Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Goldschmuck in den Urlaub mitnehmen . Was beachten ?

Erstellt von mika, 04.12.2010, 11:32 Uhr · 27 Antworten · 8.272 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    abgesehen vom Reinkopieren mittels diverser basic Fotoshops, welche heutzutage jeder 2. Mensch im Kindergartenalter beherrscht.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von eber Beitrag anzeigen
    Hallo, Thais sind wie kleine Kinder um andere Thais neidig machen und besonders die Farang Thaifrauen.
    Es geht doch nichts über differenzierte Aussagen über ein Volk von knapp 65 Mio Menschen.

  4. #13
    Avatar von prometheus

    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von mika Beitrag anzeigen
    Ein Anruf beim Zoll brachte die Info , dass man den Goldschmuck bei Ausreise auf dem Flughafen registrieren lassen kann , um bei Wiedereinreise nachweisen zu können dass man den Schmuck bereits bei Ausreise hatte . Allerdings traue ich diesen Angaben des Zolls nicht so ohne Weiteres .

    Wer hat schonmal ähnliches Prozedere durchgeführt und weiss zu berichten ?
    Genau ! Warum sollte man auch den Fachleuten vom Zoll trauen, wenn man sich hier jede Menge Halbwissen und dumme Kommentare einholen kann.

    Guck mal unter Zoll online unter dem Stichwort Nämlichkeitsbescheinigung. Google hilft auch.

  5. #14
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Zitat Zitat von PonyXX Beitrag anzeigen
    Die Freigrenze für Uhren,Schmuck etc.beträgt 430 Euro.
    Das kann ich mir nicht vorstellen, daß niemand mit einer Rolex nach Thailand einreisen darf oder mit einem Diamantring ohne eine Gebühr zu bezahlen. Was sind schon 430 Euro............Das mit der Registrierung kenne ich auch.

  6. #15
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    ein Widerspruch in sich ist einer der von einer Wertigkeit subjektiver allgemeiner Ansprüche auch nur ansatzweise spricht ohne erkennen zu können wer oder was allgemein objektive Ansprüche eigentlich auszeichnen.

    oder: Es stellte sich bereits die Frage warum den Klunker überhaupt mitnehmen??

  7. #16
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Sagte ich doch, auch weil Protzen Begehrlichkeit weckt und gefährlich ist..........

  8. #17
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Sind wir noch am Thema? Also, wenn man z.B. Deutschland verlässt, gehe man zum Zoll und melde an, mit was man ausreist z. B. eine Rolex. Man bekommt dies bescheinigt... die anderen Sachen, wie Laptop und Schmuck sind anhand der Gebrauchspuren identifizierbar... das "geschulte" Auge dafür hat jeder Zöllner... ich persönlich habe nicht großartig etwas dabei (eine Uhr und Modeschmuck), denn man muss nur ständig darauf aufpassen. war und ist mir zu nervig, wenn es sich plötzlich ins nichts auflöst, ersetzt es dir niemand... gut, bei den Thailänderinnen wird wohl untereinander geschaut, was man besitzt, dies gerade bei Luxusgütern. wenn es sie glücklich macht, dann sollte sie es mitnehmen.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Deshalb erscheint es mir aus einer Perspektive der lebenslangen Partnerschaft mit einer thailändischen Frau als wichtig, ihr auf geeignete Weise zu veranschaulichen, dass "Gut situierte" Leute keineswegs mit ihrem Reichtum protzen. Dazu gibt es sicherlich eine Menge verschiedener Möglichkeiten - vom Besuch von teuren Brunchs in Hotels angefangen bis zur Teilnahme an der Modeschau.

    Hauptsache, sie vergißt die Notwendigkeit zum Protzen, was sie im Rotlicht-Milieu erst so richtig kennengelernt hat.

  10. #19
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    bei den Thailänderinnen wird wohl untereinander geschaut, was man besitzt, dies gerade bei Luxusgütern.
    nur bei einer gew. Schicht. Goldketten tragen in der Öffentlichkeit kommt leicht aus der Mode, da der Schwundfaktor zu hoch geworden ist.

    Gruß Sunnyboy

  11. #20
    Avatar von PonyXX

    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das kann ich mir nicht vorstellen, daß niemand mit einer Rolex nach Thailand einreisen darf oder mit einem Diamantring ohne eine Gebühr zu bezahlen. Was sind schon 430 Euro..
    Es geht ja hier um die Freigrenze bei der Rückkehr,also am Heimat Airport.Wenn ich mir in Bkk eine Seiko kaufe für 100 Euro brauche ich bei der Rückkehr nicht zu zittern wenn ich vom Zoll kontrolliert werde.Wenn ich mir aber in Bkk eine Rolex kaufe(Rolex hat in Bkk 2 Geschäfte,eins davon am Bang Na Highway)dann kanns Probleme geben.Jede Rolex hat eine individuelle Nr.die man sieht wenn man das Armband abnimmt.Über diese Nr erfahre ich alles.Wann gekauft,wo gekauft.Ein ordentliches Notebook bekomme ich in Bkk auch für weniger als 420 Euro.Aber es geht ja um den Goldschmuck den die Lady um den Hals hängen hat,oder am Arm wenn sie aus Thailand zurück kommt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trennung was muss ich beachten ??
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 08:46
  2. Goldschmuck
    Von Thaiman im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.08, 23:22
  3. Heimisches TV-Programm in den Urlaub mitnehmen
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.08, 13:26
  4. Was beachten nach Einreise ?
    Von MartinFFM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 21:10
  5. Router für T-DSL, was ist zu beachten ?
    Von Wittayu im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 15:41