Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

Erstellt von khon jöhraman, 28.04.2006, 09:03 Uhr · 33 Antworten · 2.501 Aufrufe

  1. #21
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Na, ICH würde mich mit Sicherheit verfahren
    Das mache ich mit dem Auto auch meistens !
    Und wenn ich mein Auto irgendwo abstellen würde,
    das würde ich bestimmt nie mehr finden.
    woody schreibt :
    @Berthold, was sind das für Leute, die sich mit dem Skytrain verfahren wollen . Es gibt kein übersichtlicheres Verkehrsmittel in BKK als die Schnellbahnen .

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.024

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Da ich bei meinen kurzen Bangkokbesuchen ziemlich viel kreuz und quer unterwegs bin, hole ich mir oft ein Skytrain-Tagesticket fuer 100 Baht.

    aus Berlin

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Was soll denn diese Anmelde-Tortur auf der aufgeführten Seite?
    Nach Registrierung zugeschickten Aktivierungscode bestätigen ist ja noch üblich.
    Danach aber trotzdem noch mal 24 Stunden auf eine weitere Bestätigungs-Email warten ist eine glatte Zumutung.
    Wenn sich dann morgen die gepreisten Infos (die es ja angeblich nur auf dieser Seite geben soll) nicht als wirklich nützlich und hilfreich zeigen sollten werde ich richtig sauer werden!

  5. #24
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Sorry,ich ziehe den roten/weissen Stadtbus mit den offenen Fenstern for.
    Da kann man richtig relexen,wenn man einen Sitzplatz hat *den hat man immer,wenn man den Einsatzpunkt des Busses kennt"
    Die Fahrt kostet 6/8 Bath egal wohin man faehrt.

  6. #25
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Hallo Otto
    Bei Dir ist das ja alles kein Problem.
    Aber ich komme in Deutschland schon mit Zug- und Bus fahren nicht zurecht.
    Naja, und in Bangkok bräuchte ich erst mal einen Einweiser (oder besser eine Einweiserin).
    Ich weiß auch nicht, wie es in Bangkok ist
    ... aber auf deutschen Bahnhöfen sehe ich nur Schmutz, Dreck und Fahrkartenautomaten mit denen ich nicht zurecht komme oder die nicht funktionieren.
    Sogar bei den simplen Stadtbussen kann man manchmal nur mit Ticket aus dem Automaten mitfahren.

    Und hat man keinen gültigen Fahrschein, kostets 50,- Euro.

    Es ist also nicht so, daß ich nicht mit öffentl. Verkehrsmitteln fahren will,
    aber als "Immerautofahrer" ist es nicht einfach und angenehm umzusteigen !

  7. #26
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Ich weiß auch nicht, wie es in Bangkok ist
    ... aber auf deutschen Bahnhöfen sehe ich nur Schmutz, Dreck und Fahrkartenautomaten mit denen ich nicht zurecht komme oder die nicht funktionieren.
    was kann der fahrkartenautomat dafür?

  8. #27
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Mir gefaellt es 1A Guenstig, schnell und auch einfach.

    Robert

    Ich weiß auch nicht, wie es in Bangkok ist
    Dann schau es dir mal an, damit kommt jeder 8 jaehrige Klar der lesen kann, die Automaten sind sehr einfach, ausserdem findest du an jeder Station nette Menschen die dir helfen wenn du mit deiner Blindenbinde kommst Aber Ernsthaft, ist wirklich gut, sollen sie mal noch weiter ausbauen!

    Hier siehst du den Plan

    Stationen

    Wenn du in einer Station stehst, schaust du nur auf dem Plan wo du hin willst, neben deinem Zielort steht die Tarifzone - auf den entsprechenden Knof druecken - Fahrpreis wird angezeigt - zahlen - Chip nehmen - einsteigen, losfahren, aussteigen - Chip an der Schranke einschmeissen - Fertig! ;-D

  9. #28
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    ... aber auf deutschen Bahnhöfen sehe ich nur Schmutz, Dreck und Fahrkartenautomaten mit denen ich nicht zurecht komme
    Dann kann ich die U- und Hochbahn in Bangkok nur wärmstens empfehlen. Ich bin schon in sehr vielen Ländern der Welt gewesen, aber ich kann zu recht behaupten: diese Bahnhöfe und Bahnen sind die modernsten, übersichtlichsten und saubersten der Welt (nur Singapur ist gleichwertig). Hier kann man wirklich noch vom Fußboden essen.
    Nur sollten sie die Strecken und Fahrsequenzen wirklich noch weiter erhöhen, denn zu Rush-Hour-Zeiten sind die Züge reichlich voll.
    Und an einigen Bahnhöfen gibt es zwar keine ausgeschriebenen Park & Ride-Parkplätze, aber z.B. Shopping-Center mit angeschlossenem Parkplatz (z.B. im Fortune Center).

  10. #29
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Zitat Zitat von khon jöhraman",p="340900
    Du verwechselst Bannerwerbung mit Bannertausch!
    das ist nicht weiter schlimm; dramatisch wird es, wenn wir es mit BANNER- SCHNITTEN verwechseln = den Austrians unter uns läuft schon das Wasser im Munde zusammen: luftig- leichte Keksschnitten mit Creme (oder auf Thai "KIEM")- Füllung

    übrigens: so einen beknackten trätt wie diesen gabs schon lange nicht mehr, @con german eröffnet ihn mit Hinweis auf seine depperte Bekanntschaft; sagt, daß er alles über Hoch-/U-Bahn weiß aber nicht weitergibt (viele Leser sagen pflichtschuldigst "schade"...); abschließend sondert @con german noch seine kommerziellen Spuren ab u. verdrückt sich - das Ende war so wie der Anfang dieses Trätt...

  11. #30
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Hoch- und U-Bahn in Bangkok (Beschreibung)

    Zitat Zitat von woody",p="340977
    Park&Ride ist noch ein Manko, bisher gibt es meines Wissens nur den grossen Parkplatz an der Endstation Mochit/Chatuchak
    und wenn Du von dort wegfahren willst aber zwischen 17h-23h nicht kannst hast Du's gehabt mit die Nerven - da brauchst Du für 17m ca. 32 min. !

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Am 30.10. von Chaweng nach Bangkok mit der Bahn
    Von naucat2 im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.10.11, 06:36
  2. Beschreibung in thai
    Von Heivi im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.06, 07:18
  3. Berlin - Bangkok mit der Bahn .
    Von Kali im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 09:00
  4. 100 Verletzte bei U-Bahn Unglueck in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.01.05, 06:58
  5. Reise Bangkok-China .bei Bahn/Auto
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.09.04, 08:22