Ergebnis 1 bis 4 von 4

Honeymoon in CNX

Erstellt von JT29, 11.05.2005, 23:53 Uhr · 3 Antworten · 524 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Honeymoon in CNX

    Well Gemeinde, hier ein kleiner Fotobericht von unserem Honeymoon in Chiang Mai - es war richtig touristisch, daher eine kleine Zusammenfassung für Newbies:


    CNX ... nun, oft gelesen, aber bisher noch nie dort gewesen.

    Also nach der Hochzeitsvorbereitung für den November bei der Familie ging es wieder zurück nach BKK zwecks Shopping und dann weiter nach CNX mit Nok Air. Wiedereinmal was Extravagandes haben wir uns doch für 3770 THB zusammen die Business Class gegönnt - war ok




    In CNX haben wir uns in das Marlboro GH eingebucht und wurden am Airport abgeholt. War recht nett dort, die Zimmer allerdings gerade noch annehmbar, dafür hat die Bude inkl. a/c und Frühstück 450 THB gekostet.

    Was haben wir gemacht ... wir wurden waschechte Touris. Trekking scheidete wegen Tae aus, also erstmal auf den Doi Suthep.



    Recht nette Halbtagestour mit Besuch von Hill Tribes (na ja)... war aber ok um sich einzugewöhnen. Preis: 300 THB/p.

    Auf dem Rückweg haben wir uns am Zoo rauswerfen lassen, CNX-Zoo ist berühmt für seine Pandas:





    Der nächste Tag haben wir eine Tour auf den Doi Inthanon unternommen.
    Es geht immer weiter bergauf und eine Pause an einem Wasserfall stand an.




    Kurz vor dem Peak gibt es eine tolle Anlage zu Ehren des Königs/Königin zu bewundern.




    Endlich hat man es geschafft, wir sind auf dem höchsten Punkt Thailand.



    Danach waren wieder einmal Hill Tribes dran sowie ein Mikrotrekking durch ein Hochmoor. Alles in allem ok für 900 THB/P.

    Eine Gewalttour stand an: Goldenes Dreieck. 07.00 Uhr pickup im GH und nach einer Stunde der erste Halt an heissen Quellen auf dem Weg nach Chiang Rai.



    Weiter ins Dreieck und eine Rippoff-Bootstour auf dem Mekong unternommen (300 THB). Dabei einen Abstecher nach Laos unternommen, ganz legal ohne Reisepass.



    In dem Dorf wurde viel Touristisches verkauft, auch etwas für die Herren, als Ersatz für das Indische Sahnesteif:




    Tae vergnügte sich bereits mit ihrem neuen Freund (na ja, solange sie klein sind, sind sie ja süss)



    Wieder zurück in TH und nach einem guten Lunch ging es weiter nach Mae Sai - der nördlichste Punkt in TH.



    Zurück wieder über die unvermeidlichen Hill Tribes und abends um 20:00 Uhr wieder in CNX angekommen - Preis 700 THB

    Der nächste Tag war Safari Tag. Zuerst in die nähere Umgebung zu einem Elefantencamp. Dort wurde für die Touris erstmal eine Show abgehalten, war ganz nett.



    Danach ging es auf Tour und unser Mahmut machte folgenden Snapshot:



    Es folgte nach dem Essen ein Bambooboot rafting und Besuch einer Schlangenfarm (200 THB). Dort fand ich eine nette Lady:



    Am Ende stand noch der Besuch einer Orchideenfarm an - es lebe hoch die vielen Touris - lol.




    So, CNX selbst bietet nicht so viel. Der Nachtmarkt ist ..na ja touri halt. Gut essen kann man im gegenüberliegenden food center mit Livemusik/-tanz. Schräg gegenüber gibt es ein kleines Barviertel (eher aber mit Boys besetzt). In der Nähe unseres Gästehauses ist der 1161 complex - eine "Caffee"-area wohl eher für locals. Dort aber gibt es eine neue geile Massage - nein völlig seriös und sehr professionell für einen Spottpreis - hier haben wir uns die restlichen Tage Wellness pur gegönnt.

    Soweit ein kurzes Roundup zu CNX - viele werden es bereits kennen, sollte eignetlich nur für die Newbies ein kurzer Einblick sein.

    Hope this helps

    Juergen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Pacifica

    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    114

    Re: Honeymoon in CNX

    wie nett!

  4. #3
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Honeymoon in CNX

    Kurzer aber feiner Bericht, respekt!


    Karlheinz

  5. #4
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Honeymoon in CNX

    Mensch - ihr habt die Schirm Manufaktur nicht gesehen, dass muss ein Touri!

    Spass beiseite, ich staun immer wieder, wieviel manche Reisende in ein paar Tage von TL sehen - Ich hab dazu Jahre gebraucht.

    Ich nehm's halt eher gemütlich (ki kiet):