Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Flugroute der Oman Air und derzeitige Unruhen?

Erstellt von Meltschki, 16.11.2015, 11:46 Uhr · 60 Antworten · 5.636 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.705
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die meisten haben aber eher weniger Erfahrung.

    Als ich auf Koh Phangan in der Klink war, da war es für die eine willkommene Abwechslung mal etwas anderes zu behandeln als Moped-Blessuren.
    Schon klar, aber die würde es in England oder Deutschland auch auf Anhieb zerlegen ...

    Was ich dort schon an Blöd Farang Drivern gesehen habe, könnte ein Buch schreiben


    Die kürzeste Fahrt, ever seen:
    Mitten in Chaweng, da gabs dann irgendwann sogar Big Bikes zu leihen ... ein Europäer, der offensichtlich
    vorher noch nie einen Meter gefahren ist, nat. auch keinen Fürerschein, nat. angetrunken, zog sich zum Angeben
    nat. gleich mal ne 1000er CB Honda ... wir saßen im Restaurant und haben das beobachtet, die Wetten, wie weit
    der kommen würde liefen schon ... übertraf sämtliche pessimistische Prognosen, waren nur ca. 23 Meter, der bretterte in die Seafood Auslage vom übernächsten Restaurant
    ... immerhin logistisch kein schlechtes Crash-Ziel, war gleich genügend Eis vorhanden um die Brandwunden zu kühlen

    Also ich persönlich und meine Frau fahren trotzdem gerne mitm Töff in TH rum ...






    (Meinen einzigen Unfall mit dem Bike hatte ich übrigens nicht in TH, trotz 80.000 km dort, sondern fast vor
    meiner Haustüre in D ... eine Kurve die ich blind fahren könnte ... einfach übertrieben mit der Schräglage
    beim Reifentest mit der neuen Silikamischung, 3facher Rippenbruch, Bike hochgestemmt und die 3km in die Klinik gefahren, Ansage gemacht : "Ich glaub, da sind 3 Rippen links gebrochen, hier fühlen Sie mal "... klack klack kla... da bin ich dann kollabiert kreislaufmäßig ...war zugegebenermaßen nicht
    besondern intelligent da noch zu fahren ... Bekloppt Thaistyle irgendwie, scheint langsam abzufärben )

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von j-m.s

    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    109
    Ich finde den Stop in Muscat ganz gut, weil er dei Strecke ziemlich genau in 2 Hälften teilt.

  4. #43
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Unruhen gibt's in letzter Zeit vor allem bei Flügen von Thailand aus, zurück, in die Herkunftsländer.

    Zur Erklärung,

    die arabische Sprache hat nunmal sehr viele RA RAchenlaute,
    wobei RA Laute besonders bei Thailändern unliebsam sind, aber auch andere Nationalitäten reagieren empfindlich.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Start nach Telefonat abgebrochen
    Bangkok - Der Start einer Maschine der Aeroflot auf dem Flughafen Suvarnabhumi von Bangkok nach Moskau wurde abgebrochen, weil eine Türkin vor dem Abflug telefoniert hatte und das Misstrauen anderer Passagiere auf sich zog.
    Das Flugzeug sollte planmäßig um 10.15 Uhr nach Moskau starten, als Passagiere die Flugbegleiter alarmierten, weil sich eine Mitreisende verdächtig verhielt.

    Die Frau wurde beim Telefonieren beobachtet, als das Flugzeug Richtung Startbahn rollte.
    Während dieses Gesprächs sollen Sätze gefallen sollen, die die Passagiere als „berühmte letzte Worte“ interpretierten.

