Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

es beisst

Erstellt von Snowman6969, 02.04.2009, 10:43 Uhr · 22 Antworten · 1.976 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: es beisst

    Wenn es dunkel ist und man hat einen hellen Mond kannst du sie gut sehen, sieht aus als würden sie leuchten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: es beisst

    Was Du beschreibst habe ich wie marc schon an manchen Straenden wie Nai Harn / Phuket und rund um Ao Nang schon erlebt.

    Es sind wie er sagt kleine Quallen. "Oeltropfen" sind mir nicht aufgefallen, aber die kleinen Biester waren nur sehr schwer zu sehen.

    Meine Freundin rief in empoertem Thai-Deutschen Mix "Naam juckt".

  4. #13
    Avatar von clear1

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    370

    Re: es beisst

    gibts diese Biester (die Quallen meine ich ) auch in Ban Krut?

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: es beisst

    Zitat Zitat von clear1",p="707446
    gibts diese Biester (die Quallen meine ich ) auch in Ban Krut?
    Gelegentlich, aber ne andere Sorte. Sehr gross und ungiftig.

    Die kommen nach Suedostwind und der ist selten.

    Letzten Winter vor einem Jahr warens mal 3 Wochen lang vor Ort, seit Maerz 2008 keine mehr gesehen.

    Grundsaetzlich ist es an jedem Meeresstrand jederzeit moeglich, dass Quallen, auch giftige, auftauchen koennen.

  6. #15
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: es beisst

    nicht größer als ein stecknadelkopf, die härchen sind es, die bei berühung leicht brennen und jucken. bei mir hat es ca. 30 minuten gedauert bis es aufhörte.


  7. #16
    Noi
    Avatar von Noi

    Re: es beisst

    Ich habe mit den Kindern in Jomtien beach gebadet und habe auch so etwas erlebt. Es hat gebrannt, sehr unangenehm.

    Noi

  8. #17
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712

    Re: es beisst

    Hatten wir dieses und die letzten Jahre auf Koh Phangan (Thong Nai Pan) auch immer mal wieder. Kann jetzt aber nicht sagen in welchem Zusammenhang die aufgetreten sind. Bei mir ist es eher ein kurzes Pieken und das wars. Wenns halt zuviele sind, wird´s unangenehm. Gesehen habe ich die "Tierchen" aber auch noch nicht...

  9. #18
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: es beisst

    Zum Glück gibt es den Schmerlenwels dort nicht

    ...sind besonders berüchtigt, da sie auf der Suche nach Opfern Harnausscheidungen entgegenschwimmen, und so in die Harnröhre von badenden Menschen gelangen können. Sie sterben dann ab, müssen aber operativ entfernt werden, da sie sich mit ihren Kiemenstacheln festgesetzt haben.
    woma

  10. #19
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712

    Re: es beisst

    Zitat Zitat von woma",p="707528
    Zum Glück gibt es den Schmerlenwels dort nicht

    ...sind besonders berüchtigt, da sie auf der Suche nach Opfern Harnausscheidungen entgegenschwimmen, und so in die Harnröhre von badenden Menschen gelangen können. Sie sterben dann ab, müssen aber operativ entfernt werden, da sie sich mit ihren Kiemenstacheln festgesetzt haben.
    woma
    ohne Worte...:


  11. #20
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: es beisst

    Moin-moin!

    Diese tatsächlich existierenden "Harnröhrenwelse" (siehe http://www.aqualog.de/news/web72/72-20-21d.pdf) sind Süßwasserbewohner. Die beschriebenen Fälle beziehen sich auf Südamerika. Würde mich aber nicht wundern wenn es ähnliche "Herzchen" von Fischen in SOA geben würde. Hab so was schon gehört.

    Fisch in der Pfanne und nicht im ... wünscht

    Lukchang

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte