Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

HANOI,eine Stadt im Wandel.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 30.06.2006, 02:59 Uhr · 40 Antworten · 3.804 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="365099
    Wäre noch interessanter, mal ein paar Einblicke von einem
    Expaten aus Vietnam zu bekommen.

    Mal schauen, obs da auch so ein Forum wie hier gibt.
    Gibt es,Klaus,aber dort bin ich Non Angratar,oder so

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Was bedeutet " Non angratar " ??

    Frage:

    kommt Mensch mit englisch in Vietnam über die Runden..??

    Mir ist geläufig, dass dort auch französisch gesprochen wird.

    gruss

  4. #23
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Zitat Zitat von martinus",p="364974
    Somit steht fest, daß Vietnam mit meiner Frau wohl eher nix ist.
    Wußte garnicht, daß dort noch so viel Engstirnigkeit in den Köpfen anzutreffen ist.
    Martin
    Das Problem habe ich auch mit einigen Vietnamesen diskutiert.
    Waren Funktionaere in der KP.
    Sie gaben mir im Prinzip Recht,aber leider sehen die Asiaten fast alle gleich aus von den Gesichtszuegen,und es leben auch viele Thai-Laoten Minderheiten in den Bergregionen Vietnams.

    Eine Verbindung zwischen einer Vietnamesin und einem Auslaender wird gleich in das Prostitutionsmillieu gebimmt und ist daher indiskutabel.
    Selbst eine Vietnamesin,die mit einem Auslaender offiziell verheiratet ist muesste dauernd mit ihrer Heiratsurkunde vor dem Bauch herumlaufen und wuerde trotzdem von den Onkel Ho Vietnamesen verarchtet.

    Mal ein Beispiel,ein Vietnamese der im Ausland (Laos,Thailand) arbeitet ist in Vietnam nur noch ein Vietnamese 3.Klasse und hat mit Aerger zu rechen.
    Die Auslandsvietnamesen haben einen eigenen Pass,der sie als solche ausweisst.
    Thai liebt Thailand,Vietnam liebt nur "......." Vietnamesen im Lande.

  5. #24
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Machen wir mal weiter mit den Bildern.
    Bin bald ohne Net Anschluss

    Mir gefaellt immer das geschaeftliche Treiben in den Strassen und Gaesschen und ich verbringe oft Stunden um hier alles zu beobachten und die verschiedenen Gerueche einzuziehen.
    Natuerlich ein kuehles,blondes in der Hand schaerft die Seekraft.






    Aber auch das ist Hanoi,neue Einkaufszentren wie Metro oder BigC,Hochhaeuser,Buerohaeuser,Krankenhaeuser und bald soll auch wieder eine Strassenbahn in Hanoi fahren.




    Ja,Hanoi aendert sich fast taeglich und wenn man hier mal ein Jahr nicht vorort war,koennte man schon orientierungsprobleme bekommen.

    Die meisten Touristen kommen mit dem Flugzeug nach Hanoi.
    Fluege aus Thailand sind schon fuer 6-8.000 Bath zu bekommen.



    Der Flughafen,35 km ausserhalb Hanois,ist mit Bus Nr.15, 17 fuer 7.000 Dong zu erreichen.
    Ein Taxi kostet schon einige Dollar mehr.


    Ab Dezember wird es in Hanoi oft sehr kalt und ein andauernder Nieselregen verleitet einem zur Flucht in den sonnigen Sueden Vietnams.
    Der Expresszug bring einen dann innerhalb 24 Stunden an die schoensten Badestraende von Vietnam.

    Im April ist es angenehm warm bei 26 C und es kann auch einige starke Gewitter geben.

    Geplante Projekte in Hanoi:
    The Manor in My Dinh, ein grosses Luxuskomplex in Asien
    Vincom City Tower modernes Einkaufszentrum
    Hanoi City Complex das größte Hochhaus Vietnams neben dem Daewoo Hotel hat 65 Stoeck und kostet 120 Millionen USD.

    Neue Stadtbezirke,Autobahnen und Bahnlinien.Einige Investprojekte mit einem Volumen von bis zu 50 Miliarden Dollar.
    Geplant ist die Strassenbahn wieder fahren zu lassen,Bau einer Hochbahn und Bau einer U-Bahn.
    Siehe auch die News der Viet Staatsbahn.
    http://www.vr.com.vn/English/Hotnews...ail.asp?ID=148

    Hanoi weist den Zuwachs des Bruttoinlandsproduktes im Jahr 2004 mit acht Prozent aus.

    Ja,Hanoi wird bald nicht mehr so aussehen wie heute,darum wer das alte,romantische Hanoi noch geniessen will der sollte sich beeilen!

    Ich werde diese schoene Stadt weiter im Auge behalten und euch bei Gelegenheit wieder auf dem laufenden halten,
    FF.

