Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

Etihad-Flug BKK-AUH-DUS 55 Std. - was war denn da los?

Erstellt von LosFan, 10.03.2014, 09:20 Uhr · 83 Antworten · 11.981 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    937

    Etihad-Flug BKK-AUH-DUS 55 Std. - was war denn da los?

    teilweise Flughafen-Sperrung in AbuDhabi, deutliche Verspätungen, schlechte Fluggast-Betreuung ?

    „Zuerst hieß es wegen Nebel, dann wegen Sandsturm“, sagte Lenzen. Da merkte ich gleich, dass etwas nicht stimmen kann...“

    „Der komplette Flughafen wurde geschlossen. Eine Begründung gab’s weder von der Airline Etihad, noch vom Flughafenpersonal.“

    Quelle:
    > 55 Stunden unterwegs: Unser Chaos-Trip von Bangkok nach Düsseldorf | Düsseldorf.| EXPRESS

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Es mag zwar öd sein, die lange Warterei, aber mMn gehört es auch noch im 21. Jhd dazu, daß, wenn man eine Reise macht, sowas nicht kategorisch auszuschliessen ist, und man deswegen gelassener reagieren könnte. Halt mal Pech gehabt, passiert wahrscheinlich einmal im Leben.
    Alle Leistungen wurden zwar spät, aber immerhin, erbracht, alle sind gesund, gratis Hotel erhalten und höchstwahrscheinlich auch Speisen und Getränke. Jetzt voller Hass auf die Airline, die sowas ja nicht absichtlich macht, und all die kleinen Fehler, falsches Hotel angefahren, extra noch betonen, ist mMn Fehl am Platz.

    Sollte man einen wichtigen Termin gleich nach Ankunft haben, würde ich eine Airline buchen, die keinen Zwischenstopp einlegt, um exakt so eine Situation auszuschließen oder bereits ein paar Tage früher zurückfliegen oder eine Airline a la Singapore Airlines wählen.

    Der heutige Regulierungs- und Gewährleistungsoverkill in der EU entmündigt quasi viele Menschen, da Hausverstand, Spontanität, Kreativität, Improvisation etc immer weniger notwendig werden, da eh für jeden alles automatisch geregelt wird, und wenn mal etwas ausser der Norm passiert, dann ist das ein Schock ohne zu wissen wie man reagiert um das Beste aus der Situation zu machen.

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    ABU hatte am Samstag in der Tat mit dichtem Nebel zu kämpfen. Dazu kam noch ein technisches Problem beim Anflugsystem.

  5. #4
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Nun ja, eine Fluggesellschaft ist nun mal ein Dienstleister der von seinen Kunden lebt. Probleme können auftreten, die Frage ist wie man damit umgeht.

    Passagiere stundenlang ohne Essen und vor allem Dingen Wasser am Flughafen sitzen zu lassen ist eben äußerst schlecht fürs Image.
    Mal eben 250 Sandwiches, 250 Flaschen Wasser und ein paar Kannen Kaffee zu organisieren dürfte für Ethiad ja wohl kein überwindbares Problem sein. Ebenso mal eben 3-4 Mädels vom Bodenpersonal mit der Verteilung an die Passagiere zur Verfügung zu stellen.

    Nicht rechtzeitig wieder von Bussen abgeholt zu werden ist einfach nur noch Sch.lamperei von der Airline und ebenso vom Hotel.

    Bei Ethiad breitet sich wohl der Air Berlin Virus aus. Zum Glück ist meine Frau gestern mit Emirates geflogen und ich ebenso in der nächsten Woche. Hatte eigentlich auch Ethiad auf dem Schirm, aber da beide Fluge von und nach Düsseldorf durch Air Berlin durchgeführt worden wären habe ich davon Abstand genommen.

  6. #5
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Passagiere stundenlang ohne Essen und vor allem Dingen Wasser am Flughafen sitzen zu lassen ist eben äußerst schlecht fürs Image.
    Mal eben 250 Sandwiches, 250 Flaschen Wasser und ein paar Kannen Kaffee zu organisieren dürfte für Ethiad ja wohl kein überwindbares Problem sein. Ebenso mal eben 3-4 Mädels vom Bodenpersonal mit der Verteilung an die Passagiere zur Verfügung zu stellen.
    Bei Thai Airways hat es aber auch etliche Stunden gedauert, bis man Wasser rausgerückt hat. Zum Glück war es damals in Frankfurt nur ein etwas verspäteter Abflug aufgrund einer Reparatur.

