Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 133

Erstes Mal Thailand die Monster Tour....

Erstellt von as1981, 11.02.2016, 10:04 Uhr · 132 Antworten · 9.846 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    615
    Zitat Zitat von as1981 Beitrag anzeigen
    Gibt es den auf den Inseln im Süden irgendwo ein ein "faires" Elefantencamp?
    Auf Koh Samui kann man Elefantenreiten, aber ich glaube, das was ich dort gesehen habe, ist genau das Gegenteil von dem was du als fair bezeichnen würdest.

    Ein sehr großes Elefantencamp gibt es in Surin, bekannt als Elephant village Baan Ta Klang, dort gehören die Elefanten aber eher zum Alltag, teilweise sieht man in der Gegend auch noch Elefanten beim Arbeitseinsatz oder sie sind auf der Strasse unterwegs.
    Natürlich kann man dort auch Elefantenreiten oder es gibt auch eine kleine Show mit den Elefanten.
    Das ist wie gesagt kein Camp, in dem geschändete Elefanten nach weinerlichen und neurotischen europäischen Tierschutzrichtlinien verwöhnt werden, aber man sieht dort den "normalen" Umgang mit den domestizierten Elefanten in dieser Gegend, die dort zur Kultur gehören. Ob das fair genug ist, weiß ich nicht. am besten einfach mal googeln.

    Wenn es also nur darum geht Elefanten zu sehen, kann man als Monster -Tourist einen Tagesausflug von Bangkok aus machen.
    Erste Flug DMK-Buriram geht ca. 6 Uhr, der letzte nachmittags um ca. 4 Uhr zurück, das camp öffnet um 9 oder 10 Uhr. Von Airport bis zum Camp ca. 1 Std mit dem Auto.
    Kosten sind recht günstig für Ticket und Eintritt.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Elefantencamp in den Ferien - worauf ist zu achten? | REISEWERK.ch - DER schweizer Reiseblog

  4. #113
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.979
    "P......a Elephant Farm im Chiang Mai " in diesem Bericht

    ANGEBLICH werden dort Elefanten fair behandelt. Schreiben kann man viel. Tja wenn man jeden Tag mit einem Elefant 250 Dollar verdienen will, hat man ja auch keine Skrupel. Das ist eine Menge Geld in Thailand, und dafür tun Menschen auch mal verbotenes oder moralisch verwerfliches. Gleich anzunehmen, dass es stimmt was da behauptet wird, da wäre ich gerade in Asien sehr vorsichtig



  5. #114
    Avatar von as1981

    Registriert seit
    11.02.2016
    Beiträge
    30
    Guten Morgen, danke für die Tipps. Mir ist schon klar das die Elefanten das nicht freiwillig machen und sich denken...... Was hab ich für einen geilen Job. Aber sie werden ja in einigen Ländern als Nutztiere eingesetzt. Ähnlich wie bei uns Pferde, Esel und in arabischen Ländern eben Kamele. Wenn hier einer mit einem Pferd sein Acker pflügt und hinterher das Tier richtig füttert, sein Auslauf hat und dann gepflegt wird, ist das fair genug für mich. Ein Pferd hingegen das den ganzen Tag in Ketten irgendwo auf irgendwelche Touristen wartet um dann im Kreis zu gehen, geschlagen, nicht ausreichend gefüttert und wenn es verwahrlost ist einfach erschossen wird, ist für mich ein nogo...... Aber eine schriftliche Elefantenbewerbung wäre auch ziemlich toll.

  6. #115
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    thailand bietet auf jeden Fall fairen 5ex. Die Mädels und Jungs werden nicht durch Schläge gezwungen und leben auch nicht in Ketten.

    Bei der Fischerei und den Schlachthäusern sowie der Nutztierhaltung der Fleischproduktion könnte ich mir jedoch gewisse bedenkliche Zwänge gegenüber Tieren vorstellen. Leider kann man das Steak, das Grillhuhn und den gebratenen Fisch auf dem Teller nicht mehr fragen ob sie freiwillig oder immerhin schonend gestorben sind.

