Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Girokonto in Thailand

Erstellt von Mausebär, 30.08.2005, 15:27 Uhr · 22 Antworten · 1.550 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Girokonto in Thailand

    Während dieser Antragsphase muss man sich monatlich auf der Immigration melden.
    Ja ,das kenne ich auch noch von frueher.
    Musste damals fast 12 x hin und als meine Jahresverlaengerung ok ging konnte ich gleich das naechste Jahr beantragen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Mausebär

    Registriert seit
    23.06.2005
    Beiträge
    16

    Re: Girokonto in Thailand

    Hallo,
    vielen Dank für die vielen Antworten.

    Ich denke das sich ein Konto nur für 4 Wochen Urlaub nicht rechnet.

    Also werden wir es machen wie geplant, etwas Bargeld (wieviel für den Anfang?), Hauptsächlich mit Abhebungen von Mastercard leben und
    für Notfälle oder größere Beträge die Creditcard.

    was meint Ihr??

    Danke für Eure Gelduld!

  4. #13
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Girokonto in Thailand

    Mit meiner EC-Karte, das ist wohl sowas wie das Ding was Du Mastercard (eigentlich eine Kreditkarte, aber die meinst Du sicher nicht) nennst, steht EC und maestro drauf, hebe ich bei der Bangkok Bank meist 2x25 000 Bath ab. Da kann man schon einiges mit machen. Meine Visakarte gibt hier nur wenig her, obwohl mein Limit wesentlich höher lag, daher benutze ich sie dafür gar nicht mehr. Es rechnet sich nicht wegen der Gebühren, kleine Summen abzuheben. Ich nehme immer 25 000 Bath. Bin dadurch aber auf Automaten bestimmter Banken angewiesen, etliche geben nur max 20 000 Bath raus.
    Visa in TH ist ätzend, ausser bei kleinen Sachen. Trotzdem habe ich auch schonmal ein Auto damit bezahlt, allerdings nicht ohne Telefonate zu Visa Deutschland. Visa TH ist echt ein Saftladen.
    Gruss
    mipooh

  5. #14
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Girokonto in Thailand

    @mipooh,

    man sollte nicht etwas grundsätzlich schlecht machen, wenn man mal weniger gute Erfahrungen (Visa) damit gemacht hat.
    Ich benutze schon über 30 Jahre meine Visacard und hatte damit noch keine Probleme. Im Gegenteil, keine Probleme bei Kartenverlust, bei Auszahlungen des täglichen Limits o.ä. Die bei mir eingeschlossene Auslandskrankenversicherung zahlt schnell und kulant. :-)

  6. #15
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Girokonto in Thailand

    Hast Du die in TH benutzt? Nur davon habe ich gesprochen.
    Gruss
    mipooh

  7. #16
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Girokonto in Thailand

    @Mipooh,

    selbstverständlich, seit mehr als 10 Jahren :-)

  8. #17
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Girokonto in Thailand

    Zitat Zitat von mipooh",p="270787
    Für Urlauber absolut unnötig.
    Die Antworten von Pef sind schon o.k.

    Sicher, es kommt schon auf die häufigkeit der Reisen an. Vermute aber, dass die meisten Members/Mitleser hier mehrmals nach TH fliegen und sich deshalb ein Bankkonto sicher rechnet.

    Eine Ueberweisung mit Internet banking kostet mich egal ob Sfr. 1.-- oder Sfr. 10´000.-- nur Sfr.4.--. Das Geld wird in TH mittels Kundenkarte der Bangkok Bank am ATM für 10 Bath oder manchmal je nach Bank sogar gratis bezogen.

    Die bereits von Pef angesprochenen Währungsschwankungen können genutzt werden.

    Wir haben auch schon mal etwas mehr Geld als geplant benötigt (Goldladen/Ehefrau ;-D) und waren froh, in Thailand mittels Internetbanking direkt vom CH Konto Geld auf das Thai Konto transferieren zu können. Dauert im Normalfall 3 Arbeitstage.

    Gruss Palawan

  9. #18
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Girokonto in Thailand

    Also ich hatte jedesmal ein Heidentheater, wenn ich sie mal eingesetzt habe. Visa TH hat jedesmal verrückt gespielt und mein Limit lag bei 10 000 Euro. Das nervt dann total. wenn man in D anrufen muss, dass sie bitte Visa TH auf die Füsse treten mögen. Visa TH anzurufen machte keinen Sinn, weil die darauf bestanden, von D eine Bestätigung zu bekommen. Computer haben die wohl noch nicht. Nach drei grösseren Einkäufen (Computer, Kamera und Auto) hab ich´s dann gelassen und zahle wieder bar.
    Lediglich da, wo Visa TH nicht involviert war, ging es problemlos.

    Gruss
    mipooh

  10. #19
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Girokonto in Thailand

    Zitat Zitat von ptysef",p="270846
    Zur Kontoeröffnung:
    Bei der Siam Commercial Bank in Pattaya kann jeder Tourist ein Konto eröffnen!
    Weist Du auch zufällig was man da für Unterlagen braucht?

    Geht das auch bei der Siam Commercial in BKK?

    Danke

    Udo T.

  11. #20
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Girokonto in Thailand

    @mipooh,

    aha, jetzt kommen wir der Sache näher. Du hast anscheinend eine Karte von Visa TH?, ist mir nicht bekannt. Meine Karte schon seit Jahren von der Santander Bank bzw. jetzt Royal Scottland Bank. Nie ein Problem. Solltest eine Karte von einer europäischen Bank nehmen und dein Problem löst sich von alleine. :-)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Girokonto in Thailand
    Von 1udo1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.06.09, 16:37
  2. Reisechecks, Bares oder Girokonto?
    Von tee-rak im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.07, 16:13