Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Geld wechseln

Erstellt von Florian, 09.02.2006, 18:05 Uhr · 12 Antworten · 1.734 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Geld wechseln

    Ich hätte mal eine wirklich blöde Frage: Wie macht ihr das so mit dem Geldwechseln?

    Tauscht ihr das Geld schon zu Hause um oder hebt ihr das Geld in Thailand bei einem ATM ab, wenn ja mit Maestrokarte (=Bankomatkarte) oder mit Kreditkarte?

    In Sachen Geld bin ich leider eine absolute Null.

    Wenn ich das Geld zu Hause schon umtausche, dann bekomme ich für 1 Euro ca. 42 BHT. Hebe ich das Geld in Thailand mit Kreditkarte ab bzw. bezahle ich mit Kreditkarte dann ist der Kurs meistens 1 EUR = 47 BHT (sogenanntes Buchgeld???). Allerdings fallen dann wieder mehr Spesen an.

    Was macht jetzt mehr Sinn?

    Ich bin über jeden Tip und jede Erklärung dankbar.

    Liebe Grüße
    Florian

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samui-Klaus

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    139

    Re: Geld wechseln

    Hi!
    Kann die nur sagen wie ich es mache.Habe meistens einen Grundbetrag in Euro in der Tasche.Diesen wechsel ich gleich am Airport.Das reicht dann erst einmal für ein paar Tage.Denn Rest überweise ich per Moneybookers auf mein th. Konto.Von dem
    hebe ich dann den Urlaub über mein Geld ab.

    Ciao Klaus

  4. #3
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Geld wechseln

    ich benutze immer traveller schecks
    ich würde niemals geld schon hier tauschen 42 der kurs beantwortet die frage ja selbst

  5. #4
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Geld wechseln

    Den ersten ATM findest Du im Airport, und weitere überall, ausser in ganz kleinen Dörfern im tiefsten Inland.
    (so wie hier, aber die nächsten ATM sind auch von hier nur 15 km weg)

    Die Gebühr beträgt bei mir 3 Euro. Dadurch dass ich immer den möglichen Höchstbetrag (hier 25 000 Bath, je nach Wechselkurs auch etwas weniger, neulich gings dann bei 24 000) abhebe, wird die Gebühr gut verteilt, also unerheblich.

    Als Karte benutze ich nicht die Kreditkarte, da da sowohl der Höchstbetrag geringer ist als auch die Gebühr erheblich höher.

    Zahlen mit Kreditkarte kostet in TH fast überall einen Aufpreis (ist zwar nicht gestattet, aber selbst Visa unternimmt nichts dagegen).

  6. #5
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Geld wechseln

    Die gesunde Mischung macht es.

    Eine kleine Menge Bargeld für den Notfall (Karte + Schecks weg) in Euro mitnehmen.

    Maestrokarte (vorher EC-Karte), kostengünstiges wechseln an den Bankomaten im gesamten Land.

    Traveller-Cheques, ein sehr sicheres Zahlungsmittel (da der Verlust, Diebstahl versichert ist).

    Kreditkarte (VISA + Mastercard + American Express + Diners Club) für grössere Zahlungsvorgänge.

  7. #6
    agiundmax
    Avatar von agiundmax

    Re: Geld wechseln

    Servus zusammen!

    Unter dem Thread "Geld wechseln" würden wir uns auch gerne mit einer Frage einklinken: wir waren bereits im Sommer 2004 auf Thailand-Tour und haben dort ca. 50 Baht für einen Euro erhalten - heute haben wir im Internet den Umrechnungskurs von 1 Euro = ca. 40 Baht entdeckt!

    Kann jemand aus persönlicher Erfahrung den aktuellen Wechselkurs vor Ort posten?

    Vielen lieben Dank hierfür!!!
    Liebe Grüße aus dem Süden der Republik-
    Agiundmax


    P.S.: Auf unseren Reisen setzen wir auch immer auf eine gesunde Mischung: etwas Bargeld in Euronoten, Mastercard für Einkäufe und fürn täglichen Bedarf Traveler Cheques (als Mitglied beim ADAC spart man sich beim Einkauf über diesen bestimmte Gebühren - so erhält man 1:1 den Betrag den man bezahlt ).

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Geld wechseln

    Schaust du hier oder hier.

    P.S. Ach so, die andere Frage...
    ..EC-Karte (Maestro) für Bares und Master für die größeren Beträge.

  9. #8
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Geld wechseln

    .....da geht es auch :-)

  10. #9
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Re: Geld wechseln

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Ich werde dann einfach das Geld mit meiner Maestrokarte am ATM in Thailand abheben und fertig.

    Ich verstehe nur nicht, warum so ein großer Unterschied ist zwischen dem Kurs bei meiner Hausbank (eine gute Freundin arbeitet bei dieser Bank und hat mir nie Gebühren verrechnet) und dem Kurs, der nur auf Papier steht (auf Kontoauszüge, Kreditkartenabrechung, ... = Buchgeld). Kann mir das mal jemand erklären?

    Bei den meisten Kursübersichten im Internet wird fast immer nur der "bessere" Kurs angegeben. Dort sehe ich immer nur 1 EUR = ca. 47 BHT.

  11. #10
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Geld wechseln

    @Bargeld

    Bargeld aus den verschiedensten Ländern der Erde in der Hausbank vorrätig zu halten kostet Geld, dass kann im einzelnen sein:

    - Kosten für die Mitarbeiter die für die Aus- und Einzahlung zuständig sind

    - Kosten für die Lagerung (Tresor etc.) des Geldes

    - Kosten für den Transport der Ware Geld

    - Prüfungskosten (Schulungen für Mitarbeiter usw.)die für die Echtheit des Geldes zuständig sind

    - Schwund (Differenzen) in der Kassenhaltung

    - Falsche/Gefälschte Scheine angekauft

    - Kosten für die Verrechnung der Hausbank mit der Zentralbank, diese wieder mit der Auslandsbank

    - usw. usw.

    Du siehst die Kosten für die Bevorratung von Bargeld kann sehr umfangreich sein, dies schlägt sich natürlich in den Kursen/Gebühren der Hausbank nieder.

    Beim Buchgeld wird nur der Kurs per Maschine umgerechnet.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.07.12, 12:22
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09
  3. Steuerklasse wechseln und Arbeitserlaubniss
    Von Reiko im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.10.08, 14:47
  4. Ich möchte meinen DSL-Anschluss wechseln
    Von Bla im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.07, 19:40
  5. Geld im Brief weg !
    Von Leipziger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.08.03, 16:32