Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Erfahrungen mit Royal Brunei

Erstellt von Florian, 26.01.2007, 12:38 Uhr · 58 Antworten · 6.005 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Erfahrungen mit Royal Brunei

    Hallo,

    ich möchte euch gerne meine Erfahrungen mit Royal Brunei mitteilen. Dies sind meine ganz persönlichen Erfahrungen – ich möchte niemanden Royal Brunei ausreden, aber vielleicht hilft es ja den einen oder anderen bei seiner Entscheidung, bei welcher Airline er buchen soll.

    Am 24.12.2006 sollte ich um 14.00 Uhr von FRA nach BKK fliegen. Am Check-In wurde mir und allen anderen Passagieren mitgeteilt, daß auf Grund der verspäteten Ankunft des Fliegers aus BKK mein Flug ebenfalls Verspätung haben wird. Wir würden erst am nächsten Tag um 6.40 Uhr starten. Daher wurden wir in das Airporthotel Steigenberg einquartiert, wo wir unseren Weihnachtsabend verbringen durften. Mein Gepäck hatte ich leider nicht dabei, daß wurde bereits in Österreich eingecheckt und sollte bis BKK durchgehen. Da ich eher auf wärmere Temperaturen eingestellt war, hatte ich auch keine Jacke dabei. Daher verbrachte ich den ganzen Nachmitttag und den Abend im Hotel.

    Am nächsten Morgen wurden wir mit Bussen vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Allerdings konnten wir nicht wie geplant um 6.40 Uhr starten, es verzögerte sich neuerlich. So weit ich mich erinnern kann, sind wir dann entgültig um ca. 8.30 Uhr abgehoben.

    Der Flug selber war nicht so spannend. Es gab zwar für jeden Sitz einen eigenen Monitor, aber ca. die Hälfte der Geräte waren defekt. Das Service war auch nicht unbedingt toll, ich hatte schon besseres erlebt. Die Stewardessen waren genervt, das Tablett wurde lange Zeit nicht abserviert, Getränke musste man sich selber aus der Bordküche holen, ...

    Der Heimflug am 5.1.07 verlief in ähnlicher Weise. Geplanter Abflug in BKK war 21.10 Uhr. Allerdings verzögerte sich der Abflug dann auf ca. 2.00 Uhr. Sehr viele Passagiere wollten sich beschweren, allerdings war von Royal Brunei niemand anwesend, man erhielt von niemanden eine Information, geschweige ein Gutschein für Essen oder Getränk.

    Daß wir beim Heimflug in Sharjah zwischenladen, daß war mir schon vorher bekannt. Aber daß wir auf Grund der starken Gegenwinde nachtanken müssen, daß kann ich nicht ganz glauben. Diese Information war zumindest beim Check-In ausgehängt. Ich habe kein flugtechnisches Wissen, aber für mich klingt das eher nach einer Ausrede. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

    Der Heimflug verlief dann wieder gleich wie beim Hinflug: Genervte Stewardessen, schlechtes Service, defekte Monitore, ...

    Dann hatte ich in FRA noch ein wenig Stress, weil ich noch meinen Weiterflug nach Österreich erreichen mußte. Ursprünglich hätte ich einen 6h langen Zwischenstop in FRA gehabt. Beim Buchen des Tickets dachte ich noch, daß würde sich leicht ausgehen – kein Flieger kann eine Verspätung von mehr als 6h haben. Naja, jetzt weiß ich´s auch besser.

    Ich selber werde nicht mehr mit Royal Brunei fliegen, auch wenn sie damals und auch jetzt die billigsten waren. Ich zahle gerne 100 EUR mehr, dafür komme ich pünktlich und mit einem guten Service an meinem Zielort an – aber das soll jeder für sich entscheiden.

    Liebe Grüße
    Florian

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    FRA <-> BKK kann ich so bestätigen.

    Florian, war die Maschine BKK -> FRA (5.1.) sehr voll?

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Well,

    scheint so als hätte sich bei BI nicht viel geändert; die Verspätungen kenne ich auch noch.

    Das Steigenberger ist schon ok, man kann halt nicht so viel dort machen. Ich hatte das Vergnügen auch schon, weil bei Emirates die Maschine kaputt gegangen ist.

    Es ist aber in der Tat schon richtig, dass BI zum Nachtanken in den UAE zwischenlanden muss. Die 767 ist halt nur eine Mittelstreckenmaschine. Die Version 300ER (Extended Range) hat zwar größere Tanks, aber das macht sie halt dennoch nicht ganz zu einer Langstreckenmaschine wie die 777 oder 747.
    Zu dieser Jahreszeit herrschen in der Tat heftige Höhenwinde (Jetstreams) und da wird dann der Sprit knapp um bis nach FRA durchzufliegen. Daher legt BI in der Winterzeit meistens einen Stop in Sharia ein -> insoweit ist die Aussage vollkommen richtig.

    Juergen

  5. #4
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Zitat Zitat von phimax",p="442305
    Florian, war die Maschine BKK -> FRA (5.1.) sehr voll?
    Ja, die Maschine war ziemlich voll. Ich glaube ein Flughafenmitarbeiter hat sogar gesagt, die Maschine sei ausgebucht.

  6. #5
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Zitat Zitat von JT29",p="442328
    Das Steigenberger ist schon ok, man kann halt nicht so viel dort machen.
    Ja stimmt. Das Steigenberger ist ein recht schönes Hotel und die Mitarbeiter waren sehr bemüht. Das hat aber meine Situation leider nicht sehr verbessert: Am Heiligenabend alleine im Hotel sitzen. Nachdem ich noch nie in Frankfurt war, wollte ich mir eigentlich die Stadt ein wenig ansehen, Zeit hatte ich ja genug. Aber mit einer spärlichen Bekleidung macht das dann nicht viel Spass.

    Zitat Zitat von JT29",p="442328
    Es ist aber in der Tat schon richtig, dass BI zum Nachtanken in den UAE zwischenlanden muss. Die 767 ist halt nur eine Mittelstreckenmaschine. Die Version 300ER (Extended Range) hat zwar größere Tanks, aber das macht sie halt dennoch nicht ganz zu einer Langstreckenmaschine wie die 777 oder 747.
    Zu dieser Jahreszeit herrschen in der Tat heftige Höhenwinde (Jetstreams) und da wird dann der Sprit knapp um bis nach FRA durchzufliegen. Daher legt BI in der Winterzeit meistens einen Stop in Sharia ein -> insoweit ist die Aussage vollkommen richtig.
    Vielen Dank für deine Erklärung - kann ich jetzt nachvollziehen.

  7. #6
    Avatar von nokopie

    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    296

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Ich bin mit denen am 16.12. von FRA nach BKK und am 13.01. wieder zurück geflogen. Wir sind jedesmal fast auf die Minute genau gestartet und gelandet.
    Die 767 kann bei diesen Gegenwinden nicht Nonstopp fliegen. Bei einem Gegenwind von 100km/h muss der Flieger in 10 Stunden in der Luft 1000km mehr zurück legen. Die Gegenwinde sind oft sogar noch stärker. Und eine Zwischenlandung finde ich als Raucher doch angenehm.

    Gruss, Nokopie

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Zitat Zitat von phimax",p="442305
    Florian, war die Maschine BKK -> FRA (5.1.) sehr voll?
    jo,

    vom datum her absolute prime time für rückreise, zu so einem datum sind die kisten voll,
    6. januar in süddt. gesetzlicher feiertach.

    habe das mit bi auch x erlebt, flieger in bkk vogel in triebwerk, ersatzflieger aus brunei
    ankunft 12h später, auch steigenberger, sind dann 02.00 abgehoben.
    bín inzwischen x wieder, alles pünktlich, der service geht, direktflug zählt.
    lieber in scharja stopp als wie wegen spritmangel abgeschmiert.
    vor 4 wo rückflug mit ltu, starker gegenwind 11,5h flugzeit u.a. wurden vier spielfilme gezeigt

    gruss

  9. #8
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    So unterschiedlich kann das sein. Bin am 17. März mit BI geflogen. Pünktlich, Service mindestens so gut wie Thai.

    Am 28 April zurück, pünktlich, nonstop, und weil der Monitor meines Nachbarn defekt war und er deswegen den Platz wechselte, hatte ich zwei Sitze

    Ankunft in FRA um ca 5.50h, bei 6° - am 29. April :-(

    Karlheinz

  10. #9
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Mit BI fliegen wir auch immer gerne,
    doch muss bestaetigen das die maschinen ihren besten zeit hinter sich haben. Auch viel regelmaessig den monitor im sitz meinens sohnes aus, doch koennte der steward das, wahrend den hinflug 2mal, wieder re-setten uber den zentralrechner(?) fur diese geraeten im flieger.
    Service ist OK, der preis und der direkflug (nicht wintersaison) waren fur mich immer der entscheidenden punkt.

  11. #10
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Erfahrungen mit Royal Brunei

    Hallo zusammen,

    Ich fliege auch mit der Royal Brunei. Wichtig war mir der billigste Direktflug.. Turkemnestian und co. kommen da schon mal nicht in Frage ;)

    Bei solcher einer verspätung, gibt es da eigentlich Euros, oder nur das Hotel?

    Etwas OffTopic:

    In einer etwas anderen Situation, habe ich von Martinair, 300 US Dollar, Essen und Getränke Gutscheine + ein sehr gutes Hotel bekommen, daher die Frage.. Bezahlte hatte ich für den Flug 410 Euro ;)

    Gruß Indronil

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ROYAL BRUNEI (BI) ab FRA........
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.05.07, 15:20
  2. royal brunei aergerline
    Von mot daeng im Forum Touristik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.09.05, 16:55
  3. Royal Brunei
    Von Pustebacke im Forum Touristik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 05.10.04, 11:29
  4. Erfahrungen mit Royal Brunei Airlines FRA-BKK
    Von mariusola im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 14.03.04, 22:10
  5. Royal Brunei ist umgezogen!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.02, 19:02