    Der Flugkapitän wurde informiert und brach den Startvorgang ab.
    Alle 320 Passagiere mussten aussteigen, die Türkin wurde in Gewahrsam genommen und drei Stunden lang verhört.
    Die 38-Jährige erklärte, sie habe mit ihrem Freund gesprochen und sich verabschiedet. Das sei alles gewesen, offensichtlich handelte es sich um ein Missverständnis.
    Das Flugzeug wurde durchsucht, nichts Ungewöhnliches wurde gefunden. Nach fast achtstündiger Verspätung konnte die Maschine um 18 Uhr Richtung Moskau abheben.
    Dies ist bereits der zweite Vorfall dieser Art. Einen Tag zuvor, am Freitag, verspätete sich ein Flug der Bangkok Airways von Bangkok nach Koh Samui, weil ein Schweizer Passagier vor dem Start gerufen haben soll, dass sich an Bord eine Bombe befinde.
    Berichte, wonach sich der Schweizer mit anderen Passagieren gestritten haben soll, wurden dementiert. Er habe lediglich plötzlich gerufen, an Bord befinde sich eine Bombe. Vier amerikanische Flugreisende alarmierten daraufhin das Bordpersonal. Der Startvorgang wurde abgebrochen. Die Passagiere konnten später mit einer anderen Maschine ihren Flug nach Koh Samui antreten.
    Der 36 Jahre alte Tourist aus der Schweiz wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Er bestreitet die Vorwürfe.


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Diese RA Rachenlaute nun als "letzte Worte zu verstehen,
    und dann im Gefühl der Todesangst zu sagen,

    ich muss raus aus der Maschiene

  5. #44
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von j-m.s Beitrag anzeigen
    Ich finde den Stop in Muscat ganz gut, weil er dei Strecke ziemlich genau in 2 Hälften teilt.
    Ich finde jeden Stop auf der "halben" Strecke gut, zum strecken und bewegen und weil die Toiletten massiv auf dem Boden verankert sind.
    Doha fand ich gut, besser als Abu Dhabi oder Dubai, allles eine Ebene, leider auch lange Wege. Doch joging soll ja gesund sein, vor allem wenn man ins Alter kommt.

  6. #45
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Unruhen gibt's in letzter Zeit vor allem bei Flügen von Thailand aus, zurück, in die Herkunftsländer.

    Zur Erklärung,

    die arabische Sprache hat nunmal sehr viele RA RAchenlaute,
    wobei RA Laute besonders bei Thailändern unliebsam sind, aber auch andere Nationalitäten reagieren empfindlich.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Start nach Telefonat abgebrochen
    Bangkok - Der Start einer Maschine der Aeroflot auf dem Flughafen Suvarnabhumi von Bangkok nach Moskau wurde abgebrochen, weil eine Türkin vor dem Abflug telefoniert hatte und das Misstrauen anderer Passagiere auf sich zog.
    Das Flugzeug sollte planmäßig um 10.15 Uhr nach Moskau starten, als Passagiere die Flugbegleiter alarmierten, weil sich eine Mitreisende verdächtig verhielt.

    Die Frau wurde beim Telefonieren beobachtet, als das Flugzeug Richtung Startbahn rollte.
    Während dieses Gesprächs sollen Sätze gefallen sollen, die die Passagiere als „berühmte letzte Worte“ interpretierten.

    Der Flugkapitän wurde informiert und brach den Startvorgang ab.
    Alle 320 Passagiere mussten aussteigen, die Türkin wurde in Gewahrsam genommen und drei Stunden lang verhört.
    Die 38-Jährige erklärte, sie habe mit ihrem Freund gesprochen und sich verabschiedet. Das sei alles gewesen, offensichtlich handelte es sich um ein Missverständnis.
    Das Flugzeug wurde durchsucht, nichts Ungewöhnliches wurde gefunden. Nach fast achtstündiger Verspätung konnte die Maschine um 18 Uhr Richtung Moskau abheben.
    Dies ist bereits der zweite Vorfall dieser Art. Einen Tag zuvor, am Freitag, verspätete sich ein Flug der Bangkok Airways von Bangkok nach Koh Samui, weil ein Schweizer Passagier vor dem Start gerufen haben soll, dass sich an Bord eine Bombe befinde.
    Berichte, wonach sich der Schweizer mit anderen Passagieren gestritten haben soll, wurden dementiert. Er habe lediglich plötzlich gerufen, an Bord befinde sich eine Bombe. Vier amerikanische Flugreisende alarmierten daraufhin das Bordpersonal. Der Startvorgang wurde abgebrochen. Die Passagiere konnten später mit einer anderen Maschine ihren Flug nach Koh Samui antreten.
    Der 36 Jahre alte Tourist aus der Schweiz wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Er bestreitet die Vorwürfe.


