Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

@ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

Erstellt von abstinent, 01.11.2004, 08:50 Uhr · 17 Antworten · 2.009 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht



    PROLOG:
    Seit 1971 gibt es Hard Rock Cafes auf diesem Planeten, und alles startete in London. Mittlerweile gibt es HRC's auf jedem Kontinent und in jeder bedeutenden Stadt.
    In Thailand gibt es gleich 2 davon, seit vielen Jahren das im Siam Square in Bangkok, und seit ca. 2 Jahren das an der Beachroad in Pattaya.
    Hard Rock Cafes sind Szenebuden amerikanischen Stils. Umfangreiche Wanddekorationen mit Rockstar-Memorabilia zieren jedes Lokal. In den asiatischen treten abends Livebands auf. Das Menü weist typisch amerikanische Snacks und Gerichte auf, das Preisniveau ist (für Thailand) relativ hoch.

    Teil1:
    Wir machen uns auf den Weg in das HRC Bangkok, ein erneuter Besuch nach fast einem halben Jahr dort - es ist Freitag, und Bangkok brodelt am Abend vor vergnügungssüchtigen Touristen, Expats und Einheimischen.
    Erste Überraschung, der Taxifahrer kennt es gar nicht! O.K. Siam Square, Na Krap, mai glai Novotel. Die Einfahrt am Abend ist nur von der Mahboonkrongseite des Siam Square möglich, und ich dirigiere den Fahrer dorthin.
    Dann stehen wir vor dem Gebäude, welches etwas versteckt zur rechten Hand der Durchfahrtsstraße zum Novotel liegt:



    Zweite Überraschung: Man fragt nun vor dem Eingang 200 Baht "First Drink Charge" ab ........... :???:



    Naja, mal sehen ob sich sowas noch lohnt - so dreist ist man in den anderen (über 100 Hard Rock Café's) nicht!

    Security wie an einem Airportcheckin, keiner kommt rein ohne Tascheninhalt vorzuweisen und abgescannt zu werden :





    Uns wird im Obergeschoss ein Katzentisch zugewiesen, direkt in der Einflugschneise der Speisen, ohne jede Sicht auf Bühne oder den Innenraum - Nein Danke! Kleiner Smalltalk mit dem Manager ist angesagt - und .....Schwupps..... sitzen wir im Obergeschoß an der Brüstung, die Band und das Geschehen
    direkt unter uns

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht






    Die Sängerin der Band machte zwar aus Aspekten der reinen Optik nicht allzuviel her, aber ihre akustischen Darbietungen waren einfach Sonderklasse. Die Truppe spielte einen Ohrwurm nach dem anderen.

    Wir orderten die Nacho-Plate aus der Speisekarte, und unterhielten uns über unsere bisherigen HRC-Besuche. Am nachhaltigsten in der Erinnerung ist bei uns der Abend mit dem Forenmember Chaidi geblieben. Paula, Chaidi's LAG (Lebensabschnittsgefährtin) ist eine Power-Vollblutfrau aus Rumänien, und zu Steaks und Jack Daniels verlebten wir zu viert einen tollen Abend.

    Schon bald kamen unsere Nachos, diese dekadent leckere Schmeckleckersache mit mexikanischen Untertönen:



    Sieht vielleicht nicht so super aus, schmeckt aber riesig!
    Auch die Serviererin war mir ein Foto wert, die sah nämlich mindestens so lecker aus:



    Unterdessen machte die Band eine wohlverdiente Kunstpause, aber auch die Musik aus der Konserve paßte in mein hörbares Spektrum - kein Rap, kein Techno, keine Gesülzschnulzen.

    Der Nachoteller sah binnen Kurzem so aus, als hätte sich eine Horde wilder Kosacken darüber hergemacht, hier der Beweis:




  4. #3
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht



    Voller Stolz tragen die Staffmember mengenweise Anstecknadeln anderer Hard Rocks an den Aufhängebändchen ihrer ID-Cards. Das hat nicht nur dekorativen Charakter, denn das Sammeln von deren Pins (Anstecknadeln) ist ein viel einträglicherer Geschäftsbereich, als das Braten von Hamburgern oder Steaks.



