Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Erfahrungen mit Royal Brunei

Erstellt von Florian, 26.01.2007, 12:38 Uhr · 58 Antworten · 6.009 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Zitat Zitat von ffm",p="443373
    Bei guten Fluglinien bitten die Flugbegleiter wenn es Essen gibt die Fluggaeste selbst darum ihre Lehne vorzuklappen. Ist absolut keine Art wenn Fluggaeste sich um etwas so selbstverstaendliches selbst kuemmern muessen.
    Selbstverständlich ist dies die Regel. Wobei ich bei UAL's Bemerkung vonwegen "vorne anklopfen" mich nicht entscheiden kann was unhöfflicher bzw. unverschämter ist, den Sitz zur "Essenszeit" nicht gerade stellen, oder "vorne anklopfen". Ein halbwegs guterzogener Mensch sagt in dem Fall entweder nichts, oder bittet einen/eine Flugbegeiter(in) darum die Person darauf aufmerksam zu machen! Frag doch mal einen/eine Thai wie sie sich in de Fall verhalten/benehmen!!!

    Manchmal kommt es mir übrigens (abgesehen vom direkten Zusammenhang) fast schon eher in den Sinn, einen Flug nicht nach der Fluggesellschaft oder dem Service zu bewerten, sondern dann schon eher danach wer mitfliegt. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Zitat Zitat von ffm",p="443373
    ..Bei guten Fluglinien bitten die Flugbegleiter wenn es Essen gibt die Fluggaeste selbst darum ihre Lehne vorzuklappen...
    Jo, kann aber im Stress der schnellen Essensausgabe an die vielen hungrigen Mäuler auch mal übersehen werden...

  4. #33
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    [quote="Mr_Luk",p="443384"]
    Zitat Zitat von ffm",p="443373
    ...Wobei ich bei UAL´s Bemerkung vonwegen "vorne anklopfen" mich nicht entscheiden kann was unhöfflicher bzw. unverschämter ist, den Sitz zur "Essenszeit" nicht gerade stellen, oder "vorne anklopfen". Ein halbwegs guterzogener Mensch sagt in dem Fall entweder nichts, oder bittet einen/eine Flugbegeiter(in) darum die Person darauf aufmerksam zu machen! Frag doch mal einen/eine Thai wie sie sich in de Fall verhalten/benehmen!!!

    Manchmal kommt es mir übrigens (abgesehen vom direkten Zusammenhang) fast schon eher in den Sinn, einen Flug nicht nach der Fluggesellschaft oder dem Service zu bewerten, sondern dann schon eher danach wer mitfliegt. ;-D
    Mr_Luk, wie immer kurz und knapp auf den Punkt gebracht! Schleierhaft ist mir allerdings Dein erzieherischer Beitrag hier :???: Mit "anklopfen" meinte ich selbstverständlich, dass ich in höflicher Ansprache meinen Vordermann/Frau auf die quälenden Umstände anspreche oder das Bordpersonal auf die Misslichkeit der Situation hinweise.

    Besser wahrscheinlich nix zu sagen und sich unter unorthodoxen Umständen das Essen in die dafür vorgesehene Öffnung zu schieben. Warum sollte ich Thais fragen, meine mitteleuropäische Erziehung deckt eventuelle Situationen vollkommen ab Oder wolltest Du einen Thai-Aspekt in Dein Posting bringen?

    Ich hoffe mal, dass wir nicht mal in derselben Maschine sitzen. Falls doch, werde ich zusehen, den Sitz vor Dir zu ergattern... ;-D Mal sehen, was Deine Erziehung so hergibt...

  5. #34
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Zitat Zitat von ffm",p="443373
    ...Was ich auch keine Art finde ist dass nicht wenigstens beim Essen alkoholische Getraenke angeboten werden. Religion hin und her, die arabischen Airlines haben es auch nicht noetig ihre Gaeste zu bervormunden....
    jo ffm,

    iss im voraus bekannt, andere länder andere sitten. wenn ich mich recht erinnere gab es
    bei der gulf + turkish alk, iss also net unbedingt religionsabhängig.
    betrittst du in thailand eine wohnung/haus heisst es zunächst einx schuhe ausziehen,
    iss natürlich auch keine bevormundung ;-D

