Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Hilfe bei Reiseumplanung benötigt!!!!

Erstellt von Kleberle, 24.06.2015, 22:58 Uhr · 28 Antworten · 3.352 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kleberle

    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    19

    Hilfe bei Reiseumplanung benötigt!!!!

    Hallo, schon vor Wochen habe ich eure Hilfsbereitschaft genutzt und mich bei der Planung unserer Familienreise im November unterstützen lassen. Danke nochmal dafür!
    Jetzt brauche ich noch mal eure Hilfe:
    Geplant war Ankunft Bangkok - 6 Tage Homestay in U Thong mit Ausflügen zu Elefanten, Wasserfall, Fledermaus Höhle, schwimmender Markt etc dann noch 6 Tage Koh Lanta- 6 Tage Chiang Mai - 4,5 Tage Bangkok - Abflug

    Jetzt habe ich eine Mail bekommen, dass das Homestay ab sofort geschlossen ist!!!

    Und jetzt die Frage an euch: was mach ich in den 6 Tagen zwischen Ankunft und Weiterflug nach Krabi????

    Alle Flüge sind gebucht und nicht umbuchbar, bzw. nur mit sehr hohen Kosten.

    Achja, wir reisen mit 2 Kindern im Alter von 2,5 und 5 Jahren.

    Ist Kanchanaburi ne Alternative? Oder Khao Yai? Ayutthaya wollten wir ja zunächst auch besuchen, haben es dann aber gestrichen, da wir nicht soviele Ortswechsel einbauen wollten. Aber 6 Tage sind dafür doch a bissl viel,oder?

    Eigentlich hatten wir uns das Homestay unter deutscher Leitung als unkomplizierten, relaxten Einstieg zum Akklimatisieren ausgesucht!! :baeng

    Bitte liefert mir Ideen, ich weiß nicht weiter.....


    Andrea

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.893
    Zitat Zitat von Kleberle Beitrag anzeigen
    Geplant war Ankunft Bangkok - 6 Tage Homestay in U Thong mit Ausflügen zu Elefanten, Wasserfall, Fledermaus Höhle, schwimmender Markt etc
    Vorschlag: nichts durch Totaländerung komplizieren! Bleibt bei der Idee U-Thong mit den schon geplanten Ausflügen; such Dir zu diesem Zweck in U-Thong einfach eine andere Unterkunft, AGODA u. BOOKING.com haben Einiges im Angebot

  4. #3
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    U-Thong ist sicher klasse. Kanchanburi ist aber besser.

    Ein einzeln verankertes Hausboot mieten, ein gutes Stück entfernt vom Ufer, auf einem riesigen See in nordwestlichen Kanchanaburi/Thong Pha Phum als Ausgangspunkt für interessante Touren mit dem Mietwagen in einer Gegend, welche meines Erachtens zu den schönsten des Landes zählt.


  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Kanachanaburi klingt in der Tat gut, und auch die Häuser am Wasser sind interessant, aber mit so kleinen Kindern, wo man ständig aufpassen muss?

    Khao Yai finde ich auch nicht so ideal. Wie wollt ihr euch denn da bewegen?

    Vielleicht wäre es ja eine Alternative ein Hotel in Bangkok zu suchen und die Ausflüge zum schwimmenden Markt, nach Ayuttaya und nach Kanchanaburi (mit der Eisenbahn früh morgens) von dort aus zu machen, dann habt ihr alle Möglichkeiten offen und könnt auch spontan anders entscheiden was ihr machen wollt.

  6. #5
    Avatar von Kleberle

    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    19
    Hallo, also Uthong als solches war je nie ein Ziel, wollten da ja nur wegen der guten Bewertungen für das Homestay hin. Einfach nur die Unterkunft dort wechseln bringts glaub ich nicht. Dieser Standort machte nur mit dem angebotenen Rundumservice Sinn.

    Khao Yai hab ich inzwischen gestrichen, fände ich zwar sehr faszinierend, aber für Dschungeltreks sind die Mädels einfach noch zu klein. Kleine Ausflüge zu Wasserfälle etc schon, aber keine Tageswanderung

    Tagesausflüge mit 2-3 Stunden Anreise von Bangkok aus, sind mir mit den Mädels zu streßig. Also auch das keine Option.

    Die Fotos von den Hausbooten sind super, aber da hab ich wirklich keine ruhige Minute. Nicht mit Schwimmanfänger und Nichtschwimmer...

    @benni: hast du noch nen anderen Tipp für ein "Basislager " in einer der schönsten Gegenden des Landes. Das hört sich ja vielversprechend an. Welche Ausflüge würdest du uns dort empfehlen. Lieber Leihwagen oder vor Ort gebuchte Touren?

    Danke,dass ihr mir bei der Umplanung behilflich seid.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Kleberle Beitrag anzeigen
    Hallo, also Uthong als solches war je nie ein Ziel, wollten da ja nur wegen der guten Bewertungen für das Homestay hin.
    Schon etwas irre, seinen Standort von Internetbewertungen eines Homestays abhaengig zu machen.

    Gerade bei Homestays kannste da nicht viel drauf geben und wie Du siehst, jetzt gibts ihn gar nicht mehr.

    Wegen Reichtum wird er nicht geschlossen haben.

    Suche Dir wie hier schon empfohlen ein nettes Resort in Kanchanaburi.

    Das ist ein hervorragender Standort fuer Tagesausfluege.

