Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 115

Ich hasse Langstreckenflüge in der Economy Class

Erstellt von socky7, 11.02.2015, 12:44 Uhr · 114 Antworten · 13.120 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Also, ich fliege drei mal pro Jahr mit Thai-Air nach Thailand und zurück. Habe in den letzten neun Jahren nicht einen angetrunkenen Passagier in der Kabine erlebt.
    Nach 10-12 kleinen Flaschen gutem RotWein oder Gläschen wird ja wohl keiner angetrunken sein, wenn das Essen gut war, Wasser dazu gereicht wurde und der/das eine oder andere leckere Kuchen/ Sandwich

    PS: Was wolltest Du mit Deinem Beitrag eigentlich mitteilen?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    hilft es, vor dem Flug ein, zwei Aspirin zur Blutverdünnung zu sich zu nehmen ?

    gottchen Leute, ihr macht mir vielleicht Angst hier !!!!!!


    jottchen seidank bin icke nichtraucher !
    Nein, reichen nicht.
    Kompressionsstrümpfe, ausreichend Flüssigkeit, immer wieder aktivieren der Venenpumpe dürfte reichen, wenn man keiner Risikogruppe angehört.

  4. #73
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    bekommt man Dengue fieber vom BAYER LEVERKUSEN aspirin?
    Wenn Du es Dir lange genug einredest, dann könnte auch das funktionieren.

  5. #74
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Nach 10-12 kleinen Flaschen gutem RotWein oder Gläschen wird ja wohl keiner angetrunken sein, wenn das Essen gut war, Wasser dazu gereicht wurde und der/das eine oder andere leckere Kuchen/ Sandwich

    PS: Was wolltest Du mit Deinem Beitrag eigentlich mitteilen?
    Ganz sicher nicht... nach 12 kleinen Fläschen oder Gläsern, könnte man quasi noch selber fliegen.
    Ich hatte auf dem Hinflug nach Ibiza 2012 jemanden bumsvoll im Flieger... war kein Vergnügen.

  6. #75
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.749
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ja die brechen reihenweise zusammen. Alle paar Minuten fällt einer um. Auf fast allen Flughäfen. Hunderte täglich.

    Noch Wochen/ Monate/ Jahre später nach einem Langstreckenflug sterben die Leute weg wie die Fliegen. Man kann nicht genug warnen, vor Langstreckenflügen nach Thailand..........

    Bleibt also lieber zu Hause und macht Urlaub in der Lüneburger Heide, im Harz oder im Schwarzwald, zur Not im bayerischen Wald, da seid Ihr sicher.
    Natürlich sterben die Leute nicht wie die fliegen nach Langstreckenflüge, aber es kann halt Wochen dauern, bis jemand der durch einem Langstreckenflug eine Thrombose bekommen hat, die Folgen bemerkt. Ich selber wäre vor einigen Jahren gut zwei Wochen nach einem Thalandflug fast an einer Lungenembolie verreckt, obwohl ich eigentlich nicht zur Risikogruppe zähle. Seit dem achte im Flieger auf Bewegung und genügend Flüssigkeitszufuhr. Sicherlich besteht für die meisten Menchen kein Risiko an einer Thrombose/Lungenembolie zu sterben, aber für einige eben doch.




    http://www.spiegel.de/sptv/themenabend/a-141723.html

    Tausende tote Passagiere?

    Ärzte gehen einer Studie zufolge davon aus, dass in Großbritannien pro Jahr mehr als 2000 Fluggäste am so genannten Touristenklasse-Syndrom sterben. mehr...



    http://www.pharmawiki.ch/wiki/index....isen-Thrombose
    Symptome Eine tiefe Venenthrombose entwickelt sich als Folge eines Blutgerinnsels in den tiefen Venen. Typische Symptome sind:

    • Schmerzende und geschwollene Beine und Waden, Oedem
    • Hautrötung und -verfärbung
    • Lokal erhöhte Temperatur
    • Häufig asymptomatisch

    Sie stellt ein wesentliches Risiko für die Entwicklung einer Lungenembolie dar, wenn sich ein Teil des Thrombus löst und in die arteriellen Blutgefässe der Lunge gelangt. Eine Lungenembolie äussert sich unter anderem in Brustschmerzen, Atembeschwerden, Husten, Palpitationen (Herzklopfen), einer schnellen Atmung und einer Tachykardie. Die Beschwerden können auch erst bis zu 4-8 Wochen nach der Reise entstehen.

