und in dem der Arzt die Impfungen vermerkt?
    Wobei man sich darüber bewußt sein muß, dass man so einen zweisprachigen Impf-Paß dann schon von Geburt an haben müßte.
    Die Ärzte dürfen ja wohl nicht frühere Impfungen aus alten Bescheinigungen einfach in den internationalen WHO-Impfpass übertragen. [Ich persönlich habe deshalb so eine ganze Reihe von Impfpässen bwz. Bescheinigungen. :-( ]

    Noch blöder wird der Umstand, wenn man in D die Impf-Geschichte dringend braucht - als Voraussetzung für die Einschulung des Kindes - und man kann somit nicht in Ruhe in Thailand Nachforschungen anstellen.

  9. #38
    Avatar von superbub

    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    28

    Re: Impfung nötig?

    hallo!

    für malaria gibt es derzeit noch keinen impfstoff. allerdings empfehlen die meisten ärzte keine malaria-prophylaxe bei einem kurzzeitigen besuch in einem malaria-gebiet. vielmehr muss man sich mit mückenabwehrenden mitteln einsprühen, helle lange sachen tragen und unterm moskitonetz schlafen. räucherspiralen und klimaanlagen halten auch stechmücken fern. stellt man symptome fest, nimmt man direkt ein malaria-medikament.

    hep A + B finde ich ne gute sache, hat bei mir auch die kasse bezahlt (da viele reisen).

    ansonsten habe ich noch die tetanus-kombi-impfung.

    werden dieses jahr im november in thailand und kambodscha unterwegs sein, werden aber weder eine malaria-prophylaxe machen, noch eine impfung gegen japanische enzephalitis.

    viele grüße, alex

  10. #39
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Impfung nötig?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="608582
    Noch blöder wird der Umstand, wenn man in D die Impf-Geschichte dringend braucht - als Voraussetzung für die Einschulung des Kindes - und man kann somit nicht in Ruhe in Thailand Nachforschungen anstellen.
    Darum sollte man darauf achten, dass die ganze Impferei korrekt protokolliert wird. Meine Jungs haben dafuer vom Bumrungrad Hospital sofort nach der Geburt dreisprachige Impfbuecher bekommen (Thai, Engl., irgendwas Chinesisches), in die jede Impfung eingetragen wird. Im Bumrungrad wurde da auch immer korrekt eingetragen. Weiterhin wurden dort ganz automatisch auch andere gesundheitsrelevante Daten vermerkt (aktuelle Erkrankung, Koerpergroesse, Gewicht). Hier oben muss ich den jeweiligen Arzt aber manchmal erst darauf aufmerksam machen, dann wird's auch hier gemacht.

    Ein solches Protokoll ist ja auch ungemein hilfreich, wenn man mal den Arzt wechselt. Ob der in vielleicht 3, 5 oder noch mehr Jahren aber lediglich anhand seiner eigenen Unterlagen noch ermitteln kann, welche Impfungen wann gemacht und welche eventuell uebersehen wurden, halte ich dann doch fuer recht fraglich. Darum unbedingt von Anfang an alles genau protokollieren. Dann kann man immer erkennen, wie der aktuelle Impfstand ist.

    Gruss
    Caveman

  11. #40
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Impfung nötig?

    Wenn man aber all dies nicht hat - ein eigenes Impfbuch oder -Paß - sondern nur weiß und von dem "Gesundheitsamt" der Amphoe bescheinigt bekommt, dass das Kind an den "in Thailand üblichen" Impfprogrammen teilgenommen habe, dann kann man die folgende übersetzte Kopie aus irgendeinem kostenlos verteilten Impfpass (vielleicht von einem Babynahrungs-Hersteller?) dem deutschen Arzt zeigen. Der weiß dann wenigstens konkreter, "was in Thailand üblich ist".



    Dieses ist nicht der Impfpass meiner Stieftochter, denn sie hatte ja gar keinen. Ich weiß nicht für welches Kind diese konkreten Impfdaten eingetragen wurden. Weiß auch nicht mehr, von welcher Website ich diese Graphik bekommen habe. Vielen Dank an den ursprünglichen Poster.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.07.11, 17:48
  2. Forscher versprechen HIV-Impfung
    Von Samuimandy im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.10, 16:18
  3. Impfung gegen Dengue-Fieber in Sicht
    Von Samuimandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 15:19
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.06.04, 19:57
  5. Druckerwalzenreinigung nötig ?
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.02, 17:55