Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

hundeliebe kennt keine lösung.bitte um hilfe

Erstellt von .luke., 13.06.2015, 23:15 Uhr · 40 Antworten · 4.449 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Drum schrieb ich einfach mal bei den lokalen Dogshelters fragen, die machen das regelmaessig. Carefordogs.org fuer Mae Hong Son / Chiang Mai.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von 151cathi Beitrag anzeigen
    Stell dir mal vor es gibt soagr leute die sehen den hund als familienmitglied und lieben ihn einfach.
    Einen Hund zu lieben ist ja auch völlig in Ordnung. Aber einen Hund als gleichrangiges Familienmitglied anzusehen, ist ja wohl völlig bescheuert bzw. spricht von einem fehlgleiteten Familienverständnis. Ein Hund ist kein Mensch und wird nie einer werden, und ihr werdet nie gemeinsame Kinder haben, auch wenn du ihn noch so lieb hast.

  4. #33
    Avatar von 151cathi

    Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    54
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Einen Hund zu lieben ist ja auch völlig in Ordnung. Aber einen Hund als gleichrangiges Familienmitglied anzusehen, ist ja wohl völlig bescheuert bzw. spricht von einem fehlgleiteten Familienverständnis. Ein Hund ist kein Mensch und wird nie einer werden, und ihr werdet nie gemeinsame Kinder haben, auch wenn du ihn noch so lieb hast.
    was bitte ist das denn für ein beklopter vergleich? ich liebe meine hunde genau wie meine eltern oder oma oder kinder.ich könnte sie niemals weg geben.aber das hat doch nix mit heiraten oder dergleichen zu tun.für mich ist der hund nun mal familienmitglied der mich bedingungslos liebt und es nicht verstehen würde wenn ich ihn verlassen würde.
    ich ziehe meinen hund keine kleidung an oder koche für ihn...er ist schon noch ein hund. aber ich habe verantwortung für ihn und er zählt auf meine fürsorge und mein vetrauen und das nennt man respektvoll miteinander leben.ein leben lang...und nicht nur benutzen weil einem grad mal danach is und dann gehe ich und lasse ihn im stich...das nennt man verrat...

  5. #34
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von 151cathi Beitrag anzeigen
    Stell dir mal vor es gibt soagr leute die sehen den hund als familienmitglied und lieben ihn einfach. das is so in etwa das gleich wie mit euren gekauften barfrauen nur das dort ab und an mal die liebe sehr einseitig ist...egal....
    Cathie, eine S.chlampe kann das Forum ab .

    Ansonsten halte ich deine Aussage fuer einigermassen unverschaemt und im Falle des von dir zitierten @hueher auch fuer voellig daneben.

  6. #35
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Waere mal interessant, ob die, die Hunde moegen, eine Barfrau haben. Rein statistisch . Sind aber wahrscheinlich eh wieder alle anders.

    Macht auch nix. Muss ja jeder mit sich selbst klarkommen. Ich denke hier wurden genug Tips gegeben. Wuensche alles Gute fuer den Umzug der Familie

  7. #36
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Um Mißverständnisse nicht aufkommen zu lassen...............ich habe selber einen Hund plus Katze, sowie mehrere Nachbarshunde welche zum Fressen kommen, ich bin NICHT GEGEN Hunde, bin nur gegen Importe nach DACH, das ist ein Unterschied! Von wegen Kambodschaner und Hunde, da habe ich leider die Satiretaste vergessen.........

  8. #37
    Avatar von .luke.

    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    158
    ich kochte für DUM und kennen uns seit 2 jahren
    treue 100 pro
    kein fressgiervieh
    zecken wegmachen durfte nur ich
    in unsere nähe kamen keine anderen hunde in den 4 monaten auch nicht grössere und zu dritt
    hat er alle verputzt bis aufs blut obwohl total friedlich
    bevor er moped mitfahren lernte lief er jeden morgen ca 1.5 km mit ins dorf zum kutiau essen mit uns ohne zu jammern
    das haus war immer safe da er vor dem eingang lag und jeder angst hatte
    da ich wie gesagt keinen wert mehr auf menschen lege und lieber mit ihm jogge als allein mache ich den geldbeutel so weit auf wie es sein muss ( auch wenn s mein letztes geld wird )
    wer sowas schonmal erlebt hat wird sicher keine sprüche klopfen über genug hunde in D oder ist nur n vieh...
    6 wochen nach trennung ist immer noch keine ruhe im hause und meine frau dreht auch am rad und muss ihn holen
    dass wir beiden so krass davon beeinflusst wurden hätte ich nie denken können da ich immer schon sehr berechnend bin
    seit 15 j siam und 100 pfegehunden wäre ich nie auf die idee gekommen sowas zu tun
    dafür gibt es nur ein wort und das verstehe wer will = MAGIE!!!

    CCC - jop - ein mann wird tun was zu tun ist
    die woche wird schonmal ein VW BUS gekauft ( verkauft jemand einen von euch ??? ) damit wir platz für ihn haben und der garten ist auch da.....

  9. #38
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    ......
    Und abschließend noch was: Frau muss tun, was Frau tun muss - die Welt dreht sich nicht nur um Mann
    Ja, Frau muss Farang bei Laune halten, so lange Geld fliesst, auch kein Problem für Frau.......Mann muss zahlen. Sonst dreht sich nichts.

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Feuerwasser, Mann!
    Nee. Hei Tzung, aufgedreht bis Wohlfühltemperatur. 24+.......sagt der Chinese.

    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Einen Hund zu lieben ist ja auch völlig in Ordnung. Aber einen Hund als gleichrangiges Familienmitglied anzusehen, ist ja wohl völlig bescheuert bzw. spricht von einem fehlgleiteten Familienverständnis. Ein Hund ist kein Mensch und wird nie einer werden, und ihr werdet nie gemeinsame Kinder haben, auch wenn du ihn noch so lieb hast.
    Mach mal den Liebestest: Sperr Deine Frau und den Hund in den Kofferaum. Nach 1 Stunde öffnest Du. Wer freut sich, das er Dich wieder sieht? Und beschwert sich nicht?

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Waere mal interessant, ob die, die Hunde moegen, eine Barfrau haben. Rein statistisch . Sind aber wahrscheinlich eh wieder alle anders.

    Macht auch nix. Muss ja jeder mit sich selbst klarkommen. Ich denke hier wurden genug Tips gegeben. Wuensche alles Gute fuer den Umzug der Familie
    Auf jeden Fall liebt die Barfrau Dich mehr als der Hund.........
    Ironie Taste aus.

  10. #39
    Avatar von Hannes

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    77
    Hallo Sanukk
    Wo hast du das Zitat her???? Sowas habe ich noch nie geschrieben!!!
    Hannes

  11. #40
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    eher hat er seine Lage geschildert,
    bz. die Gründe, warum er alleine in Pattaya leben muss.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir heiraten bald bitte um Hilfe
    Von mathias1981 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.11.05, 10:16
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.05, 22:38
  3. Bitte um Hilfe / Übersetzung
    Von malton im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 19:58
  4. Bitte um Hilfe mit Erfahrungen für Kinderprostituion
    Von ilovekids im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.03, 19:52
  5. EIFERSUCHT-THAI .Frauen. Bitte um Hilfe !
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 21:54