  8. #7
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Auflüge in Kanchanaburi gibt es etliche. Wenn du sie noch nicht gesehen hast, dann fahr mal hin und mach ein paar Familienfotos unter dem Motto 'Been there, done that'. Denn sonst ist die weltbekannte Brücke über den River Kwai vollkommen uninteressant und komplett überlaufen mit Busladungen von Tagestouris. Das Museum ist ganz interessant, Hellfire Pass detto, Elefantenreiten so la la, macht aber den Kindern Spass, und die Bahnfahrt entlang der Schlucht, machte ich ein/zwei Mal zu Beginn meines Lebens in Thailand in den 80ern, habe ich in guter Erinnerung > tolle Landschaft < vermutlicher Wehrmutstropfen heutzutage megatouristisch. So auch die bekannten Wasserfälle, zb der Erawan Fall. Dennoch ein Muß, denn der ist märchenhaft schön. Solche Attraktionen schaut man sich besser unter der Woche an, denn am Wochenende kommen noch die Bangkok und die von wo auch immer Ausflügler dazu. Vom Besuch des kontroversen Wat Pa Luangta Bua, Tigertempel, rate ich ab.

    Aber die richtig sauguate Gegend, Kleberle, fängt erst ab dem Staudamm / Thong Pha Phum an. Dort ist es landschaftlich atemberaubend. Alles rundherum besteht aus dschungeligem Hügel- und Bergland. Und durch diese führt die einzige, kaum befahrene Strasse am Ostufer des Staudamms entlang. Im Westen ist das Tenasserim-Gebirge die natürliche, wilde Grenze zw Süd-Burma und West-Thailand. Im Nordosten gibts bis zu 1.700m hohe mit dichten Primärwäldern überwachsene Bergketten. Die ganze Region ist kaum erschlossen. Dort ist wie im Dschungelbuch.




    Nördlich gehts zum 3-Pagoden Pass und am westlichen Ende der Strasse liegt eine der interessantesten Ortschaften Thailands überhaupt, Sangkhla Buri. Umgeben von dschungeligen Hügeln mit Wasserfällen ohne Tourismassen und dem Stausee. Teilweise wurde archäisch an diese Hügel gebaut, und es kann durchaus sein, daß man sich in eine andere Zeitepoche zurückversetzt fühlt. Eines der Must Do ist eine Bootsfahrt zum im See versunkenen Tempel.



  9. #8
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    ich würde die Belange der kleinen Kinder ganz in den Vordergrund schieben, denn nichts ist nerviger im Urlaub als quengelnde Kinder. Ab an den Strand, dort gibts für Euch alle was und Kinder brauchen nicht mehr als Sand und Wasser als Attraktion.

  10. #9
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich würde die Belange der kleinen Kinder ganz in den Vordergrund schieben, denn nichts ist nerviger im Urlaub als quengelnde Kinder. Ab an den Strand, dort gibts für Euch alle was und Kinder brauchen nicht mehr als Sand und Wasser als Attraktion.
    wuerde ich auch machen, nicht lange rum fackeln, geh auf Nummer sicher und entfernt Euch nicht so weit weg von Bangkok. Nimm Dir am Airport ein grosses Limousinen Taxi und lasst Euch nach Cha Am fahren (oder auch Hua Hin) und bleibt dort in nem guenstigen Hotel/Guesthouse. Vorher im Internet die Unterkuenfte vergleichen ! Dort findest Du alles was Deinen Kindern auch am meisten gefaellt. Strand, Spielzeug, andere Kinder, akzeptable Restaurants und den lokalen Nachtmarkt (immer mittwoch glaube ich)

    Kanchanaburi ? Ja ist schoen, aber WIE BEWEGT ihr euch dort? Zu Fuss? Im Dschungel ? Landstrassen, Khao Yai? Da muss man schon ein Auto mieten oder jeden Tag ne teure Rundtour bezahlen, das habt ihr ja definitiv nicht vorgehabt, oder ? Und der Tipp mit dem Hausboot, mit zwei Kleinkindern, da haben sich meine Armhaare aufgestellt. Als ich 7 Jahre alt war, fiel der Kleine vom Nachbarn in den Fischteich, ohne dass es jemand bemerkte, auch ich nicht, obwohl ich nur um die Ecke in 4 Meter Luftlinie entfernt war

  11. #10
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich würde die Belange der kleinen Kinder ganz in den Vordergrund schieben, denn nichts ist nerviger im Urlaub als quengelnde Kinder. Ab an den Strand, dort gibts für Euch alle was und Kinder brauchen nicht mehr als Sand und Wasser als Attraktion.
    ...ziemlich oberflächlich dahingesagt. Kinder sind für alles Neue, für alles bisher Ungewohnte, alles Unbekannte komplett neutral offen, intuitiv interessiert und von Natur aus bereit sich damit auseinander zu setzten.
    Natürlich kann es eventuell auch für die Eltern stressig sein. Allerdings, von der Warte der Kinder aus betrachtet, wissend, daß solche, für Kinder fremde, interessante und anspruchsvolle Situationen den geistigen Horizont dieser fördern und ihr Leben lang bereichern der eventuellen Mühe wert sind.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brauche hilfe bei anerkennung einer Scheidung
    Von Loser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 08:12
  2. Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 13.01.09, 15:08
  3. Hilfe bei AutoVERkauf
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 16:47
  4. Hilfe bei Norton Antivirus
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 22:04