Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Frage zu Wetter, Inseln und Inlandsflug

Erstellt von mb86, 12.07.2014, 09:41 Uhr · 38 Antworten · 3.891 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    fahr mal ausgiebig herum im Issan, als ständig daheim in Provinz Khon Kaen zu knotzen.
    Kann durchaus schoen sein, speziell nach dem Regen, wenn alles super gruen ist. Ich war da sogar schonmal am Strand, und baden, mitten im Isaan, Chin River

    Aber wir haben das Ursprungsthema mittlerweile verlassen

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    schau, rolf2, wenn du einer zu sein scheinst, der mal ein paar Tage da und dort auf Urlaub ist, und es regnet zufälligerweise dort, und du dann behauptest, dieser Platz ist der Regenplatz, dann ist das ja auch irgendwie verständlich.

    Du fliegst so weit im Urlaub, und es tritt etwas ein was du nicht möchtest und mit dem du nicht gerechnet hast und bist halt sauer deswegen. Vollkommen verständlich.
    Eine Momentanaufnahme eines einfachen Fremden, der diese auf Grund von Unwissenheit, Gelassenheit und mangels Erfahrung als gegeben annimmt und, als redseliger Patron, das auch in den Kneipen und Spelunken überall verbreitest und somit andere eventuell interessierte Unwissende desinformiert.

  4. #23
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Kann durchaus schoen sein, speziell nach dem Regen, wenn alles super gruen ist. Ich war da sogar schonmal am Strand, und baden, mitten im Isaan, Chin River
    ...
    klaro, ich mag das als Tourist ja auch. Wie auch die gelbbraunen Weiten Burirams in der Trockenzeit.

  5. #24
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Benni, 555

    alles was ich sage ist, im Februar ist die Wahrscheinlichkeit für einen imposanten Wasserfall auf Samui nicht sehr groß.

    ich habe dort mehrere Jahre jeden Winter verbracht und zwar von 1987 bis 1992 ohne MCdonalds, ohne Strom an den Hütten, tolle Natur mit abends Lagerfeuer, geregnet hats bis vielleicht mal Anfang Januar danach so gut wie nicht mehr. Infolgedessen ist der Wasserfall auch nicht mehr imposant im Februar, allerdings fahren dort jeden Tag ne Menge Touristen hin um sich dieses Highlight anzuschauen.

    Du kannst Dir die besten Zeiten und Plätze auf Samui aussuchen weil du Dich auskennst, wir reden hier von jemandem mit einem Zeitfenster von ca. einer Woche und seinem ersten Thailandurlaub und einem wunsch einen tollen Wasserfall zu sehen.

    Wenn ich von irgendwas keine Ahnung habe halte ich den Mund oder frage, aber über Chaweng und die Wasserfälle im Februar kannst du mir nichts weißmachen. Weil ich dort war. Zuletzt im Jahr 2000, da hatte ich endgültig die Nase von Samui voll.

    Ich habe diesem Touristen den Rat gegeben möglichst nicht zu viel vorab zu buchen (Wasserfall) sondern sich im Land nach Lust und Laune zu bewegen, meienr Meinung nach die beste Möglichkeit ein Land zu bereisen. Meine Meinung muss nicht allgemeingültig sein.

    Aber ich rede Klartext, Koh Samui kenne ich von mehreren Urlauben, der eine mags der andere eher nicht. Selbstverständlich kennst Du Samui besser und lebst ja auch gerne dort, keine Frage und alles völlig ok.

  6. #25
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    benni , natürlich gibt es zB auch im Süden eine " Trockenzeit " , das weißt du auch .
    Ich war früher zig mal über 35 Jahre in Phuket u. kenne die Wetterlage .
    ZB dieses Jahr 6 Wochen von 1. Feb. - 16. März in Bangthao , kein Tropfen Regen .
    Davor 2 Wochen Sakon Nakhon ein Gewitter .
    In Phuket von Mai bis Oktober sehr viel Regen .
    Klar Samui hat eine andere Wetterlage .

    Sombath



    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    klaro, ich mag das als Tourist ja auch. Wie auch die gelbbraunen Weiten Burirams in der Trockenzeit.

  7. #26
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    ein paar Wochen kein/weniger Regen heisst ja nicht gleich Trockenzeit a la Afrika oder Isaan mit gelbbraunen Landschaften soweit das Auge reicht.

  8. #27
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ein paar Wochen kein/weniger Regen heisst ja nicht gleich Trockenzeit a la Afrika oder Isaan mit gelbbraunen Landschaften soweit das Auge reicht.
    neh, führt aber dazu das Wasserfälle oder Bachläufe zu Rinnsalen verkümmern, das kann natürlich auch reizvoll sein.