    Aber toll das es Leute gibt die sich um Wale, Elefanten und Delphine Sorgen machen. Hat vielleicht was mit Mode und Trends zu tun. Als Kabeljau, Rind und Schwein wird einem leider nicht die gleiche Achtung entgegengebracht von Menschen die gerne exotische Tiere schützen.

  7. #116
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.979
    . .. gar nicht erst zu sprechen von den Sklaven-Crews auf den Fischerbooten. Wer schützt junge Männer vor mafiösen Kapitänen?

  8. #117
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    auschecken . . . abladen . . . einladen . . . frühes Boot - rechtzeitige Abfahrtszeit ? - Wellengang? ausladen - einladen - Transfer Boots-Pier zum airport? ausladen - Flugplatz-check-in? Wartezeiten?

    schreib ich halt, es muss zeitlich reibungslos ineinander verzahnt ablaufen, generalstabsmäßig geplant und durchgeführt - was es in der Regel auch tut da die Thais das ja können
    Ein bisschen Puffer sollte man natürlich einplanen, aber man kann sich das Leben auch schwer machen. Wir haben an der Rezeption gesagt, wir wollen am nächsten Tag zum Flughafen.

    Das heißt, auschecken, Gepäck wird zum hoteleigenen Speedboot gekarrt, kurzes Warten bis die Wellen sich nach dem Sturm ein wenig beruhigt haben, Fahrt rüber nach Samui, Gepäck wurde vom Boot in den Van geladen, Van fährt zum Flughafen.

    Wir mussten eigentlich nichts machen außer unsere Körper von einem Transportmittel ins nächste zu bewegen, und groß geplant haben wir da auch nichts.

  9. #118
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Dann nehmt das Sofitel SO. Weil Ihr ebenso wie beim Shangri La, von dort aus besser zu anderen Locations kommt wie vom Millenium Hilton . . das liegt für mich auf der "falschen" Flußseite . . . (so denken auch ein paar andere members).
    Das ist mal wieder Quatsch. Vom Millenium Hilton (ja, das ist das mit der Rooftop Bar, eigentlich sind es derer zwei, eine offene und eine in dem ufoartigen Bau) gibt es einen Bootsshuttle zum Taksin Pier, wie bei allen besseren Hotels am Fluss in der Ecke.

    Allerdings fand ich die Zimmer eher enttäuschend.

    An Roof Top Bars würde ich übrigens as Millenium Hilton empfehlen, noch mehr aber die oben im Centara Grand @ Central World, die sind beide nicht so von Touristen überlaufen wie Vertigo und Scirocco.

  10. #119
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das ist doch wieder ne typische Weiberidee .

    2 Tage Chiang Mai und dann 3 Tage Bangkok sind 5 Tage Grosstadt, da hat Rolf schon recht.
    Chiang Mai ist doch keine richtige Großstadt.

    Aber deiner Empfehlung kann ich mich anschließen:
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In diesem Fall waere meine Empfehlung

    2 Naechte Kl

    10 Naechte Samui/Phangan/Tao

    3 Naechte Bangkok mit nem Abstecher nach Ayutthaya

  11. #120
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Ich hoffe Ihr wollt nicht mit der "NOK-Air" fliegen?? Die Piloten streiken schon eine ganze Weile und wird noch andauern...
    Die Piloten streiken nicht, sondern einige haben einfach in den Sack gehauen, weil ihnen die Bedingungen nicht geschmeckt haben. Nun hat Nok Air etwa 30 Piloten zu wenig.

    Aber auch schon vorher haben Brancheninsider (sprich meine Frau) davon abgeraten mit Nok Air zu fliegen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.12.13, 17:46
  2. 2 Wochen das erste Mal Thailand :)
    Von steffi_h88 im Forum Touristik
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 19.08.13, 09:26
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.13, 02:15
  4. Das erste Mal Thailand und....
    Von falkenstein im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.06, 11:57
  5. Erstes mal Thailand
    Von landerback im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.04.05, 17:40