  7. #6
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Es mag zwar öd sein, die lange Warterei, aber mMn gehört es auch noch im 21. Jhd dazu, daß, wenn man eine Reise macht, sowas nicht kategorisch auszuschliessen ist, und man deswegen gelassener reagieren könnte. Halt mal Pech gehabt, passiert wahrscheinlich einmal im Leben.
    Sehe ich auch so. Die beiden, hoffentlich einzigen Male (in bisher 25 Jahren) habe ich auch hinter mir.
    1. Kurz vor der eigenen Landung ist ein Flieger von der Biman Air in Dubai runter geklatscht, Start- und Landebahn zu. Ausweichen nach Abu Dhabi, Anschluß-Maschine kam nicht aus Dubai raus. Ebenfalls großes Chaos, keinerlei Betreuung (kein Wasser, nichts zu kauen) und erst 16 Std. später wurden dann freie Plätze bei rausgehenden Maschinen Richtung Europa mit den Gestrandeten belegt. Ich wurde in eine Maschine nach London gesteckt und bin von dort nach Frankfurt zurück geflogen. Mein Gepäck kam 16 Tage später vollkommen zerfleddert bei mir zuhause an.
    2. Mit Turkish Airlines unterwegs von BER nach BKK. Zwischenlandung in Istanbul, sehr knapper Umstieg, in BKK kein Gepäck da, hatte aber bereits das Ticket für weiter nach KKC, dort 8 Std. auf mein Gepäck gewartet (kam mit Thai-Flieger).
    Rückflug von BKK nach Istanbul, aber nicht mehr dort raus, Flughafen gesperrt-keine Ahnung warum. Erst 5 Std. dort gesessen, dann mit Bussen zu mehreren Hotels verfrachtet. Hotelzimmer bezogen, 4 Std. geschlafen, raus weil die Abholer schon wieder vor der Tür standen, zurück zum Flughafen, dort weitere 6 Std. gewartet (Essen und Trinken gab's nicht) und dann nach FRA geflogen. Auf mein Gepäck warte ich heute noch.
    Mai ben rai - ich lebe aber noch.

  8. #7
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Es geht auch anders. Flug mit Bangkok Air von Bangkok nach Chiang Mai. Beim Check-In wurde direkt auf eine Verspätung von 2 1/2 Stunden hingewiesen. Zu jeder Boarding Card wurde ein Verzehrgutschein von THB 300 gereicht. Reichte im Restaurant für ein Essen und ein Getränk für jeden. Das ist das was ich unter Service verstehe. Hält auch die Verärgerung der Passagiere wegen der Verspätung im Zaum.

    War es nicht bei Ryan Air wo vor kurzem Passagiere die Polizei gerufen um nach 5 Stunden ohne Essen und Trinken aus der Maschine befreit zu werden. Selber Schuld wer Ryan Air fliegt.

  9. #8
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    In den vielen Jahren lernt man ja unterwegs auch einige Leute kennen
    und in den Gesprächen merkt man, dass da jeder so seine Erfahrungen
    hat. Komischerweise sind bei den negativen Sachen häufig die sogenannten
    Premiumlinien bzw. einer aus diesen Verbünden dabei. Bei mir war es
    Emirates und Turkish Airline (StarAlliance). Hier gilt nur Gewinnmaximierung.
    Ryan Air ist für mich keine Option, obwohl FFM.-Hahn direkt vor meiner
    Haustür liegt - und nach BKK fliegen die auch nicht.

  10. #9
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Hatte diesmal bei QR einen "Zwischenfall" auf dem Rückflug. In DOH Boarding bereits begonnen, irgendein technisches Problem mit dem Flieger. Alle 15 Min. kam ein Update am Gate, nach 30 Min. durften alle wieder raus aus dem Gate, und es wurden Verpflegungs-Wagen aufgefahren, mit Wasser, Saft, Cola, Fanta, Sandwiches. Nach insgesamt knapp 60 Min. durften wir einsteigen und los gings. Verspätung bei Ankunft war noch gut 30 Min., also alles vertretbar.
    Das war in meinen Augen ein "Krisen"-Handling, wie es sich gehört.

  11. #10
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @changnoi17..........da muß ich zustimmen, denn QATAR hat immer ein super Service!! einmal bei Abflug Manila sofort 3 Std Verspätung, es wurde angekündigt mit Entschuldigung(!), anschl. kamen dann die Mädels mit Getränken plus Sandwiches.............., da der Anschluß in Doha auch weg war, wurden wir alle auf andere Flieger nach EU umgebucht, ich über MÜ nach Wien, jedoch zuvor eine Übernachtung im 5* Hotel in Doha!!!
    anderes mal, auch etwas Verspätung, Anschluß in Doha weg, sofort auf andere Maschinen umgebucht, sowie ebenfalls mit Essen-Gutscheinen und Getränken versorgt!!
    Diese Airline ist für mich Spitze bei solchen Pannen

    Dagegen ist Iberia der letzte Mist! Flug Madrid-Panama mit zw.Stop in Costarica, aber da die Maschine angebl. an anderer Stelle dringend benötigt wurde, wurden alle Passagiere mit Gepäck ausgeladen, ohne irgend eine Begündung(!) und ca. 6 Std sitzen gelassen, dann erst kam die Meldung, werden mit Bussen abgeholt, in ein Hotel untergebracht und am nächsten Tag gegen Abend weiterbefördert mit anderer Airline..................!! Keine Erklärung, keine Entschuldigung!??

    Ähnliches mit Airfrance, Verspätung, und Anschluß nach Wien weg!! Warten-warten-warten ohne Erklärung, dann umgebucht nach 6 Std, CDG airport, weiterflug nach Wien.................aus und Ende, nichts weiter................

    Nun ja, wer eine Reise macht, kann was erzählen.......................

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist denn das
    Von E.Phinarak im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 13:46
  2. Günstiger One-Way-Flug BKK-FRA
    Von Bangkok Dangerous im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.04, 19:05
  3. buchung flug BKK-Krabi
    Von rübe im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 16:33