    gruss

  6. #35
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="443384
    .....
    Manchmal kommt es mir übrigens (..) fast schon eher in den Sinn, einen Flug nicht nach der Fluggesellschaft oder dem Service zu bewerten, sondern dann schon eher danach wer mitfliegt. ;-D
    Welch wahres Wort, bei unserem Hinflug saß ein typischer alleinreisender Prolo vor mir, der bis zum abrollen an die Startbahn den sitz ganz nach hinten gestellt hatte und dann vor seinem Sitz stand um nahc allen Seiten den rechten Überblick zu haben. Auch eine höfliche Bitte von mir, doch die Sitzlehne nach vorne zu ziehen lehnte er ab mit dme Hinweis warum, die Anschnallzeichen sind ja noch aus .
    Übrigens musste dem jedesmal bei Mahlzeiten von der Stewardess höflich aber bestimmt die Lehne vorgestellt werden.
    Nochmal zum Thema Zwischenlandung: Passiert auf diesen Flügen nur im winter und nur auf dem Rückflug von BKK nach D, offensichtlich wegen monsunbedingtem Gegenwind. Hatte ich auch mit Condor, ist also nix BI-spezifisches.

  7. #36
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Nein, im voraus wird das nicht bekannt gegeben. Vor der Buchung sieht man keine Warnhinweise. Wo auch? Man kann auch nicht davon ausgehen dass Reisende die ein Ticket nach Bangkok buchen ueber die kulturellen Besonderheiten im Sultanat Brunei Bescheid wissen. Dass man zum Essen Bier oder Wein bekommen kann gehoert so zu den Selbstverstaendlichkeiten die man eigentlich erwartet.

    Wenn die Fluglinie mich zu einem kostenlosen Flug einladen wuerde dann waere natuerlich jede Beschwerde fehl am Platze. Als zahlender Fluggast erwarte ich aber dass die Airline bereit ist sich auf meine Beduerfnisse einzustellen und sich nicht anmasst ihre Fluggaeste zu erziehen. Das mit dem Haus ist korrekt, aber wenn ein Hotel - in welchem Land auch immer - von mir erwarten wuerde vor dem Betreten die Schuhe auszuziehen dann waere ich auch sehr irritiert.

    Zitat Zitat von tira",p="443408
    iss im voraus bekannt, andere länder andere sitten. wenn ich mich recht erinnere gab es
    bei der gulf + turkish alk, iss also net unbedingt religionsabhängig.
    betrittst du in thailand eine wohnung/haus heisst es zunächst einx schuhe ausziehen,
    iss natürlich auch keine bevormundung

  8. #37
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Dann kannst du aber nie in einem traditionellen japanischen Gästehaus übernachten ffm. :-) (von wegen Schuhe abziehen in Hotel)
    Wenn einem der Alk-konsum im Flieger so wichtig ist kann man sich doch erkundigen und gegebenenfalls eine andere Airline wählen ? Dass eine muslimische Airline nicht Bier mit Schweinebraten serviert finde ich persönlich nicht so überraschend.

  9. #38
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Dass eine muslimische Airline nicht Bier mit Schweinebraten serviert finde ich persönlich nicht so überraschend
    Na ja.....
    Bei Emirates bekommst Du Bier, Wein ect. serviert.

    Aber:

    Überrascht hat es mich damals auch nicht, als ich mit Swiss-Air geflogen bin. Das es kein Fondue gab.
    Hätte es aber bei dem damaligen Preis erwartet.
    Ironie

    Aber so sind sie halt , ... die Airlines.

    Sammy

  10. #39
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Wie kein Fondue ? Gab's dann wenigstens Schoggi ?? :???:

  11. #40
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten :bravo: :bravo: :bravo:

    Anscheinend gibt es auch positive Rückmeldungen zu Royal Brunei. Aber nachdem ich jetzt alle Beiträge gelesen habe, hält sich die Pünktlichkeit und Verspätung ziemlich die Waage. Also ich schätze mal 50% der BI-Flüge kommen pünktlich an, die anderen 50% haben Verspätung.

    Da ich nur ganz ganz selten Alkohol trinke, stört es mich nicht, daß BI keinen Alkohol ausschenkt. Ist für mich sogar ein Vorteil: Dann gibt es weniger "Angetrunkene" die nerven.

    Für mich persönlich ist ein pünktlicher Start und Landung wichtiger, als das Bordservice inkl. angebotenen Speisen und Getränke. Die 11h halte ich auch ohne gutes Essen durch. Ich möchte halt nur pünktlich an meinem Zielort ankommen. Und deshalb werde ich auf Royal Brunei in Zukunft eher verzichten.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ROYAL BRUNEI (BI) ab FRA........
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.05.07, 15:20
  2. royal brunei aergerline
    Von mot daeng im Forum Touristik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.09.05, 16:55
  3. Royal Brunei
    Von Pustebacke im Forum Touristik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 05.10.04, 11:29
  4. Erfahrungen mit Royal Brunei Airlines FRA-BKK
    Von mariusola im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 14.03.04, 22:10
  5. Royal Brunei ist umgezogen!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.02, 19:02