    Als Vergleich..... ich erwarte ein Orchester und stattdessen erwartet mich ein Quartett oder gar ein einsamer Gitarrenspieler

  9. #28
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    ...du bist ja hartnaeckig. Dazu: die eventuellen Rinnsale einiger Wasserfaelle im immergruenen Regenwald des Suedens waehrend der - der unter Touristen weit verbreitete Terminus jenes Zeitraums "schoenen Jahreszeit" - gibt es. Allerdings kann es durchaus sein, dass auch in der "schoenen Jahreszeit" tropische Regenguesse zwar kurz, aber stark vorkommen koennen und somit uebernacht oder innerhalb einer halben Stunde der Wasserfall wieder zu einem rolf2-ordnungsgemaess-qualifizierten-richtigen Wasserfall generiert.

    Egal, sollte wirklich ein paar Tage/Wochen kaum Wasser den Wasserfall nicht als solchen, entsprechend rolf2-Wasserfallnorm, ausweisen, die Umgebung bleibt so wie immer: dichter, immergruener Regenwald.

    Waehrend weltweit unter "Trockenzeit" weite, ausgetrocknete Landschaften ohne oder extrem spaerlichen Wasserreserven das Szenario nicht nur skizzieren, sondern Alles deswegen komplett verdorrt.

  10. #29
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Nur der Form halber Benni,

    Trockenzeit kann man auch regenarme Zeit nennen wenn man will. Auch bei uns in Deutschland gibt es Jahreszeiten die nicht immer den Namen verdienen den sie haben. Manche Sommer sind keine und in vielen Wintern gabs hier im Norden keinen Schnee.

    Klimatabellen geben einen gewissen Aufschluss wie es im langjährigen Mittel ist, das ist jedoch niemals ne Garantie für das zukünftige Wetter in einem ganz bestimmten Zeitraum.

    Halten wir fest, ein von Niederschlagswasser gespeister Wasserfall auf Koh Samui hat im langjährigen Mittel im Februar erheblich weniger Wasser vorzuweisen als während der monsunbedingten Regenzeit. ich hab sogar schon völlig ausgetrocknete Wasserfälle auf Koh Chang besucht, Eintritt 200B glaub ich. Da latscht Du dann ca 1 Kilometer und stehst vor ein paar nassen Felsen, Wasserfall...... Pustekuchen.

    Nun, ich bin Thailand und seine manchmal sehr zweifelhaften " Attraktionen "gewöhnt und bin mir bewusst das vieles ganz anders ausgeht als geplant und ich deswegen im eigentlichen Sinne auch garnichtmehr plane.

    solche Attraktionen wie Ang Thong National Marine Park mit einigen dutzend Touristen auf einem Boot und noch mehr Booten an den Zielstränden habe ich hinter mir und kann sie nicht empfehlen, das heißt nicht das diese Inseln nicht toll wären, aber man muss damit rechnen an absoluten Traumstränden mit zig Touristen und dem schlechtesten Essen incl. was man sich nur denken kann einen Tag abzuhängen. Sowas steht nicht in den netten Reiseführern oder Prospekten der Tourismusindustrie. Was solls.... das sind Erfahrungen die man als dusseliger Tourist macht und das ist bei mir denn auch schon über 20 Jahre her.

    Wat Phra Keo sieht in den Reiseführern auch immer toll aus, in Wirklichkeit steht man da mit einigen Hundert anderen Touristen und die schnattern und knipsen durcheinander, heute gehe ich lieber in kleine
    Tempel irgendwo, dort finde ich die Athmosphäre die ich mir eigentlich wünsche.

  11. #30
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Rolf, du kannst auch im Sueden Samuis ein longtail fuer 2-4000 Baht chartern und im Marinepark einsame Straende geniessen.

    Das Wetter hat sich in den letzten Jahren sehr veraendert. Ich wuerde nicht von Regen- oder Trockenzeit sprechen. Es gibt den Ost- bzw Westmonsun mit unterschiedlichen, statistischen Regenmengen. Derzeit sind trotz "Trockenzeit" einige Gebiete abgesoffen.

    Um noch etwas Naehrwert fuer den TS zu liefern:
    Samui ist sehr breit aufgestellt. Im Osten, Chaweng Lamai ist es sehr touristisch. Tolle Straende aber vermutlich mehr Inder als Thais.
    Der Norden, bang Por bis Bophut ist ein Mix.
    Der Westen ab suedlich Na Thon und der Sueden noch sehr urspruenglich, also abgesehen von ein parr Schickimickiclubs nix los aber teilweise Traumstraende.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Reisebericht und Frage zu Phra Pathom Chedi
    Von Bieris im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.04, 11:44
  3. Frage zu ´Sarnpatiroop´
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.00, 15:31
  4. Frage zu 'Der Farang'
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.00, 19:26
  5. Eine Frage zu denic + co. ...
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.00, 00:08