Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Grüne fordern höhere Flugpreise....

Erstellt von Simmi, 13.01.2005, 08:26 Uhr · 26 Antworten · 1.882 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191

    Re: Grüne fordern höhere Flugpreise....

    Ja, ja die Gruenen. Ich kann mich erinnern, dass die mal 5 DM pro Liter Benzin gefordert haben. Und jetzt stehen sie in der Regierungsverantwortung und merken gerade wie bloedsinnig sich ihre Steuererhoehungen, angeblich zur Sanierung der Rentenkassen, auf rund 2.50 pro Liter ausgewirkt haben.

    Wenn Du denen von den Gruenen dann vorrechnen wuerdest um wieviel teurer ihre Wochenendausfluege in die Toskana werden wuerde, dann ist das Thema doch eh schon wieder in der Schublade bis zur naechsten Zwischenzeit von einem Tsunami bis zum naechsten. Aber wenn ein Depp von der CDU Asienreisen von der Steuer absetzen will, dann darf auch der naechste Trottel von den Gruenen sowas sagen.

    Letztendlich ist es doch ein und dasselbe Parlament.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Grüne fordern höhere Flugpreise....

    Hallo Woody
    Der Preis des Tickets hängt nicht davon ab wo man es kauft, sondern davon von wo man abfliegt. Bekanntlich hilft es gar nicht, für einen Thailänder ein Ticket BKK-FRA-BKK in Deutschland zu kaufen, es gelten die Preise aus Thailand. Ob die Preise im Mutterland von Thai Airways höher sind, weil die Fluglinie so eine miese Priespolitik gegenüber ihren eigenen Landsleuten fährt bezweifle ich. Der Staat Thailand kassiert einfach bei jedem Ticket anders ab als Deutschland, was meiner Meinung nach die Tickets von Thailand aus soviel teurer macht als das gleiche von Deutschland aus.

    Hallo Chak
    Jedes Land welches Steuern oder nennen wir es Gebühren auf ein Flufticket erhebt, besteuert so gesehen indirekt auch das Flugbenzin, wo immer auf dem Weg hin und zurück getankt wird. Das ist aber nur philosophisch betrachtet so. Praktisch wird nur der Reisende zu Kasse gebeten und der hat mit dem Flugbezin nichts zu tun.

    Rein technisch also müßte eine Flugbenzinbesteuerung beim Tanken erfolgen, also von der Airline über die Mineralölgesellschaft an den jeweiligen Staat gezahlt werden. Die Kosten würden indirekt über den Ticketpreis an den Kunden weitergeben werden können. Aber - in diesem Fall würde eine Steuer pro Liter abgeschöpft werden. Und dann würde ich Dir zustimmen, der deutsche Staat kann das z.B. in den Niederlanden getankte Kerosin nicht besteuern.

    Aber den Bündnis 90/Die Grünen schwebt ja etwas anderes vor. Sie wollen vom Fluggast eine Gebühr pro Flugkilometer erheben, die nur indirekt des Flugbenzin besteuern würde. Die Steuer würde dann vom Fluggast beim Ticketing über das Reisebüro an den Staat gezahlt. Die Mineralölgesellschaft wäre da außen vor. Und in diesem Falle zählt die geflogene Strecke vom Start zum Ziel und zurück.

    Ist furchtbar kompliziert das alles zu durchschauen. Nun laß uns nicht darüber diskutieren, ob der deutsche Staat Flüge ins Ausland überhaupt besteuern darf oder nicht. Wer kann das von uns wissen. Ich fürchte, wenn ein Berliner Politiker darüber in den Medien laut darüber nachdenken darf ohne das von irgend jemanden ebenso laut ein "Darf nicht!" kommt, ist das leider keine Frage. Wenn wir darüber unterschiedlicher Überzeugung sind, könnnen wir das dennoch nicht im Forum klären. Hoffen wir lieber beide, daß es nicht eintritt - egal warum. ;-D
    Jinjok

  4. #23
    woody
    Avatar von woody

    Re: Grüne fordern höhere Flugpreise....

