Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Hat jemand schon das Abenteuer in Thailand erlebt?

Erstellt von Steroid, 31.01.2012, 20:54 Uhr · 23 Antworten · 3.979 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, hat einer bei den Garküchen schon beobachtet, mit was für Wasser die spülen, holen die sich aus den Klongs und guten Appetit beim Essen von den Garküchen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von .luke.

    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von eber Beitrag anzeigen
    Hallo, hat einer bei den Garküchen schon beobachtet, mit was für Wasser die spülen, holen die sich aus den Klongs und guten Appetit beim Essen von den Garküchen.
    ich esse seit 15 jahren fast ausschliesslich in garküchen und wurde noch nie krank.. sehr scharf essen ist die antwort auf klong wasser.....

    bei irgend nem thai fest mit marionettentheater traf ich paar scherrifs die kurzerhand sich entschlossen haben mir/mit mir die flasche mekong zu leeren
    nach paar std ess sauforgie standen die herren auf und schwangen sich auf ihr polizei moped
    so prall wie die waren hat der fahrer ziemlich heftig gas gegeben beim anfahren und ist auf einem rad losgeschossen richtung hauptstrasse
    die zwei sind nicht weit gekommen. nach ca 10 m zerlegten sie das polizei motorrad an/im einem früchtestand
    das ist ca 5 jahre her
    bei uns denke ich heutzutage undenkbar....

  4. #23
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal

    eine kleine geschichte habe ich letztes jahr in mueang Prachuap kiri khan erlebt habe.
    vorweg muß ich nur kurz erläutern das ich vor ca. 16 jahren schon einmal dort war und zwar auf den berg(khao Chong Krachok..nicht sicher ob es so geschrieben wird) wo ein kleines wat gebaut wurde,damals mußte bzw. konnte man baumaterial mit nach oben tragen. von dort aus hate wir eine wunderschöne aussicht und wir waren ungestört dort.(vereinzelne Mönche gab es schon).

    Letztes jahr also wollten wir wieder einmal hinaufgehen und die aussicht geniessen.meine zwerge 8,14 schrien plötzlich auf obwohl wir noch nicht auf den berg gegangen waren. dann sahen wir warum sie aufgeschriehen hatten....bestimmt an die 100 affen tummelten vor der treppe und es war kein durchkommen dort.auch waren keine touristen,keine thais vor ort.wir überlegten uns was wir unternehmen könnten da wir nun nicht auf den berg kommen konnten.nach einiger zeit kam ein pikup angefahren und fing an bananen und mais an die affen zu verteilen. die treppe war frei was für ein glück,wir nun ganz schnell zur treppe und dann nach oben. wer diesen berg kennt weiss das es ein ganz schönes stück zu laufen gibt und erst auf den halben weg begegneten wir 2 junge thai die sich nicht hinuntertrauten. nachdem wir uns mit händen und füssen verständigt hatten und sie die gelegenheit beim schoppfe fassen konnten, gingen sie recht zügig nach unten und wir weiter nach oben.
    nur vereinzelne affen waren zu sehen,also kein stress und weiter.
    als wir fast oben ankamen,war wir plötzlich umringt von mindestens 20-30 affen. sie gucken uns ganz blöd an und wahrscheinlich wir genauso oder schlimmer. meine frau und ich, naja meist ich redeten beruhigt auf die zwerge ein und das sie sich ganz ruhig verhalten sollen,was auch ganz gut gelang.oben angekommen war die affenschar mittlerweile auf mindestens 100 affen angewachsen.also keine panik und weiter...nur ruhig bleiben,gottseidank hatten wir nicht farbiges oder essbares sichtbar für die affen dabei und sie blieben auf distanz.
    oben ist ein nicht gut einsehbares tor und wir nun dadurch und wir trauten unseren augen nicht.....mindestes 500 affen wenn nicht sogar mehr beherbergten den berggipfel.kleine babys affenmütter, liebespaare und weis weis ich was da alles rumlag,schlief ,liebe machten,sich jagten oder uns neugirig betrachteten. was für eine herrliche aussicht wir geniessen konnten. zur einen seite hunderte von affen und auf der anderen der thailändische golf bzw. die bucht von meuang Prachuap Khiri Khan und dazu eine herrlichen sonnenschein.
    der rückweg war weniger specktakulär, da die leute die affen so satt gemacht hatten,das sie für uns wenig beachtung fanden, aber es war der aufstieg wert und wir reden heute noch gern darüber. angst hatten wir alle aber gezeigt hatten wir es den affen nicht

    gruß klaustal

  5. #24
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal

    moin eber,ich kann dir nur erzählen das die garküchen entweder einen direkten gemeinschaftsanschluß für ihr wasser haben oder sie bringen sich das wasser in kanistern mit.konnte noch nie sehen das sie wasser zum kochen oder spülen aus einem klong genommen haben. ich fahre nun seit gut 18 jahren nach thailand rüber und habe auch schon 2 jahre dort gelebt.

    bin auch noch nie krank von essen geworden oder habe durchfall bekommen, muß nur aufpassen wenn du eiscreme von der straße eßt und etwas empfindlich bist.

    gruß klaustal

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Cabo San Lucas: War da schon mal jemand?
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.03.12, 09:39
  2. War da schon mal jemand: Phu Quoc/ Vietnam
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.12, 07:55
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.11, 23:55
  4. Schon jemand erfolg gehabt ?
    Von Thaimaus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 12:45
  5. Schon jemand 1.Klasse Zug gefahren?
    Von Kuki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 31.07.09, 14:47