    Früher habe ich diese Dinger auch einmal gesammelt, aber dann die Lust daran komplett verloren, als man diese Pins nicht mehr ausschließlich in den dazugehörigen Cafés erstehen konnte. Außerdem überflutete seit ca. 1998 eine wahre Lawine von Pins und Pinserien den Markt. Der erste Internet-only Creditcard-Versandorder Pin war dann auch der Auslöser für meinen Ausstieg. Ehedem konnte man diese Pins nur in den jeweiligen Restaurants bekommen, es gab 3 verschiedenfarbige Gibson Les Paul Gitarren, und ein Sondermotiv, meist als Fender Stratocaster. So hübsch sahen die damals aus, Preis war um die 3 $ ( 120 Baht) :



    Bei Gestehungskosten um die 90 Cent war das auch für die Cafébetreiber eine lukrative Sache. Aber heutzutage überschütten die jeden Sammler mit Megaserien und Special Editions in jedem Café. Verkaufspreis ist nun so ab 8 $ (300 Baht) je Stück, und pro Café gibt es bis zu 30 Specials je Jahr.
    In Anbetracht dieser Inflation sind fast alle Sammler der frühen Stunden ausgestiegen, laßt die 'mal weitermachen, die ihr Geld gern zum Fenster 'rauswerfen.

    Beispiel für eine der Serien:



    Produziert werden auch Schnapsgläschen, Logo T-Shirts, Zippos, Logouhren meist chinesischer Billigproduktion, Stofftierchen und schlechtweg alles, wonach irgendein Sammler irgendwo lechzt. Längst ist das "Merchandising" genannte Abverkaufsprogramm ein autarkes Unternehmen, und in getrennten Geschäftsräumen untergebracht. Es hat eigene Öffnungszeiten und eigenes Personal.
    Zuviel Kommerz um diesen Kram für mich, aber ich wollte auch nur einmal darauf hingewiesen haben.

    Die Band gibt weiter Gas, und Theptida schleicht die Treppe herunter, um ein paar Fotos zu schiessen.


  5. #4
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

    @abstinent,

    hast du auch vielleicht eine Erfahrung, wie "gut" besucht dies beiden Hardrock Cafes sind??

  6. #5
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

    @ chonburi's michael

    kann ich so genau nicht sagen, bin selber nur sporadisch dort gewesen. ist , besonders an den weekends, meist proppevoll - das in bangkok. das schwestercafe in pattaya hat mich erst einmal gesehen, und ich mag weder die stadt noch das spezielle hard rock cafe dort besonders. erinnert mich zu sehr an touri-abkoche :P

    ciao


  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

    Wer nicht gerade in weiblicher Begleitung dort/Bkk aufläuft,
    und sich vom Eingang einen Stehplatz rechts an der Bar ergattert,
    kann sich der überwiegenden Farang-präsenz nicht erwähren,
    wobei es häufig dort sehr voll ist.

    Kommt man aus dem Laden raus, befindet sich rechts ein Garküchenrestaurant, das tagsüber gutes Thaifood anbietet.
    An der anderen Ecke ist ein japanisches Restaurant, wo man noch später, nachdem daß MBK geschlossen hat, thai-jap. essen kann.

  8. #7
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

    Eure Streitigkeiten in und über andere(n) Foren macht bitte dort aus.

    Die entsprechenden Beiträge habe ich entfernt.


    Mang-gon Jai (Moderator)

  9. #8
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

    @ mgj

    verstehe deine reaktion durchaus - kann mich aber leider nicht an den gedanken gewöhnen, das ein verhärmter webspacetyp meine nicht-kommerziellen berichte im nachhinein sabotiert.

    ich habe halt einen großen fehler gemacht bei der auswahl der wohl unzuverlässigsten fotosite (www.thaidream.net) , und meine 1300 berichtsfotos dort....die werde ich anderweitig neu hochladen.
    es gibt ja auch zuverlässige fotohosts

    ciao

    "abstinent"

  10. #9
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

    mach das @abstinent
    Ich freu mich drauf

    Beste Grüße nach PathumThani

  11. #10
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht

    Sorry, schon wieder falsch, sorry MGJ, aber ich muss hier antworten !

    Der Account, den Du kostenlos gehabt hast wurde Dir gekuendigt ( vor 5 Wochen) , die Site funktioniert nach wie vor, also immer schoen bei der Wahrheit bleiben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechenland - ein Fotobericht
    Von Micha L im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 19:50
  2. Kennt jemand das Cafe Lu in Bkk ?
    Von DisainaM im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.09, 14:30
  3. Chiang Dao-Cafe Cafe
    Von songthaeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.07, 05:36
  4. Swanboatraces in Thailand - Fotobericht
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.10.04, 21:02
  5. Ein lustiger Abend im "Praram Gao Café"
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.10.04, 07:45