    Zitat Zitat von Jinjok",p="206999
    .... Ob die Preise im Mutterland von Thai Airways höher sind, weil die Fluglinie so eine miese Priespolitik gegenüber ihren eigenen Landsleuten fährt bezweifle ich.... Der Staat Thailand kassiert einfach bei jedem Ticket anders ab als Deutschland, was meiner Meinung nach die Tickets von Thailand aus soviel teurer macht als das gleiche von Deutschland aus.....Jinjok
    Hallo Jinjok,
    noch ein letztes, nicht der Staat sondern die Airline TG kassiert die in Thailand Abfliegenden stärker ab.
    Warum gibt es in Thailand keine preiswerten Sondertarife für die, dort abfliegenden Passagiere? Doch nicht etwa weil der Staat irgendwelche ominösen Gebühren erhebt. Und wieso sieht es bei den anderen Airlines die die Strecke fliegen ausgewogener aus.
    Z.B. habe ich in Erinnerung das ein Royal Brunei Ticket Bkk-Fra-Bkk genau soviel kostete wie umgekehrt.
    gruss woody

  5. #24
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Grüne fordern höhere Flugpreise....

    Ich habe zum Beispiel in Erinnerung, das bei Garuda Indonesia die Tickets im selben Verhältnis standen, wie von Thai Airways, als meine Frau noch von Thailand aus flog. Mein Ticket von Deutschland aus war ca. 25% billiger.

    Die Frage stellt sich in der Tat, warum von Thailand aus keine günstigeren Tarife angeboten werden können. Weil die Airlines mit billigeren Tarifen nicht mehr Passagiere anlocken wollen, wie in Europa - oder weil bei den örtlichen Steuern und Gebühren niedrigere Preise nicht drin sind?

    Den Willen zu günstigeren Tarifen zumindest sehe ich in der Masse der Billig-Flieger die Thailand hervorgebracht hat, die mit Sonderkonditionen vom Staat günstige Preise anbieten können und damit Erfolg haben, solange die Sonderkonditionen bestehen.
    Jinjok

  6. #25
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Grüne fordern höhere Flugpreise....

    Zitat Zitat von woody",p="207006
    ...die Airline TG kassiert die in Thailand Abfliegenden stärker ab.
    Mal nebenbei bemerkt, trifft dies nur bedingt zu. Denn die Preise für die Plätze vor dem Vorhang bzw. im Upper-Deck scheinen von Thailand aus deutlich günstiger - zumindest bei Thai-Airways.

    Micha

  7. #26
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Grüne fordern höhere Flugpreise....

    Zitat Zitat von Jinjok",p="206999
    Aber den Bündnis 90/Die Grünen schwebt ja etwas anderes vor. Sie wollen vom Fluggast eine Gebühr pro Flugkilometer erheben, die nur indirekt des Flugbenzin besteuern würde. Die Steuer würde dann vom Fluggast beim Ticketing über das Reisebüro an den Staat gezahlt. Die Mineralölgesellschaft wäre da außen vor. Und in diesem Falle zählt die geflogene Strecke vom Start zum Ziel und zurück.
    Und wenn ich meinen Flug dann im Ausland kaufe?

    @Micha, was kostet denn business class in Thailand?

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Grüne fordern höhere Flugpreise....

    Zitat Zitat von Jinjok",p="206999
    ....Der Preis des Tickets hängt nicht davon ab wo man es kauft, sondern davon von wo man abfliegt....
    tach steffen,

    denke auch der preis hängt davon ab was der markt hergibt, der sich dort realisieren lässt.
    ziehe mal als vergleich die preisgestaltung für eu neuwagen heran. da ist es unerheblich wo man
    losfährt, entscheidend, ist wo das auto gekauft wird.

    gruss

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Bangkok - grüne Stadt oder Betonwüste
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.11.11, 13:45
  2. GEZ: ARD und ZDF fordern 8,5% höhere Gebühren
    Von Nokhu im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 15.12.10, 21:53
  3. Ruhestand in Thailand - höhere Kaufkraft als in Europa?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 25.08.10, 20:15
  4. Grüne Stinker, blaue Renner & orange Gefrierboxen
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.07.04, 20:11
  5. Ich sehe grüne Männchen !
    Von MichaelNoi im Forum Forum-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 21:17