  6. #25
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Hallo Otto,

    bei Hanoi kann ich nicht mitreden. Ich war vor zwei Jahren in Saigon und es war schon ein Riesenunterschied zu Thailand. Der Verkehr ist noch chaotischer als in Thailand, es wird nur gehupt und Verkehrsregeln sind eher unbekannt. Irgendwie anarchisch das Ganze. Die Rikschafahrer zocken die Touris ab ohne Ende (zwei Freunde wurden arg geneppt), die Taxifahrer tun das nicht minder und fahren mit der Kirche um´s Dorf, nur um mehr Geld zu erzielen und einige abschreckende Beispiele mehr. Es stimmt, daß die Vietnamesen ungleich aggressiver sind als die Thai undes mir daher nicht sonderlich gut gefiel.

    Abends sind wir bummeln gegangen und in eines der größten Restaurants (hunderte von Vietnamesen saßen drin). Wo die essen, muss es gut sein. Klar, ich bestelle den Dekorationshummer aus dem Bassin, welcher auch prompt geschnappt und in die Küche getragen wurde. Vermutlich wurde der Prachtkerl, nach dem wir gegangen waren, wieder ins Bassin getragen und mir anstelle dessen der vergammelte, alte Kumpel aufgetischt, den wohl kein Vietnamese mehr essen wollte. Und mir ging es nach dem Essen gar nicht mehr gut. Zwei Stunden später im Hotel kam es aus allen Körperöffnungen gleichzeitig und absolut unkontrollierbar. Nach zwei Tagen Hotelbett hüten nur mit Tee, Elotrans und eigenem Zwieback habe ich seither genug von Vietnam.

    Meine Freunde haben sich an den einheimischen Begleiterinnen erfreut und bestätigen auch, daß die Vietnamesen unter sich ein recht garstiges Verhalten an den Tag legten. Im Hotel wurden sie und ihre Fiancés mit demonstrativer und minimaler Freundlichkeit bedient. Man könnte meinen, daß der sozialistische bis kommunistische Muff noch immer in den Köpfen der Leute drin hängt und bis der draußen ist und Vietnam wachsen und gedeihen soll, gehen noch mehr als zehn Jahre ins Land, wenn überhaupt. Ich werde jedenfalls nicht mehr hinreisen.

    Grüße

    Rainer

  7. #26
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    ...Vietnam liebt nur "......." Vietnamesen im Lande...
    diesem Eindruck konnte ich mich schon lange Zeit nicht erwehren; das wird selbst von in D ansässigen Vietnamesen berichtet (wenn sie ehrlich ihre Meinung sagten).

    Wenn ich mir die Turteltäubchen vom 1. Foto so anschaue, wird sich mit den jüngeren Generationen einiges ändern, nachdem sich die ältere und allzu kriegs- und kommunistengeschädigte Generation von dieser in die andere Welt begeben hat und die Nachkommen ihre Räucherstäbchen anzünden.

    Martin

  8. #27
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="365125
    Was bedeutet " Non angratar " ??
    otto meint wohl non grata wie in "Persona non grata", also unerwünscht.

  9. #28
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="365125
    kommt Mensch mit englisch in Vietnam über die Runden..??
    Mir ist geläufig, dass dort auch französisch gesprochen wird.
    gruss
    Heute wird fast nur noch Englisch gelernt,Franzoesisch wird meist nur noch von den Viet so ab 60 verstanden,genauso wie in Laos.
    Also ist Franzoesisch als Fremdsprache in Asien bald ganz out!

  10. #29
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Zitat Zitat von Chak3",p="366043
    Zitat Zitat von Nokgeo",p="365125
    Was bedeutet " Non angratar " ??
    otto meint wohl non grata wie in "Persona non grata", also unerwünscht.
    Richtig,Chak!
    Es gibt Foren da wird man gleisch als 5extourist hingestellt,der die armen Thais entehrt und erniedrigt,wenn man als Mann sich in Thailand aufhaellt.Schwanz ab ist dort die Patole!
    Ein Forum wo jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird,ein Spiesserforum mit Leuten die sich fuer Engel halten und wo arogante, deutschen Emma-Frauen die Hose anhaben.
    Nichts fuer mich,ich schreibe Beitraege mit etwas Ironie und Spass und wer das nicht lesen will,der schaltet einfach ab,bzw der Moderator darf mich auch gerne loeschen.
    Werde so lane es geht weiterreisen und die schoensten Plaetze auf dieser Welt suchen,mit oder ohne Forum!!!.

  11. #30
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: HANOI,eine Stadt im Wandel.

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="365472
    Ich werde jedenfalls nicht mehr hinreisen.
    Grüße
    Rainer
    Danke fuer deinen interessanten Beitrag,Schwarzwasser!

    Ich werde aber wieder hinfahren,da die Landschaft sehr schoen ist,das Meer noch sauber und das Essen und Trinken mir genau mundet.

    Auch kommt man mit einigen Viets ganz gut aus,man muss aber etwas Sprache lernen.

    Nur den vielen,aroganten Touripaaerchen in den Open Air Bussen,denen sollte man als alter Greis (also ab 35 Jahren) aus den Weg gehen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterkunft Hanoi
    Von No.Noi im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.09, 14:01
  2. Hanoi-Vietnam
    Von garni1 im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 12:04
  3. Nittaya im Wandel
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.06, 18:41
  4. Ban Bueng – eine kleine Stadt in der Provinz Chonburi
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.05, 10:44
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.10.04, 21:26