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Diese RA Rachenlaute nun als "letzte Worte zu verstehen,
    und dann im Gefühl der Todesangst zu sagen,

    ich muss raus aus der Maschiene
    Sumsaibum letzte Woche, Rückflug ins Kalteland. War recht lustig in der Raucherlounge, ja ist ein Laster, war ein Norweger (er hats immer sehr laut rausgeschrien) der war schon mau mak mak, aber aus dem Duty Free geht immer noch was rein.
    Kurz und gut, die freundlichen Oliven, haben ihn mitgenommen ins Sumsibumhotel, das ohne weiche Betten.
    War interessant wie zwei kleine Thai mit einem nordischen Recken zurechtkommen, hatte ihn gewarnt mal piano zu tun, wollte halt nicht hören, sondern trinken.

  7. #46
    Avatar von möller

    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    135
    Wir fliegen am in 2 Wochen auch mit Oman Air. Halte Stop in Muscat. Haben nur eine Stunde Aufenthalt. Bin gespannt ob das reicht.

  8. #47
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.967
    Zitat Zitat von möller Beitrag anzeigen
    Wir fliegen am in 2 Wochen auch mit Oman Air. Halte Stop in Muscat. Haben nur eine Stunde Aufenthalt. Bin gespannt ob das reicht.
    solange ihr es Euch schenkt, im Duty Free "vergünstigte" Rolex Uhren anzuschauen, verpasst Ihr auch den Weiterflug nicht


    info zum transfer:
    As a convenient gateway between east and west, Muscat is an ideal place to transfer to continue your journey. Use the information here to help make the break in your journey as smooth and as comfortable as possible.

    International transfers

    The Transfer Area is to the left of the immigration hall and is well sign posted. All transferring passengers should proceed to the First Floor and should collect boarding cards if these were not issued at the point of origin. Lifts are available to the first floor Transfer Area.

    All transferring passengers will be security screened, including x-rays of hand baggage.
    After clearing security, transferring passengers are able to visit the duty free shopping area or proceed directly to the onward departure gate.

  9. #48
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.967
    wir flogen vor 8 Jahren über Afghanistan, unter Begleitschutz von zwei F15 . Sehr beruhigend zu wissen dass weder die Taliban noch die ISIS über eine Luftwaffe verfügen

  10. #49
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    wir flogen vor 8 Jahren über Afghanistan, unter Begleitschutz von zwei F15 . Sehr beruhigend zu wissen dass weder die Taliban noch die ISIS über eine Luftwaffe verfügen
    Eigentlich sind die meisten Routen doch immer über Afghanistan gegangen.

  11. #50
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Ich finde jeden Stop auf der "halben" Strecke gut, zum strecken und bewegen und weil die Toiletten massiv auf dem Boden verankert sind.
    In der Holzklasse finde ich den Stop auch besser, auf den vorderen Plätzen fliege ich lieber eine kurze und eine lange Strecke.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der CIA-Agent und die Prostituierte
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 12:39
  2. Notlandung der Mahan Air in Köln
    Von JT29 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.05, 16:48
  3. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.02.05, 17:33
  4. Der Winter kommt ! Und meine Süße auch !
    Von MikeRay im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.10.03, 19:37
  5. Der alte Mann und das Meer
    Von xenusion im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.02, 23:21