  7. #76
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Stimmig. Embolien können sich erst mit Zeitverzug 'richtig' bemerkbar machen.

  8. #77
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Jetzt verstehe ich endlich, warum so viele Expats und Langzeiturlauber in Thailand nach einigen Wochen/ Monaten/ Jahren nach der Einreise/ dem Langstreckenflug, eines natürlichen Todes sterben/wegsterben wie die Fliegen. So steht es ja auch meistens im Polizeiprotokoll/in der Zeitung......

    Komme seit 26 Jahren mehrfach p.a. nach Thailand etc. und lebe immer noch. Ich danke Gott, Al-lah, Buddha und allen guten Schutzengeln.......

    PS: Vielleicht hilft auch das übermäßige trinken im Flugzeug. Ich bevorzuge Rotwein und viel Wasser.
    Soll sehr gesund sein. Und hilft beim schlafen.

  9. #78
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.749
    Wie gesagt, eigentlich gehöre ich nicht zu Risikogruppe. Ich bin körperlich fit und ich war nie ernsthaft erkrankt und mich hat dieses Thema vorher null interessiert. Ich lag damals in Phuket einige Tage im Krankenhaus. Einen Tag vor dem Heimflug wurde ich dort entlassen und ich hielt Rückprache mit dem Arzt, ob ich flugtauglich sei. Der Arzt meinte, kein Problem, ich kann die Heimreise antreten. Gut zwei Wochen danach in Deutschland merkte ich die Symptome einer Thrombose. Mit dem Wissen von heute, hätte ich damals mit Sicherheit nicht die Heimreise angetreten.

    Jüngere, gesunde Leute haben in der Regel nichts zu befürchten. Leute die etwas älter und nicht mehr ganz so fit sind, rate ich sich schlauzumachen. Ebenso Leute, die vor Langstreckenflügen starken Durchfall hatten, oder bettlägerig waren, rate ich da zu aufzupassen.

  10. #79
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Danke für die Info. Ich wollte mit meinem ironisch gemeinten Beitrag nicht unhöflich sein........
    Hoffe, es geht Dir wieder gut.

  11. #80
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Ganz sicher nicht... nach 12 kleinen Fläschen oder Gläsern, könnte man quasi noch selber fliegen.
    Ich hatte auf dem Hinflug nach Ibiza 2012 jemanden bumsvoll im Flieger... war kein Vergnügen.
    Im Bumsbomber nach Thailand und im Tripperklipper zurück nach Deutschland habe ich sowas zum Glück noch nicht erlebt.....Hoffe, es bleibt so.

    Habe allerdings vor 5 Jahren mal einen Dummdeutschen, der sich mit Vodka aus dem Duty-Free im ThaiAirways immer lauter als volltrunken outete, beruhigt. Nachdem der Steward ihm die die letzte von 5 Warnungen gegeben hatte. Hatte nicht funktioniert. Deshalb bat er mich um Hilfe.

    Sie waren kurz davor, ihn zu fesseln.

    Nachdem ich dem Landsmann klar und deutlich machte, dass er nach der Landung in den Knast wandert, wenn er nicht auf der Stelle ruhig sei, wurde er kleinlaut und ist eingeschlafen.

    Ich bekam zur Belohnung (Thank you Sir, how do you make it???) ein Glässchen Champagner und weiteren Rotwein aus der First.........Ich liebe die Thais.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In der Heimat bin ich knausrig in Thailand großzügig
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 19.08.17, 23:37
  2. Antworten: 253
    Letzter Beitrag: 09.01.13, 04:43
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.11, 20:26
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 08:35
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.08, 08:35